Es gibt so Tage...shit happens

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9671
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Es gibt so Tage...shit happens

#1

Beitrag von gulp » Sonntag 1. April 2018, 11:37

Eisbier.JPG
gefroren.JPG
Da geht man in die Brauerei um mal eben ein Belgian Blonde und ein Saison abzufühlen und mit dem Kollegen Henning (hyper472)ein Bierchen zu schlabbern und dann schaut man mal nebenbei wie es dem Maibock während der Hauptgärung geht und sieht, dass die ganze Scheiße eingefroren ist, einschließlich Trocken und Flüssighefe und ein paar Flaschen Bier. Das UT 200 zeigt souverän -23,6° an, ist aber korrekt eingestellt. Kühlen ab 10°, ausschalten ab 8°. Also ist das Gelumpe kaputt. Egal, erst mal abfüllen dann sehen wir weiter, lassen wir die Truhe erst mal auf Raumtemperatur kommen.

Manchmal schlägt Murphy gnadenlos zu und natürlich dann, wenn man es am wenigsten brauchen kann. https://de.wikipedia.org/wiki/Murphys_Gesetz

Was solls? hänge ich halt das Andere UT 200 an die Gärtruhe. Aber was ist das? Die Eistruhe kühlt wieder runter und das in rasanter Geschwindigkeit. Das zweite UT 200 ist wohl auch kaputt. Gibts das?

Immerhin konnten wir die Ursache für Hennings Faßproblem finden und den beiden abgefüllten Bieren scheint es gut zu gehen.
Der Pragmatiker in mir hat sich wieder mal durchgesetzt und ein Inkbird 308 ist schon bestellt. Nicht auszudenken, wenn das auch nicht klappt.

Prost
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18357
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#2

Beitrag von Boludo » Sonntag 1. April 2018, 12:00

Ich halte gar nichts mehr von UT200. Es kommt zwar nicht oft vor, aber ein einziger Aussetzer reicht ja für eine Katastrophe. Und ich hab schon mehrere Aussetzer auch bei anderen mitbekommen.
Dann lieber gleich Inkbird, da ist sogar der Fühler wasserdicht.
Tut mir wirklich leid Peter.

Stefan

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6424
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#3

Beitrag von ggansde » Sonntag 1. April 2018, 12:13

Moin,
Beileid. Mit meinem Setup, UT200 und Kühlschrank, bin ich aber auf der sicheren Seite.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
Exedus
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 15:51
Wohnort: bei Bremen

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#4

Beitrag von Exedus » Sonntag 1. April 2018, 12:20

Was fürn Mist, mein Beileid :thumbdown

War die Gärung denn schon durch? Vielleicht direkt nen Eisbock draus machen?

Bzgl. des UT200 fördert das nicht gerade das Vertrauen :puzz Nutze meinen zum Glück auch nur am Zapfkühlschrank, im schlimmsten Fall ist das Bier bei soner Aktion überkarbnonisiert.
Meine Anlage

mit freundlichen Grüßen

Steven

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2770
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#5

Beitrag von hyper472 » Sonntag 1. April 2018, 12:43

Exedus hat geschrieben:
Sonntag 1. April 2018, 12:20
War die Gärung denn schon durch? Vielleicht direkt nen Eisbock draus machen?
Hatten wir auch dran gedacht. Aber das Wissen, wie weit die Gärung durch war, hat der UT200 mit in die ewigen Jagdgründe genommen.

Das war ein selten trauriger Anblick :crying

Steven, es war zum Glück kein Fassproblem, mit dem ist alles in Ordnung. Nur die Dichtungen am geschenkten antiken Zapfkopf muss ich mal austauschen (da hätte ich auch vorher draufkommen können, wenn Du´s mir schon extra schreibst :Ahh Kein Problem, denn: geschenktem Barsch schaut man nicht ... hinter die Kiemen!). Hätte ich ohne Peter nicht rausgefunden :thumbup

Viele Grüße, Henning
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
happyhibo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1254
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 23:06
Wohnort: Raum Bad Tölz, Oberbayern
Kontaktdaten:

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#6

Beitrag von happyhibo » Sonntag 1. April 2018, 15:19

Mein Beileid Peter,
solche Tage gibts - leider :puzz

Ich hab den Inkbird (auch die China-Variante ITC1000) an mehreren Truhen und laufen schon mehrere Jahre problemlos.
Das Setup kann ich nur Empfehlen... :thumbup
Gruß Alex / HappyHibo

Benutzeravatar
FrankenSud
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 23
Registriert: Mittwoch 31. Mai 2017, 16:15
Wohnort: Nuernberg
Kontaktdaten:

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#7

Beitrag von FrankenSud » Sonntag 1. April 2018, 17:04

Ne,ne sowas kann man wirklich nicht brauchen, All die Mühe und dann durchgefroren.

Ich kenn zwar das Innenleben vom UT200 nicht, aber wenn die Relaiskontakte nicht fuer die geschaltete Stromstärke ausgelegt sind, dann verbrennen sie beim Schalten schon mal und bleiben dann aneinander kleben.

Wenn Not am Mann ist: Ich hätte noch einen unverbauten Inkbird im Braukeller liegen, den kann ich dir ab Montag zukommen lassen.

L.G.

Thomas

Benutzeravatar
Exedus
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 635
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2014, 15:51
Wohnort: bei Bremen

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#8

Beitrag von Exedus » Sonntag 1. April 2018, 17:10

hyper472 hat geschrieben:
Sonntag 1. April 2018, 12:43
Exedus hat geschrieben:
Sonntag 1. April 2018, 12:20
War die Gärung denn schon durch? Vielleicht direkt nen Eisbock draus machen?
Hatten wir auch dran gedacht. Aber das Wissen, wie weit die Gärung durch war, hat der UT200 mit in die ewigen Jagdgründe genommen.

Das war ein selten trauriger Anblick :crying

Steven, es war zum Glück kein Fassproblem, mit dem ist alles in Ordnung. Nur die Dichtungen am geschenkten antiken Zapfkopf muss ich mal austauschen (da hätte ich auch vorher draufkommen können, wenn Du´s mir schon extra schreibst :Ahh Kein Problem, denn: geschenktem Barsch schaut man nicht ... hinter die Kiemen!). Hätte ich ohne Peter nicht rausgefunden :thumbup

Viele Grüße, Henning
Fassproblem?

Der Zapfkopf hat nicht funktioniert? Hatte ihn selber nie im Einsatz, hatte damals als ich mit Kegs angefangen bin nen Konvolut gekauft. Den Zapfkopf, sowie ein paar andere sind unbeachtet auf dem Dachboden in ner Kiste gelandet :Angel Bin halt ohnehin primär auf NC Kegs gegangen und hatte die Flachfitting Geschichte nur der Flexibilität wegen. Inzwischen nutze ich aber eigentlich nur noch NC Kegs.
Meine Anlage

mit freundlichen Grüßen

Steven

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2770
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#9

Beitrag von hyper472 » Sonntag 1. April 2018, 17:24

Steven, wie gesagt, alles ok! Ich wollte nur klarstellen, dass das kein Problem war. Bin nach wie vor glücklich und zufrieden mit unserem Deal!
So, jetzt zurück zum Thema, ok :Drink
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
Bierokrat
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 528
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2016, 20:53
Wohnort: 30 km südlich von Nürnberg

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#10

Beitrag von Bierokrat » Sonntag 1. April 2018, 17:36

Shit Peter.
Ich hoffe, du hast noch Reserven die nicht den Aggregatszustand gewechselt haben.
Dann kann dir geholfen werden, indem du dir ne Halbe einschenkst und dich der heilenden Wirkung deines Gebräus hingibst. :Wink
Prost!

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9671
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#11

Beitrag von gulp » Sonntag 1. April 2018, 18:33

Merci Männers, geht schon wieder. :Smile
Wenn Not am Mann ist: Ich hätte noch einen unverbauten Inkbird im Braukeller liegen, den kann ich dir ab Montag zukommen lassen.
Danke für das Angebot. So dringend ist es noch nicht. Momentan hats um die 11° in der Brauerei. Langfristig gesehen bin ich aber interessiert, falls du das Teil nicht mehr brauchst.

Die Hauptgärung war wohl in der Hochkräusen Phase. Wann genau das eingefroren ist, weiß ich nicht, letzten Dienstag war aber noch alles in Ordnung. Wird schon wieder anspringen, die Gärung. Das hatte ich vor ein paar Jahren schon mal. Damals war aber der Temperaturfühler irgendwie aus der Truhe gekommen. Das Bier ist jedenfalls nicht völlig verheerend geworden.

So später gibts noch ein Seidlein "Brett Bier" und fertig. Zum Glück sind ja immer 3 oder vier fertige Sachen trink bereit. :Bigsmile

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 978
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#12

Beitrag von Frudel » Sonntag 1. April 2018, 18:34

Du Armer , das ist echt fies und das ist auch einer meiner größten Sorgen.
Vielleicht sollte man 2 nehmen und so einstellen , dass ein Gefrieren ausgeschlossen
werden kann - werde morgen mal beigehen.
Ich hatte - dem Herr sei es getrommelt - mit dem 308 keine Probleme.

Ich habe eine große Kühltruhe die braucht halt nur ein Bruchteil des Stroms den ein
Kühlschrank ziehen würde.....und da passen auch keine 8 KEGs rein.

LG
Markus
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
Alien_TM
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 416
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#13

Beitrag von Alien_TM » Sonntag 1. April 2018, 18:51

Servus Peter
Das UT 200 zeigt souverän -23,6° an, ist aber korrekt eingestellt. Kühlen ab 10°, ausschalten ab 8°. Also ist das Gelumpe kaputt
Ich behaupte mal, dass sich das Relais "verklebt hat". Durch das häufige Ein und Ausschalten der induktiven Last der Gefriertruhe gibt es bei den Kontakten im Relais immer Lichtbogen. Ne Zeit lang hält des schon aus, aber irgendwann verkleben die 2 Kontakte. Das Relais fällt ab, sollte ausschalten aber die Kontakte bleiben (leicht) zusammen(geschweisst) und somit kühlt deine Truhe immer weiter und weiter...

Das Gleiche hatte ich bei meiner Kühlsteuerung mit Rasperry und (billig)Relais auch mal! Hab das Relais in meiner Steuerung gegen ein SSR getauscht.

...Alex
Zuletzt geändert von Alien_TM am Sonntag 1. April 2018, 18:54, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6424
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#14

Beitrag von ggansde » Sonntag 1. April 2018, 18:52

Grundsätzlich, so hat mir ein Fachmann gezwitschert, ist die Hardware einer TK nicht dafür ausgelegt, mit einem externen Thermoregler bei Plusgraden betrieben zu werden und sie würde darunter leiden.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
marsabba
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 22:05

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#15

Beitrag von marsabba » Sonntag 1. April 2018, 18:57

A propos Murphy:
Es könnte auch sein das der Kompressor deiner Kühltruhe langsam den Geist aufgibt und das zum Relais-Tod der beiden UT200 geführt hat.

Grüße
Martin

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 978
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#16

Beitrag von Frudel » Sonntag 1. April 2018, 18:58

Ich wüsste nicht warum , wäre schon mal interessant ob das stimmt.
Ich weiss nur , dass wenn die Einschaltzeiten des Kompressors zu kurz
bemessen sind ( ich glaube Druckabbau ) leidet der Kompressor.
Meine schaltet die Stunde 1 mal ein C° bei 5 Grad.
Die Kompressor delay time kann man ja einstellen

LG
Markus
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
marsabba
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1275
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 22:05

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#17

Beitrag von marsabba » Sonntag 1. April 2018, 19:23

Wollte nur mal ein bisschen Schwarzmalen...
Wenn der Motor im Kompressor schwergängiger wird, dann steigt auch der Anlaufstrom bzw der Stromfluss generell. Und das wird auch für höheren Relaisverschleiss sorgen.

Martin

Benutzeravatar
Sura
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3341
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#18

Beitrag von Sura » Sonntag 1. April 2018, 22:24

Mein Beileid, Peter.

Sowas wäre auch meine schlimmste Befürchtung.
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem."
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
Biermensch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 901
Registriert: Donnerstag 24. Juni 2010, 12:05
Wohnort: Hemau
Kontaktdaten:

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#19

Beitrag von Biermensch » Sonntag 1. April 2018, 22:38

marsabba hat geschrieben:
Sonntag 1. April 2018, 19:23
Wollte nur mal ein bisschen Schwarzmalen...
Wenn der Motor im Kompressor schwergängiger wird, dann steigt auch der Anlaufstrom bzw der Stromfluss generell. Und das wird auch für höheren Relaisverschleiss sorgen.

Martin
Ich hab 2 Thermometer in meiner Kühltruhe. Ich war erstaunt festzustellen, dass ich bis zu 4 Grad Temperaturdifferenz drin hatte von unten nach oben. Seit dem nur noch mit 12V Ventilator innen. Ich kann mir schon vorstellen, das die Truhen öfter anspringen als gedacht, wenn nicht für Umluft gesorgt wird. Ob das den UT200 Tod verursacht weis ich nicht...
www.brewpaganda.com
Craft-Bier Portal und Brau-Ausstatter :Greets

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18357
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#20

Beitrag von Boludo » Sonntag 1. April 2018, 23:18

ggansde hat geschrieben:
Sonntag 1. April 2018, 18:52
Grundsätzlich, so hat mir ein Fachmann gezwitschert, ist die Hardware einer TK nicht dafür ausgelegt, mit einem externen Thermoregler bei Plusgraden betrieben zu werden und sie würde darunter leiden.
VG, Markus
In der Praxis funktioniert das bei mir seit ca 8 Jahren tadellos.
Aber theoretisch ist es wirklich nicht optimal.

Stefan

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9671
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#21

Beitrag von gulp » Samstag 7. April 2018, 19:32

inkbird.JPG
So, alles wieder im Griff, Inkbird übernimmt.
Kegs.JPG
Ein paar Kegs.
Maibock.JPG
Und der MaiEis)bock gärt wieder, das ist schon ein zähes Luder, die Diamond Lager.. :Bigsmile

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
Sura
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3341
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#22

Beitrag von Sura » Samstag 7. April 2018, 21:11

gulp hat geschrieben:
Samstag 7. April 2018, 19:32
Und der MaiEis)bock gärt wieder, das ist schon ein zähes Luder, die Diamond Lager.. :Bigsmile
..... :Shocked
Donnerknispel, da hätte ich nicht drauf gewettet, nach der Kur mit -23°C ...... für mich klang "nicht einfrieren, die Hefezellen platzen auseinander" ziemlich plausibel....
"Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem."
(Karl Valentin)

Benutzeravatar
diapolo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1390
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 19:12
Wohnort: nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#23

Beitrag von diapolo » Samstag 7. April 2018, 22:49

gulp hat geschrieben:
Samstag 7. April 2018, 19:32
r, die Diamond Lager.. :Bigsmile
#bestehefe ist des noch die von mir? Ich muss mal wieder mit der Diamond brauen...ich verwende grad im Moment die Zytoferm Z001 in dem 1l Gebinde weil ich zu faul für trokenhefe bin :redhead

Bin mal gespannt auf das Bier! Wir könnten ja im Maiu mal eine Bockverkostung machen :Pulpfiction

mfg

Bernd
"Ich mag Bier, du magst Bier"
Quaterback 40 "Ich mag Bier"
http://www.raitersaicher.de

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2770
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#24

Beitrag von hyper472 » Sonntag 8. April 2018, 00:19

Perfekt - freut mich!
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9671
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#25

Beitrag von gulp » Sonntag 8. April 2018, 11:30

hyper472 hat geschrieben:
Sonntag 8. April 2018, 00:19
Perfekt - freut mich!
Mich auch :Smile
diapolo hat geschrieben:
Samstag 7. April 2018, 22:49
gulp hat geschrieben:
Samstag 7. April 2018, 19:32
r, die Diamond Lager.. :Bigsmile
#bestehefe ist des noch die von mir? Ich muss mal wieder mit der Diamond brauen...ich verwende grad im Moment die Zytoferm Z001 in dem 1l Gebinde weil ich zu faul für trokenhefe bin :redhead

Bin mal gespannt auf das Bier! Wir könnten ja im Maiu mal eine Bockverkostung machen :Pulpfiction

mfg

Bernd
Nee, nicht von dir. Ist aus 2. Führung. Wir haben mein Nr. 11 gebraut und dann geerntet. Bockverkostung können wir machen, aber bei mir in der Brauerei, gibt auch noch ein Faßquadruple zu verkosten... :Bigsmile

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9671
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Es gibt so Tage...shit happens

#26

Beitrag von gulp » Samstag 14. Juli 2018, 11:52

Der Maibock ist übrigens tadellos geworden. Gut, ein bisschen trockener könnte der sein und etwas heller, aber das hat mit dem Einfrieren nichts zu tun. Die Truhe wird jetzt von einem Inkbird versorgt. :Smile

Gruß
Peter
Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

Antworten