kleiner-brauhelfer v2.x.x

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#501

Beitrag von London Rain » Freitag 3. Januar 2020, 11:58

bourgeoislab hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 22:06
Sud spezifische sudhausausbeute ist mittlerweile implementiert und wird mit version 2.1.0 kommen.
Bis jetzt wird immer mit dem aktuell eingestellten anlagewert gerechnet.
Sehr cool! 👍🏼

Hast du auch schon eine Idee zu diesem "Refreshproblem"?

Tim

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#502

Beitrag von bourgeoislab » Freitag 3. Januar 2020, 13:01

Die werte werden erst aktualisiert, wenn man etwas verändert. Das ist richtig so. Wieso die werte am anfang anders waren, kann ich nicht sagen. Möglich dass während des update etwas nicht richtig gelaufen ist. Das sollte aber sowieso einmalig sein, deswegen werde ich es wahrscheinlich nicht weiter untersuchen.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#503

Beitrag von London Rain » Freitag 3. Januar 2020, 14:47

Alles klar. Tut danach dann ja auch wieder.

Ich vermisse die erste Nachommastellen der Grammzahlen der Hopfengaben auf dem Spickzettel. Mehr noch für Irish Moos.

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#504

Beitrag von bourgeoislab » Freitag 3. Januar 2020, 19:06

Irish moss kannst du bei den weiteren zutaten als milligram eingeben. Siehe rohstofftabelle.

Ich bin kein grosser fan von zuviel nachkommastellen:). Ich weiss nicht, ob man den unterschied zwischen 5g oder 5.2g hopfen auf 20l würze merkt.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#505

Beitrag von London Rain » Freitag 3. Januar 2020, 19:28

Das mit den Milligram ist schon mal gut! Wird dann in den bestehenden Rezepten korrekt die Menge skaliert, wenn ich die Einheit des Rohstoffs ändere?

Was die Nachkommastellen bei den Hopfen betrifft, kann ich den "Macht doch keinen Unterschied"-Gedanken nachvollziehen, aber ich bin kein Freund davon Informationen, die das Programm intern eh hat absichtlich vor dem Nutzer zu verstecken. Der kann sich bei 5,2g immer noch denken "5g passt schon", umgekehrt geht das aber nicht mehr.

Wenn du das gar nicht wieder einbauen willst, vielleicht dann als Konfigurationsflag in die Einstellungen?

Edit: Nachtrag... und es gibt bestimmt auch Leute die 5 Liter Nanosude machen...

Viele Grüße
Tim

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#506

Beitrag von bourgeoislab » Freitag 3. Januar 2020, 21:50

London Rain hat geschrieben:
Freitag 3. Januar 2020, 19:28
Das mit den Milligram ist schon mal gut! Wird dann in den bestehenden Rezepten korrekt die Menge skaliert, wenn ich die Einheit des Rohstoffs ändere?
Ja. Alle Sude, welche noch in der Rezeptphase sind, werden angepasst.
London Rain hat geschrieben:
Freitag 3. Januar 2020, 19:28
Was die Nachkommastellen bei den Hopfen betrifft, kann ich den "Macht doch keinen Unterschied"-Gedanken nachvollziehen, aber ich bin kein Freund davon Informationen, die das Programm intern eh hat absichtlich vor dem Nutzer zu verstecken. Der kann sich bei 5,2g immer noch denken "5g passt schon", umgekehrt geht das aber nicht mehr.

Edit: Nachtrag... und es gibt bestimmt auch Leute die 5 Liter Nanosude machen...
Stimmt schon auch. Mal schauen, ob das ein wiederkehrender Wunsch ist.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#507

Beitrag von London Rain » Samstag 4. Januar 2020, 11:19

Noch ein paar Bemerkungen:

1.
bourgeoislab hat geschrieben:
Freitag 3. Januar 2020, 21:50
London Rain hat geschrieben:
Freitag 3. Januar 2020, 19:28
Das mit den Milligram ist schon mal gut! Wird dann in den bestehenden Rezepten korrekt die Menge skaliert, wenn ich die Einheit des Rohstoffs ändere?
Ja. Alle Sude, welche noch in der Rezeptphase sind, werden angepasst.
Die Vorratsmenge wird aber nicht angepasst.

2. Die Vorratsmenge in der Rohstoffliste bei mg-Einheit lässt sich maximal auf 9999 mg (etwa 10 Gramm) festlegen. Das ist zu wenig. :)

3.Im Eingabehilfedialog Würzemenge bei Kochende fehlt die Hilfe mit cm-Eingabe.
4. Der Pfeil zum Übernehmen der vorgeschlagenen Verdünnung addiert die Verdünnung auf "Würzemenge bei Kochende" (und berechnet diese auch auf diese Litermenge) anstatt auf "Antellen/Würzemenge (20°C). Das ist falsch, da zwischen Kochende und im Gäreimer noch Schwund sein kann (Heißtrub, Verluste beim Umschlauchen, undichter Eimer :redhead)

5. Ich verstehe nicht wie das mit weiteren Zutaten bei der Gärung ablaufen soll. Erst hatte ich das neue Feld "Zugabe nach x Tagen" noch nicht gefüllt, so dass es auf 0 stand. Dann wollte er beim als gebraut markieren dies schon vom Bestand abziehen. Das hab ich abgebrochen und dann davor die Zugabezeitpunkte gesetzt und anschließend den Sud als gebraut markiert. Dann wurden die mit 0 g in dem Abzugdialog aufgelistet und auch nicht abgezogen. Wenn ich jetzt bei "Weitere Zutaten" und im "Gärverlauf" gucke kann ich die aber nur entnehmen und nicht zugeben. Das ist sehr seltsam. Beim entnehmen werden sie dann auch nicht vom Bestand abgezogen.
Zuletzt geändert von London Rain am Samstag 4. Januar 2020, 12:43, insgesamt 1-mal geändert.

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#508

Beitrag von bourgeoislab » Samstag 4. Januar 2020, 13:14

London Rain hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 11:19
Noch ein paar Bemerkungen:
1. Die Vorratsmenge in der Rohstoffliste bei mg-Einheit lässt sich maximal auf 9999 mg (etwa 10 Gramm) festlegen. Das ist zu wenig. :)

2.Im Eingabehilfedialog Würzemenge bei Kochende fehlt die Hilfe mit cm-Eingabe.
3. Der Pfeil zum Übernehmen der vorgeschlagenen Verdünnung addiert die Verdünnung auf "Würzemenge bei Kochende" (und berechnet diese auch auf diese Litermenge) anstatt auf "Antellen/Würzemenge (20°C). Das ist falsch, da zwischen Kochende und im Gäreimer noch Schwund sein kann (Heißtrub, Verluste beim Umschlauchen, undichter Eimer :redhead)

4. Ich verstehe nicht wie das mit weiteren Zutaten bei der Gärung ablaufen soll. Erst hatte ich das neue Feld "Zugabe nach x Tagen" noch nicht gefüllt, so dass es auf 0 stand. Dann wollte er beim als gebraut markieren dies schon vom Bestand abziehen. Das hab ich abgebrochen und dann davor die Zugabezeitpunkte gesetzt und anschließend den Sud als gebraut markiert. Dann wurden die mit 0 g in dem Abzugdialog aufgelistet und auch nicht abgezogen. Wenn ich jetzt bei "Weitere Zutaten" und im "Gärverlauf" gucke kann ich die aber nur entnehmen und nicht zugeben. Das ist sehr seltsam. Beim entnehmen werden sie dann auch nicht vom Bestand abgezogen.
Zu 3.: Bei mir wird es korrekt zur "Antellen/Würzemenge" dazuaddiert...
Kannst du ein Screenshot, bevor du auf den Pfeil klickst, anhängen. Dann kann ich die Situation eventuell nachstellen.

Zu 4.: Zugabe nach 0 Tage heisst: die Zutat wird sofort dazugegeben (= am Brautag). Wenn man dan auf "Sud gebraut" klickt, wird die Zutat automatisch dazugegeben.
Ich habe gerade gemerkt, dass die Zutatenlisten im Gärverlauf nicht korrekt aktualisert werden. Deswegen deine Verwirrung. Im Reiter "Rezept" sollten deine "Weitere Zutat" als nicht zugegeben markiert sein.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#509

Beitrag von London Rain » Samstag 4. Januar 2020, 13:32

Ich hab (leider während du schon geantwortet hast, sorry) oben noch eine neue 1. ergänzt:
Beim Ändern auf mg wird die Vorrastmenge nicht mal 1000 genommen.

Zu deiner 3:
Ich probier das mal. Anbei ein Screenshot mit drei aufeinanderfolgenden Zeitpunkten.
1. Ich hab das Beispiel mal extrem gemacht, damit man es sieht. Ich hatte 19 Liter bei Kochende und 9 Liter sind mir bis ins Gärfass verloren gegangen. Also hab ich noch 10 Liter im Gärfass bei der selben Stammwürze wie vorher (26,2 °P).
2. Ich habe die 10 Liter im Gärfass mal auf 15 geändert. Hier sieht man schon, dass sich die empfohlene Menge zur Verdünnung nicht ändert. Sie bezieht sich offenbar nicht auf die 10 bzw. 15 Liter, sondern auf die 19. Dabei muss das ja davon abhängig sein, wie viel gerade wirklich im Gäreimer gelandet ist.
3. Hier habe ich jetzt auf den Pfeil zum Zumischen gedrückt. Die 0,9 Liter wurden auf die 19 Liter addiert, anstelle auf die 15.

Zu deiner 4:
Den Zustand jetzt krieg ich dann jetzt aber nicht mehr richtig heile? Es ist jetzt zugegeben, aber nicht abgezogen. Wahrscheinlich wäre es am besten dann irgendwann auf "Entnehmen" zu klicken, die Vorratsliste manuell zu korrigieren und dann per "Eingabefelder entsperren" das Zugabedatum auf das korrekte Datum zu ändern?

Danke!
Tim
Dateianhänge
verdünnung.png

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#510

Beitrag von bourgeoislab » Samstag 4. Januar 2020, 13:41

London Rain hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 13:32
Ich hab (leider während du schon geantwortet hast, sorry) oben noch eine neue 1. ergänzt:
Beim Ändern auf mg wird die Vorrastmenge nicht mal 1000 genommen.
Nein das macht es nicht. Aber die Rezepte bleiben richtig.
London Rain hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 13:32
Zu deiner 4:
Den Zustand jetzt krieg ich dann jetzt aber nicht mehr richtig heile? Es ist jetzt zugegeben, aber nicht abgezogen. Wahrscheinlich wäre es am besten dann irgendwann auf "Entnehmen" zu klicken, die Vorratsliste manuell zu korrigieren und dann per "Eingabefelder entsperren" das Zugabedatum auf das korrekte Datum zu ändern?
Wenn du den kbh neu startest, sollten die Zutaten nicht zugegeben sein. Wenn doch gibts die Menufunktion "Sud/Weitere Zutaten Zugabe zurücksetzen".
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#511

Beitrag von bourgeoislab » Samstag 4. Januar 2020, 13:51

London Rain hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 13:32
Zu deiner 3:
Ich probier das mal. Anbei ein Screenshot mit drei aufeinanderfolgenden Zeitpunkten.
1. Ich hab das Beispiel mal extrem gemacht, damit man es sieht. Ich hatte 19 Liter bei Kochende und 9 Liter sind mir bis ins Gärfass verloren gegangen. Also hab ich noch 10 Liter im Gärfass bei der selben Stammwürze wie vorher (26,2 °P).
2. Ich habe die 10 Liter im Gärfass mal auf 15 geändert. Hier sieht man schon, dass sich die empfohlene Menge zur Verdünnung nicht ändert. Sie bezieht sich offenbar nicht auf die 10 bzw. 15 Liter, sondern auf die 19. Dabei muss das ja davon abhängig sein, wie viel gerade wirklich im Gäreimer gelandet ist.
3. Hier habe ich jetzt auf den Pfeil zum Zumischen gedrückt. Die 0,9 Liter wurden auf die 19 Liter addiert, anstelle auf die 15.
Ok jetzt sehe ich es. Die Verdünnungsmenge wird anhand der Würzemenge bei Kochenende berechnet. Das ist in der Tat nicht optimal. Wird korrigiert.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#512

Beitrag von London Rain » Samstag 4. Januar 2020, 23:21

bourgeoislab hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 13:14
London Rain hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 11:19
2.Im Eingabehilfedialog Würzemenge bei Kochende fehlt die Hilfe mit cm-Eingabe.
Es wäre auch praktisch wenn die von/bis-cm-Angaben auf dem Standardspickzettel bei den errechneten So-sollte-es-sein-Werten stehen würde!

Viele Grüße
Tim

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2817
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#513

Beitrag von hyper472 » Samstag 4. Januar 2020, 23:26

Was sollen mir diese Worte sagen?
OS 10.13.6
Die Meldung erscheint, wenn ich die Datenbank aktualisieren will.
Bei der Beta 004 tritt das Problem nicht auf.
Viele Grüße, Henning
Dateianhänge
Bildschirmfoto.png
Bildschirmfoto.png (26.73 KiB) 4131 mal betrachtet
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#514

Beitrag von bourgeoislab » Samstag 4. Januar 2020, 23:38

hyper472 hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 23:26
Was sollen mir diese Worte sagen?
OS 10.13.6
Die Meldung erscheint, wenn ich die Datenbank aktualisieren will.
Bei der Beta 004 tritt das Problem nicht auf.
Viele Grüße, Henning
Du hast 2 Hopfen mit dem gleichen Name. Das ist nicht mehr erlaubt. Ändere das mit beta4 und versuche es nochmals.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2817
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#515

Beitrag von hyper472 » Sonntag 5. Januar 2020, 00:22

bourgeoislab hat geschrieben:
Samstag 4. Januar 2020, 23:38
...Ändere das mit beta4 und versuche es nochmals.
Sagenhaft - schon geht´s!
Danke für den exzellenten Support!
Viele Grüße, Henning
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
Kolbäck
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 913
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 14:47
Wohnort: Uppsala & Brüssel
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#516

Beitrag von Kolbäck » Sonntag 5. Januar 2020, 17:59

Sehe ich richtig, dass bei einer Sud-Aufteilung die Malz-Mengen nicht dividiert werden, die Hopfen aber schon? Meine Teilsude haben zumindest noch die Gesamtschüttung des Sudes vor der Teilung. :Grübel
Viele Grüße, Thomas
Braudokus: Schwarzbier, Früchte, Sauer & Brett, Råøl/Kveik, Kveik-"Pils"

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#517

Beitrag von bourgeoislab » Sonntag 5. Januar 2020, 18:22

Kolbäck hat geschrieben:
Sonntag 5. Januar 2020, 17:59
Sehe ich richtig, dass bei einer Sud-Aufteilung die Malz-Mengen nicht dividiert werden, die Hopfen aber schon? Meine Teilsude haben zumindest noch die Gesamtschüttung des Sudes vor der Teilung. :Grübel
Das scheint ein Fehler zu sein. Bei schon gebrauten Sude wird die Gesamtschüttung nicht neu berechnet, weil die Anlagewerte sich geändert haben könnten. Bei "Sud Teilen" sollte eine Ausnahme gemacht werden. Wird korrigiert.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
karlm
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 769
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 22:33
Wohnort: Karlsruhe

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#518

Beitrag von karlm » Sonntag 5. Januar 2020, 20:12

Es gibt doch diese recht gute iOS App „brauhelfer“ von Dirk Hildbrand. Die arbeitet wohl mit Datenbankversion 24.
Der Brauhelfer 2.0.0 hat aber ja nun eine neue DB. Version 2001 meine ich.
Mit 1.x konnte man immer schön vom iFön auf die DB zugreifen. Ich hab’s noch nicht probiert, aber ich nehme an, das wird jetzt nicht mehr gehen?
Was könnte man da machen?
Kennt jemand Dirk Hildebrand?
Oder könnte man die Datenbank irgendwie konvertieren von 2001 in 24? Klar, gibt es da dann Infoverlust.
Am besten wäre wohl jemand würde die App updaten.
Gruß, Philipp
Altes und neues Forum gleichzeitig durchsuchen:
https://cse.google.de/cse/publicurl?cx= ... nxhfbgci_y

Benutzeravatar
karlm
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 769
Registriert: Sonntag 27. November 2016, 22:33
Wohnort: Karlsruhe

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#519

Beitrag von karlm » Montag 6. Januar 2020, 10:55

Irgendwie fehlt mir hier in dieser Ansicht die Rechenhilfe "cm von Oberkante aus" "cm vom Topfboden aus".
Clipboard02.jpg
Gruß, Philipp
Altes und neues Forum gleichzeitig durchsuchen:
https://cse.google.de/cse/publicurl?cx= ... nxhfbgci_y

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#520

Beitrag von odin23 » Montag 6. Januar 2020, 17:27

Wie handhabt ihr das mit dem Gärverlauf? Gebt ihr die Daten alle händisch ein oder besteht die Möglichkeit ein .csv hochzuladen. Oder ist vielleicht in einer der nächsten Versionen angedacht eine I-spindel oder Tilt Spindel oder ähnliches zu integrieren.

lg. Horst

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#521

Beitrag von London Rain » Freitag 10. Januar 2020, 20:33

Mir war aufgefallen, dass auf dem Ausrüstungstab die durchschnittlich berechnete Verdampfung viel zu gering ist. Ursache ist dass die bei upgegradten 1.x-Suden zu gering berechnet ist. Ursache dafür ist wiederum, dass früher die Würzemenge vor dem Hopfenseihen (also nach dem Kochen!) jetzt als Würzemenge bei Kochbeginn (also vor dem Kochen!) übernommen wurde.
Dateianhänge
liter.png
1.x vs. 2.x

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#522

Beitrag von bourgeoislab » Freitag 10. Januar 2020, 22:00

Du hast recht. Beim Umschreiben des Programms bin ich irgendwie davon ausgegangen, dass "Würzemenge vor Hopfenseihen" gleich ist wie "Würzemenge bei Kochbeginn". In kbh v1 wird diese Zahl "nur" für die Berechnung der Sudhausausbeute gebraucht. Das lässt sich aber auch über die "Würzemenge bei Kochenende" berechnen. "Würzemenge vor Hopfenseihen" braucht es also nicht mehr.

Jetzt habe ich das Problem, dass ich beim Updaten die "Würzemenge bei Kochbeginn" gar nicht habe. Beste Annahme wäre die Verdampfungsziffer der Anlage zu nehmen und so ausgehen von der "Würzemenge bei Kochende" zurückzurechnen. Alternativ einfach den Wert 0 eintragen und die Verdampfungsziffer für die Durchnittsberechnung ignorieren. Das halte ich für richtiger, als fiktive Berechnungen zu machen.

Der Wert "Würzemenge vor Hopfenseihen" würde ich komplett ignorieren und würde beim Updaten verloren gehen.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#523

Beitrag von London Rain » Freitag 10. Januar 2020, 22:16

Verdampfung auf 0 setzen und dann für den Durchschnitt ignorieren gefällt mir gut.

Wie kommt man aber dahin, wenn man schon geupgradet hat? Tatsächlich habe ich von wahrscheinlich noch fast allen Suden Sudprotokolle auf denen auch beide Werte stehen.

Ein paar Gedanken:
a) Wie könnte ich die korrekten Werte aus meinen Protokollen eintragen ohne dass alles neu berechnet wird?
b) Wie heilt man das bei Leuten, die diese Daten nicht mehr haben, aber wo das Upgrade auch schon lief?
c) Will man beim Upgrade den Literwert wirklich ganz verwerfen? Wäre es nicht besser dann einen aus dem anderen Literwert mit Faktor der Standardanlagenverdampfung zu errechnen/schätzen?
d) Oder man verwirft den Wert wirklich aber hängt ihn wenigstens als Text ans Bemerkungsfeld an?

Gruß
Tim

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#524

Beitrag von bourgeoislab » Freitag 10. Januar 2020, 22:45

Ich würde den Wert verwerfen, weil er keinen richtigen Mehrwert bringt. Ich kann damit höchstens den Verlust durchs Hopfenseihen berechnen. Ob das eine zusätzliche Messung wirklich gerechtfertigt? Ich will das Programm auch nicht zu sehr überlasten...

Es ist jetzt dumm gelaufen, aber ich will ehrlich gesagt auch nicht zuviel Zeit in einer "richtigen" Lösung investieren. Schlussendlich ist nur die Verdampfungsziffer falsch. Wenn ich den Wert auf 0 setze und es in der Durchschnittsberechnung ignoriere, wird es den meisten Leute wahrscheinlich gar nicht auffalen.

Edit: Um Werte direkt zu ändern, empfehle ich dir dieses einfache tool https://sqlitebrowser.org/

Edit2: die Verdampfungsziffer wirst du dort nicht finden. Diese wird laufend berechnet aus den beiden Werte Würzemenge Kochbeginn und Kochende
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#525

Beitrag von London Rain » Samstag 11. Januar 2020, 17:20

peterkling hat geschrieben:
Donnerstag 6. Juni 2019, 13:59
bourgeoislab hat geschrieben:
Mittwoch 5. Juni 2019, 16:24
Kursive Rohstoffe ("in Gebrauch") sind die Rohstoffe, welche in nicht-gebraute oder nicht-abgefüllte Sude verwendet werden. Der Begriff ist etwas verwirrend. Habe kei besseres gefunden.
Einfach irgendwo erklären, warum da jetzt etwas kursiv ist. Kann für die Lagerhaltung ganz nützlich sein, diese Funktion.
Mir fehlt das auch irgendwo in einem Tooltip erklärt. Könntet ihr das vielleicht noch ergänzen?

odin23
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 124
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 16:36
Wohnort: Ferlach
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#526

Beitrag von odin23 » Mittwoch 15. Januar 2020, 18:26

odin23 hat geschrieben:
Montag 6. Januar 2020, 17:27
Wie handhabt ihr das mit dem Gärverlauf? Gebt ihr die Daten alle händisch ein oder besteht die Möglichkeit ein .csv hochzuladen. Oder ist vielleicht in einer der nächsten Versionen angedacht eine I-spindel oder Tilt Spindel oder ähnliches zu integrieren.

lg. Horst
Ich hole jetzt den Post nochmal hoch. Wie macht ihr das? Ich gebe alle Daten händisch ein, was ganz schön mühsam ist wenn ich einen schönen Verlauf will.

lg.Horst

Benutzeravatar
JokerPs
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 308
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2019, 10:52

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#527

Beitrag von JokerPs » Mittwoch 15. Januar 2020, 18:51

Ich gebe am Anfang zweimal am Tag ein und später nur noch bei Änderungen

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#528

Beitrag von bourgeoislab » Mittwoch 15. Januar 2020, 22:32

In der kommenden Version wird man Einträge aus dem Clipboard (Copy & Paste) importieren können.

Krulle hatte mal begonnen die iSpindel Integration zu machen (zu lesen ab Seite 3). Ich schätze es ist so zu 95% fertig. Aber ich habe seit längerem (August 2019) nichts mehr von ihm gehört. Ich selber habe keine iSpindel und kann es entsprechen nicht fertig machen.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
peterkling
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 12:55

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#529

Beitrag von peterkling » Donnerstag 16. Januar 2020, 12:30

bourgeoislab hat geschrieben:
Dienstag 31. Dezember 2019, 13:21
Sehr schön :thumbup. Gut möglich dass ich es in den offiziellen Spickzettel reinnehme.
Ich plädiere dafür!
London Rain hat geschrieben:
Dienstag 31. Dezember 2019, 12:56

So schaut es jetzt aus:
...
Kann ich jetzt immer prima abhaken. :) Das System ist sehr cool! Vielen Dank!

Einziger Nachteil: Wenn ich eine neue Version installiere (oder bei portabel entpacke) überschreibe ich mir das immer wieder, bzw. bekomme nicht mit, ob es am Original-Template Änderungen gab?

Hier noch der Code, falls das noch jemand gebrauchen kann:

Code: Alles auswählen

  <!-- Packliste -->
  {{#Zutaten}}
  <div class="rm" align="center">
    <h2>Packliste f&uuml;r Zutaten</h2>
    <!-- Malz -->
    {{#Malz}}
    <table style="display: inline-block;vertical-align:top;">
      <th align="left">Malz</th>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">{{Prozent}} %</td>
        <td align="right"><span class="value">{{Menge}}</span> kg</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    </table>
    {{/Malz}}
    <!-- Honig & Zucker -->
    <table style="display: inline-block;vertical-align:top;">
    {{#Honig}}
      <th align="left">Honig</th>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Honig}}
    {{#Zucker}}
      <th align="left">Zucker</th>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Zucker}}
    </table> 
    <!-- Hopfen & Stopfhopfen -->
    <table style="display: inline-block;vertical-align:top;">
    {{#Hopfen}}
      <th align="left">Hopfen</th>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}} ({{Alpha}})%</td>
        {{#Vorderwuerze}}<td align="center">VWH</td>{{/Vorderwuerze}}
        {{^Vorderwuerze}}<td align="right">{{Kochdauer}} min</td>{{/Vorderwuerze}}
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> g</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Hopfen}}
    {{#Kalthopfen}}
      <th align="left">Stopfhopfen</th>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">{{Dauer}} Tage</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Kalthopfen}}
    </table>
    <!-- Hefe, Sonstiges & Gewürze -->
    <table style="display: inline-block;vertical-align:top;">
    {{#Hefe}}
      <th align="left">Hefe</th>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> x</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Hefe}}
    {{#Sonstiges}}
      <th align="left">Sonstiges</th>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Sonstiges}}
    {{#Gewuerz}}
      <th align="left">Gewürze</th>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Gewuerz}}
    </table>
    <!-- Früchte -->
    {{#Frucht}}
    <table style="display: inline-block;vertical-align:top;">
      <th align="left">Früchte</th>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    </table>
    {{/Frucht}}
  </div>
  {{/Zutaten}}
Vielen Dank für den Code. Den kann ich wirklich gut gebrauchen. Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach dem guten alten Oberteil des Spickzettel mit den Zutaten und den (für mich schönen) Symbolen. Wann sind diese denn abhanden gekommen?
Spickzettel_kbh1.4.5_Zutatenliste.png

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#530

Beitrag von bourgeoislab » Donnerstag 16. Januar 2020, 13:14

Wenn du die Bilder im Spickzettel wieder einbauen willst, kannst du bei der Zusammenfassung nachschauen, wie es gemacht wird.

Den Spickzettel halte ich lieber etwas kompakt, um nicht x Seiten drucken zu müssen.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
peterkling
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 12:55

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#531

Beitrag von peterkling » Donnerstag 16. Januar 2020, 16:55

bourgeoislab hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 13:14
Wenn du die Bilder im Spickzettel wieder einbauen willst, kannst du bei der Zusammenfassung nachschauen, wie es gemacht wird.
Hilf mir bitte, wo ist die zu finden? Ich habe in der Hilfe gesucht und hier im Thread und in Github? :redhead

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2817
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#532

Beitrag von hyper472 » Donnerstag 16. Januar 2020, 21:41

bourgeoislab hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 13:14
Den Spickzettel halte ich lieber etwas kompakt, um nicht x Seiten drucken zu müssen.
Wobei x = 1,5.
und so ein Blatt Papier lässt sich ja auch beidseitig bedrucken...
Ein Spickzettel ohne Bilder ist wie Bier aus Joghurtbechern trinken: geht, aber schön ist anders.

Viele Grüße, Henning
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#533

Beitrag von bourgeoislab » Donnerstag 16. Januar 2020, 21:55

Jeder hat so seine Präferenzen. Ich bevorzuge ein trockenes Protokoll. Deshalb lässt sich der spickzettel ja auch individuell gestalten :Wink

@peterkling einfach den editiermodus (spickzettel reiter unten) aktivieren, dann siehst du links die html seite, welche angezeigt wird und rechts die tags, die du einsetzen kannst. Für die bilder schaust du dir am besten die html seite der zusammenfassung an. Dazu musst du zuerst ein gebrautes rezept laden.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
hihiman
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 25. Oktober 2019, 20:02
Wohnort: Rheinhessen

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#534

Beitrag von hihiman » Freitag 17. Januar 2020, 20:43

Hallo,
ich bräuchte Eure Hilfe bei der Eingabe meiner Hefe. Ich habe 500g Beutel z.B. https://brauen.de/brewferm-top-500g-obe ... e-bierhefe und möchte entsprechend der Empfehlung 60g/100l Sud geben. Wie pflege ich die Spalten
- Menge (60g??)
- Verpackungsmenge (500g?)
- Würzemenge (100l??)
- Preis (pro 500g??)
damit die Gesamtkosten plausibel bleiben.

Vielen Dank für Eure Hilfe
Frank

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#535

Beitrag von bourgeoislab » Samstag 18. Januar 2020, 12:23

Was du brauchst ist das Ganze auf g/liter herunterzurechnen.

60g/100l --> 0.6g/l

Menge: 500 / 0.6 = 833
Verpackungsmenge: 500g
Würzemenge: 0.6 (das geht aber im Moment nicht)
Preis: Kaufpreis / 0.6
Bemerkung: Empfehlung 0.6g/l

Irgendwie so etwas.

Das Problem ist, dass die Würzemenge eine Ganzzahl sein musst. Ich werde das auf die nächste Version hin ändern, so dass man auch Kommazahlen eingeben kann.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
Steini
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 20
Registriert: Samstag 14. Dezember 2019, 08:36
Wohnort: Heddesheim

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#536

Beitrag von Steini » Samstag 18. Januar 2020, 12:36

Hi,

ich finde den KBH echt ne tolle Sache.
Ehre und Respekt dem Schöpfer und allen mitwirkenden!

Ich fände zwei Anpassungen hilfreich:

1. Carbonisierungswert im "Rezept" anpassbar behalten bis das Rezeot auf "Abgefüllt" gestellt wird. D.h. sodass man den Karbonisierungswert am Tag der Abfüllung noch etwas verschieben kann.
Allgemein ausgedrückt würde das für alle "Rezept"-Parameter bedeuten: Anpassbar lassen bis zum Abschluss des jew. Arbeitsschritts (Brauen, Abfüllen)

2. Die Einträge der Dateianhänge mit einem Knopf versehen, der den jew. Dateianhang mit dem zugehörigen Standardprogramm öffnet. (Ich habe da bei manchen Rezepten PDFs verlinkt. Mit dem Knopf wären die bequem zu öffnen.

VG
Steini
Unser Brauwasser ist so hart, dass man darüber gehen kann.

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#537

Beitrag von bourgeoislab » Samstag 18. Januar 2020, 21:06

Steini hat geschrieben:
Samstag 18. Januar 2020, 12:36
Hi,

ich finde den KBH echt ne tolle Sache.
Ehre und Respekt dem Schöpfer und allen mitwirkenden!

Ich fände zwei Anpassungen hilfreich:

1. Carbonisierungswert im "Rezept" anpassbar behalten bis das Rezeot auf "Abgefüllt" gestellt wird. D.h. sodass man den Karbonisierungswert am Tag der Abfüllung noch etwas verschieben kann.
Allgemein ausgedrückt würde das für alle "Rezept"-Parameter bedeuten: Anpassbar lassen bis zum Abschluss des jew. Arbeitsschritts (Brauen, Abfüllen)

2. Die Einträge der Dateianhänge mit einem Knopf versehen, der den jew. Dateianhang mit dem zugehörigen Standardprogramm öffnet. (Ich habe da bei manchen Rezepten PDFs verlinkt. Mit dem Knopf wären die bequem zu öffnen.

VG
Steini
Danke.

Zu 1.: Der Karbonisierungswert hat Einfluss auf die Speisemenge, die du vor dem Anstellen entnehmen musst. Entsprechend sollte man sich das schon vorher überlegen.
Eine Hintertür gibts es aber schon. Über das Menu "Sud/Eingabefelder entsperren" kannst du den Wert auch nach dem Brauen ändern.

Zu 2.: Gute Idee. Ist implementiert.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
Kolbäck
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 913
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 14:47
Wohnort: Uppsala & Brüssel
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#538

Beitrag von Kolbäck » Samstag 18. Januar 2020, 21:29

bourgeoislab hat geschrieben:
Samstag 18. Januar 2020, 21:06
Zu 2.: Gute Idee. Ist implementiert.
Ich bekomme beim Drücken des "Öffnen"-Knopfes:
gio: file:../foo.pdf: Operation not supported

:Greets
Viele Grüße, Thomas
Braudokus: Schwarzbier, Früchte, Sauer & Brett, Råøl/Kveik, Kveik-"Pils"

Benutzeravatar
riegelbrau
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 499
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 22:43
Wohnort: Lehrte

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#539

Beitrag von riegelbrau » Sonntag 19. Januar 2020, 21:53

Hallo,
ich bin gerade irritiert, nachdem ich mit kbh 2.0.0.0 einen Sud von vor einem Jahr (kbh 1.4.4.1) kopiert habe. Die Rohstoffe sind bis auf eine geringe Menge Caramalz (Carapils ersetzt durch Carahell) identisch, auch der Hopfen ist derselbe aus derselben Charge. Der vorherige Sud hatte 11g von 38g als VWH. Im kopierten Sud sollen plötzlich 20g in die VWH. Ich habe keine weiteren Parameter geändert. Woran kann das liegen?

Gruß Christoph

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#540

Beitrag von London Rain » Montag 20. Januar 2020, 09:59

Wie ist das eigentlich, wenn ich die portable Version installiert habe und jetzt ein neues Release erscheint? Muss ich dann wieder die portable Version (ohne Installer) entpacken und die Dateien überschreiben? In den Genuss der Überprüfung von Anpassungen an den html-Templates kommt man dann nicht?

Gruß
Tim

Benutzeravatar
peterkling
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 12:55

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#541

Beitrag von peterkling » Montag 20. Januar 2020, 11:21

bourgeoislab hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 13:14
Wenn du die Bilder im Spickzettel wieder einbauen willst, kannst du bei der Zusammenfassung nachschauen, wie es gemacht wird.
Bitte sagt mir schnell, wo ich diese Zusammenfassung nachlesen kann?

Benutzeravatar
Kolbäck
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 913
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 14:47
Wohnort: Uppsala & Brüssel
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#542

Beitrag von Kolbäck » Montag 20. Januar 2020, 11:41

peterkling hat geschrieben:
Montag 20. Januar 2020, 11:21
bourgeoislab hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 13:14
Wenn du die Bilder im Spickzettel wieder einbauen willst, kannst du bei der Zusammenfassung nachschauen, wie es gemacht wird.
Bitte sagt mir schnell, wo ich diese Zusammenfassung nachlesen kann?
Er meinte das so:
bourgeoislab hat geschrieben:
Donnerstag 16. Januar 2020, 21:55
@peterkling einfach den editiermodus (spickzettel reiter unten) aktivieren, dann siehst du links die html seite, welche angezeigt wird und rechts die tags, die du einsetzen kannst. Für die bilder schaust du dir am besten die html seite der zusammenfassung an. Dazu musst du zuerst ein gebrautes rezept laden.
Mit "Zusammenfassung" ist also der so genannte Reiter im Programm gemeint, kein Text, der diesen Vorgang beschreibt.
:Greets
Viele Grüße, Thomas
Braudokus: Schwarzbier, Früchte, Sauer & Brett, Råøl/Kveik, Kveik-"Pils"

Benutzeravatar
peterkling
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 118
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 12:55

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#543

Beitrag von peterkling » Montag 20. Januar 2020, 16:22

Danke!
so weit komme ich, aus sudinfo.html nach spickzettel.html übernehmen.

Macht dieses: (Packliste zum abhaken finde ich super praktisch für ein "Brauprotokoll", und dazu noch die netten Bildchen) Danke
London Rain hat geschrieben:
Dienstag 31. Dezember 2019, 12:56
:thumbsup


Code: Alles auswählen

  {{#Zutaten}}
  <div class="rm" align="center">
    <h2>Packliste f&uuml;r Zutaten</h2>
    <!-- Malz -->
    {{#Malz}}

		<table style="display: inline-block;vertical-align:top;">
<th align="left">Malz</th><td align="center"><img src="qrc:/images/getreide.svg" width="250px"></td>      
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">{{Prozent}} %</td>
        <td align="right"><span class="value">{{Menge}}</span> kg</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    </table>
    {{/Malz}}
    <!-- Honig & Zucker -->
    <table style="display: inline-block;vertical-align:top;">
    {{#Honig}}
      <th align="left">Honig</th><td align="center"><img src="qrc:/images/ewz_typ_0.svg" height="50px"></td>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Honig}}
    {{#Zucker}}
      <th align="left">Zucker</th><td align="center"><img src="qrc:/images/ewz_typ_1.svg" height="50px"></td>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Zucker}}
    </table> 
    <!-- Hopfen & Stopfhopfen -->
		{{#Hopfen}}
<table style="display: inline-block;vertical-align:top;">
		<th align="left">Hopfen</th><td align="center"><img src="qrc:/images/hopfen.svg" height="50px"></td>
				{{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}} ({{Alpha}})%</td>
        {{#Vorderwuerze}}<td align="center">VWH</td>{{/Vorderwuerze}}
        {{^Vorderwuerze}}<td align="right">{{Kochdauer}} min</td>{{/Vorderwuerze}}
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> g</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Hopfen}}
    {{#Kalthopfen}}
      <th align="left">Stopfhopfen</th><td align="center"><img src="qrc:/images/hopfen.svg" height="50px"></td>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">{{Dauer}} Tage</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Kalthopfen}}
    </table>
    <!-- Hefe, Sonstiges & Gewürze -->
   <table style="display: inline-block;vertical-align:top;">
    {{#Hefe}}
      <th align="left">Hefe</th><td align="center"><img src="qrc:/images/hefe.svg" height="50px"></td>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> x</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Hefe}}
    {{#Sonstiges}}
      <th align="left">Sonstiges</th><td align="left"><img src="qrc:/images/ewz_typ_4.svg" height="50px"></td>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Sonstiges}}
    {{#Gewuerz}}
      <th align="left">Gewürze</th><td align="center"><img src="qrc:/images/ewz_typ_2.svg" height="50px"></td>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    {{/Gewuerz}}
    </table>
    <!-- Früchte -->
    {{#Frucht}}
    <table style="display: inline-block;vertical-align:top;">
      <th align="left">Früchte</th>
      {{#Liste}}
      <tr>
        <td align="left">{{Name}}</td>
        <td align="right">
        <span class="value">{{Menge}}</span> {{Einheit}}</td>
        <td><input type="checkbox"></td>
      </tr>
      {{/Liste}}
    </table>
    {{/Frucht}}
  </div>
  {{/Zutaten}}

Benutzeravatar
riegelbrau
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 499
Registriert: Dienstag 19. November 2013, 22:43
Wohnort: Lehrte

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#544

Beitrag von riegelbrau » Montag 20. Januar 2020, 18:32

riegelbrau hat geschrieben:
Sonntag 19. Januar 2020, 21:53
Hallo,
ich bin gerade irritiert, nachdem ich mit kbh 2.0.0.0 einen Sud von vor einem Jahr (kbh 1.4.4.1) kopiert habe. Die Rohstoffe sind bis auf eine geringe Menge Caramalz (Carapils ersetzt durch Carahell) identisch, auch der Hopfen ist derselbe aus derselben Charge. Der vorherige Sud hatte 11g von 38g als VWH. Im kopierten Sud sollen plötzlich 20g in die VWH. Ich habe keine weiteren Parameter geändert. Woran kann das liegen?

Gruß Christoph
Ich habe eben dasselbe Rezept als XML exportiert und gleich wieder importiert. Jetzt liegt die erste Hopfengabe (VWH) bei 13g. Das ist schon viel näher an den vorherigen 11g.
Hat jemand eine Idee, was da passiert?

Gruß Christoph

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#545

Beitrag von bourgeoislab » Montag 20. Januar 2020, 18:49

riegelbrau hat geschrieben:
Montag 20. Januar 2020, 18:32
riegelbrau hat geschrieben:
Sonntag 19. Januar 2020, 21:53
Hallo,
ich bin gerade irritiert, nachdem ich mit kbh 2.0.0.0 einen Sud von vor einem Jahr (kbh 1.4.4.1) kopiert habe. Die Rohstoffe sind bis auf eine geringe Menge Caramalz (Carapils ersetzt durch Carahell) identisch, auch der Hopfen ist derselbe aus derselben Charge. Der vorherige Sud hatte 11g von 38g als VWH. Im kopierten Sud sollen plötzlich 20g in die VWH. Ich habe keine weiteren Parameter geändert. Woran kann das liegen?

Gruß Christoph
Ich habe eben dasselbe Rezept als XML exportiert und gleich wieder importiert. Jetzt liegt die erste Hopfengabe (VWH) bei 13g. Das ist schon viel näher an den vorherigen 11g.
Hat jemand eine Idee, was da passiert?

Gruß Christoph
Ohne weitere Infos/Screenshots ist es schwierig. Schick mir doch deine datenbank (im einem zip packen) per PM und sag mir welchen sud du kopierst.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#546

Beitrag von bourgeoislab » Samstag 25. Januar 2020, 01:13

Update v2.1.0

- Neu: Datenbankversion 2003
- Neu: Dialog für Zutatauswahl
- Neu: Zutatenliste im Spickzettel
- Neu: Sudspezifische Sudhausausbeute und Verdampfungsrate
- Neu: Eingabemöglichkeit des Endvergärungsgrads für die Abschätzung des Alkoholgehalts
- Neu: Gärverlaufeinträge lassen sich über das Clipboard importieren (Copy&Paste)
- Neu: Eingabemöglichkeit für die Stammwürze bei Kochbeginn (nur fürs Protokoll)
- Neu: Eingabemöglichkeit für die Würzemenge vor/nach Hopfenseihen, statt nur bei Kochende
- Neu: Anhänge lassen sich über einen Knopf öffnen
- Neu: Sollstammwürze neu auch in °Brix
- Neu: Update Spickzettel
- Fix: Update der Ressourcen verbessert (erst bei nächstem Update wirksam)
- Fix: Farben für HTML Editiermodus beim dunklen Design
- Fix: Verdünnungsmenge bezieht sich neu auf die Würzemenge beim Anstellen
- Fix: Gebrauter Sud teilen teilt auch Gesamtschüttung und Wassermenge

https://github.com/kleiner-brauhelfer/k ... tag/v2.1.0

Viel Spass :Drink
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Benutzeravatar
Kolbäck
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 913
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 14:47
Wohnort: Uppsala & Brüssel
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#547

Beitrag von Kolbäck » Samstag 25. Januar 2020, 06:31

bourgeoislab hat geschrieben:
Samstag 25. Januar 2020, 01:13
Update v2.1.0
Sehr schön, danke!

:Greets
Viele Grüße, Thomas
Braudokus: Schwarzbier, Früchte, Sauer & Brett, Råøl/Kveik, Kveik-"Pils"

Benutzeravatar
klecksi
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 230
Registriert: Samstag 27. Februar 2016, 07:51

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#548

Beitrag von klecksi » Samstag 25. Januar 2020, 06:38

bourgeoislab hat geschrieben:
Samstag 25. Januar 2020, 01:13
Update v2.1.0


Super, danke :thumbsup
ein farbenfroher Gruß

Klecksi

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 581
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#549

Beitrag von London Rain » Samstag 25. Januar 2020, 08:53

London Rain hat geschrieben:
Montag 20. Januar 2020, 09:59
Wie ist das eigentlich, wenn ich die portable Version installiert habe und jetzt ein neues Release erscheint? Muss ich dann wieder die portable Version (ohne Installer) entpacken und die Dateien überschreiben? In den Genuss der Überprüfung von Anpassungen an den html-Templates kommt man dann nicht?

Gruß
Tim
Das hab ich so richtig verstanden?

Tim

bourgeoislab
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 539
Registriert: Freitag 5. Januar 2018, 10:16
Kontaktdaten:

Re: kleiner-brauhelfer v2.x.x

#550

Beitrag von bourgeoislab » Samstag 25. Januar 2020, 09:47

Doch die html template updates kriegst du auch mit der portablen version.
Grüsse Frédéric
Mitentwickler vom kleinen-brauhelfer

Antworten