Tipps für Brauereien in Neuseeland

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Marmot
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 00:21
Wohnort: Jenins
Kontaktdaten:

Tipps für Brauereien in Neuseeland

#1

Beitrag von Marmot » Donnerstag 20. August 2020, 18:20

Liebe Braugemeinde

Ich werde im September 2021 (hoffentlich) für den gesamten Monat in Neuseeland sein und sowohl die Nord- als auch Südinsel bereisen. Ziel wäre es jeden Tag eine andere Brauerei zu Besuch :thumbsup

Natürlich wäre ich sehr froh um Tipps zu interessanten Brauerein, auch gerne abseits von gewohnten Pfaden. Wäre super nett wenn Ihr eure Erfahrungen und Tipps mit mir teilen würded. Der übersichtshalber wäre folgendes Format super:

- Name der Brauerei, Ort, Bier welches getrunken werden soll, Homepage falls möglich


Besten Dank bereits im Voraus und freundliche Grüsse

Kevin Kuster
Vereinsbrauerei Marmot Cervisiam

Benutzeravatar
christianf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 488
Registriert: Freitag 4. November 2016, 22:24

Re: Tipps für Brauereien in Neuseeland

#2

Beitrag von christianf » Donnerstag 20. August 2020, 19:23

https://garageproject.co.nz/pages/the-brewery
Die Ursprungsbrauerei ist in Wellington, eine alte Tankstelle. Als ich 2015 da war, war dort auch der einzige Tap-Room, inzwischen gibt es weitere Braustätten und Tap-Rooms.

Benutzeravatar
christianf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 488
Registriert: Freitag 4. November 2016, 22:24

Re: Tipps für Brauereien in Neuseeland

#3

Beitrag von christianf » Donnerstag 20. August 2020, 19:57

Bierprobe im Founders Heritage Park in Nelson (Südinsel)

Bild

Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1356
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Tipps für Brauereien in Neuseeland

#4

Beitrag von schlupf » Donnerstag 20. August 2020, 21:08

Hier werden sie geholfen:

http://www.beertourist.co.nz/index.html#

Es gibt sooo viele Brauereien, da macht man eigentlich nie was verkehrt. Einfach so viele wie möglich mitnehmen. Skeptisch wäre ich nur, wenn sie das Smart Brew system nutzen. Das besteht aus einem automatischen Fermenter und die Würze wird zugeliefert. Das ist dann auch nicht mehr Craft, finde ich.

Meine persönlichen Tipps wären Sauerbier von Craftworks in Oamaru, die sollen mittlerweile sogar einen Taproom haben, Hopfiges von Epic war eigentlich immer lecker, die Mixkiste von Croucher aus Rotorua ist mir auch positiv im Gedächtnis geblieben und jegliche XPAs fand ich klasse. Mit den NZ Pilsnern bin ich allerdings nicht warm geworden...

Die Preise sind allerdings verglichen mit hierzulande echt gewöhnungsbedürftig.

Viel Spaß

ralphklein
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Donnerstag 27. August 2020, 22:39
Wohnort: Marburg

Re: Tipps für Brauereien in Neuseeland

#5

Beitrag von ralphklein » Sonntag 30. August 2020, 18:18

Besonders die Westküste der Südinsel ist für uns während der dreimonatigen Campertour als Bierland entdeckt worden. Monteiths hatte eine großartige Brauereiführung und einen modernen taproom in Greymouth. Auf einem Campingplatz zwischen da und Westport kann man dann von den deutschen Betreibern günstiges Krombacher als Kontrast kaufen. Wenn nur die Sandflies nicht wären! Im Umland haben wir auch wilden Hopfen entdeckt.
In Nelson gibt es eine Unmenge an Bars und Brauereien, auch auf dem Wochenmarkt gab es Bier. Insgesamt sind Wochenmärkte sehr empfehlenswert was Bier angeht!

Antworten