Brewie insolvenz

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
usti
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 22:24

Brewie insolvenz

#1

Beitrag von usti » Dienstag 22. Oktober 2019, 10:06

Hallo,

gerade wollte ich mich einmal wieder mit dem Stand der Dinge bei Brewie befassen, es scheint schlechte Nachrichten zu geben, Brewie existiert nicht mehr.

Es war eine zähe Zeit zwischen 2016 und Heute, viele Ankündigungen, viele Probleme, viele Defekte Geräte, wenig oder kein Feedback von Brewie, Kunden warten schon über ein Jahr auf Rücksendung eines reparierten Gerätes.

Scheint alles vorbei zu sein, ich persönlich find´s schade. Es gibt andere Meinungen hier im Forum, ganz klar, aber ich fand das Gerät interessant.

Dennoch stand, so kam es mir vor das Marketing im Vordergrund und nicht das Produkt.

Schade.....

Benutzeravatar
SchlatzPopatz
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 486
Registriert: Freitag 26. August 2016, 20:36
Wohnort: Dresden

Re: Brewie insolvenz

#2

Beitrag von SchlatzPopatz » Dienstag 22. Oktober 2019, 10:51

usti hat geschrieben:
Dienstag 22. Oktober 2019, 10:06
Hallo,

gerade wollte ich mich einmal wieder mit dem Stand der Dinge bei Brewie befassen, es scheint schlechte Nachrichten zu geben, Brewie existiert nicht mehr.
Wie kommst Du darauf? Ich finde keinen Hinweis darauf, dass es Brewie nicht mehr gibt: http://brewie.org
Gruß aus Dresden
:Drink
Markus

Daniel.Laizure
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 127
Registriert: Mittwoch 4. Mai 2016, 11:22

Re: Brewie insolvenz

#3

Beitrag von Daniel.Laizure » Dienstag 22. Oktober 2019, 18:05

Stimmt leider nicht, die haben in 2018
1 414 839 EUR Verdient....kann man online Finden.

Die haben nur 2 Leute die arbeitet immer doch.

Der Firma Name ist NEWITY ltd....nicht Brewie und sind als Firma in Ungarn angemeldet.
Germany´s Number One Hobby Brew Store!
At the very top of all homebrew sites in Europe!
Amihopfen.com

usti
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Samstag 9. Januar 2016, 22:24

Re: Brewie insolvenz

#4

Beitrag von usti » Donnerstag 24. Oktober 2019, 14:09

Nunja...die brewie.org ist wieder online seit ein paar Tagen, dennoch stimmt da was nicht, siehe Anhang....
fb.JPG

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6558
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Brewie insolvenz

#5

Beitrag von §11 » Donnerstag 24. Oktober 2019, 15:56

Wird von ABInbev übernommen worden sein, wie zur Zeit Alles :Ahh
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Antworten