Erfahrungen "Fast Washer"

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Benutzeravatar
PPGauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 193
Registriert: Montag 16. Oktober 2017, 09:02
Wohnort: Schwalbach-Saar

Erfahrungen "Fast Washer"

#1

Beitrag von PPGauer » Sonntag 22. März 2020, 10:46

Hallo zusammen,

ich bin online auf den "Fast Washer 24" gestoßen,
der zum einfachen und perfekten Reinigen von Flaschen angepriesen wird.
Hat wer von euch schon Erfahrungen mit dem Teil gemacht?
Ich bin hin- und hergerissen ob ich mir den kaufen soll oder halt doch nicht.

Ich würde mich freuen wenn mir wer bei meiner Ratlosigkeit helfen könnte. :Grübel

Vielen Dank...
Und bleibt gesund!
Grüße,
Patrick

___________________________________________________________________________________________________

Wasser trinkt der Vierbeiner,
der Mensch der findet Bier feiner!

Benutzeravatar
brewhaha
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 207
Registriert: Donnerstag 19. September 2013, 22:00

Re: Erfahrungen "Fast Washer"

#2

Beitrag von brewhaha » Sonntag 22. März 2020, 11:19

Ich kann zwar nicht mit Erfahrungen dienen, kann Dir aber sagen, warum ich mich gegen einen Kauf entschieden habe.

Es können keine 0,5 l Flaschen gereinigt werden.
Das Produkt ist nur bis 41°C Wassertemperatur zugelassen, zu wenig für Enzybrew, dem meiner Meinung nach besten Reiniger für Heimbrauer.
Man muß noch einen Fastrack Abtropfständer hinzukaufen, sonst kann man den FastWasher nicht verwenden - bei dem Preis :Ahh
Es gibt bei Amazon einige negative Bewertungen hinsichtlich der Qualität des Materials.

Viele Grüße
Don

Benutzeravatar
PPGauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 193
Registriert: Montag 16. Oktober 2017, 09:02
Wohnort: Schwalbach-Saar

Re: Erfahrungen "Fast Washer"

#3

Beitrag von PPGauer » Montag 23. März 2020, 10:17

Hallo Don,

vielen Dank für Deine Antwort.
Grüße,
Patrick

___________________________________________________________________________________________________

Wasser trinkt der Vierbeiner,
der Mensch der findet Bier feiner!

Till
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 14:25

Re: Erfahrungen "Fast Washer"

#4

Beitrag von Till » Montag 23. März 2020, 10:49

Hallo,

ich hab den kleinen Fastwasher vor ein paar Monaten gekauft. Flaschenwaschen ist einfach der nervigste Aspekt beim Brauen und das Gerät machts halt etwas erträglicher. Ich stelle das Gerät in eine passende Kiste, mache handwarmes Wasser und Spülmachinenlpulver rein und lasse die Flaschen 10min durchspülen. Danach noch eine Runde mit Zitronensäure (Bei uns kommt mehr oder weniger Kalk mit geringem Wasseranteil aus der Leitung...) und kopfüber in den Bierkasten. Das spart mir das Hantieren mit dem Blast, langes einweichen und die Flaschenbürste. Man muss halt nur die Flaschen jeweils nach 10 min wechseln.

Ich spüle meine Flaschen direkt nach dem Ausleeren mit klarem warmem Wasser durch, bis der Bodensatz weg ist. Hab also noch keine Härtefälle mit dem Fastwasher behandelt. Der Druck ist deutlich geringer als beim Blast; kann mir vorstellen, dass es bei festen Ablagerungen schwieriger wird, oder länger dauert. Meine Vorgewaschenen sind nach der Behandlung alle vollständig sauber.

Verarbeitung ist so "mittel".

Das mit den 500ml-Flaschen kommt mir komisch vor. Brouwland sagt sowas, aber auf den Bildern sind sogar 750er Weinflaschen auf dem Gerät. Andere Anbieter (brauen.de) erwähnen auch explizit 500ml-Flaschen (bis 85mm breite).

Grüße,
Till

Benutzeravatar
Felix83
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 976
Registriert: Samstag 17. Dezember 2016, 17:27
Wohnort: Karlsruhe

Re: Erfahrungen "Fast Washer"

#5

Beitrag von Felix83 » Montag 23. März 2020, 14:10

Ich hab den 12er um meine 0,75l Flaschen (immer Neuglas, Kommerziell) zu desinfizieren. Das "sprenkelt" halt die Flaschen voll, aber das würde rein vom Druck keinen Dreck entfernen. Wenn man die Flaschen nach dem Austrinken gleich ausblastert, so dass sich keine Schicht von irgendwas bilden kann, könnte er funktionieren. Zum Massendesinfizieren mit einer schwachen Peressigsäure Lösung funktioniert er auf jedenfall wunderbar.
When you don't know what you are doing, anything is possible. - Tony Magee

PMI-de
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 1. Oktober 2016, 12:53

Re: Erfahrungen "Fast Washer"

#6

Beitrag von PMI-de » Samstag 13. Juni 2020, 10:43

Hallo zusammen,
ich mache die Diskussion nochmal auf, da ich auch überlege, das Teil zu nutzen. Die Fee ist toll und ich habe sogar einen Geschirrspüler übrig, aber 400 Eur ist mir doch zuviel.

Also zum FastWasher: was für eine Pumpe wird mitgeliefert (Watt und Durchlauf)?

Falls der Druck nicht reicht, habe ich noch eine 40W/3000/h Pumpe. Oder braucht es doch eine Druckwasserpumpe? Die kann ja aber nicht unter Wasser.

Danke
pi

Till
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 14:25

Re: Erfahrungen "Fast Washer"

#7

Beitrag von Till » Samstag 13. Juni 2020, 20:40

Wie stark die Pumpe ist, weiß ich nicht. Ich hätte bei einer stärkeren Pumpe aber die Sorge, dass das Wasser nicht mehr schnell genug aus den Flaschen rausläuft. Das macht ja dann auch keinen Sinn mehr und im schlimmsten Fall Flaschenraketen. Wenn du einen härteren Strahl bei gleicher Wassermenge willst, müsstest du die "Düsen" verkleinern ggf. In Verbindung mit einer stärkeren Pumpe. Das wäre mir dann zu aufwendig.

Übrigens: Die Pumpe wird direkt in das Plastikding geschraubt. Ich Stelle mir das Recht aufwendig vor, eine Pumpe ohne denselben Anschluss dranzubasteln.

Antworten