kleiner-brauhelfer v1.4.4.5

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 629
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

kleiner-brauhelfer v1.4.4.5

#1

Beitrag von gremmel » Samstag 18. Oktober 2014, 11:15

Bild

Alles was mit dem Programm zu tun hat...

zum alten Thread geht es hier
http://hobbybrauer.de/modules.php?name= ... 76&page=99

Weitere Infos Anleitung und Download gibts auf der Projektseite
kleiner-brauhelfer_qrcode.gif
kleiner-brauhelfer_qrcode.gif (3.32 KiB) 131985 mal betrachtet
Zum Thread für den kleiner brauhelfer für iOS von Qvex23
Zuletzt geändert von Alt-Phex am Mittwoch 23. Januar 2019, 00:12, insgesamt 6-mal geändert.
Grund: Versionsnummer aktualisiert

brave
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 121
Registriert: Samstag 25. Mai 2013, 10:06

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#2

Beitrag von brave » Dienstag 4. November 2014, 14:19

Ich habe auf meinem ubuntu 12.04 qt installiert und libqt5svg5-dev. Wenn ich jetzt den brauhelfer starte bekomme ich folgende Meldung

error while loading shared libraries: libQt5WebKitWidgets.so.5: cannot open shared object file: No such file or directory

Im Netz gibt es Lösungen insofern, dass die Programmierenden den Tipp bekommen, die Libs statisch einzubinden.
Letztendlich habe ich die ubuntu-sdk installiert. Vielleicht bisschen Overhead, aber jetzt läuft der kleiner Brauhelfer.

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3421
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#3

Beitrag von philipp » Dienstag 4. November 2014, 14:21

packages.ubuntu.com => Search the contents of packages => libQt5WebKitWidgets.so.5 eintragen => libqt5webkit5 installieren
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Tombo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 29
Registriert: Samstag 10. Mai 2014, 09:50

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#4

Beitrag von Tombo » Donnerstag 4. Dezember 2014, 11:31

Ich habe die App und das Prog heute installiert. Habe das Problem, dass jedesmal wenn ich auf Ausrüstung klicke das Programm abstürtzt. Habe auch schon deinstalliert und wieder neu installiert, aber der Fehler bleibt. Jemand eine Idee woran das liegen könnte? Nutze Win8.

GregorSud
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 629
Registriert: Sonntag 7. September 2014, 11:49

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#5

Beitrag von GregorSud » Donnerstag 4. Dezember 2014, 11:42

Hallo gremmel,
zunächst vielen Dank für dein tolles Programm, welches mir die Vorbereitung enorm erleichtert und mir gut dabei hilft, den Überblick über meine Vorräte zu behalten! :thumbup

Zwei Ideen hätte ich noch:

Beim Tab "Wasser" wäre ein Haken super, mit dem ich die Wasseraufbereitung an- und abschalten kann.
Wenn ich in "Rezept" unter "Hopfen" schon die gewünschte Menge Stopfhopfen eingeben könnte, wäre das super.
Und, vermutlich viel zu aufwendig und nicht allein von deiner Seite aus realisierbar, eine Importfunktion für Seiten wie mmum. So á la Zitationspicker, wie man das von Citavi/Mendely kennt. Vermutlich utopisch, ist mir nur gerade eingefallen :Smile

Aber auch ohne diese Funktionen top :thumbup

Captain Brewley
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 933
Registriert: Samstag 6. April 2013, 09:23

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#6

Beitrag von Captain Brewley » Montag 15. Dezember 2014, 21:11

Mir ist gerade ein Fehler in der aktuellen Version aufgefallen: wenn ich unter sonstigen Zutaten irgendeine Hopfensorte zum Stopfen auswähle (Zeitpunkt: bei der Gärung), wirkt sich das laut Brauhelfer auf die Bierfarbe aus. Eigentlich dürfte sich die ja nur verändern, wenn man an der Schüttung oder Stammwürze schraubt.

Benutzeravatar
Odin
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 497
Registriert: Dienstag 22. Juli 2014, 00:32
Wohnort: Bad König im Odinwald

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#7

Beitrag von Odin » Montag 15. Dezember 2014, 22:06

also bei mir ändert sich an der Farbe nichts. Weder direkt im Rezept, noch im Spickzettel :Waa
Bierherstellung beginnt mit dem Ausschlagen der Würze :Drink

Captain Brewley
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 933
Registriert: Samstag 6. April 2013, 09:23

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#8

Beitrag von Captain Brewley » Dienstag 16. Dezember 2014, 08:19

Für mich hat es den Anschein, dass das erst ab einer gewissen Anzahl an ausgewählten Zutaten so ist. Ich habe 3 Malze und 7 Hopfengaben und bei den weiteren Zutaten fängt dann die Farbberechnung zu streiken an.

ICKEvK
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 19. August 2014, 13:39

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#9

Beitrag von ICKEvK » Samstag 3. Januar 2015, 17:32

Hallo,

ich habe gestern zum erstenmal (und heute zum zweitenmal ;)) den kleinen brauhelfer eingesetzt. Ich finde das Programm sehr gelungen. zuvor habe ich das Exceltool von besser-bier-brauen verwendet. Mir sind ein paar Sachen aufgefallen die ich einfach mal mitteilen möchte. Vll lässt sich da ja was anpassen, ist aber kein muss :)
  • Im Excel tool gibt es eine tabelle - damit lies sich die normale spindel als läuterspindel nutzen (ich habe mir einfach den Plato-Wert für Pfannevoll bei 60° gemerkt - dies wäre im Brauhelfer nur mit viel probieren möglich)
  • Wenn Am Ende doch mehr oder weniger Bier rauskommt als geplant, wird die Hopfenmenge nicht nochmal angepasst -> es wird die falsche menge hopfen vom bestand abgezogen
  • Ein Mengenrechner für Dekoktion/Infusion wäre schön
  • Dazu gehört auch das berechnen der Einmaischtemperatur um die erste Rast zu erreichen
  • Ich kann leider keine weiteren Töpfe zur Anlage hinzufügen?
  • Ich fände es schön die Kosten für Strom und Wasser auch über die Anlage abrechnen zu können - gerne auch stark vereinfacht .. z.b. 3€ je 10l
Wie gesagt nur meine Gedanken während des Brautages und keine Aufforderung sofort alles für jeden perfekt zu machen.
Viele Grüße
Sascha

Benutzeravatar
Humba
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 123
Registriert: Sonntag 26. Juni 2011, 20:57

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#10

Beitrag von Humba » Sonntag 4. Januar 2015, 13:41

Hallo,
mein kleiner Brauhelfer startet nicht mehr. Es poppt nur ein Fenster auf, wenn man dann OK klickt geht das Fenster zu und es passiert sonst nix mehr.
Kann mir jemand helfen?

Gruß Humba
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG (21.76 KiB) 131273 mal betrachtet

Muffin
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 55
Registriert: Montag 23. Dezember 2013, 19:03

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#11

Beitrag von Muffin » Samstag 24. Januar 2015, 12:36

Hallo zusammen,

erstmal: die Software ist große Klasse! Danke Gremmel!

Eine Funktion verstehe ich aber nicht. In der Zusammenfassung (nicht im "Spickzettel" während der Rezepterstellung) werden nicht die tatsächlich verwendeten Hopfenmengen angezeigt, sondern scheinbar zufällige Werte. Das Verhalten ist reproduzierbar und ist bei jedem Sud vorhanden. Die Malzmengen werden korrekt übernommen.

Kopiere ich einen gebrauten oder abgefüllten Sud, stimmen die Werte vom ursprünglichen Rezept ebenfalls nicht mehr.

Ist das ein Bug, oder mache ich etwas grundlegend falsch?


Grüße

Muffin

Biervampir
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 23:24
Wohnort: Zürich

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#12

Beitrag von Biervampir » Freitag 30. Januar 2015, 14:59

Hallo zusammen

Ich, als Braunovize, habe durch das lesen der Beiträge über den Brauhelfer, und das Trockenüben mit der Software extrem viel gelernt. Ich freue mich schon darauf das gelernte in die Praxis umsetzen zu können, und die ersten Fehler zu machen...

An dieser Stelle ein riesen Dankeschön an alle mitwirkenden an diesem super Tool, insbesondere natürlich an Gremmel. Es war wirklich spannend die Entwicklung, von der Idee bis zum aktuellen Stand, hier mitverfolgen zu können. Meine Spende habe ich bereits überwiesen.

Nun habe ich eine Frage zur Ausrüstung, bzw. zu Refraktometer. Im Brauhelfer sehe ich in den Eingabefenster, beim klick auf ... , nur die Möglichkeit Werte das Refraktometers in ºBrix. Ich werde mir wohl ein Refraktometer gönnen, und finde nun auch welche mit der Anzeige in ºPlato. Da ºPlato ja anscheinend die Messeinheit der Brauer ist, frage ich mich ob es dann nicht Sinn machen würde auch direkt mit dieser Einheit zu messen. Nun dachte ich es währe doch schön wenn man die gemessenen ºPlato auch im Brauhelfer so eintragen könnte, und im Gärverlauf dann natürlich auch der Alkoholfehler wieder berücksichtigt würde. Oder kaufe ich mir besser einen Refraktometer mit ºBrix?

Danke für eure Hilfe, und alle bereits geschriebenen Beiträge

Grüsse

Matthias

Benutzeravatar
Punkt3
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 466
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 22:42

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#13

Beitrag von Punkt3 » Freitag 30. Januar 2015, 17:06

Muffin hat geschrieben:Hallo zusammen,

erstmal: die Software ist große Klasse! Danke Gremmel!

Eine Funktion verstehe ich aber nicht. In der Zusammenfassung (nicht im "Spickzettel" während der Rezepterstellung) werden nicht die tatsächlich verwendeten Hopfenmengen angezeigt, sondern scheinbar zufällige Werte. Das Verhalten ist reproduzierbar und ist bei jedem Sud vorhanden. Die Malzmengen werden korrekt übernommen.

Kopiere ich einen gebrauten oder abgefüllten Sud, stimmen die Werte vom ursprünglichen Rezept ebenfalls nicht mehr.

Ist das ein Bug, oder mache ich etwas grundlegend falsch?


Grüße

Muffin
Auch ich konnte dieses Phänomen beobachten.

Ich meine die Ursache dafür gefunden zu haben:
nachdem der Sud als gebraut markiert wurde werden die Hopfenwerte nur noch nach Gewicht angezeigt.

Ich plane meine Hopfengaben allerdings nach IBU.

Leider klappt scheinbar irgendwie die Umrechnung von Gewicht nach IBU nicht korrekt - wenn man dazwischen umschaltet wechseln auch die Hopfenmengen.

Wenn du einen bereits gebrauten Sud kopierst und dort die Hopfenberechnung wieder auf IBU umstellst hast du wieder deine ursprünglichen Werte.

Ob das jetzt aber ein Bug ist oder so gewollt kann ich nicht sagen.
Aber nichts desto trotz ist das Tool für mich die Beste Wahl! :thumbup

Läuft unter Windows wie auch Linux und das alles mit der gleichen Datenbank im Hintergrund! :thumbsup

Butler
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 1. Februar 2015, 15:44
Wohnort: Schönkirchen

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#14

Beitrag von Butler » Sonntag 1. Februar 2015, 20:04

Moin moin,

Auch von mir aus dem Norden (bei Kiel) großes Lob für den kleinen Brauhelfer.. (so klein ist er ja gar nicht mehr. :Grübel )

Zum Thema: Ich hab nen bisschen dran tüfteln müssen bis mir die Eingaben der Mengen klar-geworden ist.. Aber im nachher-rein schon Sinnvoll die Methode.
Mir wäre es allerdings allerliebst wenn man folgendes mit Einbauen würde.

Und zwar unter Extras
Rezeptübernahme Bitteres

Dort werden ja die Gesamt IBU ausgegeben, die sich ja anteilig aus den jeweiligen Hopfengaben erschließen.
Wäre es nicht möglich hier noch eine zusätzliche Spalte einzufügen die einem bei der jeweiligen Hopfengabe die Auskunft über die anteiligen % der gesamt IBU gibt.

So kann jeder darüber sich die % Angabe für dass Braurezept bereich Hopfen ausrechnen lassen.
Dass würde evtl. einige Schwierigkeiten bei dem Einstellen nehmen.

So ich hoffe dass mein Einfall auf Anklang schlägt und verabschiede mich mit nen allgemeinen..

.. Prost :Drink mfg Sven

Benutzeravatar
Brockmann24
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 136
Registriert: Dienstag 5. August 2014, 13:46

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#15

Beitrag von Brockmann24 » Sonntag 1. Februar 2015, 20:57

Also das mit den unterschiedlichen Hopfenmengen beim KBH hat mir auch längere Zeit zu denken gegeben. Aber das ist an sich logisch.
Wenn du die Hopfenmengen für mehrere Gaben in IBU-Prozent berechnest, unterscheidet sich die tatsächliche Menge in Gramm von der Menge, die du in Gewichtsprozent ausgerechnet bekommst
.
Als extremes Beispiel: Du berechnest für die Wirlpoogabe 50 Gewichtsprozent Hopfen, und das sind sagen wir mal 30g von insgesamt 60g Gesamthopfenmenge. Schaltest du jetzt den KBH auf 50 IBU-Prozent für die Wirlpoolhopfung, dann reichen die 30g Hopfen natürlich bei weitem nicht aus, da die Ausbeute bei der Wirlpoolhopfung viel geringer ist, als bei einer Hopfengabe, die 70 Minuten mitgekocht wird. Um die 50 IBU-Prozent durch die Wirlpoolgabe zu erreichen, brauchst du möglicherweise 100 oder mehr Gramm Hopfen (die Mengen habe ich nicht ausgerechnet, sondern willkürlich aus der Luft gegriffen).

Du kannst das ja mal am KBH ausprobieren. Wenn du nur eine Hopfengabe eingibst, ist die Menge auf jeden Fall gleich, egal ob du IBU- oder Gewichtsprozent einstellst. Sabald du mehrer Hopfengaben zu unterschiedlichen Zeiten eingibst, unterscheiden sich die Mengen.

Ich berechne meine Hopfenmengen im KBH jetzt immer in Gewichtsprozent, weil ich nur so mitentscheiden kann, wie ich die Gesamtmenge Hopfen in verschiedene Gaben aufteilen will. Das ist besonders bei der Aromahopfengabe wichtig, weil es mir dabei ja nicht auf die IBUs ankommt, sondern darauf, das Aroma herauszuarbeiten.

So kann ich mir das erklären.
Gruß von der Mosel
Wolfgang

"Two beer or not two beer?"
frei nach William Shakespeare (1564 - 1616)

Butler
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 1. Februar 2015, 15:44
Wohnort: Schönkirchen

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#16

Beitrag von Butler » Sonntag 1. Februar 2015, 21:25

Brockmann24 hat geschrieben:Also das mit den unterschiedlichen Hopfenmengen beim KBH hat mir auch längere Zeit zu denken gegeben. Aber das ist an sich logisch.
Wenn du die Hopfenmengen für mehrere Gaben in IBU-Prozent berechnest, unterscheidet sich die tatsächliche Menge in Gramm von der Menge, die du in Gewichtsprozent ausgerechnet bekommst
.
Als extremes Beispiel: Du berechnest für die Wirlpoogabe 50 Gewichtsprozent Hopfen, und das sind sagen wir mal 30g von insgesamt 60g Gesamthopfenmenge. Schaltest du jetzt den KBH auf 50 IBU-Prozent für die Wirlpoolhopfung, dann reichen die 30g Hopfen natürlich bei weitem nicht aus, da die Ausbeute bei der Wirlpoolhopfung viel geringer ist, als bei einer Hopfengabe, die 70 Minuten mitgekocht wird. Um die 50 IBU-Prozent durch die Wirlpoolgabe zu erreichen, brauchst du möglicherweise 100 oder mehr Gramm Hopfen (die Mengen habe ich nicht ausgerechnet, sondern willkürlich aus der Luft gegriffen).

Du kannst das ja mal am KBH ausprobieren. Wenn du nur eine Hopfengabe eingibst, ist die Menge auf jeden Fall gleich, egal ob du IBU- oder Gewichtsprozent einstellst. Sabald du mehrer Hopfengaben zu unterschiedlichen Zeiten eingibst, unterscheiden sich die Mengen.

Ich berechne meine Hopfenmengen im KBH jetzt immer in Gewichtsprozent, weil ich nur so mitentscheiden kann, wie ich die Gesamtmenge Hopfen in verschiedene Gaben aufteilen will. Das ist besonders bei der Aromahopfengabe wichtig, weil es mir dabei ja nicht auf die IBUs ankommt, sondern darauf, das Aroma herauszuarbeiten.

So kann ich mir das erklären.

Richtig so sehe ich dass auch,

Allerdings ist mein Ansatz ein bisschen Anders gewesen, und deswegen auch meine Idee die prozentuale Angabe mit ausgeben zulassen.

Denn

Hopfen 1,2 und 3 x Kochdauer x Alpha Gehalt x Menge in Abhängigkeit von Sudmenge und Wirkungskurve ergibt zusammen die Gesamt IBU

Wenn mann jetzt von Jeder Hopfengabe die %tualen Anteil an Gesamt hopfen weiß, kann man diesen Einfach in den Braumeister eingeben.
Wenn man es nicht weiß, ist es immer nur ein Näherungsweises Rantasten.. Jedenfalls bei mir. :Waa

Vielleicht gibt es auch noch nen anderen Weg?? Gewichtsprozente gehen ja schon auch aber irgendwie passt dass bei mir dann immer noch nicht ganz.

Da nun aber aber die Biterre aus Einzelnen Posten zusammenaddiert wird, und dieses von dem kbm auch gemacht wird unter Extras könnte man dass doch einfach dort ausrechnen lassen.

Auf dieser Seite lassen sich die Anteile in % der Einzelnen Hopfen gaben ausrechnen.
https://brauerei.mueggelland.de/hopfenausnutzung.html

mfg Sven

Hünsteiner
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2015, 12:03
Wohnort: Holzhausen am Huenstein

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#17

Beitrag von Hünsteiner » Dienstag 3. Februar 2015, 08:28

Moin,wollte eben den kleinen Brauhelfer auf den PC installieren da warnt mich Avir vor der Adware InstallCore.Gen7
Ist das Normal oder ist es infiziert ? Habe hier dazu nichts gefunden.
Hab die Datei von Joerum.de heute heruntergeladen.

Gruss Christian

ICKEvK
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 19. August 2014, 13:39

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#18

Beitrag von ICKEvK » Dienstag 3. Februar 2015, 10:20

Hallo,

bei mir gab es mit Windows 7 und Avira Free Antivir keine Probleme. Installiert habe ich es allerdings schon ende letzten Jahres. Download auch direkt von joerum.de

Hünsteiner
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2015, 12:03
Wohnort: Holzhausen am Huenstein

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#19

Beitrag von Hünsteiner » Dienstag 3. Februar 2015, 12:50

Wenn man direkt ww.joerum.de eingibt erscheint " TAch auch " und deine IP ist usw. Liest sich irgendwie etwas seltsam, gecrackt oder was auch immer. :Waa

Benutzeravatar
Punkt3
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 466
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 22:42

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#20

Beitrag von Punkt3 » Dienstag 3. Februar 2015, 13:21

...das glaube ich eher nicht.
Es ist wahrscheinlich nur keine weitere Hauptseite mit Inhalt direkt im Hauptverzeichnis abgelegt sondern nur diese Seite die dir die eigene IP anzeigt.
Das ist ne einfache Funktion - da ist sicher nichts gehackt, gecrackt oder was auch immer... :Wink

Den kleinen Brauhelfer findest du auf ner Unterseite...

Benutzeravatar
Punkt3
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 466
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2012, 22:42

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#21

Beitrag von Punkt3 » Dienstag 3. Februar 2015, 13:23

...btw: Ich hab den kleinen Brauhelfer auch unter Windows installiert - mein Virenscanner hat keine Probleme gemacht.

Ich tippe auf nen False Positive....wird dir fälschlicherweise als verdächtig angezeigt...

Hünsteiner
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 28. Januar 2015, 12:03
Wohnort: Holzhausen am Huenstein

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#22

Beitrag von Hünsteiner » Dienstag 3. Februar 2015, 14:21

Hmm, dann werd ich das mal überprüfen

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 629
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#23

Beitrag von gremmel » Dienstag 3. Februar 2015, 20:32

Ich denke da ist noch alles in Ordnung
Virus Analyse

ps. die http://www.joerum.de Hauptseite ist nicht gecrackt oder sowas, nicht besonders spannend aber gehört so ;-)

brewder
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 36
Registriert: Samstag 18. Oktober 2014, 22:57

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#24

Beitrag von brewder » Dienstag 3. Februar 2015, 23:22

Hallo! Ich habe nun auch zum ersten mal das Problem mit der Bierfarbe. Oder zumindest ist es mir jetzt erst aufgefallen. Weil ich die Hopfensorte verändert habe, ist die Bierfarbe um 10 EBC heller geworden ... sehr schräg.

Carverandi

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#25

Beitrag von Carverandi » Mittwoch 4. Februar 2015, 21:58

Hallo,

habe eine Frage zur Berechnung der Bittere. Wenn ich die Hopfenmengen und Kochdauer aus Rezepten 1:1 übernehme komme ich nie auf den im Rezept angegebenen IBU Wert. Glaube ja das die Berechnung im KBH genauer ist, aber welchen Wert nehem ich? Oder mache ich noch was falsch?

z.B. Dieses Rezept aus der Maische Malz und Mehr Datenbank:
rezept.jpg
Im Vergleich dazu die Berechnung im KBH:
kbh.jpg
kbh.jpg (52.63 KiB) 130488 mal betrachtet
Insgesamt komme ich nur auf rund 29 IBU statt den 38 im Rezept.

Meine überlegung war, das ggf. die Kochdauer bei der Hopfenmenge im Rezept nicht berücksichtigt wurde. Wenn ich also bei allen Hopfengaben auf die volle Kochdauer von 90 Min. gehe kommer ich aber auf rund 45 IBU.

Was nehme ich nun?

KlaBu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 31
Registriert: Donnerstag 30. Oktober 2014, 18:54

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#26

Beitrag von KlaBu » Mittwoch 4. Februar 2015, 22:48

Hallo,

ich habe das Rezept bei mir auch mal eingegeben.
Ich bekomme im KBH exakt die selben Werte wie bei MMM.
Nachisomerisierungszeit habe ich bei mir mit 15 min. angegeben.
kbh1.jpg
Du hast in dem Bild vom KBH noch eine Menge von 23,9% Hopfen zur verteilen, die dir zu 100% fehlen.... Klick mal auf den Button, in dem 23,9% steht.
Dann ändere noch die Hopfenangabe von IBU auf Gewicht, danach müsste sich das Ergebnis noch mal ändern.

Gruß

Klaus
Gruß Klaus

Carverandi

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#27

Beitrag von Carverandi » Mittwoch 4. Februar 2015, 22:57

Hi,

ja klar, das sind ja genau die % IBU die mir noch fehlen. Aber du hast recht, mit Erhöhung der Nachisomerisierungs Zeit kommen natürlich noch einige IBU dazu und dann stimmt der IBU Wert wieder. Bei welcher Temperatur kann ich denn davon ausgehen das keine Isomerisierung mehr stattfindet?

Scheibelhund
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 452
Registriert: Mittwoch 22. Oktober 2014, 01:11

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#28

Beitrag von Scheibelhund » Donnerstag 5. Februar 2015, 04:06

Ich wollte grad einen von mir gebrauten Sud berechnen. Spätestens bei der Eingabe der Schüttung scheitere ich. Geht es, die Schüttung in Kg einzugeben? In % komm ich nicht klar
Im Winter trink' ich und singe Lieder
aus Freude, daß der Frühling nah ist,
und kommt der Frühling, trink' ich wieder,
aus Freude, daß er endlich da ist.

Carverandi

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#29

Beitrag von Carverandi » Donnerstag 5. Februar 2015, 07:31

Hi,

Ja geht unter Extras. Schau mal, dort gibt es einen Punkt Rezeptübernahme oder ähnlich...

Butler
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 25
Registriert: Sonntag 1. Februar 2015, 15:44
Wohnort: Schönkirchen

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#30

Beitrag von Butler » Donnerstag 5. Februar 2015, 09:34

Moin Moin,

Ich glaub wenn ihr eure Hopfengabe hier eingebt und die einzelnen % in den kWh übernimmt kommt ihr besser klar.

Auf dieser Seite lassen sich die Anteile in % der Einzelnen Hopfen gaben ausrechnen.
https://brauerei.mueggelland.de/hopfenausnutzung.html

mfg Sven[/quote]

cervicero
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 17:37

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#31

Beitrag von cervicero » Samstag 21. Februar 2015, 14:22

Hallo liebe Braugemeinde,

ich habe heute den Brauhelfer 1.4.0.0 installiert. Bisher hatte ich die Version 1.3.2.0 laufen.
Mein Betriebssystem ist Ubuntu 12.04. Leider kann ich die neue Version nicht starten.
Ebenso, so scheint es mir hat es mir die alte Version gelöscht. Wenn ich den Brauhelfer
im Terminal starte kommt eine Fehlermeldung:

error while loading shared libraries: libQt5WebKitWidgets.so.5: cannot open shared object file: No such file or directory

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann. Legt der Brauhelfer eigentlich eine Datei an in welcher die
gespeicherten Sude und die Rohstoffliste abgelegt sind. Mich lässt nämlich das dumpfe Gefühl nicht los, das ich meine Rezepte
mit der Aktion abgeschossen habe.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 629
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#32

Beitrag von gremmel » Samstag 21. Februar 2015, 14:31

Hallo @cervicero

Hast du Qt installiert wie im Downloadbereich beschrieben?

Deine Datenbank wurde dadurch nicht beschädigt
die findest du wie hier beschrieben
http://www.joerum.de/kleiner-brauhelfer ... atensqlite
...eine regelmäßige Sicherung ist wie bei allen Daten immer sinnvoll :Wink

grüße
gremmel

cervicero
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 17:37

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#33

Beitrag von cervicero » Samstag 21. Februar 2015, 14:36

Ja Qt habe ich installiert wie beschrieben.
Dann wollte ich im Terminal noch die libqt5svg5-dev installieren, aber da bekam ich folgende Meldung:

Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Statusinformationen werden eingelesen... Fertig
E: Paket libqt5svg5-dev kann nicht gefunden werden

Ach ja den Ordner /home/$benutzer/.kleiner-brauhelfer/ existiert bei mir nicht :)

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 629
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#34

Beitrag von gremmel » Samstag 21. Februar 2015, 14:44

sehr komisch

hast du auch wirklich die version 5.3 installiert?

>> Ach ja den Ordner /home/$benutzer/.kleiner-brauhelfer/ existiert bei mir nicht :)
du musst $benutzer mit deinem Benutzernamen ersetzten

edit: jetzt seh ichs erst, du benutzt ubuntu 12.04... da das doch schon etwas älter ist, weiß ich nicht ob du die aktuelle Version noch zum laufen bringst?

cervicero
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 17:37

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#35

Beitrag von cervicero » Samstag 21. Februar 2015, 14:52

Ok, hab den Fehler gefunden! Und zwar hat die Ubuntu 12.04 Version keine Repository für QT5.
Jetzt läufts und die kb_daten.sqlite Datei kann man auch nur finden wenn man versteckte Ordner anzeigen lässt :)

Vielen Dank für die Hilfe!

Grüße

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 629
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#36

Beitrag von gremmel » Samstag 21. Februar 2015, 14:58

kannst du noch beschreiben was du gemacht hast das es läuft?

cervicero
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 21. Oktober 2014, 17:37

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#37

Beitrag von cervicero » Samstag 21. Februar 2015, 16:01

Also hier eine kurze Beschreibung wie ich mein Problem gelöst habe.

Zum einbinden der Repository habe ich folgende Befehlszeilen im Terminal eingegeben:

Code: Alles auswählen

sudo apt-add-repository ppa:ubuntu-sdk-team/ppa
sudo apt-get update
Danach noch die QT5 installiert mit folgendem Befehl:

Code: Alles auswählen

sudo apt-get instal qtdeclarative5-dev
Nun war es auch möglich die libqt5svg5-dev mit folgendem Befehl zu installieren:

Code: Alles auswählen

sudo apt-get install libqt5svg5-dev
Und siehe da alles läuft wie gehabt! :thumbsup

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 629
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.0.0 (08.06.2014)

#38

Beitrag von gremmel » Samstag 21. Februar 2015, 16:09

danke!, nehm ich so in die ubuntu install Tipps mit auf

Benutzeravatar
Pman
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 255
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 14:08

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#39

Beitrag von Pman » Dienstag 24. März 2015, 11:43

Absolut tolles Programm!!!
Bis denne,
Pitt.

Benutzeravatar
BodoW
Administrator
Administrator
Beiträge: 2999
Registriert: Mittwoch 21. Dezember 2005, 08:20
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#40

Beitrag von BodoW » Dienstag 24. März 2015, 13:54

mal ne blöde Frage, wenn ich von einer Version auf die nächste wechseln will, erst die alte deinstallieren und dann die neue, oder deinstalliert die neue die alte automatisch?
Gruß
Bodo

Benutzeravatar
Tibor
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 437
Registriert: Dienstag 30. September 2003, 21:42
Wohnort: Ratingen
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#41

Beitrag von Tibor » Dienstag 24. März 2015, 19:38

Ich installiere die neuste Version immer über die alte, bis jetzt ohne Probleme.

Gruß
Tibor
Besser bang jeloofe als kühn jefalle.

Benutzeravatar
ohoerold
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 12:18
Wohnort: Leimen
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#42

Beitrag von ohoerold » Mittwoch 25. März 2015, 22:17

Hi,
ich bin noch ziemlich neu was das Brauen angeht (10 Sude gebraut), weshalb ich vermutlich mit den Angaben im "Kleinen Brauhelfer" nicht klar komme: ich nutze die Mac Version, v. 1.4.1.0 und habe Felder im Malz-Reiter die es so nicht in der Anleitung gibt.
kleiner-brauhelfer_v1_4_1_0_-_Mikkel_IPA.png
Malz Reiter
Wenn ich in der Zeile "Menge" die Masseinheiten als Orientierung nehme, dann kann ich im letzten Feld das Gewicht des Malzes angeben (kg). Aber warum haben dann alle Felder vor dem Prozent (%) Zeichen den gleichen Wert (-1.5) und wofür ist das erste Feld (hinter dem Text "Menge")?

Wie gesagt bin noch frischer Brau-Noob und freue mich über eure Hilfe!

o.
Life is bitter, so is my beer.

Benutzeravatar
quartermoose
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 746
Registriert: Montag 1. April 2013, 16:40

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#43

Beitrag von quartermoose » Mittwoch 25. März 2015, 22:21

Du bist 1,5% über dem Gesamtanteil von 100%, d.h. Du musst die Mengen verringern.

Benutzeravatar
der_dennis
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 889
Registriert: Freitag 12. Dezember 2014, 12:59
Wohnort: Bamberg

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#44

Beitrag von der_dennis » Mittwoch 25. März 2015, 22:27

Die -1,5 bedeuten, dass du irgendwo 1,5% zu viel Malz eingeplant hast. Also bei gegebener gewünschten Stammwürze und Ausschlagmenge. Drückst du zb beim Pilsener Malz daneben auf die -1,5 nimmt er davon nur noch 67,7 % anstatt 69,2% um auf gesamt 100% zu kommen. Im Feld direkt hinter "Menge" kannst du Prozentzahlen eintragen, zb 40% PiMa, 30% MüMa 20% Haferflocken und 10% Cara Crystal Malt. Somit kommst du auf 100% und der KBH rechnet dir aus, wieviel Malz du von jeder Sorte brauchst um auf die Stammwürze bzw. Ausschlagmenge zu kommen.
We have joy, we have fun
we have Bratwurscht in the Pfann!

Benutzeravatar
ohoerold
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 12:18
Wohnort: Leimen
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#45

Beitrag von ohoerold » Mittwoch 25. März 2015, 22:35

Aaahhh! Im Handbuch wird in dem Fall von "kleine Hilfs-Buttons" gesprochen, damit ist wohl das mittlere Feld gemeint.

Vielen Dank für die flotte Hilfe!
Life is bitter, so is my beer.

Benutzeravatar
HarryHdf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1291
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 19:52

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#46

Beitrag von HarryHdf » Sonntag 29. März 2015, 23:57

Ist mit den gerundeten Ecken auch optisch ein Button, kein Eingabefeld.
mögen die IBU mit euch sein, Harry

Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern, nichts hindert mich, weiser zu werden. (K. Adenauer)

Onkel-Mark
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 26
Registriert: Dienstag 17. Februar 2015, 14:08

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#47

Beitrag von Onkel-Mark » Montag 30. März 2015, 20:38

Hallo Zusammen,
Mit der neuen Version kommen bei mir die lustigsten Alkoholberechnungen raus. (Über 10,15 und 20% alk)
Hat von euch auch jemand das gleiche Problem?
Ich schätze mal da hat außer mir noch niemand drauf geachtet.
Ich tippe auf einen Fehler in der 1.4.1.0 Version.
Ansonsten Klasse Programm.
Ich nutze übrigens Windows 7 und auf dem IPad die App. In der sieht man allerdings nicht alles.

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 629
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#48

Beitrag von gremmel » Montag 30. März 2015, 20:48

Hallo

kannst du das genauer erklären...am besten einen Screenshot mit den ganzen Einstellungen, das ich das nachvollziehen kann was du meinst?

mf_aut
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 11:28
Wohnort: Kufstein

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#49

Beitrag von mf_aut » Montag 30. März 2015, 21:27

Hallo Onkel-Mark,

Mir ist gestern auch aufgefallen, dass 20% Vol. angezeigt werden.
Dies wurde bei mir nur angezeigt, so lange die Stammwürze bei Hefezugabe und scheinbarer Restextrakt identisch waren.
Sobald ich das geändert habe, hat auch die Berechnung gestimmt.

Benutzeravatar
ohoerold
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 20. Februar 2015, 12:18
Wohnort: Leimen
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.1.0 (22.03.2015)

#50

Beitrag von ohoerold » Montag 30. März 2015, 23:55

Hm, ich komme mit dem "kleinen Brauhelfer" nicht klar:

ich möchte ein Rezept eingeben mit 4 Hopfengaben anlegen und ständig kommt mir das Programm in die Quere. Ich vermute ich "denke" falsch, aber wo ist der Knopf mit dem ich einfach nur 3 x 60g und 1x 40g Simcoe eingeben kann?

Danke schonmal im voraus für die Hilfe!

O.
Life is bitter, so is my beer.

Antworten