Wo braut ihr

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
CraftbeerBückeburg
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag 22. Oktober 2017, 13:51

Wo braut ihr

#1

Beitrag von CraftbeerBückeburg » Donnerstag 20. September 2018, 17:37

Guten Abend liebe Braugemeinde,

Ich bin seit guten 2 Jahren Hobbybrauer.
Angefangen habe ich mit 4 Liter Sude auf dem Herd und mittlerweile braue ich in 35 Liter Edelstahl Töpfe. Macht riesig Spaß😀

Der Anfang war ja leucht gemacht, Topf auf dem Herd und ab die Post. Aber aktuell beschäftigt mich eine Frage doch sehr: wohin mit den Brüden🤔.
mir ist das heute extrem aufgefallen, aus der Küche wurde eine Sauna.....

Wie macht ihr das, wo braut ihr?

Bin am überlegen das nächste Mal auf den Balkon zu brauen. Oder in der Küche zu bleiben und mir einen Brüdenhaube wie die von Brauhardware zu kaufen....

Ich bedanke mich schon mal für die Antworten und wünsche gut Sud!

LG
Thomas

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8175
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wo braut ihr

#2

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 20. September 2018, 17:53

Ich braue in der Küche. Anlage wird dann unter dem Fenster aufgebaut. Beim Kochen wird das Fenster geöffnet und die Brüden können abziehen. Ob das bei dir möglich ist musst du mal ausprobieren.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
haefner
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 511
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 09:06
Wohnort: Württemberg

Re: Wo braut ihr

#3

Beitrag von haefner » Donnerstag 20. September 2018, 18:02

Habe eine eigenen Brauraum mit üppigen 20m²nur für mich :-). Braue also in meiner Küche. Mangels Dunstabzug mache ich das Hopfenkochen dann aber direkt unter dem Fenster, und das ist dann die ganze Zeit weit offen. Passt. Eine Zeit lang, hatte ich eine Brüdenhaube und immer nen Abluftkanal rausgefummelt. Bei mir aber dann doch überflüssig.

CraftbeerBückeburg
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag 22. Oktober 2017, 13:51

Re: Wo braut ihr

#4

Beitrag von CraftbeerBückeburg » Donnerstag 20. September 2018, 18:11

Ich braue auch bei geöffnetem Fenster aber irgendwie hat das nicht so funktioniert...
Habe mal ein Bild angehängt

Vielleicht wirklich mit der Brüdenhaube probieren

PS:gekocht wird natürlich ohne Deckel
Dateianhänge
IMG_20180920_175814_747.jpg

NiCoSt
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 378
Registriert: Donnerstag 20. Januar 2011, 07:21

Re: Wo braut ihr

#5

Beitrag von NiCoSt » Donnerstag 20. September 2018, 18:31

In einer viel zu kleinen (7qm) Küche. Aber wir ziehen bald um, dann habe ich mehr Platz :)
~~~Bier wird's immer!~~~
~~~Der Brauer macht die Würze, die Hefe macht das Bier~~~

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5493
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Wo braut ihr

#6

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 20. September 2018, 18:34

In der Küche braue ich ebenfalls. Von Frühjahr bis Spätherbst mache ich beim Brauen Durchzug in der Bude. Im Winter, oder wenn die Mädels mit den Zähnen klappern, kommt die Brüdenhaube drauf und der Wasserdampf wird per Lüfter in den Luftschacht befördert. Sieht doof aus, klappt aber gut.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
realholgi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 222
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2014, 21:04
Wohnort: Karlsruhe, Durlach
Kontaktdaten:

Re: Wo braut ihr

#7

Beitrag von realholgi » Donnerstag 20. September 2018, 18:50

Ich braue auf dem mit Glasdach überdachten Balkon. Auch gut, wenngleich im Winter manchmal recht kalt. Die Küche ist direkt am Balkon, für Wasser ist also gesorgt.
/realholgi -- https://holgi.beer

stefan78h
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 698
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 21:09

Re: Wo braut ihr

#8

Beitrag von stefan78h » Donnerstag 20. September 2018, 19:25

Ich braue im Heizraum.
Da stehen nur Wasserkessel und Rohre.
Gefliest mit Bodenablauf und Wasser / Abwasser.
Keller mit Gärschrank und Kühlschrank ist nebenan.
Gruß
stefan

Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2230
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Wo braut ihr

#9

Beitrag von hyper472 » Donnerstag 20. September 2018, 19:53

Im Gartenhaus. Ist recht frisch im Winter.
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Miicha
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 367
Registriert: Donnerstag 4. Juli 2013, 23:17

Re: Wo braut ihr

#10

Beitrag von Miicha » Donnerstag 20. September 2018, 20:10

In der Waschküche, Gottseidank gefliest und mit Bodenablauf,

LG Ellen&Micha
Präzision ist genau genommen völlig daneben.

Sylex
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 54
Registriert: Montag 12. September 2016, 16:40

Re: Wo braut ihr

#11

Beitrag von Sylex » Donnerstag 20. September 2018, 20:23

Waschküche mit alter Küche aus dem Wohnbereich, ca. 30 qm.
A09CE346-01D7-4BDB-89C0-73CC2A501172.jpeg

Benutzeravatar
cma410
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 153
Registriert: Sonntag 31. Dezember 2017, 09:56

Re: Wo braut ihr

#12

Beitrag von cma410 » Donnerstag 20. September 2018, 20:38

Waschküche auch hier. Diese hat etwa 20 Quadratmeter, ein 150 x 70 x 70 cm großes Beton-Becken in dem alle Utensilien gut gereinigt werden können und einen Bodenablauf. Leider derzeit nur ein Zementboden. Da muss ich mich noch zum Fliesenlegen motivieren. Auch die Wände gehören bald einmal gestrichen oder gefliest. Dazu 2 Kellerfenster 90 an zwei verschiedenen Wänden.

Bis vor kurzem war das die Gemeinschafts-Waschküche in unserem Mietshaus, da diese aber von niemandem mehr zum Waschen verwendet wurde, hat der Eigentümer die Waschmaschine entfernt und ich konnte den Raum exklusiv als Braukeller mieten. Die 100,- Euro ist es mir wert :thumbsup

Christoph

Benutzeravatar
ctiedtke
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 392
Registriert: Samstag 24. September 2016, 12:58
Wohnort: Haan

Re: Wo braut ihr

#13

Beitrag von ctiedtke » Donnerstag 20. September 2018, 20:47

Ich braue im Keller mit Dunstabzugshaube. Allerdings muss ich dazu sagen das der Keller ein "erhöhter" Keller ist und 2 große Fenster besitzt. Von daher geht das auch mit der Lüftung. Trotzdem verwende ich beim Kochen die Dunstabzugshaube mit Flexirohr ins Freie.
---
Gruß Christian

Schwester Doris (Mallersdorfer Klosterbrauerei) zu IPA: "Das ist kein Bier zum normal trinken, vielleicht ein Apperetif".

Benutzeravatar
buchtlbräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 23. August 2015, 22:06
Wohnort: Rottach-Egern

Re: Wo braut ihr

#14

Beitrag von buchtlbräu » Donnerstag 20. September 2018, 21:15

Ich braue auf der Terrasse. Da das Auf- und Abbauen des Equipments jedesmal viel Zeit kostet und es im Winter ziemlich ungemütlich werden kann, ziehe ich demnächst in den Heizungskeller um.
Sepp, der im anderen Leben auch Klaus genannt wird...

Deothor
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 77
Registriert: Donnerstag 27. Oktober 2016, 11:53

Re: Wo braut ihr

#15

Beitrag von Deothor » Donnerstag 20. September 2018, 21:19

Bei schlechtem Wetter braue ich im Gartenhaus, wobei der Dampf einfach mit einem Ventilator durch die Türöffnung ins Freie geblasen wird..
Bei schönem Wetter fahre ich meine Anlage auf die Terasse und lasse den Nachbarn mitschnuppern.
Ein Foto von heute.

Bild
Dateianhänge
K800_Bild1.JPG

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5493
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Wo braut ihr

#16

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 20. September 2018, 22:33

Deothor hat geschrieben:
Donnerstag 20. September 2018, 21:19
Ein Foto von heute.
Dein Bier hat ein bisschen Gushing ... :Wink
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
toaster
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 120
Registriert: Mittwoch 10. Januar 2018, 15:57
Wohnort: Basel

Re: Wo braut ihr

#17

Beitrag von toaster » Donnerstag 20. September 2018, 23:09

Ich braue im Keller. Abzug hab‘ ich nicht, kann aber auf beiden Hausseiten ein 40x100cm Fenster öffnen. Das hilft ein wenig, jedoch stört es mich nicht wenn‘s halt riecht wie in einem Sudhaus (ist ja eins).

Benutzeravatar
beercan
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 578
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 12:57
Wohnort: Prenzlau
Kontaktdaten:

Re: Wo braut ihr

#18

Beitrag von beercan » Freitag 21. September 2018, 07:58

Ich habe einen großen Raum mit Fenstern im Keller in dem ich braue. Um die Brüden abzuleiten nutze ich eine selbstgebaute Brüdenhaube mit Teilen aus dem Hobbybrauerfachhandel mit den vier großen Buchstaben. Draussen vor dem Fenster steht auch gleich noch eine Regentonne aus der ich das Wasser zum Kühlen beziehe.

Gruß Robert
Dateianhänge
IMG_3428.JPG
Durst wird durch Bier erst schön!

http://rb-homebrewery.jimdo.com/ noch in Arbeit.

Benutzeravatar
StefanK
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 136
Registriert: Freitag 13. Juli 2018, 14:03
Wohnort: Bochum

Re: Wo braut ihr

#19

Beitrag von StefanK » Freitag 21. September 2018, 10:33

Die kleinen 5-Liter-Sude habe ich immer auf dem Herd in der Küche angesetzt. Mit dem Einkocher bin ich dann auf den Balkon umgezogen. Ob sich das im Winter noch so machen lässt, muss ich schauen. Notfalls wird dann in der Küche vor dem Fenster gebraut und ein Ventilator installiert, um den Dampf aus dem Fenster zu treiben.

Cheers
Stefan
"Bier ist der überzeugendste Beweis dafür, daß Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will."
Benjamin Franklin (1706 - 1790)

morcalavin
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 280
Registriert: Samstag 14. Januar 2017, 18:48

Re: Wo braut ihr

#20

Beitrag von morcalavin » Freitag 21. September 2018, 10:46

Garage mit Brautisch auf Rollen. Zum Hopfenkochen wird im Winter das ganze Ensemble entweder rausgerollt oder das Garagentor leicht geöffnet.

Benutzeravatar
SaltCityBrew
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 120
Registriert: Freitag 8. Juni 2018, 20:11
Wohnort: Lüneburg

Re: Wo braut ihr

#21

Beitrag von SaltCityBrew » Freitag 21. September 2018, 11:48

Bei super schönem Wetter braue ich gerne im Gartenpavillon. Bei schlechterem Wetter wie Regen oder Wind braue ich auf der über dachten Terrasse direkt am Haus. Da ist es aber nicht so schön und gemütlich wie im Pavillon.
Im Winter braue ich in der Küche (wenn die Frau nicht da ist), wobei ich den Einkocher zum Kochen unter die Dunstabzugshaube stelle und diese dann auf höchster Stufe betreibe. Das klappt ganz gut....
Meine Vorstellung:
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 18#p279718
Allzeit gut Sud und lieben Gruß, Dennis.

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2432
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Wo braut ihr

#22

Beitrag von beryll » Freitag 21. September 2018, 12:33

Ich braue draussen unter einem Pavillon. Im Winter oder bei Regen verschließe ich die Seiten, sodass man dort geschützt steht. Im Winter stelle ich noch zusätzlich eine Bootsheizung in den Pavillon, damit ist es dann doch recht kuschelig warm. Ich werde aber demnächst in den kleinen Wintergarten mit allem umziehen, da dort endlich wieder Platz ist und das Ding sowieso nicht genutzt wird. Muss dazu allerdings noch die Brüdenhaube fertigstellen, das gehe ich im Oktober endgültig an.

VG Peter
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

Benutzeravatar
Malzknecht
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 366
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17
Wohnort: Ascheberg (Westf)

Re: Wo braut ihr

#23

Beitrag von Malzknecht » Freitag 21. September 2018, 12:47

Ich braue immer auf dem Balkon in unserer Wohnung im 2. Stock. Muss jedes Mal die ganze Anlage mit all ihren Töpfen und Gerätschaften aus dem Keller hoch schleppen. Dazu kommt, dass der Balkon nicht überdacht ist und ich mich immer noch an den Wetterbericht halten muss :-( Ende des Jahres ziehe ich aber endlich um und im neuen Haus gibt's dann sogar einen eigenen Brauraum :redhead
Viele Grüße,
Tobi

Meine Rezeptbewertungen:
malzknecht.de

Antworten