Was für Wasser zum Glycol anmischen?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2772
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Was für Wasser zum Glycol anmischen?

#1

Beitrag von chaos-black » Montag 8. April 2019, 21:39

Hallo Leute,
unser Gärkeller wurde überarbeitet und bei uns wird daher ab dem nächsten Sud im Grainfather Conical Fermenter mit Glycol Chiller dran vergoren :Pulpfiction . Glycol-Konzentrat wurde mitgeliefert und man soll es sich mit Wasser anmischen. Überall in der Anleitung wird immer wieder darauf hingewiesen wie penibel man darauf achten muss, dass da keine Teile in den Glycol-Tank kommen, die Leitungen verstopfen könnten.
Da ich aber hier in Berlin so hartes Leitungswasser habe, dass es beinahe staubt, habe ich mich gefragt ob das Wasser hier überhaupt dafür geeignet ist. Laut Versorger hat es 13,8-20,9°dH Gesamthärte bzw. 9 - 11,6°dH Karbonathärte. Was meint ihr, sollte ich besser auf destilliertes Wasser zurückgreifen?

Beste Grüße,
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5461
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Was für Wasser zum Glycol anmischen?

#2

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 8. April 2019, 22:44

Glückwunsch. Der GF Chiller ist echt ein geniales Teil.
Nimm auf alle Fälle destilliertes Wasser zum Anmischen.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Haihappen
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 19:46

Re: Was für Wasser zum Glycol anmischen?

#3

Beitrag von Haihappen » Dienstag 9. April 2019, 00:02

Hi Alex,
bei Deinem neuen Equipment würde ich an ein paar Litern destilliertem Wasser nicht sparen. :thumbsup
Oder meinst Du die generelle Aufarbeitung des Brauwassers? Dann macht sicher die Anschaffung eines Umkehr-Osmosefilters Sinn, anstatt immer Wasser zu kaufen.
Grüße,
Dirk
--------------------------------------
Bier Augen sehen mehr als zwei!

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2772
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Was für Wasser zum Glycol anmischen?

#4

Beitrag von chaos-black » Dienstag 9. April 2019, 09:08

Hmm... ja Wasserenthärtung direkt im Haus ist auf jeden Fall ein Projekt dass ich mir auch mal näher ansehen muss. Bis dahin bestreite ich die Brautage noch mindestens mit Verschnitt mit den günstigen 5L Kanistern destilliertem Wasser von DM. Der einzige Bierstil bei dem ich das Leitungswasser von hier so benutzen kann ist Irish Dry Stout.

Danke auf jeden Fall fürs Plädoyer das auch mit destilliertem Wasser anzumischen :)

Beste Grüße,
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Antworten