Beiträge zum Thema Bier In den Medien

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Benutzeravatar
Malzwein
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2823
Registriert: Mittwoch 12. September 2012, 09:39

Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#1

Beitrag von Malzwein » Freitag 2. Oktober 2020, 21:23

Das braucht eigentlich kein eigenes Thema, deshalb habe ich einen allgemeinen Titel auch für weitere Beiträge gewählt. Ich habe nichts passendes gefunden... oder falsch gesucht.

Gerade in der ARD Mediathek gesehen:

Walulis Woche:
Das dreckige Imperium hinter deinem Bier

https://www.ardmediathek.de/swr/video/w ... EzMTIwMzE/
Gruß Matthias

Jep, Bier wird´s immer... meist auch trinkbar und manchmal ist es richtig gut!

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4715
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#2

Beitrag von afri » Freitag 2. Oktober 2020, 22:58

Hat mir nicht gefallen, ist dieser Moderator immer so überdreht?
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
LupusLupulus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 232
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 23:24

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#3

Beitrag von LupusLupulus » Freitag 22. Januar 2021, 06:36

Hallo zusammen,

heute um 21 Uhr im SWR:
https://www.swrfernsehen.de/handwerksku ... t-100.html

Unter dem Link ist auch das Video in der Mediathek abrufbar.

Ich hab es mir noch nicht angeschaut, aber es geht um eine Kleinbrauerei hier um die Ecke. Die arbeiten noch mit Kühlschiff und offener Gärung.

Cheers,
Flo
www.kesselbrauer.de - der Stuttgarter Hobbybrauerverein

Benutzeravatar
Frudel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1108
Registriert: Donnerstag 28. April 2016, 22:12

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#4

Beitrag von Frudel » Freitag 22. Januar 2021, 13:38

Beides gut vielen Dank fürs teilen !!!!!!
Viele Menschen benutzen Informationen und Fakten wie ein Betrunkener einen Laternenpfahl :
Vor allem zur Stütze ihres Standpunktes und weniger zum Beleuchten eines Sachverhaltes.

Benutzeravatar
coyote77
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 505
Registriert: Sonntag 10. Januar 2016, 19:09
Wohnort: Paderborn

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#5

Beitrag von coyote77 » Freitag 22. Januar 2021, 21:13

Schöner Beitrag! Immer wieder toll, so eine historische Brauanlage mit Kühlschiff, Berieselungskühler und offenen Gärbottichen
Grüße, Andreas :Drink

Zum Biere drängt, am Biere hängt doch alles.
(Frei nach J. W. von Goethe)

Benutzeravatar
Vobi
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 30. April 2020, 19:31

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#6

Beitrag von Vobi » Freitag 22. Januar 2021, 21:37

Toller Bericht, danke! Die ganze Handwerskunst-Reihe vom SWR ist großartig :thumbsup
Liebe Grüße
Fabian

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 964
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#7

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Freitag 22. Januar 2021, 22:36

Vielen Dank Flo für den Hinweis,
das war ein super Bericht. Das fachlich übermittelte geht weit über das hinaus, was man in sonstigen Brauerei-Dokus zu sehen und zu hören kriegt.
Grüßle Dieter
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2425
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#8

Beitrag von olibaer » Freitag 22. Januar 2021, 23:34

Danke Flo,
LupusLupulus hat geschrieben:
Freitag 22. Januar 2021, 06:36
https://www.swrfernsehen.de/handwerksku ... t-100.html
Unter dem Link ist auch das Video in der Mediathek abrufbar.
Mit das Beste was ich bislang gesehen habe.

Wer mitgehört hat:
Eingebraut wird ein Export mit 12,5°P. Die Bierwürze wird bei 6-7°C in einem Anstellbottich mit Hefe versetzt. Nach 12-16h wird der Anstellbottich in einen Gärbottich umgedrückt, um das Jungbier bei max. 9°C innerhalb von 8-10 Tagen untergärig auf einen Gärkellervergärungsgrad von rund 72% zu vergären. Geschlaucht wird im Anschluss grün.

Mehr Handwerk geht kaum und man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen.

Man darf sich fragen weshalb ein Hobbybrauer bei einer Hauptgärtemperatur von 10°C oder mehr nach 3 Wochen immer noch bei einem GKV% von 65 o.ä. rumhampelt und das Bier mehr fault als gärt.
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Benutzeravatar
Olli van der Saar
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 29. November 2019, 12:33

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#9

Beitrag von Olli van der Saar » Samstag 23. Januar 2021, 12:52

Sehr sehenswert. Danke für den Hinweis!

Ob der Diskussionen hier im Forum bezüglich Oxidation im Heißbereich sowie Hygiene habe ich mich stellenweise aber gewundert. Sie betonen ja schon, das der Brauer die meiste Zeit am Putzen ist, aber kann es sein, dass in so einer Brauerei über die Jahrzehnte so was wie ein "lokales Mikrobiom" entstanden ist, welches Unerwünschtes z.T. wie von selbst fern hält?

Gruß,
Olli

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 964
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#10

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Samstag 23. Januar 2021, 13:10

Olli van der Saar hat geschrieben:
Samstag 23. Januar 2021, 12:52
Sehr sehenswert. Danke für den Hinweis!

Ob der Diskussionen hier im Forum bezüglich Oxidation im Heißbereich sowie Hygiene habe ich mich stellenweise aber gewundert. Sie betonen ja schon, das der Brauer die meiste Zeit am Putzen ist, aber kann es sein, dass in so einer Brauerei über die Jahrzehnte so was wie ein "lokales Mikrobiom" entstanden ist, welches Unerwünschtes z.T. wie von selbst fern hält?

Gruß,
Olli
Passend zu diesem Thema ist auch der Berieselungskühler. So was habe ich noch nie gesehen. Aber genau in dem Moment wo kurz vorm Anstellen Sauerstoff benötigt wird, kommt er massenhaft und bestens verteilt in die sich kühlende Würze.
Grüßle Dieter
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
renzbräu
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 291
Registriert: Montag 27. Juli 2020, 17:32
Wohnort: Bamberg

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#11

Beitrag von renzbräu » Samstag 23. Januar 2021, 13:48

olibaer hat geschrieben:
Freitag 22. Januar 2021, 23:34
Wer mitgehört hat:
Eingebraut wird ein Export mit 12,5°P. Die Bierwürze wird bei 6-7°C in einem Anstellbottich mit Hefe versetzt. Nach 12-16h wird der Anstellbottich in einen Gärbottich umgedrückt, um das Jungbier bei max. 9°C innerhalb von 8-10 Tagen untergärig auf einen Gärkellervergärungsgrad von rund 72% zu vergären. Geschlaucht wird im Anschluss grün.

Mehr Handwerk geht kaum und man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen.
Welchen Vorteil haben die Aufteilung von Anstell- und Gärbottich? Und gäbe es nutzbare Vorteile für unseren Haus-, Hof- und Hobbybereich?
Gott gebe Glück und Segen drein!
Johannes

Bottichmaischer und Spaß dabei!

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 8979
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#12

Beitrag von Alt-Phex » Samstag 23. Januar 2021, 14:45

renzbräu hat geschrieben:
Samstag 23. Januar 2021, 13:48
Welchen Vorteil haben die Aufteilung von Anstell- und Gärbottich? Und gäbe es nutzbare Vorteile für unseren Haus-, Hof- und Hobbybereich?
Dort wird nochmal Trub abgeschieden. Da wir Hobbybrauer i.d.R. durch einen Hopfenfilter abseihen können wir uns das sparen.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
gulp
Moderator
Moderator
Beiträge: 9772
Registriert: Montag 20. Juli 2009, 21:57
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#13

Beitrag von gulp » Samstag 23. Januar 2021, 17:30

Ein Bayer ohne Bier ist ein gefährlich Thier!

https://biergrantler.de
https://stixbraeu.de

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1073
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Beiträge zum Thema Bier In den Medien

#14

Beitrag von HubertBräu » Samstag 23. Januar 2021, 20:35

Der Bericht ist echt Klasse :thumbup Dankeschön.

Antworten