Weizen mit Premium Pilsner Malz?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
stefan007
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 14. Dezember 2018, 14:02

Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#1

Beitrag von stefan007 » Samstag 15. Dezember 2018, 13:02

Hallo Hobbybrauer,

vielen Dank für die Aufnahme ins Forum. Das ist mein erster Beitrag und bitte korrigiert mich wenn ich iwas falsche hier im Forum angehe :)

Meine Frage ist, kann ich Weizen brauen nur mit Premium Pilsner Malz? Am ende kommt es doch auf den Zuckergehalt/Würze an, oder?

Beste Grüße,

Stefan

Benutzeravatar
Bilbobreu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 916
Registriert: Samstag 16. März 2013, 12:32

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#2

Beitrag von Bilbobreu » Samstag 15. Dezember 2018, 13:07

Moin,
na ja, es wird dann halt kein Weizen mit dem typischen Weizengeschmack. Können kann man das aber ob schmeckt? Warum um Himmels willen willst Du ein Weizen ohne Weizenmalz brauen?

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4651
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#3

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 15. Dezember 2018, 13:17

Klingt nach einer Testfrage ...
Mit ausschließlich Pilsener Malz kannst du kein Weizen brauen, weil Weißbierwürze mit mindestens 50% Weizenmalz hergestellt worden sein muss und die Anstellwürze mit einer Weizenhefe vergoren wurde, damit man das Bier am Ende Weizen nennen darf.
Es kommt dabei nicht nur auf den Zuckergehalt an, den man aus den Malzen herausholt. Weizenmalz hat keine Spelzen (gibt daher keine Gerbstoffe in die Würze ab) und hat einen höheren Proteingehalt. Weizenmalz sorgt für ein weiches Mundgefühl beim trinken des Bieres, was sehr typisch für ein Weißbier ist.

Übrigens - Willkommen im Forum ...
Zum Thema "was falsch machen ...": Andere stellen sich in aller Regel erstmal vor :-)
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

heizungsrohr
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 266
Registriert: Dienstag 7. Februar 2017, 21:11

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#4

Beitrag von heizungsrohr » Samstag 15. Dezember 2018, 13:21

Solange du das nicht verkaufen willst, kannst du natürlich ein "Weizen" ohne Weizenmalz brauen. Schmeckt wie schon gesagt wurde eben etwas anders, wobei insbesondere bei Weissbier (so würde ich es dann lieber nennen :Wink ) ja eh der Hefecharakter bei weitem überwiegt. Also es ist sicherlich möglich ein leckeres Weissbier ohne Weizen zu brauen, ist nur eben nicht allzu typisch.

hkpdererste
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 283
Registriert: Dienstag 12. August 2014, 20:18

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#5

Beitrag von hkpdererste » Samstag 15. Dezember 2018, 14:52

Würze ohne Weizenmalz mit Weizenhefe vergoren ist doch dann einfach nur Dampfbier.

stefan007
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 14. Dezember 2018, 14:02

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#6

Beitrag von stefan007 » Samstag 15. Dezember 2018, 16:17

Danke für die nützliches Infos. Dann lasse ich das mal. Ich frage, weil ich 20kg Pilsner Malz habe und nur obergährig brauen kann.

Könnte ich denn ein obergähriges Bier nur mit Pilsner Malz brauen?

Benutzeravatar
Bilbobreu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 916
Registriert: Samstag 16. März 2013, 12:32

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#7

Beitrag von Bilbobreu » Samstag 15. Dezember 2018, 16:26

Ja

Benutzeravatar
contraste
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 63
Registriert: Montag 8. Januar 2018, 21:01
Wohnort: Adenstedt (Peine)

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#8

Beitrag von contraste » Samstag 15. Dezember 2018, 16:59

stefan007 hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 13:02
Das ist mein erster Beitrag und bitte korrigiert mich wenn ich iwas falsche hier im Forum angehe :)
moin Stefan,

ersteinmal willkommen im Forum, doch du machst derzeit glaube ich alles falsch.

Ich vermute Du hast in diesem Forum noch keine 10 Threats gelesen, Dann wüßtest du bestimmt über die Nettiquette Bescheid. Ein Forum ist kein Chat.

Deswegen bekommst du bestimmt auch so kurze Antworten. Das ist nicht, weil die Leute dich nicht mögen, sondern weil diese Fragen alle 4 Tage neu auftauchen.

Zu deiner Frage
stefan007 hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 13:02
Könnte ich denn ein obergähriges Bier nur mit Pilsner Malz brauen?
sollte die Antwort eher lauten, lies dich ein wenig in die Materie ein, alle klassischen Bierbrau-Bücher bieten Rezepte in der Art.

Ansonsten wirst du bestimmt auch auf maischemalzundmehr.de fündig.
Doch mit dieser Art von Fragen, denke ich, daß du zuallererst einmal das Wiki durcharbeiten solltest, bzw. hier im Forum ersteinmal ausgiebig stöbern solltest, und vor allem auch die Suchfunktion bei Fragen zuerst bemühen solltest.

Nimm es den Kollegen nicht übel,
ich wünsche dennoch
allzeit gut Sud
:Drink
joerch.

P.S.: Bei einem Chat antwortet man in der Regel, bei einem Forum sollte man sich jeden öffentlichen Beitrag überlegen - du kannst ja auch per PM (persönlicher mail) reagieren.
Lehrling in der 20l-Klasse: 2 doppelwandige 30l Edelstahl-Pfannen als e-BIAB-HERMS + NC-Keg/GDA

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12455
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#9

Beitrag von flying » Samstag 15. Dezember 2018, 17:44

Brasserie de la sécheresse montagne

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Tomalz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 110
Registriert: Sonntag 3. Juni 2018, 22:00
Wohnort: Salzkotten

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#10

Beitrag von Tomalz » Samstag 15. Dezember 2018, 23:05

Sowas hatte mir noch in meiner Schlagersammlung gefehlt. Hammer :puzz
Gruß Thomas

stefan007
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 14. Dezember 2018, 14:02

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#11

Beitrag von stefan007 » Sonntag 16. Dezember 2018, 12:22

Hallo joerch,

danke für deine Antwort. Hast absolut recht. Danke für den Link, diese Seite ist sehr hilfreich. Werde mich mal an dieses hier heranwagen:

https://www.maischemalzundmehr.de/index ... actorha2=7

In diesem Rezept werden wieder verschiedene Malze vorausgesetzt, welche ich dann erstmal wieder bestellen muss. Ebenso die Hefe. Ich finde, dass ist beim Hobbybrauen immer etwas Aufwendig, weil man nicht kurz mal zum los fahren kann um das Malz zu besorgen. Alles online bestellen ist teilweise recht teuer. Habt ihr da eine bessere Lösung? Schroten kann ich mit unserer Küchenmaschine von Bosch.


Was ich mir vorher jedoch anlesen muss ist:
- was ist "Ausschlagswürze"
- was ist "Sudhausausbeute"
- was ist "Karbonisierung"


Achso: Ich braue mit einem Klarstein Mundschenk.
Bilbobreu hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 16:26
Ja
Hättest du ein Rezept für mich? Meinst du eventuell ein Kölsch damit?


Beste Grüße aus Koblenz,

Stefan

Benutzeravatar
Bilbobreu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 916
Registriert: Samstag 16. März 2013, 12:32

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#12

Beitrag von Bilbobreu » Sonntag 16. Dezember 2018, 13:15

Hallo Namensvetter,
mit meinem knappen "Ja" gestern wollte ich zum Ausdruck bringen, dass man zwar nur mit Pilsnermalz durchaus auch obergärig brauen kann aber dass man Dir bei Deinen Plänen nicht wirklich helfen kann, wenn Du uns nicht mehr Informationen lieferst. Ich gehe mal davon aus, dass Du totaler Anfänger bist. Wenn das zutreffen sollte, dann gilt in der Tat der Tip von Joerch: Lies Dich noch ein bisschen ein, damit es auch klappt und Du nicht enttäuscht bist. Am besten fängst Du damit an:
https://brauanleitung.com/2014/11/24/das-rezept/
Oder auch mit dem dort beschreibenen Kölsch:
https://brauanleitung.com/2018/10/23/re ... sch-wiess/
Dann besorgst Du Dir fehlende Zutaten und dann los.
Wenn Du unbedingt nur mit Pilsnermalz brauen willst, dann lass halt die anderen dort beschriebenen Malze weg. Und wenn Du Hilfe für ein Rezept nur mit Pilsnermalz willst, dann solltest Du zumindest mitteilen, was Du sonst noch für Zutaten hast (welcher Hopfen, welche Hefe) und was Du Dir vorstellst, in welche Richtung Dein Bier schmecken soll.
Gutes Gelingen
Stefan

stefan007
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 14. Dezember 2018, 14:02

Re: Weizen mit Premium Pilsner Malz?

#13

Beitrag von stefan007 » Dienstag 18. Dezember 2018, 10:09

Hallo Stefan und vielen Dank!
Bilbobreu hat geschrieben:
Sonntag 16. Dezember 2018, 13:15
bist. Am besten fängst Du damit an:
https://brauanleitung.com/2014/11/24/das-rezept/
Oder auch mit dem dort beschreibenen Kölsch:
https://brauanleitung.com/2018/10/23/re ... sch-wiess/
Mega gut! Genau das was ich benötige :Drink

Antworten