Was war zuerst?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Benutzeravatar
Maex
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 460
Registriert: Samstag 30. März 2013, 18:49
Wohnort: Marktheidenfeld am Main
Kontaktdaten:

Was war zuerst?

#1

Beitrag von Maex » Freitag 14. Dezember 2018, 18:27

Hallo!
Gestern hat mir ein lieber Gast einen alten Bierkrug geschenkt.
Interessant sind die Füllmarken. Die obere ist eingeritzt und durchgestrichen.
Das "0,3" sieht aus wir aufgedruckt, geritzt ist es mit Sicherheit nicht.
Der Durchstrich von 6/20L ist ebenfalls gedruckt wie das 0,3l.
Hat jemand von euch einen Tipp warum das so gemacht worden ist? Mußte man das mal per Gesetz umstellen?

P1030803.jpg

Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2230
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Was war zuerst?

#2

Beitrag von hyper472 » Freitag 14. Dezember 2018, 21:45

Sehr interessantes Glas. Was zuerst war ist wohl klar. Eine ähnliche Gravur habe ich auch - 20stel scheint eine gebräuchliche Größe gewesen zu sein. Wann die abgeschafft wurde weiß ich leider auch nicht, sollte sich aber googeln lassen.
Viele Grüße, Henning
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
Maex
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 460
Registriert: Samstag 30. März 2013, 18:49
Wohnort: Marktheidenfeld am Main
Kontaktdaten:

Re: Was war zuerst?

#3

Beitrag von Maex » Freitag 14. Dezember 2018, 21:58

Da ich auch nicht weiß wie alt das Glas ist, hier ein Anhaltspunkt:

"1935 wurde schließlich verfügt, dass nur noch Bierkrüge mit Inhalten von 0,2; 0,25; 0,3; 0,4; 0,5 und 1 L erlaubt sind, "oder Mengen, die Liter aufwärts um je einen halben Liter höher sind". Damit waren auch die Füllstriche mit Bruchangaben nicht mehr erlaubt."

Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2230
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Was war zuerst?

#4

Beitrag von hyper472 » Freitag 14. Dezember 2018, 22:05

Maex hat geschrieben:
Freitag 14. Dezember 2018, 21:58
"1935 wurde schließlich verfügt, dass nur noch Bierkrüge mit Inhalten von 0,2; 0,25; 0,3; 0,4; 0,5 und 1 L erlaubt sind, "oder Mengen, die Liter aufwärts um je einen halben Liter höher sind".
Dann weiß ich endlich, welchen Ar...mleuchtern ich diese gräßlichen 0,4er-Gläser zu verdanken habe :Mad
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Gandalf15
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 93
Registriert: Freitag 23. März 2018, 14:20

Re: Was war zuerst?

#5

Beitrag von Gandalf15 » Freitag 14. Dezember 2018, 23:02

Sehr interessant, nur sind 6/20 = 3/10 = 3dl oder liege ich falsch? das wäre nach Maex ja dann erlaubt gewesen ( 0.3 liter?)

roedaal
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 41
Registriert: Freitag 22. Juni 2018, 18:40
Wohnort: Marchfeld (Österr.)

Re: Was war zuerst?

#6

Beitrag von roedaal » Samstag 15. Dezember 2018, 00:23

Gandalf, deine Rechnung stimmt. Nur war offenbar die Volumens-Angabe in 20tel-Liter nicht mehr erlaubt, sodass eben 0.3l eingeätzt wurde.
lg Chris

Gandalf15
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 93
Registriert: Freitag 23. März 2018, 14:20

Re: Was war zuerst?

#7

Beitrag von Gandalf15 » Samstag 15. Dezember 2018, 08:38

Scheint also, als die ganze Bürokratie früher begonnen hatte als gedacht :D

Benutzeravatar
hyper472
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2230
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Was war zuerst?

#8

Beitrag von hyper472 » Samstag 15. Dezember 2018, 13:55

Gandalf15 hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 08:38
Scheint also, als die ganze Bürokratie früher begonnen hatte als gedacht :D
Da gabs schon Aufstände, als die Bayerische Maß durch den dezimalen Liter ersetzt wurde. Eine Maß war nämlich mehr :Shocked
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Gandalf15
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 93
Registriert: Freitag 23. März 2018, 14:20

Re: Was war zuerst?

#9

Beitrag von Gandalf15 » Samstag 15. Dezember 2018, 17:00

hyper472 hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 13:55
Gandalf15 hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 08:38
Scheint also, als die ganze Bürokratie früher begonnen hatte als gedacht :D
Da gabs schon Aufstände, als die Bayerische Maß durch den dezimalen Liter ersetzt wurde. Eine Maß war nämlich mehr :Shocked
Wieder was wichtiges gelernt! Aber muss trotzdem sagen: :thumbdown hihihi

Antworten