Bier verdorben?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
wosch666
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 11:49

Bier verdorben?

#1

Beitrag von wosch666 » Donnerstag 28. Februar 2019, 20:03

Moin,

ich habe zum ersten mal die S-33 Hefe benutzt und das Bier gährt nun schon 1,5 Wochen vor sich hin.
Ich habe noch nie gesehen, dass das so aussieht:
https://photos.app.goo.gl/2jyHmfBQKZ47fra36
Kann ich das wegkippen? Ist das die Hefe? Wie lange kann das denn och dauern?

Danke schon mal für die Hilfe

Gruß

bwanapombe
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 10:19

Re: Bier verdorben?

#2

Beitrag von bwanapombe » Donnerstag 28. Februar 2019, 20:21

Da muß ich zurückfragen:

Woran machst Du fest, daß die Gärung noch läuft?
Wie riecht es?
Wie schmeckt es?
Bei welcher Temperatur lief oder läuft die Gärung?

Auf dem Foto sieht für mich erstmal nicht schlecht aus.

Dirk

wosch666
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 11:49

Re: Bier verdorben?

#3

Beitrag von wosch666 » Donnerstag 28. Februar 2019, 20:31

Ich weiss nicht ob die Gährung noch läuft. Dachte, WENN es "nur" Hefe ist, dass sie vielleicht noch läuft.
Es riecht nach Bier, nicht aussergewöhnlich.
Die Temperatur war zwischen 19 und 21 grad. Sollte für die S-33 kein Problem sein und eher die Gährung beschleunigen, oder?
Hatte bisher immer die S-04 genommen und da war oben nur Schaum und die Hefe auf dem Boden.
Eine Restextraktmessung kann ich zwar noch machen, aber da tut sich fast nichts mehr (fast, weil das schon unter ableseungenauigkeit fällt).
Danke auf jeden Fall für die erste Einschätzung.

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8008
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bier verdorben?

#4

Beitrag von Alt-Phex » Donnerstag 28. Februar 2019, 20:34

Das sind nur Hopfenharze und optisch sieht das fertig aus.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

bwanapombe
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 149
Registriert: Dienstag 4. November 2014, 10:19

Re: Bier verdorben?

#5

Beitrag von bwanapombe » Donnerstag 28. Februar 2019, 21:17

Wenn sich der Restextrakt nicht mehr ändert, dann ist es durch. Wenn es gut riecht und gut schmeckt ist es gutes Bier.

Die obenaufschwimmenden Hopfenharze, sollte man beim um-/abschlauchen möglichst abtrennen, indem man einen Rest vom Bier zurückläßt.

Also alles super.

Dirk

TMT2018
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 8. Februar 2019, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Bier verdorben?

#6

Beitrag von TMT2018 » Donnerstag 28. Februar 2019, 21:24

Das Rezept welches ich schon 5 mal nachgebraut habe, hat auch die S-33 und das sieht genauso aus.
Schmeckt verdammt geil. :)
MFG Torben

wosch666
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 20. Juni 2018, 11:49

Re: Bier verdorben?

#7

Beitrag von wosch666 » Donnerstag 28. Februar 2019, 21:41

Ok, vielen Dank an alle.
Habe das Bier nun abgefüllt.

Antworten