Meine Halsetiketten

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 590
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Meine Halsetiketten

#1

Beitrag von London Rain » Montag 13. April 2020, 18:29

Nachdem ich zu Anfang meiner Braukarriere auch Etiketten per Milch geklebt habe, bin ich inzwischen zu simpleren Halsetiketten gewechselt. Ich war einfach das Etikettenabschrubben in der Badewanne leid - und mein Rücken auch. Da ich da gelegentlich schon mal zu gefragt wurde wie ich die mache, wollte ich das hier mal kurz vorstellen.

Zunächst mal Bilder der Etiketten anhand meiner aktuellen Biervielfalt:
_DSCF2366.jpg
Übersicht

_DSCF2368.jpg
1. Oatmeal Stout
2. Kaventsmann (Barley Wine mit Cognacfass-Eichenholzchips)
3. Kvarmasi (DIPA mit Kveik Skare, Amarillo und Simcoe für den HBCON-Jurywettbewerb gebraut)
4. It's a girl! (mein Himbeerbier)

_DSCF2371.jpg
5. Quaddammage (Quadrupel für den HBCON-Publikumswettbewerb gebraut - gibt's dann nächstes Jahr :Wink)
6. Jugendherbergsgose (Gose mit Hibiskus- und Hagebuttentee für den HBCON-Publikumswettbewerb gebraut)
7. Rauchbock (Mit Dekoktion und 95% Rauchnmalz. Gibt's auch noch als kesselsaure Variante.)
8. Schwatt! (Schwarzbier)

Beschreibung
Die Idee der Etiketten ist ähnlich, wie die einfachen Halsetiketten per Excel von Malte, aber ich hab sie für mich angepasst. Ich stell hier mal meinen Prozess und benötigte Dateien bereit, kann aber leider keinen Support dafür übernehmen, dass es bei einzelnen dann auch funktioniert. Macht damit aber gerne was ihr wollt, verbessert und nutzt es wie ihr mögt. Wenn etwas nicht funktioniert ist die oben verlinkte einfachere Excelvariante vielleicht etwas für euch.

Das geht auch alles bestimmt einfacher und professioneller, meine DTP- und Bildbearbeitungsfertigkeiten sind eher bescheiden und ich kann es halt nur so. :Wink

Benötigte Hardware
- Drucker
- Papierschneider
- Japantacker. Klebe geht auch, macht aber nicht so viel Spaß. :Wink

Benötigte Software
- Scribus, zum Setzen der einzelnen Etiketten
- ImageMagick, zum Zusammenfügen von 14 Einzeletiketten, die dann auf eine Seite passen (optional)
- Photoshop, oder anderes Bildbearbeitungstool, um die Etiketten auf einer Seite mit Schnittmarken zu platzieren

Es hängt eine Archivdatei mit allen nötigen Dateien an, die beispielhaft gefüllt sind. Das ist einfach die letzte von mir generierte Version. Schriften und Logo müssen dann geeignet angepasst werden.

#020 - Kaventsmann-page001.png

Schrittübersicht
1. Ich öffne die .sla-Datei in Scribus und passe sie an den aktuellen Sud an.
2. Ich exportiere sie als .png.
3. Mit Drag and Drop ziehe ich das .png auf MakeTiles14.cmd, was wiederum InkScape aufruft und mir eine Datei mit 14 Etiketten untereinander generiert. Den Schritt kann man auch überspringen und die 14 Etiketten in Photoshop händisch ausrichten.
4. Ich öffne die .psd-Datei in Photoshop und kopiere den Inhalt des 14-Etiketten-.png auf eine neue Ebene.
5. Ich ziehe die Ebeneneffekte von den "alten Etiketten" auf die neue Ebene und passe die Schriftfarbe in den Ebeneneffekten an.
6. Ich drucke die benötigte Anzahl an Seiten.

Die .psd-Datei enthält Hilfslinien zur Ausrichtung der neuen Etiketten auf der Seite, so wie Schnittmarken, damit man die Etiketten hinterher vernünftig auseinander schneiden kann.

Mit dem Papierschneider schneidet man jetzt anhand der Linien und Schnittmarken an allen vier Seiten die Ränder ab und schneidet die einzelnen Etiketten. Anschließend nutzt man den Japantacker zum Formen der Halsetiketten.

Viel Spaß damit!
Tim
Dateianhänge
Halsetiketten.7z
(284.73 KiB) 68-mal heruntergeladen

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1047
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Meine Halsetiketten

#2

Beitrag von HubertBräu » Montag 13. April 2020, 19:22

Sehr cool :thumbup
Ich mache das eigentlich ähnlich. Die Farbe der Banderolen bzw. der Schrift mache ich passend zum Kronkorken, klebe die Halsetiketten dann aber. Auf einem Teil meiner Flaschen habe ich wasserfeste Aufkleber. Habe leider nicht so schöne Bilder wie Du, muss bei Gelegenheit mal ein paar machen :Smile
Gruß
Hubert

Unbewegter Beweger
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 318
Registriert: Mittwoch 15. März 2017, 20:21
Wohnort: Herzogenrath

Re: Meine Halsetiketten

#3

Beitrag von Unbewegter Beweger » Montag 13. April 2020, 19:41

Hallo Tim,
die sehen sehr gut aus!
Ich habe auch erst mit Milch geklebt und dann mit Excel Halsetiketten zugeschnitten.
Jetzt habe ich mir ein Logo überlegt und lass den kleinen Brauhelfer meine Etiketten aus svg-Dateien generieren. Damit bin ich sehr zufrieden.
Liebe Grüße, Sven

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2908
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Meine Halsetiketten

#4

Beitrag von hyper472 » Montag 13. April 2020, 23:00

Finde auch, dass Deine Etiketten gut aussehen. Aber vielleicht ist etwas entscheidendes an mir vorbeigegangen: Was ist der Vorteil gegenüber einem einfachen Excel-file wie z.B. von Malte?
Meine Vorgehensweise ähnelt der von Malte, ein einfaches Excel-File mit reinkopiertem Bildchen:
Halsetiketten.xlsx
(115.2 KiB) 57-mal heruntergeladen
Sieht dann so aus:
M4ao3viiRKyaoX1fb0VyDg.jpg
KaHois
Viele Grüße, Henning
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
London Rain
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 590
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 20:36
Wohnort: Essen, Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Meine Halsetiketten

#5

Beitrag von London Rain » Dienstag 14. April 2020, 09:52

hyper472 hat geschrieben:
Montag 13. April 2020, 23:00
Finde auch, dass Deine Etiketten gut aussehen. Aber vielleicht ist etwas entscheidendes an mir vorbeigegangen: Was ist der Vorteil gegenüber einem einfachen Excel-file wie z.B. von Malte?
Man ist flexibler im Layout und der Gestaltung. Excel ist ja jetzt nicht gerade für Schriftsatz entwickelt worden.

Benutzeravatar
Braufuzi
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 362
Registriert: Freitag 9. September 2016, 10:48
Wohnort: Vorarlberg/Österreich

Re: Meine Halsetiketten

#6

Beitrag von Braufuzi » Dienstag 14. April 2020, 10:42

Ech tolle Sache mit den Flaschenhalslables,ich selber mache das auch so einfach weil auch mir diese Etikettiererei zu Aufwendig war.
Es gibt ja da die Seite der Müggelland Brauerei,dort kann man sich die Lables perfekt an sein Bier Anpassen :thumbup :thumbup
Der kluge Mensch,so glaube mir,
der braut und trinkt
sein eigenes Bier!
:Drink

Antworten