Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2638
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#1

Beitrag von emjay2812 » Dienstag 20. Oktober 2020, 19:55

Auch 2020 muss es wieder ein Weihnachtswichteln geben. Sollte sich keiner dazu berufen fühlen, der Organisator zu sein, übernehme ich das auch gerne. Die Spielregeln sind ja altbekannt. Mindestens 1,5 Liter selbst gebrautes Bier. Wer will, kann nach Absprache mit seinem Wichtelpartner das Paket mit regionalem und/oder besonderen Kaufbier auffüllen. Auch Kekse, Bier/Brauzubehör ist immer als Beigabe willkommen.

Wichtig ist wie immer, nennt eure Nicknamen, und bewichtelt auch den Gezogenen. Leider kam es in der Vergangenheit immer wieder vor,
dass Hobbybrauer leer ausgingen. Über PTZ-Kartons, Bläschenfolie, etc. brauche ich ja wohl nichts mehr zu schreiben.

Ich warte jetzt mal ab, ob einer sich aus der Deckung traut, sonst starte ich das Ganze in den nächsten Tagen per Wichtel-O-Mat.
Zuletzt geändert von emjay2812 am Mittwoch 21. Oktober 2020, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.

JoMax542
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 22
Registriert: Sonntag 29. März 2020, 09:49
Wohnort: Trier - Maastricht

Re: Weihnachtswichteln 2020

#2

Beitrag von JoMax542 » Mittwoch 21. Oktober 2020, 11:21

Also ich hätte Lust, Interesse und viel zu viel Bier um es selbst zu trinken :Bigsmile

Sollten sich nicht alzu viele Leute äußern könnte man das Ganze ja eventuell auch Regional organisieren?

@emjay2812 ich fäde es sowieso mal cool ein paar Hobbybrauer aus unserer Region kennenzulernen!
Semibrietas Profusa Pecunia Est. :Drink

Benutzeravatar
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2638
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#3

Beitrag von emjay2812 » Mittwoch 21. Oktober 2020, 18:54

Ich starte das jetzt mal:

Deutschland: https://www.wichtel-o-mat.de/register/1 ... uc1uoqbg5x

Östereich: https://www.wichtel-o-mat.de/register/1 ... y1ejclugtb

Schweiz: https://www.wichtel-o-mat.de/register/1 ... mj1tjcdjt6

Stichtag habe ich den 05.12.2020 gewählt. Das sollte reichen, um

a) noch schnell ein Bier zu brauen (wie ich, :redhead )
b) genügend Zeit zum Verpacken und versenden!

Benutzeravatar
Brandergartenbier
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 337
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 09:50

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#4

Beitrag von Brandergartenbier » Mittwoch 21. Oktober 2020, 19:28

Da bin ich doch mal dabei !
Gruß Florian
--------------------------------------------------------------------------------------------
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1874
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#5

Beitrag von JackFrost » Mittwoch 21. Oktober 2020, 19:32

Bin auch dabei.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2264
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#6

Beitrag von DerDallmann » Mittwoch 21. Oktober 2020, 22:02

Ne, ohne mich
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
marosh
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 69
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 08:58

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#7

Beitrag von marosh » Mittwoch 21. Oktober 2020, 22:30

Ich wollte schon lange mal mitmachen, hatte aber immer gerade alles ausgetrunken. Dieses Jahr steht es besser um meine Vorräte - also mache ich gerne mit. :thumbup
Gruß
Marco

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4661
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#8

Beitrag von afri » Mittwoch 21. Oktober 2020, 22:33

Ich nicht, der 5.12. ist schlicht zu spät aus verschiedenen Gründen.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
Kaso
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 156
Registriert: Freitag 2. September 2016, 08:54

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#9

Beitrag von Kaso » Donnerstag 22. Oktober 2020, 07:41

Bin wieder dabei, :thumbup

Gruss Thilo
don't follow me I'm lost too

Benutzeravatar
Silbereule
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 225
Registriert: Donnerstag 1. August 2019, 07:57
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#10

Beitrag von Silbereule » Donnerstag 22. Oktober 2020, 09:06

Super Sache, bin auf jeden Fall am Start, Danke für die Orga :thumbsup

Schade um alle die, die mal schlechte Erfahrungen gemacht haben und deswegen raus sind. Ich würde mir wünschen, dass ihr nochmal eine Chance gebt, ich glaube die meisten Erfahrungen hiermit sind sehr positiv.

Mein Wichtel letztes Jahr (bzw. der den ich beschenken musste, weiß gar nicht wer nun der Wichtel ist von beiden und wie man den anderen dann nennt :Bigsmile) schrieb mir auch, dass er wegen schlechter Erfahrungen im Vorjahr beinahe nicht mitgemacht hätte, aber diesmal dann doch begeistert war. Gebt euch einen Ruck :Smile

Herzliche Grüße,
Steffen

Benutzeravatar
dadr
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 12:56
Wohnort: Mühlacker

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#11

Beitrag von dadr » Donnerstag 22. Oktober 2020, 09:08

Ich bin auch dabei!

Gruß Dieter

Pappelbräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 54
Registriert: Donnerstag 23. April 2020, 16:26

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#12

Beitrag von Pappelbräu » Donnerstag 22. Oktober 2020, 09:38

Bin dabei! Was benutzt man am besten zum Versand? Es gibt ja solche Flaschenpakete von der Post, richtig?
Tobias

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 6343
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#13

Beitrag von Ladeberger » Donnerstag 22. Oktober 2020, 10:04

Ja, was du suchst, sind PTZ-Versandkartons (für Flaschen).

Gruß
Andy

benu1956
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 29
Registriert: Montag 20. Juli 2020, 11:22

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#14

Beitrag von benu1956 » Donnerstag 22. Oktober 2020, 12:27

Moin,

ich habe mich auch angemeldet und bin ganz gespannt :Smile
Wer will, kann nach Absprache mit seinem Wichtelpartner das Paket mit regionalem und/oder besonderen Kaufbier auffüllen. Auch Kekse, Bier/Brauzubehör ist immer als Beigabe willkommen.
Eine Frage zum Ablauf ist mir abei gekommen, und zwar: Wird erst am 05.12. die Paarung bekanntgegeben? Oder wird vorher ein Anmeldeschluss (z.B. im November) festgelegt, die Adressen ausgetauscht und am 05.12. versenden alle Teilnehmenden ihre Pakete?
Ich überlege schon (Feuer und Flamme), was ich alles an regionalen Besonderheiten besorgen/ machen könnte. Das hängt natürlich auch von der Region meines Partners ab und auch von der Absprache untereinander.

LG benu

Benutzeravatar
silversurfer784
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 85
Registriert: Freitag 11. Oktober 2019, 11:56
Wohnort: Schiffweiler

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#15

Beitrag von silversurfer784 » Donnerstag 22. Oktober 2020, 13:07

Hab mich auch angemeldet!
Letztes Jahr war ich noch zu neu, in diesem Jahr freue ich mich drauf! Bier zum Versand steht teilweise schon bereit... :-D
Grüße aus dem Saarland
Sebastian
*Wer Bier trinkt hilft der Landwirtschaft* :Drink

Benutzeravatar
monsti88
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 653
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2016, 21:42
Wohnort: Gauting

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#16

Beitrag von monsti88 » Donnerstag 22. Oktober 2020, 15:32

Wie ist denn die Anmeldung gewünscht?

Name: Forums-Nickname
Adresse: Vorname Nachname, Anschrift

Oder wo soll sonst der Nickname hin?
20l Bottichmaischer mit 25l Thermobehälter und 34l Pfanne :Smile

Kochtopfbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 35
Registriert: Dienstag 25. Februar 2020, 09:24

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#17

Beitrag von Kochtopfbrauer » Donnerstag 22. Oktober 2020, 15:57

Bin auch zum ersten mal dabei, die Biervorräte sind gut gefüllt :Bigsmile

benu1956
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 29
Registriert: Montag 20. Juli 2020, 11:22

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#18

Beitrag von benu1956 » Donnerstag 22. Oktober 2020, 16:02

monsti88 hat geschrieben:
Donnerstag 22. Oktober 2020, 15:32
Wie ist denn die Anmeldung gewünscht?

Name: Forums-Nickname
Adresse: Vorname Nachname, Anschrift

Oder wo soll sonst der Nickname hin?
So habe ich es auf jeden Fall gemacht

Benutzeravatar
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2638
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#19

Beitrag von emjay2812 » Donnerstag 22. Oktober 2020, 16:44

Am 5. 12 werden die Partner ausgelost. Versand entsprechend danach, das das Paket möglichst vor Weihnachten eintrifft.

Der Anmeldename soll der Nickname sein, der Klarname dann in der Adresse. Dient zur Zuordnung im Forum, bei Rückmeldungen etc.

Benutzeravatar
SaltCityBrew
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 8. Juni 2018, 20:11
Wohnort: Lüneburg

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#20

Beitrag von SaltCityBrew » Donnerstag 22. Oktober 2020, 18:10

Ich häte auf jeden Fall dieses Jahr wieder richtig Bock mitzumachen, leider bin ich schon ewig nicht mehr zum Brauen gekommen. Und die Chance, dass ich in den nächsten 3 - 4 Wochen noch dazu komme ist leider auch ehr gering. Habe zur zeit nur eine Biersorte im Kühlschrank, das ist wohl etwas mau. Vielleicht ergibt sich ja kurzfristig noch eine Gelegenheit zum Brauen. Dann wäre ich auch dabei!
"Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken"
(Martin Luther)

waukolino
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 20. November 2016, 14:29
Wohnort: Bay.Wald/Lkr Regen

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#21

Beitrag von waukolino » Donnerstag 22. Oktober 2020, 18:26

Ich bin dieses Jahr auch wieder dabei.

Benutzeravatar
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2638
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#22

Beitrag von emjay2812 » Donnerstag 22. Oktober 2020, 19:21

Hallo SaltCityBrew. Ich habe auch nur eine Sorte, na und? Dann wird eben aufgefüllt, zur Not mit Weihnachtsgebäck und anderen leckeren Dingen. Da findet sich immer etwas.

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 6343
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#23

Beitrag von Ladeberger » Donnerstag 22. Oktober 2020, 20:39

emjay2812 hat geschrieben:
Donnerstag 22. Oktober 2020, 19:21
Hallo SaltCityBrew. Ich habe auch nur eine Sorte, na und? Dann wird eben aufgefüllt, zur Not mit Weihnachtsgebäck und anderen leckeren Dingen. Da findet sich immer etwas.
Weihnachtsgebäck zum Auffüllen? Willst du als Organisator diese Tür wirklich aufstoßen?

Gruß
Andy

Benutzeravatar
haefner
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 648
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 09:06
Wohnort: Welzheimer Wald

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#24

Beitrag von haefner » Donnerstag 22. Oktober 2020, 20:44

SaltCityBrew hat geschrieben:
Donnerstag 22. Oktober 2020, 18:10
Ich häte auf jeden Fall dieses Jahr wieder richtig Bock mitzumachen, leider bin ich schon ewig nicht mehr zum Brauen gekommen. Und die Chance, dass ich in den nächsten 3 - 4 Wochen noch dazu komme ist leider auch ehr gering. Habe zur zeit nur eine Biersorte im Kühlschrank, das ist wohl etwas mau. Vielleicht ergibt sich ja kurzfristig noch eine Gelegenheit zum Brauen. Dann wäre ich auch dabei!
Du könntest doch ein paar Spezialitäten aus der Region zusammentragen und reinpacken. Biere an die man nicht in jedem Eck in Deutschland kommt :Smile . So wars auch letztes Jahr schon hier und da.

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 185
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#25

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Donnerstag 22. Oktober 2020, 22:13

Ich bin auch dabei. Schöne Sache.
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

Benutzeravatar
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2638
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#26

Beitrag von emjay2812 » Donnerstag 22. Oktober 2020, 22:42

Was ist in einem Weihnachtspaket gegen eine Tüte Plätzchen einzuwenden? Natürlich nur selbst gemachte. Hatte ich auch schon im Paket.
Bier ist natürlich am Besten. Da ich immer nur eine Sorte habe, fülle ich immer mit Regionalem auf und müsste mir überlegen, was sinnvoll wäre wenn mein Wichtelpartner das nicht akzeptiert.

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4661
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#27

Beitrag von afri » Donnerstag 22. Oktober 2020, 23:44

Am besten vorher das Gegenüber kontaktieren, nachdem er/sie feststeht. Was ist gewünscht, falls nur ein Bier da ist? Lieber selbst gebackener Treberkeks oder eine Packung Hopfen kurz vor MHD, oder doch lieber regionales Bier?

Wenn man sich vor dem Versand austauscht, unterbleiben Missverständnisse. Am besten wäre natürlich die Regelmenge, möglichst sechsfach verschieden, aber das haben wohl die wenigsten hier parat. Die Ausgleichzahlung in anderer Währung jedoch sollte das geringste Problem sein, wenn man sich vorher darüber einig ist oder wird.

Ich habe mal im Tausch gegen eine Motorradbatterie ein Paket voller Kekse und Schokolade bekommen. Ein in meinen Augen sehr guter Tausch, er hatte eine Hawker in gutem Zustand und meine Frau wie auch ich waren kugelrund gefressen :-)
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
Bier & Brot
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 12
Registriert: Freitag 2. Oktober 2020, 22:32
Wohnort: Landkreis Lüneburg

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#28

Beitrag von Bier & Brot » Freitag 23. Oktober 2020, 00:54

Super!! Habe mich glatt mal angemeldet.

Schön das sich hier im Forum Leute finden, die so etwas organisieren. :thumbsup

Claus

:Drink
Gebe einem Mann ein Bier und er ist eine Stunde lang zufrieden, bringe ihm bei Bier zu brauen und er ist sein Leben lang glücklich!

Benutzeravatar
haefner
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 648
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 09:06
Wohnort: Welzheimer Wald

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#29

Beitrag von haefner » Freitag 23. Oktober 2020, 06:09

afri hat geschrieben:
Donnerstag 22. Oktober 2020, 23:44
Ich habe mal im Tausch gegen eine Motorradbatterie ein Paket voller Kekse und Schokolade bekommen. Ein in meinen Augen sehr guter Tausch, er hatte eine Hawker in gutem Zustand und meine Frau wie auch ich waren kugelrund gefressen :-)
Achim
Ein hanebücherner Vergleich. Es geht hier doch um den Tausch von Bier.

Der Eingangspost besagt:

"Die Spielregeln sind ja altbekannt. Mindestens 1,5 Liter selbst gebrautes Bier. Wer will, kann nach Absprache mit seinem Wichtelpartner das Paket mit regionalem und/oder besonderen Kaufbier auffüllen. Auch Kekse, Bier/Brauzubehör ist immer als Beigabe willkommen."

Insofern ist Substitution durch irgendwas anderes nicht nur irgendwo sinnfrei, sondern entspricht auch nicht dem Grundgedanken der Sache. Bin dieses Jahr nicht dabei, weil ich leider nur eine Sorte Selbstgebrautes und ausgereiftes da habe, und das ist zu herb geworden. Nächstes Jahr wieder.

Benutzeravatar
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2638
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#30

Beitrag von emjay2812 » Freitag 23. Oktober 2020, 07:04

Die PTZ Kartons für Flaschen, haben 6 oder 12 Gefächer. Die füllt man mit einer oder mehreren Sorten selbstgebauten Bier. Nun kann man die restlichen Fächer anderweitig befüllen. Entweder mit Regionalem Bier, Brauzubehör etc. Man kann, muss natürlich nicht.
So war das mit dem Auffüllen gemeint. Ich habe nur eine eigene Sorte und Frage dann den Partner ob er mit Kaufbier einverstanden ist.
Wenn nicht, würde ich die Fächer mit netten Kleinigkeiten befüllen, bevor ich sie leer lasse.

PTZ Kartons sind eigentlich Pflicht, DHL lehnt grundsätzlich Reklamationen ab, wenn die Ware nicht darin versendet wurde.
Da hatte ich schon heiße Diskussionen und müsste lernen, das drei Lagen Bläschenfolie und Wellpappe kein ausreichender Schutz ist.

Benutzeravatar
hubschu
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 156
Registriert: Freitag 16. Januar 2015, 09:01

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#31

Beitrag von hubschu » Freitag 23. Oktober 2020, 09:16

Hab mich auch angemeldent.
Gruss
Marco
Gruess
Marco

Prost :Drink

Benutzeravatar
Kellerbraeu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 337
Registriert: Samstag 11. Dezember 2004, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#32

Beitrag von Kellerbraeu » Freitag 23. Oktober 2020, 12:19

Freu mich schon!
2018 hatte ich ein SUPERLOS gezogen

Grüße Ulf

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 863
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#33

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Freitag 23. Oktober 2020, 15:29

Habe 2x teilgenommen, interessante Biere und gute Beschreibungen dazu erhalten.
Bin wieder dabei!

Grüßle Dieter
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2638
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#34

Beitrag von emjay2812 » Freitag 23. Oktober 2020, 17:49

Schon 27 Anmeldungen für Deutschland!
Nur in Östereich und der Schweiz muss sich einer selbst beschenken. Da geht mehr!

Benutzeravatar
Brandergartenbier
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 337
Registriert: Dienstag 25. August 2020, 09:50

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#35

Beitrag von Brandergartenbier » Freitag 23. Oktober 2020, 18:36

Danke, dass du das organisierst!!!!

Ich weiß nicht wieso man stenkern muss, es geht um Weihnachten und natürlich um Bier, aber darf man nur mit Achen wenn man 3 verschiedene Sorten hat? So ein Quatsch. Wir kommen aus ganz Deutschland und wenn ich ein Kaufbier bekomme, dass ich hier nirgends bekomme bin ich auch froh. Und wenn wir ein Wichteln nur mit Keksen machen finde ich das auch cool, weil wegen Weihnachten.

Corona macht schon genug kaputt, wenn einer meinen alten Gasgrill haben will und mir nen Kühlschrank dafür gibt pack ich den auch ins Paket!

Ich freue mich
Gruß Florian
--------------------------------------------------------------------------------------------
Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen!

Benutzeravatar
Kaso
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 156
Registriert: Freitag 2. September 2016, 08:54

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#36

Beitrag von Kaso » Freitag 23. Oktober 2020, 22:01

Hi

Ganz entspannt, ich habe schon 1,5l vom selben Bier bekommen was sehr interessant war, weil dadurch konnte ich mir echt einen Eindruck von dem Bier machen. Habe aber auch schon nur eine Flasche selbstgebautes und 2 andere bekommen, auch gut. Es geht um unser Hobby, das heißer Bier. Punkt. Wer, wo Schwerpunkte legt , ist das individuelle daran. Ich freue mich über jedes besondere Bier . ... aber über ein paar Weihnachtskeckse auch :thumbsup.
Wer mitmacht, soll sich etwas Mühe geben, mehr wird nicht erwartet.

Gruss Thilo

PS : Ich hatte auch schon eim Pakte, bei dem nur eine Flasche überlebte, miese Verpackung verdirbt die Freude, wobei ich die PTZ nicht als Pflicht erachte.
don't follow me I'm lost too

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4661
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#37

Beitrag von afri » Freitag 23. Oktober 2020, 22:45

haefner hat geschrieben:
Freitag 23. Oktober 2020, 06:09
Ein hanebücherner Vergleich. Es geht hier doch um den Tausch von Bier.
Ach was?! Ist mir gar nicht aufgefallen.

Ich habe nicht ohne Grund geschrieben, dass man sich vorher verständigen sollte, falls die 0,03hl Bier nicht aus eigenem Keller bestückt werden können. Wenn ich keine Kekse mag, wäre ein solches Angebot eher nutzlos, dann lieber Kaufbier, das nicht überall zu bekommen ist. Selbiges hätte ich keins zu bieten, denn hier wird kaum professionell Bier gebraut. Daher das Substitut Keks oder meinetwegen auch Pulled Pork aus dem Smoker, nur darüber unterhalten muss man sich schon (vor dem Versand).

Ich habe bislang recht angenehm zu trinkende Biere bei den Wichtelaktionen (oder sonstigen Tauschaktionen) bekommen, auch wenn sie nicht immer "mein Geschmack" waren. Das bildet. Ausfälle waren keine dabei.
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2903
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#38

Beitrag von hyper472 » Freitag 23. Oktober 2020, 23:25

Bin dieses Jahr auch dabei, zum ersten Mal.
Viele Grüße, Henning
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
Basso
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 55
Registriert: Sonntag 8. März 2020, 10:22

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#39

Beitrag von Basso » Samstag 24. Oktober 2020, 18:05

Da ich der bis jetzt einzige Österreicher bin habe ich kein Problem damit ein Paket nach BRD zu schicken, ich wohne grenznah und kann das Paket als Inlandssendung aufgeben. Für meinen Gegenpart wirds aber etwas schwieriger/teurer

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 863
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#40

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Samstag 24. Oktober 2020, 20:41

Basso hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 18:05
Da ich der bis jetzt einzige Österreicher bin habe ich kein Problem damit ein Paket nach BRD zu schicken, ich wohne grenznah und kann das Paket als Inlandssendung aufgeben. Für meinen Gegenpart wirds aber etwas schwieriger/teurer
Hast du nicht die Möglichkeit an eine Abholstation in D liefern zu lassen und das Paket dort abzuholen?
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
renzbräu
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 218
Registriert: Montag 27. Juli 2020, 17:32
Wohnort: Bamberg

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#41

Beitrag von renzbräu » Samstag 24. Oktober 2020, 21:24

schwarzwaldbrauer hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 20:41
Basso hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 18:05
Da ich der bis jetzt einzige Österreicher bin habe ich kein Problem damit ein Paket nach BRD zu schicken, ich wohne grenznah und kann das Paket als Inlandssendung aufgeben. Für meinen Gegenpart wirds aber etwas schwieriger/teurer
Hast du nicht die Möglichkeit an eine Abholstation in D liefern zu lassen und das Paket dort abzuholen?
Ich kenn' es von Zeltlagern, da ging die Post "c/o Bäckerei XY". Die Bäckerei hat sogar mal ne Karte ein Jahr lang aufgehoben, bis das Zeltlager wieder war :thumbup Vielleicht auch ne Idee und Möglichkeit.
Gott gebe Glück und Segen drein!
Johannes

Bottichmaischer und Spaß dabei!

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 863
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#42

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Samstag 24. Oktober 2020, 21:37

renzbräu hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 21:24
schwarzwaldbrauer hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 20:41
Basso hat geschrieben:
Samstag 24. Oktober 2020, 18:05
Da ich der bis jetzt einzige Österreicher bin habe ich kein Problem damit ein Paket nach BRD zu schicken, ich wohne grenznah und kann das Paket als Inlandssendung aufgeben. Für meinen Gegenpart wirds aber etwas schwieriger/teurer
Hast du nicht die Möglichkeit an eine Abholstation in D liefern zu lassen und das Paket dort abzuholen?
Ich kenn' es von Zeltlagern, da ging die Post "c/o Bäckerei XY". Die Bäckerei hat sogar mal ne Karte ein Jahr lang aufgehoben, bis das Zeltlager wieder war :thumbup Vielleicht auch ne Idee und Möglichkeit.
Ich kenn das von einem Kumpel, der ist Deutscher und wohnt in der Schweiz, sehr nah an der Grenze. Er lässt sich alles was er online bestellt an einen Service auf der deutschen Seite liefern. Dort ist er registriert und bekommt eine Nachricht, wenn was eingeht. Die Gebühr ist sehr gering.
Vielleicht gibt es in deiner Nähe auch so was!
Grüßle Dieter
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4661
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#43

Beitrag von afri » Samstag 24. Oktober 2020, 22:26

Für grenznah wohnende Österreicher wäre wohl eine Packstation von DHL eine gangbare Alternative. Sowohl abgehend als auch ankommend. Stellt sich nur die Frage, ob man als Österreicher eine solche Adresse legal registriert bekommt, ober ob man da ein wenig mogeln muss.

Aber es ist ja noch massig Zeit bis zum 5.12., vielleicht finden sich noch mehr Wichtel aus A ein und dann gibt es das Problem nicht mehr.
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
Basso
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 55
Registriert: Sonntag 8. März 2020, 10:22

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#44

Beitrag von Basso » Sonntag 25. Oktober 2020, 08:55

Hab ganz vergessen, habe auch eine deutsche Versandadresse, Verwandtschaft wohnt in BRD, da könnte das Paket hingeschickt werden. Falls sich also kein Österreicher mehr findet, kann ich auch im deutschen Lostopf mitmachen

Benutzeravatar
jkmanfred
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 92
Registriert: Sonntag 18. November 2018, 19:55

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#45

Beitrag von jkmanfred » Sonntag 25. Oktober 2020, 09:59

moin.

Ich habe mich dann auch mal angemeldet. :Smile

gruß
manfred
Liebe ist vergänglich, der Durst bleibt lebenslänglich. :Drink

Benutzeravatar
SaltCityBrew
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 8. Juni 2018, 20:11
Wohnort: Lüneburg

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#46

Beitrag von SaltCityBrew » Sonntag 25. Oktober 2020, 10:16

Ich werde mich nun auch anmelden. Ich bin jetzt doch noch zum Brauen gekommen. Braue genau Jetzt! das Witbier, welches eigendlich für den Frühsommer geplant war. Naja besser spät als nie. Das sollte bis Mitte Dezember wohl schon trinkbar sein.
"Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken"
(Martin Luther)

Benutzeravatar
emjay2812
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2638
Registriert: Sonntag 27. März 2005, 14:39

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#47

Beitrag von emjay2812 » Sonntag 25. Oktober 2020, 21:14

Ich habe den Stichtag Mal auf den 30.11 vorverlegt, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher das das Paket zu Weihnachten ankommt.

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4661
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#48

Beitrag von afri » Sonntag 25. Oktober 2020, 23:50

OK, für diesmal hast du gewonnen, emjay2812, ich habe mich soeben angemeldet. Keller ist relativ gut gefüllt, mit dem voraussichtlichen Brautag nächste Woche sollten bis Weihnachten oder Silvester zwei oder drei verschiedene Liter Bier versandfertig sein (bislang waren meine erhaltenen Pakete ebenfalls mit mehr als 1,5l bestückt). PTZ-Kartons sollten selbstverständlich sein, auch wenn ich bei vergangenen Aktionen recht kreative alternative Lösungen bewundern konnte. Ich versende in Kartons einer hamburger Versandfirma, die zertifiziert sein sollten.

Und der 30.11. ist noch vor dem 1.12., damit kann ich leben als aktiver Wichtel. Als passiver Wichtel glaube ich einfach mal daran, dass alle Teilnehmer meine Meinung dazu kennen und ihrerseits ihr Paket am 30.11. bereits startklar haben :-)
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

mariarita
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 24
Registriert: Freitag 2. September 2016, 16:41
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#49

Beitrag von mariarita » Montag 26. Oktober 2020, 16:28

Bin auch dabei

Coint
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 28. Februar 2020, 14:38
Wohnort: Peißenberg

Re: Weihnachtswichteln 2020 - es geht los!

#50

Beitrag von Coint » Mittwoch 28. Oktober 2020, 08:52

Ich würde mich auch gerne eintragen, habe allerdings etwas Bedenken aufgrund meiner Biere.
Da ich noch Anfänger bin und nicht all zu oft braue, werden meine Biere wohl qualitativ nicht mit denen der "alten Hasen" mithalten können (was Fehlaromen und evtl. auftretende Bitterkeit etc. betrifft).
Auf der anderen Seite würde ich aber auch gerne Biere von anderen Hobbybrauern versuchen um daraus zu lernen und neue Geschmäcker verkosten zu dürfen.
Allerdings würde ich diese wohl auch nicht so gut bewerten können, wie manch andere im Forum. Hier fehlt mir einfach die Übung und das nötige Fachwissen.
Deshalb die Frage an alle Teilnehmenden:
Ist es für euch in Ordnung, wenn ich mich als Greenhorn eintrage?
Ich kann natürlich nicht versprechen dass die Biere schmecken und auch keine Garantie geben, dass meine Bewertungen den Standards der BJCP entsprechen.
Wohl aber würde ich mein Bestes geben, meine laienhaften Verkostungsnotizen ins Forum zu transferieren.

Viele Grüße
Stefan

Antworten