kleiner-brauhelfer v1.4.4.5

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1289
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1101

Beitrag von glassart » Mittwoch 16. Januar 2019, 07:36

rakader hat geschrieben:
Dienstag 15. Januar 2019, 21:43
Hallo Herbert,

die Frage stellte sich mir unlängst auch bei einer Mezcal-Zugabe. Ich verwendete mazerierte Eichenholzchips. Die Frage ist doch, wie willst Du das so genau berechnen?

Zucker berechnet der KBH meines Erachtens genau, bei Honig und anderen Zutaten ist meiner Meinung nach noch Luft nach oben. (Leider fehlt für Spielereien wie mazerierte Sachen, die man z.B. per Vol.% (und somit auch °Plato) angeben könnte, eine Einstellung.)
Demnach sollte es richtig sein, dass der KBH im Gärverlauf die 2°P addiert, wenn Du das richtig in Deinem Text oben dargestellt hast. Der Zugabezeitpunkt spielt dabei keine Rolle. Somit zu Deiner Frage: Ja, Du solltest künftig die addierte Zugabe bei Deiner Berechnung berücksichtigen. Außerdem kannst Du das ganz leicht überprüfen, indem Du das Rezept - sicherheitshalber - kopierst und die Zugabe entfernst.

LG
Radulph
ich glaube du hast das missverstanden
- wenn ich incl. der Zugabe von 2°P während der Gärung Bsp 17,6°P zu Gärbeginn habe sollte im Gärverlauf der erste Wert auch 15,6°P betragen und nicht 17,6°P.
Wenn ich dann nach angenommen 3 Tagen die restlichen 2°P zugebe erhöht sich (auch im Gärverlauf) die STW um den Betrag und weiter geht´s Richtung Endvergärung.
Wenn ich bis zur Zgabe des Zuckers Zwischenmessungen mache fehlen dabei natürlich auch noch die 2°P eben bis zur Zugabe.
Bei der Berechnung des Vergärgrades verfälschen diese fehlenden 2°P bis zur Zugabe ebenso das Ergebnis und der EVG erhöht sich.
Wenn ich jetzt zBsp. bei 60% EVG den Zucker zugeben möchte bekomme ich aus oben genannter Berechnung falsche Werte und gebe ihn zu spät zu -oder liege ich da falsch :Grübel .

lg Herbert

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Passau

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1102

Beitrag von rakader » Mittwoch 16. Januar 2019, 09:25

glassart hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 07:36
ich glaube du hast das missverstanden
- wenn ich incl. der Zugabe von 2°P während der Gärung Bsp 17,6°P zu Gärbeginn habe sollte im Gärverlauf der erste Wert auch 15,6°P betragen und nicht 17,6°P.
Wenn ich dann nach angenommen 3 Tagen die restlichen 2°P zugebe erhöht sich (auch im Gärverlauf) die STW um den Betrag und weiter geht´s Richtung Endvergärung.
Verstanden. So sollte es sein.
---
Viele Grüße / Regards
rakader

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Passau

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1103

Beitrag von rakader » Mittwoch 16. Januar 2019, 12:53

Gandalf15 hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 06:21
Ich begereife deine Aragumentation durchaus, daher kann ja selber jeder seine eigenen Templates und Tags machen. Dachte halt, da der KBH diese Farbe sowieso berechnet, wäre es villeicht möglich dies in Form eines Tags zu machen. Kenne mich wenig damit aus, deshalb die Idee. Somit hätte ja eigentlich jeder diese Freiheit. Ich habe eigentlich gefragt, ist es möglich? Ich habe nicht gesagt "Färbe es automatisch ein" und du sagst ja selbst, jeder will seine Label anders. Ich empfand es als ziemlich schroff, das du dies als Unsinn abgetan hast.

Der Code ist ja auf Github, werde sonst einfach einen Kumpel anhauen der Coden kann und ihn fragen was möglich ist.

Wünsche dennoch einen schönen Tag
Ich will versuchen Dir meine Ablehnung durch etwaige Hintergründe zu erklären: Folgte man Deinem Vorschlag, wären hunderte, wenn nicht gar tausende Bier mit demselben Glas-Emblem auf dem Etikett versehen. Will man das? Jeder ist doch stolz darauf, sein eigenes Bier gebraut zu haben. Die Craft-Bier-Bewegung entstand nicht zuletzt aus dem Berdürfnis, dem Einerlei den Kampf anzusagen und individuelle Biere zu produzieren. Damit einher ging auch eine neue, kreative und freche Etikettensprache, die zugleich den Konsumenten deutlich besser informiert. Kurz: Einheitlichkeit widerspricht der Craft-Philosphie. Vor diesem Hintergrund will ich den Vorschlag Unsinn nennen. Kann man natürlich auch pragmatischer sehen. Klar.
---
Viele Grüße / Regards
rakader

bourgeoislab
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 97
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1104

Beitrag von bourgeoislab » Mittwoch 16. Januar 2019, 14:50

Gandalf15 hat geschrieben:
Dienstag 15. Januar 2019, 21:35
Vielen Dank, ich liebe die Label!

Kleine Idee: Wäre es möglich, dass das Bierglas, welches auf dem Etiquette ist, in der Farbe der EBC dargestellt wird? Also Schwarz bei 150 EBC und halt heller bei helleren Bieren? Wäre doch ein nettes gimmik :)
Den Farbcode über einen Tag zur Verfügung zu stellen ist einfach (Format #rrggbb). Die Etiquette wirst du dir aber wohl selber zeichnen müssen. Die Vorlage ist in simples schwarz-weiss gehalten. Eventuell mache ich aber noch eine Farbversion...

Woschtepeter
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 11:02

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1105

Beitrag von Woschtepeter » Mittwoch 16. Januar 2019, 16:30

Hallo,

ein kleiner Verbesserungsvorschlag für die Usability: Die berechneten Textfelder (also Textfelder die nicht selbst eingegeben werden können), könnten farblich hervorgehoben werden. Das würde den Umgang - für mich jedenfalls - deutlich erleichtern.
Viele Grüße,

Stefan

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1106

Beitrag von gremmel » Mittwoch 16. Januar 2019, 18:17

das ist eigentlich so...
Nummern Eingabefelder haben wenn sie nicht editiert werden können keine Pfeilbuttons, Combofelder/Datumseingaben sind ausgegraut

Gandalf15
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 76
Registriert: Freitag 23. März 2018, 14:20

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1107

Beitrag von Gandalf15 » Mittwoch 16. Januar 2019, 18:35

rakader hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 12:53
Gandalf15 hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 06:21
Ich begereife deine Aragumentation durchaus, daher kann ja selber jeder seine eigenen Templates und Tags machen. Dachte halt, da der KBH diese Farbe sowieso berechnet, wäre es villeicht möglich dies in Form eines Tags zu machen. Kenne mich wenig damit aus, deshalb die Idee. Somit hätte ja eigentlich jeder diese Freiheit. Ich habe eigentlich gefragt, ist es möglich? Ich habe nicht gesagt "Färbe es automatisch ein" und du sagst ja selbst, jeder will seine Label anders. Ich empfand es als ziemlich schroff, das du dies als Unsinn abgetan hast.

Der Code ist ja auf Github, werde sonst einfach einen Kumpel anhauen der Coden kann und ihn fragen was möglich ist.

Wünsche dennoch einen schönen Tag
Ich will versuchen Dir meine Ablehnung durch etwaige Hintergründe zu erklären: Folgte man Deinem Vorschlag, wären hunderte, wenn nicht gar tausende Bier mit demselben Glas-Emblem auf dem Etikett versehen. Will man das? Jeder ist doch stolz darauf, sein eigenes Bier gebraut zu haben. Die Craft-Bier-Bewegung entstand nicht zuletzt aus dem Berdürfnis, dem Einerlei den Kampf anzusagen und individuelle Biere zu produzieren. Damit einher ging auch eine neue, kreative und freche Etikettensprache, die zugleich den Konsumenten deutlich besser informiert. Kurz: Einheitlichkeit widerspricht der Craft-Philosphie. Vor diesem Hintergrund will ich den Vorschlag Unsinn nennen. Kann man natürlich auch pragmatischer sehen. Klar.
Ich kann nicht beurteilen, wieviele hier brauen, um das Selbstgebraute an einen Konsumenten zu bringen aka. verkaufen. Wer sowas macht und dann ein Beispiellabel aus einer Brausoftware nimmt, das über ein PDF druckt und ausschneidet, der macht aber etwas falsch (meine Meinung). Das Label ist ja jetzt in SW schon da, Farbe würde sogar zu mehr vielfalt führen (lach), dass könnte genau gleich "misbraucht" werden. Ich dachte jedenfalls wir sind in einem hobbybrauer forum.

Ich will definitiv nicht mit dir Streiten, ich denke nur, dass wir in verschiedene Richtungen denken. Ein eigenes Label auf dem Bier wäre der Hammer, liegt aber nicht im Machbaren von mir (ich habe schlichtweg zu wenig Erfahrung mit Designsoftware) und da würde sowas simples schon freude bereiten. Von meinen villeicht 150 Liter Bier die ich dieses Jahr brauen werde, wird keiner das Label sehen ausser ich :)
bourgeoislab hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 14:50
Dienstag 15. Januar 2019, 21:35
Vielen Dank, ich liebe die Label!

Kleine Idee: Wäre es möglich, dass das Bierglas, welches auf dem Etiquette ist, in der Farbe der EBC dargestellt wird? Also Schwarz bei 150 EBC und halt heller bei helleren Bieren? Wäre doch ein nettes gimmik :)

Den Farbcode über einen Tag zur Verfügung zu stellen ist einfach (Format #rrggbb). Die Etiquette wirst du dir aber wohl selber zeichnen müssen. Die Vorlage ist in simples schwarz-weiss gehalten. Eventuell mache ich aber noch eine Farbversion...


Im Sourcecode habe ich das Glas als png gefunden, ohne Farbfüllung. Ich denke genau jenes wird eingefärbt zum Anzeigen in der Software. Wenn du den Farbtag zur verfügung Stellen könntest, wäre das einbauen wohl sogar für mich möglich :) Würdest jedenfalls mir eine riesen Freude machen.

Vielen Dank und schönen Abend an alle :)

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Passau

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1108

Beitrag von rakader » Mittwoch 16. Januar 2019, 22:35

Ich verkaufe nicht, labele meine Flaschen aber professionell und machen Freunden damit eine Freude.

Du solltest auch nicht von Dir auf andere schließen, nur weil Dir die Materie wesenfremd ist: Nicht umsonst bietet jeder Biershop Etiketten und Maschinchen zum labeln an. So wenige können es also nicht sein, die da gesteigerten Wert darauf legen. Ich selbst habe eine kleine Maschine für gummierte Etiketten. Die Zeichnungen erstellt eine professionelle Karikaturistin, die dafür ein paar Kisten erhält, das Etikett designe ich mit Illustrator und lasse es in einem Printshop hier vor Ort on-demand drucken. Die Rollen-Etiketten beziehe ich online.

Die Daten aus dem KBH sind schnell abgetippt. Aber selbst das PDF kann ich per OCR analysieren und dann im Design-Programm importieren. Mehr Export-Funktionen wären wünschenswert, sind aber aus meiner Sicht kein großes Hindernis für Designdinge, eher dann, wenn man eine Datenbank außerhalb des KBH betreibt. So würde ich mir z.B. eher eine bessere Konnektivität zwischen KBH und Bru'n Water wünschen.
---
Viele Grüße / Regards
rakader

Benutzeravatar
matschie
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 420
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1109

Beitrag von matschie » Donnerstag 17. Januar 2019, 09:54

Ich muss auch nochmal nach den Etiketten im KBH fragen.
Ich finde die Banderolen als "schnelle" variante zum markieren super, und mache das auch bereits so.

Leider bekomme ich das mit den Tags nicht ans laufen. Klappt das bei jemandem, der nicht Inkscape benutzt? Ich habe "leider "nur"" die Adobe-Programme und möchte auch ungern noch etwas zusätzlich installieren und mich darin einarbeiten...

Vielen Dank!
GGM Induktionskochfeld via Serielle Schnittstelle über CBPi per Serielle Kommunikation oder drahtlos über MQTT angesteuert: Link
MQTT Device für CBPi: Link
Vorstellung meiner Anlage: Klick
GitHub: https://github.com/matschie1

Woschtepeter
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 11:02

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1110

Beitrag von Woschtepeter » Donnerstag 17. Januar 2019, 10:21

gremmel hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 18:17
das ist eigentlich so...
Nummern Eingabefelder haben wenn sie nicht editiert werden können keine Pfeilbuttons, Combofelder/Datumseingaben sind ausgegraut
Das stimmt. Mein Vorschlag wäre es noch etwas deutlicher zu machen, da schwer zu erkennen (z.B. gelb hinterlegen). Das würde mir persönlich nämlich insofern helfen, dass ich sehe welche Parameter ich als Brauer beeinflussen kann, und welche nicht. Aber bitte nicht falsch verstehen, das ist mein ganz persönliches Feedback und muss sich nicht mit den anderen decken :-)

Außerdem auch von mir ein herzliches Dank für die tolle Arbeit, das tool ist wirklich stark. :Drink

Ich habe bezüglich der Hopfengaben eine Frage: Die Eingabe mit IBU-% und Gewichts-% finde ich schwer zu verstehen. Ich versuche ein Rezept welches ich bei MMuM ausgewählt habe in den kleinen-brauhelfer zu überführen allerdings führ die Kombination aus den Hopfenmengen/Alpha-Säuren/Kochzeiten aus dem Rezept laut KBH nicht zur Ziel-IBU von 25. Ich habe also die IBU testweise von 25 auf 27 im Rezept erhöht, womit die Kombination aus den Hopfen wie im Rezept gegeben möglich wird. Ist mein Verständnis richtig? Sollte ich lieber die IBU konstant lassen und die Hopfengaben anpassen?

Ich schließe daraus, dass bei MMuM ein leicht andere Rechnung der Bitterkeit/IBU hinterlegt ist.
Viele Grüße,

Stefan

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Passau

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1111

Beitrag von rakader » Donnerstag 17. Januar 2019, 11:29

Die Diskussion um IBU und Gewicht ist in diesem Thread mehrfach gelaufen. Schmeiß die Suche an, die Materie ist in der Tat etwas vertrackt.
---
Viele Grüße / Regards
rakader

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Passau

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1112

Beitrag von rakader » Donnerstag 17. Januar 2019, 11:50

matschie hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 09:54
Ich muss auch nochmal nach den Etiketten im KBH fragen.
Ich finde die Banderolen als "schnelle" variante zum markieren super, und mache das auch bereits so.

Leider bekomme ich das mit den Tags nicht ans laufen. Klappt das bei jemandem, der nicht Inkscape benutzt? Ich habe "leider "nur"" die Adobe-Programme und möchte auch ungern noch etwas zusätzlich installieren und mich darin einarbeiten...
Du musst schon sagen, mit welchem Adobe-Programm Du rangehst. Für SVG ist Illustrator Standard. Dort gibt es einen Tag-Manager. Vielleicht ist das Deine Lösung?
https://helpx.adobe.com/de/illustrator/using/svg.html
https://helpx.adobe.com/de/search-resul ... r%22%5D%7D
Ich selber nutze die Tags nicht, bin klassisch schneller.

Grüße
Radulph
---
Viele Grüße / Regards
rakader

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1113

Beitrag von gremmel » Donnerstag 17. Januar 2019, 12:27

rakader hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 11:50
matschie hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 09:54
Ich muss auch nochmal nach den Etiketten im KBH fragen.
Ich finde die Banderolen als "schnelle" variante zum markieren super, und mache das auch bereits so.

Leider bekomme ich das mit den Tags nicht ans laufen. Klappt das bei jemandem, der nicht Inkscape benutzt? Ich habe "leider "nur"" die Adobe-Programme und möchte auch ungern noch etwas zusätzlich installieren und mich darin einarbeiten...
Du musst schon sagen, mit welchem Adobe-Programm Du rangehst. Für SVG ist Illustrator Standard. Dort gibt es einen Tag-Manager. Vielleicht ist das Deine Lösung?
https://helpx.adobe.com/de/illustrator/using/svg.html
https://helpx.adobe.com/de/search-resul ... r%22%5D%7D
Ich selber nutze die Tags nicht, bin klassisch schneller.

Grüße
Radulph
obacht...keine Ahnung was der Tag-Manager von Adobe macht, er hat sicherlich nichts mit den Tags zu tun die im kbh gemeint sind.

Du musst in deinem SVG-Bild (egal mit was für einem programm, bei Adobe ist wohl der ilustrator der SVG exportieren kann)
einfach in einem Textfeld die Tags (im kbh die Bezeichner in den geschweiften Klammern) schreiben.
(wichtig! mit den zwei geschweiften Klammern.)

siehe auch http://www.joerum.de/kleiner-brauhelfer ... schenlabel
da sind auch alle Tags die benutzt werden können aufgeführt

ps. du kannst das SVG-Bild auch mit jedem Texteditor bearbeiten, SVG ist ja nur eine XML Datei
siehe dazu auch https://de.wikipedia.org/wiki/Scalable_Vector_Graphics

grüße
Gremmel

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1114

Beitrag von gremmel » Donnerstag 17. Januar 2019, 12:31

Woschtepeter hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 10:21
gremmel hat geschrieben:
Mittwoch 16. Januar 2019, 18:17
das ist eigentlich so...
Nummern Eingabefelder haben wenn sie nicht editiert werden können keine Pfeilbuttons, Combofelder/Datumseingaben sind ausgegraut
Das stimmt. Mein Vorschlag wäre es noch etwas deutlicher zu machen, da schwer zu erkennen (z.B. gelb hinterlegen). Das würde mir persönlich nämlich insofern helfen, dass ich sehe welche Parameter ich als Brauer beeinflussen kann, und welche nicht. Aber bitte nicht falsch verstehen, das ist mein ganz persönliches Feedback und muss sich nicht mit den anderen decken :-)

Außerdem auch von mir ein herzliches Dank für die tolle Arbeit, das tool ist wirklich stark. :Drink

Ich habe bezüglich der Hopfengaben eine Frage: Die Eingabe mit IBU-% und Gewichts-% finde ich schwer zu verstehen. Ich versuche ein Rezept welches ich bei MMuM ausgewählt habe in den kleinen-brauhelfer zu überführen allerdings führ die Kombination aus den Hopfenmengen/Alpha-Säuren/Kochzeiten aus dem Rezept laut KBH nicht zur Ziel-IBU von 25. Ich habe also die IBU testweise von 25 auf 27 im Rezept erhöht, womit die Kombination aus den Hopfen wie im Rezept gegeben möglich wird. Ist mein Verständnis richtig? Sollte ich lieber die IBU konstant lassen und die Hopfengaben anpassen?

Ich schließe daraus, dass bei MMuM ein leicht andere Rechnung der Bitterkeit/IBU hinterlegt ist.
das ist wahrscheinlich so, oft ist in den Rezepten auch keine Nachisomerisierungszeit angegeben die auch Einfluss in die Berechnung hat.

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Passau

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1115

Beitrag von rakader » Donnerstag 17. Januar 2019, 12:33

gremmel hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 12:27
obacht...keine Ahnung was der Tag-Manager von Adobe macht, er hat sicherlich nichts mit den Tags zu tun die im kbh gemeint sind.
Ich denke schon. Dafür ist ja der Tagmanager da. So verstehe ich es jetzt, ohne mich in die Materie selbst hineinzuschürfen. Würde so vorgehen wenn's in Illu auf Anhieb nicht klappt, eben im Tagmanager von Illu die Einträge des KBH duplizieren; Adobe hält sich gemeinhin an Standards. Wenn Inkscape das kann, dann Illu erst recht. Ansonsten hilft da besser ein Forum wie Apfeltalk oder PSD Tutorials.
---
Viele Grüße / Regards
rakader

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1116

Beitrag von gremmel » Donnerstag 17. Januar 2019, 12:50

Da kann ich dir jetzt nicht folgen!?...die "kbh Tags" haben auch eigentlich nichts mit SVG ansich zu tun.

das ganze ist eigentlich ganz einfach...der kbh liest die XML-Datei(SVG-Bild) ein und ersetzt alle "kbh-Tags" z.B. {{Stammwuerze}} mit 12.3
das heißt die "kbh Tags" müssen einfach irgendwo im Text vorkommen.

das wars.

das ganze muss halt ein SVG sein das das ergebniss dann dargestellt werden kann.

edit:
hier die beschreibung zu dem system das der kbh hierfür verwendet
http://mustache.github.io/mustache.5.html

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Passau

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1117

Beitrag von rakader » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:01

Verstanden. Dann sollten aber diese Daten in den Tagfeldern im Illustrator vorhanden und bearbeitbar sein. Ich habe es gerade mit Illu und Acrobat ausprobiert, es geht leider auf Anhieb nicht. @matschie hat sich nicht genau geäußert, aber ich glaube zu ahnen, dass der Export aus dem KBH das Problem ist. Das ausgegebene PDF wird zunächst als simple Bilddatei ohne einzelne Tags angezeigt. Die würden sonst erkannt und der Export wäre bearbeitbar.
Es geht aber per Acrobat: Einfach auf "PDF Bearbeiten" klicken, die PDF wird dann gescannt und jedes Element ist danach einzeln bearbeitbar - in Photoshop, Illu - wo auch immer. Ich nehme an, das wollte @matschie. Wenn man festgelegte Tags hat, lässt sich das anschließend mit Adobes Tagmanager automatisieren. Aber dazu müsste man die Dokumentation etwas genauer lesen. Es sollte aber erst einmal auch in Adobe funktionieren. Ich bin hier raus.

Grüße
Radulph
Zuletzt geändert von rakader am Donnerstag 17. Januar 2019, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
---
Viele Grüße / Regards
rakader

Benutzeravatar
matschie
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 420
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1118

Beitrag von matschie » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:03

gremmel hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 12:50
Da kann ich dir jetzt nicht folgen!?...die "kbh Tags" haben auch eigentlich nichts mit SVG ansich zu tun.

das ganze ist eigentlich ganz einfach...der kbh liest die XML-Datei(SVG-Bild) ein und ersetzt alle "kbh-Tags" z.B. {{Stammwuerze}} mit 12.3
das heißt die "kbh Tags" müssen einfach irgendwo im Text vorkommen.

das wars.

das ganze muss halt ein SVG sein das das ergebniss dann dargestellt werden kann.

edit:
hier die beschreibung zu dem system das der kbh hierfür verwendet
http://mustache.github.io/mustache.5.html
Danke, das hatte ich auch so verstanden. Leider klappt das bei mir aber nicht :Waa

Jetzt habe ich die SVG mal wieder illustrator importiert und der Text ist kein Text mehr sondern auch in Pfade gewandelt - dann kann das ja auch nicht klappen... da muss ich mich mal mit der SVG-Exportfunktion befassen..
GGM Induktionskochfeld via Serielle Schnittstelle über CBPi per Serielle Kommunikation oder drahtlos über MQTT angesteuert: Link
MQTT Device für CBPi: Link
Vorstellung meiner Anlage: Klick
GitHub: https://github.com/matschie1

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Passau

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1119

Beitrag von rakader » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:05

@matschie, schön dass Du so antwortest. Lies meine Erläuterungen. Nix Pfade. Text pur - wie von Dir gewünscht. Sauber ist es trotzdem nicht.

Ich habe hier die Mac-Version. Außer PDF gibt es da im KBH keine Exportfunktion. Direkt in Illu sind es wie von Dir beschrieben Pfade.

@gremmel: Kann man nicht eine SVG-Exportfunktion einbauen?
Zuletzt geändert von rakader am Donnerstag 17. Januar 2019, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
---
Viele Grüße / Regards
rakader

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1289
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1120

Beitrag von glassart » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:10

@ gremmel

nur nochmals meinerseit eine Frage zu dem für mich einfacheren und verständlicheren Punkt den ich oben angesprochen habe :Smile

-liege ich da richtig dass momentan die Verarbeitung von Zuckerzugaben im Gärverlauf noch nicht richtig dargestellt/berechnet wird?
- für mich keine Problem da ich es dzt. bei den Messungen ( die 2°P) einfach addiere und dann den Wert in den Gärverlauf eingebe
- und ab der Zugabe werden die aktuellen Messwerte dann in Folge eingegeben.

Ich habe jetzt noch 2 Sude mit gleichem Prozedere - ein Blond und ein Trappisten-Bier wo auch während der Gärung der Zucker zugegeben wird.

lg Herbert :Drink

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1121

Beitrag von gremmel » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:29

rakader hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 13:05
@matschie, schön dass Du so antwortest. Lies meine Erläuterungen. Nix Pfade. Text pur - wie von Dir gewünscht. Sauber ist es trotzdem nicht.

Ich habe hier die Mac-Version. Außer PDF gibt es da im KBH keine Exportfunktion. Direkt in Illu sind es wie von Dir beschrieben Pfade.

@gremmel: Kann man nicht eine SVG-Exportfunktion einbauen?
wenn du die vorlage bearbeiten willst ist das so nicht gedacht, das pdf ist ausschließlich zum drucken gedacht.
die svg vorlage (streifen_vorlage.svg) findest du wie in der anleitung geschreiben
http://www.joerum.de/kleiner-brauhelfer ... schenlabel
unter
Windows: C:\Users\<benutzer>\AppData\Roaming\Gremmelsoft
Linux: /home/<benutzer>/.config/Gremmelsoft/
macOS: /Users/<benutzer>/.kleiner-brauhelfer

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1122

Beitrag von gremmel » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:29

glassart hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 13:10
@ gremmel

nur nochmals meinerseit eine Frage zu dem für mich einfacheren und verständlicheren Punkt den ich oben angesprochen habe :Smile

-liege ich da richtig dass momentan die Verarbeitung von Zuckerzugaben im Gärverlauf noch nicht richtig dargestellt/berechnet wird?
- für mich keine Problem da ich es dzt. bei den Messungen ( die 2°P) einfach addiere und dann den Wert in den Gärverlauf eingebe
- und ab der Zugabe werden die aktuellen Messwerte dann in Folge eingegeben.

Ich habe jetzt noch 2 Sude mit gleichem Prozedere - ein Blond und ein Trappisten-Bier wo auch während der Gärung der Zucker zugegeben wird.

lg Herbert :Drink
das muss ich mir mal in ruhe anschauen...

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1289
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1123

Beitrag von glassart » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:33

super, danke gremmel !! :thumbup

lg Herbert

hat keine Eile, ich komme momentan damit zurecht (wenn ich es nicht vergesse :Smile )

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Passau

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1124

Beitrag von rakader » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:34

gremmel hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 13:29
wenn du die vorlage bearbeiten willst ist das so nicht gedacht, das pdf ist ausschließlich zum drucken gedacht.
die svg vorlage (streifen_vorlage.svg) findest du wie in der anleitung geschreiben
http://www.joerum.de/kleiner-brauhelfer ... schenlabel
unter
Windows: C:\Users\<benutzer>\AppData\Roaming\Gremmelsoft
Linux: /home/<benutzer>/.config/Gremmelsoft/
macOS: /Users/<benutzer>/.kleiner-brauhelfer
Danke @gremmel. Das ausgegebene PDF lässt sich leider nicht richtig einscannen (OCR): Der Titel und die kleinen Felder werden OK dargestellt, die Nummerierung nur als Bild, die Datumsfelder werden verstümmelt. Lässt sich da vielleicht noch etwas am PDF-Export drehen?

Grüße
Radulph
Sierra Nevada APA_label.pdf
OCR-Test
(516.35 KiB) 24-mal heruntergeladen
---
Viele Grüße / Regards
rakader

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1125

Beitrag von gremmel » Donnerstag 17. Januar 2019, 13:41

rakader hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 13:34
gremmel hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 13:29
wenn du die vorlage bearbeiten willst ist das so nicht gedacht, das pdf ist ausschließlich zum drucken gedacht.
die svg vorlage (streifen_vorlage.svg) findest du wie in der anleitung geschreiben
http://www.joerum.de/kleiner-brauhelfer ... schenlabel
unter
Windows: C:\Users\<benutzer>\AppData\Roaming\Gremmelsoft
Linux: /home/<benutzer>/.config/Gremmelsoft/
macOS: /Users/<benutzer>/.kleiner-brauhelfer
Danke @gremmel. Das ausgegebene PDF lässt sich leider nicht richtig einscannen (OCR): Der Titel und die kleinen Felder werden OK dargestellt, die Nummerierung nur als Bild, die Datumsfelder werden verstümmelt. Lässt sich da vielleicht noch etwas am PDF-Export drehen?

Grüße
Radulph

Sierra Nevada APA_label.pdf
was ist dein Ziel, warum scannst du das pdf?
wenn du einfach werte aus dem Sud benötigst exportiere ihn als .xsud, dann hast du eine XML Datei in der alle Daten zum Sud enthalten sind.
sogar mit Kommentar :Wink

Woschtepeter
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 50
Registriert: Montag 7. Januar 2019, 11:02

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1126

Beitrag von Woschtepeter » Donnerstag 17. Januar 2019, 15:30

Hallo, ich nochmal:

Wie gibt man denn in den KBH ein, wenn der Hopfen erst unmittelbar vor dem Whirlpool zugegeben wird? Ich habe die Kochzeit einfach auf 1 Min. und dafür 15 Minuten Nachisomerisierung eingestellt. macht das Sinn?

Danke :-)
Viele Grüße,

Stefan

Benutzeravatar
London Rain
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 229
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1127

Beitrag von London Rain » Donnerstag 17. Januar 2019, 16:08

Woschtepeter hat geschrieben:
Donnerstag 17. Januar 2019, 15:30
Hallo, ich nochmal:

Wie gibt man denn in den KBH ein, wenn der Hopfen erst unmittelbar vor dem Whirlpool zugegeben wird? Ich habe die Kochzeit einfach auf 1 Min. und dafür 15 Minuten Nachisomerisierung eingestellt. macht das Sinn?

Danke :-)
Ne. Die Nachisomerisierungszeit solltest du auf die Minutenanzahl stellen die du brauchst bis es bei 80 Grad ist.
Die Hopfenzugabezeit kannst du dann ggf. negativ angeben. Wenn du den Whirlpool also eine viertel Stunde nach Flameout andrehst auf -15 Minuten.

Biervampir
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 23:24
Wohnort: Zürich

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1128

Beitrag von Biervampir » Freitag 18. Januar 2019, 09:13

Hallo zusammen

Auch vom mir ein herzliches Dankeschööön! Die neue Version ist wirklich topp!
Gerade wollte ich mich ans experimentieren mit dem Beispiellabel machen, und finde dieses auf meinem Mac mit OS 10.14.2 nicht. Unter dem Pfad /Users/<benutzer>/.kleiner-brauhelfer finde ich nichts. Da liegt nur Datei kb_daten.sqlite. Auch die Suche im Finder nach .svg ergibt kein Resultat. Kann mir da jemand weiter helfen?

Besten Dank an alle für die Unterstützung!

Matthias
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2019-01-18 um 09.09.29.png

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1129

Beitrag von gremmel » Freitag 18. Januar 2019, 20:28

Biervampir hat geschrieben:
Freitag 18. Januar 2019, 09:13
Hallo zusammen

Auch vom mir ein herzliches Dankeschööön! Die neue Version ist wirklich topp!
Gerade wollte ich mich ans experimentieren mit dem Beispiellabel machen, und finde dieses auf meinem Mac mit OS 10.14.2 nicht. Unter dem Pfad /Users/<benutzer>/.kleiner-brauhelfer finde ich nichts. Da liegt nur Datei kb_daten.sqlite. Auch die Suche im Finder nach .svg ergibt kein Resultat. Kann mir da jemand weiter helfen?

Besten Dank an alle für die Unterstützung!

Matthias
ja ich glaub da hab ich ne falsche info...das ist das verzeichnis wo die Datenbank drin liegt.
laut Doku müsste der Pfad auf macOS irgendwie so aussehn
~/Library/Preferences/Gremmelsoft/

Der wird aber wohl nicht im Finder angezeigt
https://www.syniumsoftware.com/de/suppo ... references

Biervampir
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 23:24
Wohnort: Zürich

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1130

Beitrag von Biervampir » Freitag 18. Januar 2019, 20:59

Hallo Gremmel

Danke für die schnelle Antwort. Das sich bei solchen Sachen Fehler einschleichen ist verständlich.
Leider liegt unter ~/Library/Preferences/ die .plist, jedoch kein Gremmelsoft Ordner.
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2019-01-18 um 20.53.46.png

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1131

Beitrag von gremmel » Freitag 18. Januar 2019, 21:05

hmm, dann weiß ich leider nicht weiter sorry...vielleicht kann ja noch jemand mit einem Mac weiterhelfen.

Biervampir
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 23:24
Wohnort: Zürich

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1132

Beitrag von Biervampir » Freitag 18. Januar 2019, 21:44

Wird sich schon wer finden!

Also liebe Mac Brauer, wer hat schon Erfahrung mit eigenen Flaschenlabel im Brauhelfer und kann mir den Pfad zu "streifen_vorlage.svg" nennen?

Danke im Voraus!

bourgeoislab
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 97
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1133

Beitrag von bourgeoislab » Freitag 18. Januar 2019, 21:56

Schau mal unter "Einstellungen/HTML Templates". Dort steht der Pfad für die Templates. Das SVG sollte im gleichen Ordner sein.

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 516
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Passau

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1134

Beitrag von rakader » Freitag 18. Januar 2019, 21:59

Biervampir hat geschrieben:
Freitag 18. Januar 2019, 21:44
Also liebe Mac Brauer, wer hat schon Erfahrung mit eigenen Flaschenlabel im Brauhelfer und kann mir den Pfad zu "streifen_vorlage.svg" nennen?
Pfad steht doch im Template, musst nur die Unsichtbaren einblenden
1. [cmd] + [Shift] + [.]
2. ~/.config/Gremmelsoft
1. [cmd] + [Shift] + [.] (ausblenden)

Geht auch via Terminal defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles -bool TRUE
---
Viele Grüße / Regards
rakader

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1135

Beitrag von gremmel » Freitag 18. Januar 2019, 22:00

Ich hab die vorlage jetzt auch zum download in die Anleitung gelegt
http://www.joerum.de/kleiner-brauhelfer ... schenlabel

Biervampir
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 23:24
Wohnort: Zürich

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1136

Beitrag von Biervampir » Freitag 18. Januar 2019, 22:14

Zack, und schon sind die Experten da!

Gefunden, besten Dank!

Biervampir
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 23:24
Wohnort: Zürich

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1137

Beitrag von Biervampir » Samstag 19. Januar 2019, 01:27

Und gleich ich nochmal mit dem nächsten Problem. Ich kann die Datei "Streifen_Vorlage" bearbeiten und die Änderungen werden vom Brauhelfer auch angezeigt. So weit, so gut. Wenn ich nun aber eine eigenes Label erstelle und dieses in den selben Ordner ablege, wird in der Auswahl des Brauhelfers immer noch nur das Beispiel Label angezeigt. Auch heisst es im DropDown auch "Beispiel Label" und nicht "Streifen_Vorlage". Im Ordner Gremmerlosft liegen nun bereits 3 .svg Dateien. Was mache ich denn hier wieder falsch?
Dateianhänge
Bildschirmfoto 2019-01-19 um 01.25.58.png

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 7909
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1138

Beitrag von Alt-Phex » Samstag 19. Januar 2019, 02:29

Sollen wir den Threadtitel nicht mal anpassen? Also zumindest Version und Datum?
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
monsti88
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 472
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2016, 21:42
Wohnort: Gauting

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1139

Beitrag von monsti88 » Samstag 19. Januar 2019, 07:41

Biervampir hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 01:27
Was mache ich denn hier wieder falsch?
Du musst deine Datei als Anhang im Rezeptteil links unten im KBH hinzufügen. So steht es zumindest in Gremmels Hilfe. Habe es selber noch nicht ausprobiert.
20l Bottichmaischer mit 25l Thermobehälter und 34l Pfanne :Smile

Biervampir
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 24. Januar 2015, 23:24
Wohnort: Zürich

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1140

Beitrag von Biervampir » Samstag 19. Januar 2019, 08:08

Hallo monsti88

:Ahh Wer lesen kann ist klar im Vorteil, und wer alles liest ist ganz vorn dabei... :redhead

Klapp!

Benutzeravatar
toaster
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 84
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 15:57
Wohnort: Basel

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1141

Beitrag von toaster » Sonntag 20. Januar 2019, 18:44

Hallo zusammen

Ich plane gerade meinen Braukeller etwas umzubauen und da soll auch ein Computer/Bildschirm rein. Da ich den Kleinen Brauhelfer super finde (und diesen auf Mac iOS nutze) stellt sich mir nun folgende Frage:

Läuft der auch auf einem Raspberry mit Raspbian? Ist ja eigentlich eine Linuxversion oder? Ich frage daher, da ich mir eigentlich keinen neuen (oder alten) Mac oder PC kaufen möchte für den Brauraum. Ich dachte da an einen Raspberry (Bildschirm habe ich bereits), auf welchem ich auch den Titlt Hydrometer anbinden kann. Wenn dort auch der KBH läft, wäre dies natürlich sensationell.

Benutzeravatar
monsti88
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 472
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2016, 21:42
Wohnort: Gauting

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1142

Beitrag von monsti88 » Sonntag 20. Januar 2019, 22:23

Alt-Phex hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 02:29
Sollen wir den Threadtitel nicht mal anpassen? Also zumindest Version und Datum?
Ich würde das begrüßen! :thumbup
20l Bottichmaischer mit 25l Thermobehälter und 34l Pfanne :Smile

Benutzeravatar
gremmel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 625
Registriert: Samstag 18. September 2010, 13:45
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1143

Beitrag von gremmel » Montag 21. Januar 2019, 07:52

monsti88 hat geschrieben:
Sonntag 20. Januar 2019, 22:23
Alt-Phex hat geschrieben:
Samstag 19. Januar 2019, 02:29
Sollen wir den Threadtitel nicht mal anpassen? Also zumindest Version und Datum?
Ich würde das begrüßen! :thumbup
Das wäre gut...Ich kann den in meinem ersten Beitrag leider nicht mehr editieren.

Am besten die version und Datum entfernen.

Danke

Grüße
Gremmel

JuWe
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Samstag 15. April 2017, 19:33

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1144

Beitrag von JuWe » Dienstag 22. Januar 2019, 13:24

Besteht im Brauhelfer die Möglichkeit die Verluste beim Hopfenseihen in der Ausrüstung zu implementieren? Jeder wird auf seiner Anlage ja etwas andere Verluste haben aber bisher wird immer ein fester Wert bei der Berechnung abgezogen..

Benutzeravatar
Taim
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 24. Juli 2016, 21:47
Wohnort: Münster

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1145

Beitrag von Taim » Dienstag 22. Januar 2019, 13:38

JuWe hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 13:24
Besteht im Brauhelfer die Möglichkeit die Verluste beim Hopfenseihen in der Ausrüstung zu implementieren? Jeder wird auf seiner Anlage ja etwas andere Verluste haben aber bisher wird immer ein fester Wert bei der Berechnung abgezogen..
So wie ich das verstehe, ist das bereits implementiert mit der sog. "effektiven Sudhausausbeute", die ja durch das Volumen nach dem Hopfenseihen berechnet wird.
---Don't panic---

bourgeoislab
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 97
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1146

Beitrag von bourgeoislab » Dienstag 22. Januar 2019, 13:52

Die Sudhausausbeute der Anlage bestimmt, wieviel Malz nötig ist für die gewünschte Stammwürze.

Die Verdampfungsziffer der Anlage bestimmt, wieviel zwischen Kochbeginn und Kochende verdampft (in Abhängigkeit von der Kochdauer).

Ein korrekturfaktor der noch fehlt, ist wieviel nach dem Kochen verloren wird (whirpool, abkühlen, ...).

Benutzeravatar
London Rain
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 229
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1147

Beitrag von London Rain » Dienstag 22. Januar 2019, 13:59

bourgeoislab hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 13:52
Ein korrekturfaktor der noch fehlt, ist wieviel nach dem Kochen verloren wird (whirpool, abkühlen, ...).
Nach meinem Verständnis ist der in der effektiven SHA, die Berechnungsgrundlage für die Schüttung ist, bereits enthalten.

Tim

Benutzeravatar
VolT Bräu
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 233
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1148

Beitrag von VolT Bräu » Dienstag 22. Januar 2019, 14:36

Dazu wäre der Korrekturfaktor 0,96.
Ich habe gerade mal versucht die SHA Berechnung nachzuvollziehen, aber ich komme mit und ohne den Faktor auf (minimal) andere Werte. Wie berechnet sich die SHA genau im KBH?
Jetzt mal Bier bei die Fische!

bourgeoislab
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 97
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1149

Beitrag von bourgeoislab » Dienstag 22. Januar 2019, 15:08

London Rain hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 13:59
bourgeoislab hat geschrieben:
Dienstag 22. Januar 2019, 13:52
Ein korrekturfaktor der noch fehlt, ist wieviel nach dem Kochen verloren wird (whirpool, abkühlen, ...).
Nach meinem Verständnis ist der in der effektiven SHA, die Berechnungsgrundlage für die Schüttung ist, bereits enthalten.

Tim
Kommt darauf an, was man korrigieren will :Waa.
Was die Stammwürze betrifft, stimmt es ja. Ich meine eher, um auf die angepeilte Menge zu kommen.

JuWe
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 32
Registriert: Samstag 15. April 2017, 19:33

Re: kleiner-brauhelfer v1.4.4.1 (07.01.2018)

#1150

Beitrag von JuWe » Dienstag 22. Januar 2019, 15:22

Genau das meinte ich auch..Meine Stammwürze passt soweit, jedoch die angepeilte Menge weicht immer etwas ab. Bei mir bleibt scheinbar nach dem Whirpool mehr in der Pfanne zurück als vom kbh angenommen

Antworten