Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Benutzeravatar
Johnny H
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3560
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2013, 22:08
Wohnort: Graz, Österreich

Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#1

Beitrag von Johnny H » Donnerstag 30. April 2020, 15:21

Unterhaltsame und witzige Einführung ins Hobbybrauen von 2002 mit "Johnny Hanson" (aka John Wright) von den Hanson Brothers bzw. NoMeansNo.

Ist erst seit Kurzem auf Youtube, von daher verlinke ich das mal.

Zeitgemäß ist da einiges sicherlich nicht mehr, aber es ist ein amüsantes Filmchen (Dauer ca. 45 Minuten), und es hat viele (Hobby)brauer (mich auch übrigens) inspiriert, mit dem Brauen anzufangen. Und die Musik ist auch gut :)

Add.: Lustig ist z.B. das Vorgehen bei der Kombirast (Einwickeln und stehenlassen), die Oskartonne etc., aber man sieht auch z.B. das auf der anderen Seite des Atlantiks durchaus übliche Abziehen des Biers von der Hefe nach wenigen Tagen, gefolgt von Reifung im Carboy.

Victoria British Columbia Canada's Hanson Brothers It's A Living Brew Your Own Home Brew!
Jubel erscholl, als sich die Trinker von dem schneidigen, köstlichen, bei dem früher in Pilsen erzeugten nie wahrgenommenen Geschmack überzeugten. Die Geburt des Pilsner Bieres!
(E. Jalowetz, Pilsner Bier im Lichte von Praxis und Wissenschaft, 1930)

Helga33
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2020, 17:28

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#2

Beitrag von Helga33 » Mittwoch 27. Mai 2020, 17:30

Thanks for this information, I think it will come in handy in the future.

Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1373
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#3

Beitrag von schlupf » Mittwoch 27. Mai 2020, 18:40

Blöd, dass ich mich erst vom Spammer an diesen Thread erinnern lassen muss, aber ich wollte mich auch noch für den Tipp bedanken.

Das Video war, besonders für das Alter, ziemlich gut und kurzweilig. Und besonders der Soundtrack war super!

Benutzeravatar
Sebasstian
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 753
Registriert: Freitag 26. August 2016, 11:54
Wohnort: Jena-Ziegenhain

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#4

Beitrag von Sebasstian » Mittwoch 27. Mai 2020, 21:36

Wow, das kannte ich noch nicht. Als großer nomeansno Fan für mich eine doppelte Freude! Danke für den Tip. :thumbsup
Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
manno_matze
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 170
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 22:07
Wohnort: Hamburg

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#5

Beitrag von manno_matze » Donnerstag 28. Mai 2020, 18:27

Groß-artig! :thumbsup
erinnert schön an die frühe 2000er TonyHawkJackassPunkrockZeit.
Vielen Dank! :Drink

Benutzeravatar
Johnny H
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3560
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2013, 22:08
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#6

Beitrag von Johnny H » Donnerstag 28. Mai 2020, 21:12

Sebasstian hat geschrieben:
Mittwoch 27. Mai 2020, 21:36
[...] Als großer nomeansno Fan [...]
Dito!!!

Ich bin ja über Nomeansno zu den Hanson Brothers gekommen und von dort zum Brauen. Auf erstere stehe ich auch gerade wieder sehr!

Gibt ein paar Fans hier. Stefan (Boludo) hat John Wright sogar mal ein paar eigene Biere zum Konzert gebracht bzw. bringen lassen. Das wird heuer schwierig, es sei denn, es ergibt sich was über Compressorhead.
Jubel erscholl, als sich die Trinker von dem schneidigen, köstlichen, bei dem früher in Pilsen erzeugten nie wahrgenommenen Geschmack überzeugten. Die Geburt des Pilsner Bieres!
(E. Jalowetz, Pilsner Bier im Lichte von Praxis und Wissenschaft, 1930)

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18504
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#7

Beitrag von Boludo » Donnerstag 28. Mai 2020, 22:10

Johnny H hat geschrieben:
Donnerstag 28. Mai 2020, 21:12
Sebasstian hat geschrieben:
Mittwoch 27. Mai 2020, 21:36
[...] Als großer nomeansno Fan [...]
Dito!!!

Ich bin ja über Nomeansno zu den Hanson Brothers gekommen und von dort zum Brauen. Auf erstere stehe ich auch gerade wieder sehr!

Gibt ein paar Fans hier. Stefan (Boludo) hat John Wright sogar mal ein paar eigene Biere zum Konzert gebracht bzw. bringen lassen. Das wird heuer schwierig, es sei denn, es ergibt sich was über Compressorhead.
Ja, das war damals ne witzige Sache. Ist schon ewig her. Meine Kumpels sind auf ein Konzert und ich weiß ehrliche gesagt nicht mehr warum ich nicht mit bin.
Hab dann einfach auf ihrer Homepage an die Infoadresse geschrieben und gefragt, ob er denn mein Bier probieren will, wenn er schon mal im Deutschland ist. Daraufhin hat John mir persönlich geantwortet und gefragt, ob der Papst in den Wald scheißt und ob der Bär einen lustigen Hut trägt. Natürlich auf Englisch.
Meine Kumpels sind dann mit dem Bier hin und haben es am Seiteneingang abgegeben und durften dann umsonst rein.
Laut seiner Mail hat ihm mein Bier geschmeckt. Ich glaube aber das war nur höflich, das war noch ziemlich zu Beginn meiner Brau Karriere.

Danke für den link! Ist ewig her seit ich das gesehen hab.
War leider nie auf einem ihrer Konzerte. Ich mag auch nicht alles von ihnen, manches stresst mich, einiges ist aber einfach genial. Und es gab wohl kaum eine sympathischere Band überhaupt.

Benutzeravatar
Sebasstian
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 753
Registriert: Freitag 26. August 2016, 11:54
Wohnort: Jena-Ziegenhain

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#8

Beitrag von Sebasstian » Donnerstag 28. Mai 2020, 22:43

:thumbsup Schöne Geschichte. Ja, wirklich schade, dass mit einer Tour wohl nicht mehr zu rechnen ist um nochmal Bier "vorbei zu bringen". Mr Wrong geht ja schon auf die 70 zu. In den 90ern hatte ich zum Glück mal das Vergnügen ein Konzert zu sehen.
Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
Johnny H
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3560
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2013, 22:08
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#9

Beitrag von Johnny H » Donnerstag 28. Mai 2020, 22:58

Sebasstian hat geschrieben:
Donnerstag 28. Mai 2020, 22:43
[...] In den 90ern hatte ich zum Glück mal das Vergnügen ein Konzert zu sehen.
Mein erstes Konzert war auch in den 90ern. Dann lange nichts bzw. erst wieder 2007 und dann nochmal 2012. Alle großartig!! Leider nie wieder (wobei man ja nie nie sagen soll).
Jubel erscholl, als sich die Trinker von dem schneidigen, köstlichen, bei dem früher in Pilsen erzeugten nie wahrgenommenen Geschmack überzeugten. Die Geburt des Pilsner Bieres!
(E. Jalowetz, Pilsner Bier im Lichte von Praxis und Wissenschaft, 1930)

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4709
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#10

Beitrag von afri » Donnerstag 28. Mai 2020, 23:16

Hypsches Filmchen mit nur wenigen Fehlern, aber haben wir wirklich mal so angefangen? Ich fürchte: ja... Die Musiker hingegen kenne ich nicht, vermutlich eine Bildungslücke. Nun ja, er hat ja in beinahe jeder Einstellung eine Lage mehr Klebeband auf seiner Brille, möglicherweise ein Hinweis auf Sparsamkeit oder besondere Plotschigkeit sich selbst gegenüber. Ist ja auch scho ein paar Jahre her.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18504
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#11

Beitrag von Boludo » Freitag 29. Mai 2020, 07:06

afri hat geschrieben:
Donnerstag 28. Mai 2020, 23:16
Hypsches Filmchen mit nur wenigen Fehlern, aber haben wir wirklich mal so angefangen?
Ich weiß nicht, ob man da von Fehler reden kann. Die meisten Kanadier und Amis brauen nun mal so und ich durfte mal live dabei sein. Als ich den Film zum ersten Mal gesehen habe war ich komplett verwirrt, weil das das erste Mal war, dass ich was von einer Kombirast gehört habe. Es hat so ziemlich allem widersprochen, was ich gerade erst vom Hagen Rudolf Buch gelernt habe.
Die Biere die so hergestellt werden sind teilweise richtig klasse, wie ich in den USA feststellen konnte. Die haben da einfach oft viel weniger Focus auf Anlagen und vor allem Automatisierung wie wir.

Benutzeravatar
aegir
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2770
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 16:07

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#12

Beitrag von aegir » Freitag 29. Mai 2020, 09:04

Boludo hat geschrieben:
Freitag 29. Mai 2020, 07:06
afri hat geschrieben:
Donnerstag 28. Mai 2020, 23:16
Hypsches Filmchen mit nur wenigen Fehlern, aber haben wir wirklich mal so angefangen?
Ich weiß nicht, ob man da von Fehler reden kann. Die meisten Kanadier und Amis brauen nun mal so und ich durfte mal live dabei sein. Als ich den Film zum ersten Mal gesehen habe war ich komplett verwirrt, weil das das erste Mal war, dass ich was von einer Kombirast gehört habe. Es hat so ziemlich allem widersprochen, was ich gerade erst vom Hagen Rudolf Buch gelernt habe.
Die Biere die so hergestellt werden sind teilweise richtig klasse, wie ich in den USA feststellen konnte. Die haben da einfach oft viel weniger Focus auf Anlagen und vor allem Automatisierung wie wir.
In "Bier selbst gebraut" von K. Kling von 1998 waren schon Rezepte mit Kombirast aufgeführt. Ob die im Buch aber auch so erklärt wurde weiß ich nicht mehr. Anfang der 2000er war aber auch schon eine Kühlbox mit Panzerschlauch in den USA üblich und seit damals braue ich fast nur noch mit Kombirast. Ich hab auch noch den gleichen billigen Blechtopf den man im Video sieht.

Gruß Hotte

Benutzeravatar
Johnny H
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3560
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2013, 22:08
Wohnort: Graz, Österreich

Re: Film von 2002: All-Grain Brewing with Johnny Hanson

#13

Beitrag von Johnny H » Freitag 29. Mai 2020, 10:07

afri hat geschrieben:
Donnerstag 28. Mai 2020, 23:16
[...] Die Musiker hingegen kenne ich nicht, vermutlich eine Bildungslücke. Nun ja, er hat ja in beinahe jeder Einstellung eine Lage mehr Klebeband auf seiner Brille, möglicherweise ein Hinweis auf Sparsamkeit oder besondere Plotschigkeit sich selbst gegenüber. Ist ja auch scho ein paar Jahre her.
Achim
Vielleicht sollte man dazu sagen, dass die Filmfigur "Johnny Hanson" eigentlich eine Kunstfigur ist, so wie die Musik der "Hanson Brothers" (die natürlich keine Brüder sind) auch nur ein Nebenprojekt und eine Hommage an die Ramones, Eishockey und den Film "Slapshot" sind bzw. waren.

Leider (aus meiner Sicht zumindest) sind beide Bands (Nomeansno / Hanson Brothers) fast unbekannt - auf der letzten Nomeansno-Scheibe stand deswegen auch "From Obscurity to Oblivion" (heißt ungefähr "von Obskurität in die Vergessenheit").
Jubel erscholl, als sich die Trinker von dem schneidigen, köstlichen, bei dem früher in Pilsen erzeugten nie wahrgenommenen Geschmack überzeugten. Die Geburt des Pilsner Bieres!
(E. Jalowetz, Pilsner Bier im Lichte von Praxis und Wissenschaft, 1930)

Antworten