Schnapsbrenner

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6677
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Schnapsbrenner

#1

Beitrag von Brauwolf » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:05

IMG-20191231-WA0001.jpg
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

hkpdererste
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 541
Registriert: Dienstag 12. August 2014, 20:18

Re: Schnapsbrenner

#2

Beitrag von hkpdererste » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:12

Wieder einer weniger. Schade drum.

Benutzeravatar
secuspec
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 363
Registriert: Sonntag 9. Juli 2017, 06:31
Wohnort: Königstein
Kontaktdaten:

Re: Schnapsbrenner

#3

Beitrag von secuspec » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:17

Schön dass Martin offenbar das Sortiment weiterführt.
Simon wünsche ich einen schönen Ruhestand. Jetzt beginnt die noch schönere Zeit des Lebens.
Sudhaus auf Basis Brewpaganda 80l Töpfe,GGM Gastro Platte (Maischen),Ultra Low Power 8kW Heizelement (Kochen), 3,5kW Element für Nachguss. Gesteuert über CraftBeerPi.

HBST Rhein Main & Brausportgruppe e.V.
Bild

HrXXLight
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 642
Registriert: Montag 13. Januar 2014, 18:56
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Schnapsbrenner

#4

Beitrag von HrXXLight » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:21

OK das erklärt einiges.

Von meiner Seite auch einen erholsamen Ruhestand
Trinkbar: Dark Impact, Oatmeal Stout
Reifung: Diverse Russian Imperial Stout Rezepte mit Oak und Brett, Pale Ale mit Kveik

Planung: Norwegian Farmhouse Ale

Benutzeravatar
Bitter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 949
Registriert: Samstag 19. September 2015, 15:32
Wohnort: Bochum

Re: Schnapsbrenner

#5

Beitrag von Bitter » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:43

@Simon

lass dir von einem erfahrenen Ruheständler einen guten Rat mit auf den Weg geben - schaff dir ein schönes und interessantes Hobby an! Wie wärs mit Hobbybrauen?

Alles Gute und ein "Happy New Beer"

Gruß Lothar

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 747
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Schnapsbrenner

#6

Beitrag von HubertBräu » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:49

Schade .. habe immer gerne da bestellt.

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2670
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Schnapsbrenner

#7

Beitrag von beryll » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:51

Ach, schade! Ich hab gerne bei Simon bestellt...
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück und noch viel mehr Gesundheit im Ruhestand und DANKE für alles in den letzten 5 Jahren!

VG Peter
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

Benutzeravatar
t3k
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1282
Registriert: Samstag 17. Januar 2015, 17:38

Re: Schnapsbrenner

#8

Beitrag von t3k » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:52

Dito !

Benutzeravatar
Johnny H
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3251
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2013, 22:08

Re: Schnapsbrenner

#9

Beitrag von Johnny H » Dienstag 31. Dezember 2019, 12:52

Ui, das habe ich nicht kommen sehen.

Dann wünsche ich Simon natürlich auch einen schönen Ruhestand mit viel Glück und Gesundheit, und ich bedanke mich ganz herzlich für die vergangenen Jahre!!

Und für uns alle hoffe ich, dass das breite Produktrepertoire und der hervorragende Service erhalten bleibt. Da war der Schnapsbrenner schon eine Klasse für sich, fand ich.
Jubel erscholl, als sich die Trinker von dem schneidigen, köstlichen, bei dem früher in Pilsen erzeugten nie wahrgenommenen Geschmack überzeugten. Die Geburt des Pilsner Bieres!
(E. Jalowetz, Pilsner Bier im Lichte von Praxis und Wissenschaft, 1930)

Benutzeravatar
Schlafwagenschaffner
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 523
Registriert: Montag 10. März 2014, 10:20
Wohnort: Sachsen

Re: Schnapsbrenner

#10

Beitrag von Schlafwagenschaffner » Dienstag 31. Dezember 2019, 13:10

Johnny H hat geschrieben:
Dienstag 31. Dezember 2019, 12:52
Ui, das habe ich nicht kommen sehen.

Dann wünsche ich Simon natürlich auch einen schönen Ruhestand mit viel Glück und Gesundheit, und ich bedanke mich ganz herzlich für die vergangenen Jahre!!

Und für uns alle hoffe ich, dass das breite Produktrepertoire und der hervorragende Service erhalten bleibt. Da war der Schnapsbrenner schon eine Klasse für sich, fand ich.
Das würde ich auch genau so unterschreiben.
Danke und viel Freude in der Freizeit.
Jens
„Man kann ohne Liebe Holz hacken, Eisen schmieden und Ziegel formen,
Bier brauen ohne Liebe aber kann man nicht.“ Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Benutzeravatar
muldengold
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1082
Registriert: Montag 25. Oktober 2010, 16:54

Re: Schnapsbrenner

#11

Beitrag von muldengold » Dienstag 31. Dezember 2019, 14:17

So wie ich das sehe kann man bei taunusbrauer.de Hopfen grammweise kaufen?! Das wäre schon cool.
Zuletzt geändert von muldengold am Dienstag 31. Dezember 2019, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6802
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Schnapsbrenner

#12

Beitrag von §11 » Dienstag 31. Dezember 2019, 14:32

Danke Simon, auch für deine Sonderlieferungen.

Bleib gesund
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6501
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Schnapsbrenner

#13

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 31. Dezember 2019, 14:40

Dem Simon wünsche ich alles erdenklich Gute im verdienten Ruhestand.

Seinem Laden weine ich keine Träne nach! Einmal Hefe dort bestellt (angegebene Lieferzeit 3-5 Tage), wochenlang auf die Lieferung gewartet und wieder abbestellt. Dafür bin ich persönlich von ihm angerufen und mit seiner netten holländischen Art nach aller Kunst zusammengeschissen worden. Am Ende konnten wir uns einigen, dass dies meine erste und einzige Bestellung beim Schapsbrenner bleibt.

Schwamm drüber. Hab eine schöne Zeit!
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Dienstag 31. Dezember 2019, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Bergbock
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1312
Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2008, 22:07
Wohnort: Baselbiet

Re: Schnapsbrenner

#14

Beitrag von Bergbock » Dienstag 31. Dezember 2019, 15:00

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Dienstag 31. Dezember 2019, 14:40
Dem Simon wünsche ich alles erdenklich Gute im verdienten Ruhestand.

Seinem Laden weine ich keine Träne nach! Einmal Hefe dort bestellt (angegebene Lieferzeit 3-5 Tage), wochenlang auf die Lieferung gewartet und wieder abbestellt. Dafür bin ich persönlich von ihm angerufen und mit seiner netten holländischen Art nach aller Kunst zusammengeschissen worden. Am Ende konnten wir uns einigen, dass ich nie wieder was beim Schapsbrenner bestelle.

Schwamm drüber. Hab eine schöne Zeit!
Das könnte ich Wort für Wort unterschreiben, sowohl was die Antwortbereitschaft als auch den "freundlichen" Umgangston betrifft.
Acta est fabula.

Benutzeravatar
chaos-black
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2904
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Schnapsbrenner

#15

Beitrag von chaos-black » Dienstag 31. Dezember 2019, 17:10

Schade, lange Zeit mein Lieblingsladen. Und ich hab auch im persönlichen Kontakt nur positive Erfahrungen mit ihm gesammelt.

Und Martin (Resch?) führt das Sortiment weiter? Dafür hab ich in seinem Shop noch keine Anhaltspunkte finden können.

Wie dem auch sei, genieß den Ruhestand, Simon!

Beste Grüße,
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
ggansde
Moderator
Moderator
Beiträge: 5995
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Schnapsbrenner

#16

Beitrag von ggansde » Dienstag 31. Dezember 2019, 17:17

Genieße Deinen Ruhestand, lieber Simon. Ich bin in der Vergangenheit zu hundert Prozent mit Dir und Deinem Shop zufrieden gewesen.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
christianf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 419
Registriert: Freitag 4. November 2016, 22:24

Re: Schnapsbrenner

#17

Beitrag von christianf » Dienstag 31. Dezember 2019, 17:21

Sehr schade, der Laden wird mir fehlen.

Wie auch immer - genieße den Ruhestand, Simon.

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6802
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Schnapsbrenner

#18

Beitrag von §11 » Dienstag 31. Dezember 2019, 17:38

chaos-black hat geschrieben:
Dienstag 31. Dezember 2019, 17:10
Schade, lange Zeit mein Lieblingsladen. Und ich hab auch im persönlichen Kontakt nur positive Erfahrungen mit ihm gesammelt.

Und Martin (Resch?) führt das Sortiment weiter? Dafür hab ich in seinem Shop noch keine Anhaltspunkte finden können.

Wie dem auch sei, genieß den Ruhestand, Simon!

Beste Grüße,
Alex
Nein, Taunusbrauer führt das Sortiment weiter
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1533
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: Schnapsbrenner

#19

Beitrag von glassart » Dienstag 31. Dezember 2019, 19:19

meine erste Bestellung bei Simon, viele weitere folgten zur vollen Zufriedenheit -und falls es einmal ein Problem gab hat Simon mich angerufen, sehr positiv das Problem behandelt -schade dass ich den Link löschen muss > aber Simon, eine ganz schöne Zeit die jetzt folgt :thumbsup

lg Herbert :Drink

Benutzeravatar
Seed7
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3048
Registriert: Dienstag 2. April 2013, 18:28
Kontaktdaten:

Re: Schnapsbrenner

#20

Beitrag von Seed7 » Dienstag 31. Dezember 2019, 20:39

Simon als pensionado :) Het ga je goed!

Ingo
"Wabi-Sabi" braucht das Bier.

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 540
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: Schnapsbrenner

#21

Beitrag von Beerkenauer » Dienstag 31. Dezember 2019, 20:39

Ja schade, wieder ein Online Shop wo ich gerne bestellt habe (und zufrieden war).
Aber verständlich, wenn die Rente vor der Tür steht.

Stefan

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18027
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Schnapsbrenner

#22

Beitrag von Boludo » Mittwoch 1. Januar 2020, 02:20

Edit wegen Schwachsinn.
Zuletzt geändert von Boludo am Freitag 3. Januar 2020, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2042
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Schnapsbrenner

#23

Beitrag von Chrissi_Chris » Mittwoch 1. Januar 2020, 09:14

Ich war immer höchst zufrieden. Auch der persönliche Kontakt war steht’s super. Simon vielen Dank auch für unsere Mega Sammelbestellung von 40 Stck Grainfather das war eine klasse Aktion.

LG Chris

monty03
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 142
Registriert: Sonntag 12. September 2010, 17:15

Re: Schnapsbrenner

#24

Beitrag von monty03 » Mittwoch 1. Januar 2020, 14:01

Ich trauere dem Shop auch nicht nach. Hab mich damals an der von Simon ausgerufenen Crowd-Funding-Aktion mit einem erheblichen Betrag beteiligt, weil ich dachte, einen Hobbybrauer-Shop zu unterstützen, wäre eine sinnvolle Investition. Das Geld habe ich nie mehr wieder gesehen - zuerst wurde ich vertröstet, bis sich Simon schließlich überhaupt nicht mehr gemeldet und auch auf Kontaktaufnahmen nicht mehr reagiert hat.

Mein Anwalt meinte, eine Klage hat keinen Sinn, da man als Crowd-Funder wie ein Anteilseigner behandelt wird und die Forderungen gegenüber jenen der Gläubiger nachrangig sind und daher wohl nichts mehr zu holen sein wird. Damit bin ich zwar um etwas Geld ärmer, dafür aber um eine Erfahrung klüger. Insoweit hält sich meine Trauer daher in Grenzen.

Gruß
Monty

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5878
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Schnapsbrenner

#25

Beitrag von uli74 » Mittwoch 1. Januar 2020, 14:04

Boludo hat geschrieben:
Mittwoch 1. Januar 2020, 02:20

.... gelöscht...

Taunusbrauer ist auf jeden Fall ein mehr als würdiger Nachfolger :thumbup

Stefan
Wenn Du selber nicht betroffen bist frag ich mich was das in diesem Thread hier verloren hat.

Simon hat einige Sammelbestellungen organisiert, bei denen er garantiert nicht reich geworden ist und hat sich im Verlauf dieser SB trotzdem ettliche sehr unverschämte Unterstellungen anhören müssen. Das sollte man in diesem Zug dann schon auch erwähnen.

@Simon: Alles Gute!
Gruss

Uli

Holger-Pohl
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3630
Registriert: Samstag 1. März 2003, 00:00
Wohnort: 96369 Weißenbrunn

Re: Schnapsbrenner

#26

Beitrag von Holger-Pohl » Mittwoch 1. Januar 2020, 20:39

Schade!!

Habe ihn damals auf einer Brau kennengelernt. War immer erreichbar, schnelle Lieferung - Null Probleme.

Die hier genannten negativen Seiten erschließen sich mich hier nicht, daher füge ich diese positive dazu.

Gute Zeit wünsche ich dir Simon.

Hoffe dein Nachfolger macht das Ding so weiter.

LG Holger

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4087
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Schnapsbrenner

#27

Beitrag von Kurt » Mittwoch 1. Januar 2020, 23:35

Edit
Zuletzt geändert von Kurt am Freitag 3. Januar 2020, 11:27, insgesamt 1-mal geändert.

hkpdererste
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 541
Registriert: Dienstag 12. August 2014, 20:18

Re: Schnapsbrenner

#28

Beitrag von hkpdererste » Donnerstag 2. Januar 2020, 00:49

Hab ich eigentlich die Aufhebung von Regel #12 verpasst? Irgendwie hat das ganze hier n ganz schön bitteren Beigeschmack.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6501
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Schnapsbrenner

#29

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 2. Januar 2020, 08:37

Hast Recht. Ein bisschen Beigeschmack ist sicher dabei.
Jedoch gibt es den Laden nun nicht mehr, wodurch keine Gefahr der Geschäftsschädigung mehr besteht.
Zuvor haben sich scheinbar viele nach #12 zurückgehalten auch mal negative Erlebnisse mit dem Händler zu teilen.

Dieser Thread zeigt doch eigentlich, dass hier ein Kanal fehlt, in dem auch negative Erfahrungen geteilt werden können. Vielleicht in Form einer "Sternebewertung", die bei Einzelfällen nicht ins Detail geht, aber ein Gesamtbild aufzeigt.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
beryll
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2670
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Schnapsbrenner

#30

Beitrag von beryll » Donnerstag 2. Januar 2020, 09:05

Ich weiß nicht, das wird dann echt zu einem Politikum.

Vor gar nicht allzu langer Zeit (in einem unbekannten Land... Verdammt, warum musste ich gerade jetzt an Biene Maja denken?!?) gab es mal eine Aktion, ich nenne sie mal "Verschenken von Hopfenrestbeständen", die ging leider sehr nach hinten los. Mich hat es nicht betroffen, die DHL hat mein Paket auf dem Weg in Saarland tatsächlich verloren, unauffindbar, weg... Alle anderen aus dem HBST Saar-Lor-Lux wurden fleißig beliefert mit der Konsequenz, dass viele dort nie wieder bestellen und ihren Account im Webshop gekündigt haben.

Ansonsten gab es mit dem Versender nie Probleme, zumindest hatte ich nie welche.

VG Peter

Edit: Die o.a. Aktion war übrigens KEINE von Simon, sondern einem anderen Versandhändler! Ich wollte dies nur als Beispiel aufgreifen!
Zuletzt geändert von beryll am Donnerstag 2. Januar 2020, 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
"Um...Snoochie boochies" Romrod... BONG!!!!!
(Aktueller Bericht aus dem Gärfass)

HBST Saar-Lor-Lux
Terminfindung Treffen der Saar-Lor-Lux Brauer

HBST Saar-Lor-Lux internes

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13723
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Schnapsbrenner

#31

Beitrag von tauroplu » Donnerstag 2. Januar 2020, 11:07

Ich habe beim Simon auch mehrfach bestellt, er war immer erreichbar, hat sich in kürzester Zeit zurückgemeldet, freundlich, nett, zuvorkommend, kostenlos Ersatz geliefert (Flaschenbruch, Restflaschen konnte ich sogar behalten) und immer schnellste Lieferungen. Absolut kein Grund zu irgendwelchen Beanstandungen.

Simon: Ich wünsche Dir für den Ruhestand das Allerbeste!
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3338
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Schnapsbrenner

#32

Beitrag von Bierwisch » Donnerstag 2. Januar 2020, 12:49

Simon, alles Gute für den Ruhestand!

Ich habe dort immer gerne bestellt und hatte nie Probleme, die über Fehlmengen oder kleine Verzögerungen hinausgingen.

Gruß
Bierwisch
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3338
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Schnapsbrenner

#33

Beitrag von Bierwisch » Donnerstag 2. Januar 2020, 12:57

Wie ist das mit dem "Weiterführen" durch Taunusbrauer zu verstehen? Wird es den Shop, so wie er ist, weiterhin geben? Finde ich die Produkte ab sofort unter der neuen Adresse?
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18027
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Schnapsbrenner

#34

Beitrag von Boludo » Donnerstag 2. Januar 2020, 13:04

hkpdererste hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 00:49
Hab ich eigentlich die Aufhebung von Regel #12 verpasst? Irgendwie hat das ganze hier n ganz schön bitteren Beigeschmack.
Was meinst du mit bitterem Beigeschmack?
Würde es den Shop noch geben, hätte ich das niemals geschrieben.

Benutzeravatar
Kraftwerk-Bräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 73
Registriert: Samstag 24. Dezember 2016, 10:34
Wohnort: ca. 10km östlich von Mainburg, Hallertau

Re: Schnapsbrenner

#35

Beitrag von Kraftwerk-Bräu » Donnerstag 2. Januar 2020, 13:05

Bierwisch hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 12:49
Ich habe dort immer gerne bestellt und hatte nie Probleme, die über Fehlmengen oder kleine Verzögerungen hinausgingen.
Dann hast Du anscheinend Glück gehabt.

Meine persönliche Erfahrung war nicht sehr gut. Ich hatte 2019, Anfang April 3 Artikel (u.a. Hefe )bestellt die angeblich lagernd/sofort lieferbar sein sollten.
Erhalten habe ich den letzten Artikel dann Anfang August nach dem ich erst ein "größeres Fass" aufmachen musste. Das werde ich aber hier nicht breittreten. Kommunikation telefonisch oder per Mail war nicht möglich/erfolgreich. Ich kenne mittlerweile auch einige andere Leute denen es genauso ergangen ist. Es hat dazu auch schon mal einen Beitrag auf einer anderen Plattform gegeben (der nicht von mir war) wo sich einige gemeldet haben die ähnliche Probleme hatten.

Für mich hatte sich der Shop seit dem eh erledigt.
Wia da Herrgott vor vielen Jahr'n
erschaffen hat die Welt,
hat er am siebten Tag erst g'spannt,
dass do no etwas fehlt.
Und was do no abganga is,
dös wiss'ma ganz genau:
Dös is da schönste Fleck da Welt,
die schöne Holledau.

Benutzeravatar
Bierwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3338
Registriert: Dienstag 15. Mai 2012, 18:02
Wohnort: Thüringen

Re: Schnapsbrenner

#36

Beitrag von Bierwisch » Donnerstag 2. Januar 2020, 13:26

von Kraftwerk-Bräu » Donnerstag 2. Januar 2020, 13:05
Bierwisch hat geschrieben: ↑
Donnerstag 2. Januar 2020, 12:49
Ich habe dort immer gerne bestellt und hatte nie Probleme, die über Fehlmengen oder kleine Verzögerungen hinausgingen.
Dann hast Du anscheinend Glück gehabt.
Ich habe bei Simon mindestens seit 2013 regelmäßig mehrmals im Jahr bestellt und es gab nichts Ungewöhnliches, was ich nicht bei anderen Webshops auch schon erlebt habe. Ganz im Gegenteil - die Auswahl war, im Vergleich zu den anderen Shops, für meinen Bedarf am vollständigsten. Daher würde ich ihn wirklich vermissen.
Der Klügere kippt nach!

Benutzeravatar
muldengold
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1082
Registriert: Montag 25. Oktober 2010, 16:54

Re: Schnapsbrenner

#37

Beitrag von muldengold » Donnerstag 2. Januar 2020, 13:39

Na ja, offensichtlich gab's viel Licht und Schatten nebeneinander bei Simons Shop. Evtl. können wir's ja hierbei belassen. Es ist in der Branche im Schatten des großen Hobbybrauer-Amazons aus dem Süden (das war keine negative Wertung) sicher auch nicht so einfach zu überleben und da ist es evtl. auch menschlich wenn man ab und zu knarzig oder gar nicht auf Kundenbeschwerden reagiert auch wenn's natürlich tötlich für's Geschäft ist. Wenn ein bestimmtes Auftragsvolumen nicht da ist, kann man auch nicht jede Hefe frisch auf Lager haben usw. usw. - meist ist das dann der Anfang vom Ende - leider.

Als tollen Alternativshop jenseits des Riesen kann ich nur brauen.de empfehlen. Ich kenne den Betreiber persönlich, er ist total nett und aufgeschlossen, er braut selbst (sehr gut muss ich neidlos zugeben) und organisiert auch regelmässig Hobbybrauertreffen hier in Dresden - er weiß also was er verkauft und auf was seine Kunden so stehen.
P.S. ich habe keine finanzielle Beteiligung an dem Laden - das ist also keine versteckte Eigenwerbung

Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6677
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Schnapsbrenner

#38

Beitrag von Brauwolf » Donnerstag 2. Januar 2020, 13:45

Bierwisch hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 12:57
Wie ist das mit dem "Weiterführen" durch Taunusbrauer zu verstehen? Wird es den Shop, so wie er ist, weiterhin geben? Finde ich die Produkte ab sofort unter der neuen Adresse?
Nach meinen Informationen hat der Taunusbrauer einige Restbestände übernommen und wird als Gegenleistung in der Abschiedsmeldung von Schnapsbrenner (siehe Eingangsthread) erwähnt. Die Shops unterscheiden sich doch sehr, es ist also keine klassische Übernahme oder "unter neuer Leitung".

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
Brauwolf
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 6677
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Schnapsbrenner

#39

Beitrag von Brauwolf » Donnerstag 2. Januar 2020, 14:34

muldengold hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 13:39
Es ist in der Branche im Schatten des großen Hobbybrauer-Amazons aus dem Süden (das war keine negative Wertung) sicher auch nicht so einfach zu überleben.
Hier muss ich sagen, dass der "Hobbybrauer-Amazon aus dem Süden" nach dem Motto "leben und leben lassen" stets sehr fair zu seinen Mitbewerbern gewesen ist. Da wurde schon mal zum Telefonhörer gegriffen und freundlich auf einen rechtlichen Fehler im Webshop aufmerksam gemacht, andere hätten sofort per Anwalt eine Abmahnung mit strafbewehrter Unterlassungserklärung losgelassen.
Es ist auch nicht so, dass der hobbybrauerversand.de, der hier gemeint ist, durch eine marktbeherrschende Stellung Mitbewerber an die Wand drückt. Da könnte ich andere nennen, die das (bisher erfolglos) versuchen.

Tatsache ist, dass der Markt durch sein überproportionales Wachstum einem ständigen Wandel unterworfen ist und von den Händlern ein stetes Anpassen an neue Situationen erfordert. So, wie ein Versandladen vor fünf Jahren noch geführt werden konnte, kann er heute nicht mehr geführt werden und in weiteren fünf Jahren wird die Welt wieder anders aussehen. Das steigende Marktvolumen erfreut den Verbraucher mit günstigeren Preisen, zwingt den Händler aber, selber günstiger einzukaufen. Das funktioniert nur, wenn er größere Stückzahlen abnimmt - er ist also zum Wachstum verdammt, will er überleben.

Kann oder will der Händler nicht wachsen, sei es aus Altersgründen oder weil er vor Ort kein geeignetes Personal findet oder schlicht keinen Platz hat, muss er aufgeben.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
mavro
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 732
Registriert: Mittwoch 16. März 2016, 16:17
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Schnapsbrenner

#40

Beitrag von mavro » Donnerstag 2. Januar 2020, 17:00

Ich hatte ja mal eine Liste mit Links veröffentlicht - Ich denke, wenn wir darauf schauen, haben wir immer noch eine ganz gute Auswahl, auch wenn dort jetzt ein Link weniger drin stehen wird:

https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... ad#p341779

P.S.: Ich habe 5 mal bei Simon bestellt und war immer sehr zufrieden.
Viele Grüße, Andreas

Benutzeravatar
flying
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 12787
Registriert: Donnerstag 14. August 2008, 18:44

Re: Schnapsbrenner

#41

Beitrag von flying » Donnerstag 2. Januar 2020, 19:54

Dann wünsche ich auch mal einen wohlverdienten Ruhestand. Wäre ich in dem Geschäft tätig müssten sie mich wahrscheinlich nach einer Woche in die Klappsmühle einweisen. Deshalb...

"Relax. Don't worry. And have a homebrew."

Charly Papazian


mfg
René
Held im Schaumgelock

"Fermentation und Zivilisation sind untrennbar verbunden"
(John Ciardi)

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1053
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern

Re: Schnapsbrenner

#42

Beitrag von rakader » Freitag 3. Januar 2020, 01:53

Generell sind die User hier positiv zu den Shops eingestellt, schließlich ermöglichen sie uns unser Hobby. Fehler sind menschlich, alles andere entlarvt sich selbst.
DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 08:37
Dieser Thread zeigt doch eigentlich, dass hier ein Kanal fehlt, in dem auch negative Erfahrungen geteilt werden können. Vielleicht in Form einer "Sternebewertung", die bei Einzelfällen nicht ins Detail geht, aber ein Gesamtbild aufzeigt.
Absolut - siehe Idee Moderation…

Simon alles Gute im Ruhestand!
Zuletzt geändert von rakader am Freitag 3. Januar 2020, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 6802
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Schnapsbrenner

#43

Beitrag von §11 » Freitag 3. Januar 2020, 03:59

rakader hat geschrieben:
Freitag 3. Januar 2020, 01:53
hkpdererste hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 00:49
Hab ich eigentlich die Aufhebung von Regel #12 verpasst? Irgendwie hat das ganze hier n ganz schön bitteren Beigeschmack.
Ich lese das hier interessiert mit und bin froh, dass es dezidierte Aussagen gibt, die Regel #12 kompromittieren. Ich liebe dieses Forum, aber Regel §12 gehört abgeschafft. Es ist eine Maulkorbregel. Persönliche Aussagen in einem Binnengeschäft sind immer mit Vorsicht zu genießen, aber wenn es gehäuft Fälle von Zahlungen ohne Gegenleistung gibt, von Reklamationen, bei denen der Kunde zusammengesch***en wird, dann gehört das hier ins Forum und nicht unter den Deckel. Evt. wäre hier – auch unter Rechtsaspekten – eine Moderation sinnig. Generell sind die User hier positiv zu den Shops eingestellt, schließlich ermöglichen sie uns unser Hobby. Fehler sind menschlich, alles andere entlarvt sich selbst.
DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Donnerstag 2. Januar 2020, 08:37
Zuvor haben sich scheinbar viele nach #12 zurückgehalten auch mal negative Erlebnisse mit dem Händler zu teilen.

Dieser Thread zeigt doch eigentlich, dass hier ein Kanal fehlt, in dem auch negative Erfahrungen geteilt werden können. Vielleicht in Form einer "Sternebewertung", die bei Einzelfällen nicht ins Detail geht, aber ein Gesamtbild aufzeigt.
Absolut - siehe Idee Moderation…

Gerade unfreundliches, unprofessionelles Verhalten ist mir auch schon passiert und eine Google-Recherche förderte anschließend ein Muster zutage: Keine Entschuldigung, stattdessen Empörung und Beschimpfung wegen "Reklamation".
Genauso gehört es ins Forum, wenn Shops bei Reklamationen professionell und freundlich agieren. Ich kann da nur drei Shops im Allgäu, in Dresden und in Duisburg empfehlen.

Simon alles Gute im Ruhestand!
Siehe Regel 3
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
Chrissi_Chris
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2042
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2016, 10:51
Wohnort: Damme

Re: Schnapsbrenner

#44

Beitrag von Chrissi_Chris » Freitag 3. Januar 2020, 06:16

Moin,

Eigentlich wollte ich hier wie so oft in letzter Zeit einfach nur stumm mitlesen und mir meinen Teil denken. Was mich hier aber massiv stört ist, dass der Umgang mit Versendern und/oder Shop Besitzer gegen die Forumsregeln und die Moderation unterstützt dieses auch noch.
Und das weil es angeblich egal ist da es den Shop nicht mehr gibt ?!? Was bitte soll das denn...
In dem Sammelbestellungsthread für Eimer von Auer Packaging wird gegen die selbe Regel massiv verstoßen und das wird auch so hingenommen.

Solche Threads gehören einfach nur ausnahmslos gesperrt oder bitte die Forumsregeln abändern mit *tritt nicht in Kraft an Montagen und Mittwoch Abenden.

LG Chris

Benutzeravatar
klecksi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 27. Februar 2016, 07:51

Re: Schnapsbrenner

#45

Beitrag von klecksi » Freitag 3. Januar 2020, 07:34

Chrissi_Chris hat geschrieben:
Freitag 3. Januar 2020, 06:16
Moin,

Eigentlich wollte ich hier wie so oft in letzter Zeit einfach nur stumm mitlesen und mir meinen Teil denken. Was mich hier aber massiv stört ist, dass der Umgang mit Versendern und/oder Shop Besitzer gegen die Forumsregeln und die Moderation unterstützt dieses auch noch.
Und das weil es angeblich egal ist da es den Shop nicht mehr gibt ?!? Was bitte soll das denn...
In dem Sammelbestellungsthread für Eimer von Auer Packaging wird gegen die selbe Regel massiv verstoßen und das wird auch so hingenommen.

Solche Threads gehören einfach nur ausnahmslos gesperrt oder bitte die Forumsregeln abändern mit *tritt nicht in Kraft an Montagen und Mittwoch Abenden.

LG Chris
voll und ganz deiner Meinung.

was nützen die besten Regeln, wenn sie nicht angewand werden.
ein farbenfroher Gruß

Klecksi

Benutzeravatar
Bergbock
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1312
Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2008, 22:07
Wohnort: Baselbiet

Re: Schnapsbrenner

#46

Beitrag von Bergbock » Freitag 3. Januar 2020, 09:36

Das mit dem buchstabengetreuen Auslegen von Regeln ist so eine Sache. Dann kann ich den Schlusssatz der Regel 3 nämlich auch sehr flexibel interpretieren und alles wäre im Rahmen, nicht wahr?
Nicht von dieser Regel betroffen sind Nachfragen von allgemeinem Interesse.
Frank

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18027
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Schnapsbrenner

#47

Beitrag von Boludo » Freitag 3. Januar 2020, 09:45

So langsam wundert mich hier gar nichts mehr.
Ich hoffe, jeder, der sich jetzt hier so aufregt weiß, warum diese Regel eingeführt wurde und welchen Sinn sie hat.
Das Einhalten von Regeln, die keinerlei Sinn mehr ergeben, scheint eine sehr typische deutsche Eigenschaft zu sein.
Sollte ich wirklich gegen eine Regel verstoßen haben, dann hätte ich gerne einmal eine Verwarnung, bitte.

Benutzeravatar
klecksi
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 27. Februar 2016, 07:51

Re: Schnapsbrenner

#48

Beitrag von klecksi » Freitag 3. Januar 2020, 09:51

Wer sagt eigentlich, das es den Shop nicht mehr gibt ?
Bis jetzt hat er den Betrieb eingestellt !
Erfolgte schon eine Gewerbeabmeldung ? Meisten erfolgt diese erst ca. 1 Jahr später.
Desweiteren kann es sein, das der Shopbetreiber die Webadresse verkaufen möchte.
Für mich alles sehr bedenklich, die Post hier. Dann währen sie schon schädigend dem Shop Betreiber gegenüber!
ein farbenfroher Gruß

Klecksi

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5878
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Schnapsbrenner

#49

Beitrag von uli74 » Freitag 3. Januar 2020, 10:02

Chrissi_Chris hat geschrieben:
Freitag 3. Januar 2020, 06:16
Moin,

Eigentlich wollte ich hier wie so oft in letzter Zeit einfach nur stumm mitlesen und mir meinen Teil denken. Was mich hier aber massiv stört ist, dass der Umgang mit Versendern und/oder Shop Besitzer gegen die Forumsregeln und die Moderation unterstützt dieses auch noch.
Und das weil es angeblich egal ist da es den Shop nicht mehr gibt ?!? Was bitte soll das denn...
In dem Sammelbestellungsthread für Eimer von Auer Packaging wird gegen die selbe Regel massiv verstoßen und das wird auch so hingenommen.

Solche Threads gehören einfach nur ausnahmslos gesperrt oder bitte die Forumsregeln abändern mit *tritt nicht in Kraft an Montagen und Mittwoch Abenden.

LG Chris
So isses!!! :thumbsup :thumbsup :thumbsup


Entweder oder!
Gruss

Uli

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18027
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Schnapsbrenner

#50

Beitrag von Boludo » Freitag 3. Januar 2020, 10:03

Also mir ist das jetzt echt zu blöd. Hab des Friedens willens meinen Beitrag editiert. Vielleicht kann das ein Mod ja noch in dem Beitrag machen, wo Uli74 mich zitiert hat.
Ich hoffe, alle sind jetzt glücklich.
Ihr könnt auch gerne das nächste Mal mitten in der Nacht auf einer einsamen Straße an der Fußgängerampel warten bis es grün wird.
Unglaublich.....

Antworten