Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1353
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Maisel Homebrew-Competition 2021 um 3 Monate auf 15.05.2021 verschoben

#1

Beitrag von schlupf » Freitag 13. November 2020, 10:28

Moin,

Just im Moment hat mir Facebook die Ankündigung der 2021er Auflage des Maisel's Hobbybrauer-Wettbewerbs als Corona-Digital-Editon in die Timeline gespült.

Thema diesmal ist Westcoast IPA - sehr verlockend. Ebenfalls sehr verlockend ist, dass diesmal offensichtlich keine persönliche Anwesenheit nötig ist, wodurch die finanzielle Hürde für Leute, die nicht in der Region wohnen, auch fällt.
Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Auch diesesmal wird bei der Bewertung die auf Homebrew spezialisierte BJCP-Community größtenteils übergangen. Die "Fach-"Jury ist besetzt mit den üblichen Sommeliers, Bloggern und Presse-Nasen.

Alles weitere unter diesem Link: https://maiselandfriends.com/hobbybraue ... werb-2021/

Viele Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
Proximus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#2

Beitrag von Proximus » Freitag 13. November 2020, 11:21

Einsendeschluss 05.02.2021, am 13.02. wird intern verkostet. Die 3 Erstplatzierten werden dann vorab informiert, dass Sie unter den Top 3 sind. Anschließend fährt ein Team von Maisels dann in den darauffolgenden beiden Wochen persönlich zu dem drei Bestplatzierten, übergibt die Preise und teilt mit, welcher Platz erreicht wurde. Das wird dann entsprechend gefilmt und aufbereitet. Am 27.02. wird es dann via Social Media ein Bekanntgabe-Event geben.

So habe ich den Plan von Michael König mitbekommen. Die Jungs und Mädels von Maisel investieren da immer viel Herzblut und organisieren das immer sehr gut finde ich.
Da es nicht den Anspruch erhebt, ein BJCP Wettbewerb zu sein, Maisel ein Wirtschaftsunternehmen ist und in erster Linie sich selbst verpflichtet ist, finde ich es nicht zwangsläufig „übergangen“, wenn sich keiner an Hobbybrauer BJCP Judges wendet, auch wenn das sicherlich eine Bereicherung für die Jury wäre.

Über Westcoast IPA freue ich mich (in Zeiten dieses süßen „IBU-kastrierten“ Saftgeschlürfes) persönlich sehr. :Wink

Gruß
Heiko
Zuletzt geändert von Proximus am Freitag 13. November 2020, 13:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2257
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#3

Beitrag von DerDallmann » Freitag 13. November 2020, 11:33

Yeah, ich mache auf jeden Fall mit! :thumbsup
Anmeldung ist raus
Zuletzt geändert von DerDallmann am Freitag 13. November 2020, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1353
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#4

Beitrag von schlupf » Freitag 13. November 2020, 11:43

Diesmal wird sogar der glückliche Gewinner von den Pfandkosten verschont.

Heiko, du hast da doch schonmal gewonnen... Haben sie das tatsächlich durchgezogen und den Pfand für die 40 Kisten verlangt? In den Bedingungen stand das seinerzeit ja...

Benutzeravatar
Proximus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#5

Beitrag von Proximus » Freitag 13. November 2020, 12:35

schlupf hat geschrieben:
Freitag 13. November 2020, 11:43
Diesmal wird sogar der glückliche Gewinner von den Pfandkosten verschont.

Heiko, du hast da doch schonmal gewonnen... Haben sie das tatsächlich durchgezogen und den Pfand für die 40 Kisten verlangt? In den Bedingungen stand das seinerzeit ja...
Ja letztes Jahr konnte ich gewinnen.
Nein das mit dem Pfand wurde meines Wissens nie durchgezogen. Ich habe kein Pfand bezahlen müssen. D.h. ich habe sogar noch das Pfand im Getränkemarkt bei der Rückgabe rausbekommen.

Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1353
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#6

Beitrag von schlupf » Freitag 13. November 2020, 12:43

Das ist ja cool.
40x Kastenpfand, da kann man sich was schönes kleines für die Brauerei für kaufen...

Benutzeravatar
Ernie
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 387
Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 15:04

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#7

Beitrag von Ernie » Freitag 13. November 2020, 13:02

Proximus hat geschrieben:
Freitag 13. November 2020, 11:21
Einsendeschluss 05.02.2020,
:Grübel da stimmt was nicht
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Benutzeravatar
Proximus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#8

Beitrag von Proximus » Freitag 13. November 2020, 13:06

Ernie hat geschrieben:
Freitag 13. November 2020, 13:02
Proximus hat geschrieben:
Freitag 13. November 2020, 11:21
Einsendeschluss 05.02.2020,
:Grübel da stimmt was nicht

Na was könnte da wohl nicht stimmen? :Grübel

Hab‘s im Post korrigiert, danke

Benutzeravatar
Proximus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#9

Beitrag von Proximus » Freitag 13. November 2020, 14:03

schlupf hat geschrieben:
Freitag 13. November 2020, 12:43
Das ist ja cool.
40x Kastenpfand, da kann man sich was schönes kleines für die Brauerei für kaufen...
Ja i.d.T.
War schon cool 😎
F4818128-2A22-4D01-BAC6-389381E0F182.jpeg

Benutzeravatar
danieldee
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1570
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#10

Beitrag von danieldee » Freitag 13. November 2020, 19:00

Proximus hat geschrieben:
Freitag 13. November 2020, 11:21
Über Westcoast IPA freue ich mich (in Zeiten dieses süßen „IBU-kastrierten“ Saftgeschlürfes) persönlich sehr. :Wink
:thumbsup
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2257
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#11

Beitrag von DerDallmann » Mittwoch 30. Dezember 2020, 13:32

Na, wer ist alles am Start?
Mein IPA ist gerade im coldcrash
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
ssegelhorst
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 133
Registriert: Mittwoch 31. Oktober 2018, 16:55
Wohnort: Oldenburg

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#12

Beitrag von ssegelhorst » Mittwoch 30. Dezember 2020, 14:32

DerDallmann hat geschrieben:
Mittwoch 30. Dezember 2020, 13:32
Na, wer ist alles am Start?
Mein IPA ist gerade im coldcrash
Geplant war es, aber sowohl Lieferschwierigkeiten bei den Rohstoffen, als auch viel zu viel Arbeit gerade haben mir leider einen Strich durch die Rechnung gemacht :crying
____________________________________________________________________________
Beste Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2257
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#13

Beitrag von DerDallmann » Mittwoch 30. Dezember 2020, 14:54

Schade, das ist ärgerlich
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
Proximus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#14

Beitrag von Proximus » Mittwoch 30. Dezember 2020, 15:05

DerDallmann hat geschrieben:
Mittwoch 30. Dezember 2020, 13:32
Na, wer ist alles am Start?
Mein IPA ist gerade im coldcrash
Hab’s vor. Hab mein IPA an den Weihnachtsfeiertagen gebraut. Schade, dass das Event selbst ausfallen muss. Das war die letzten beiden Jahre echt klasse. Prima, dass Maisel dennoch den Wettbewerb durchzieht. Bei Westcoast IPA kann ich nicht nein sagen.

Benutzeravatar
dadr
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 12:56
Wohnort: Mühlacker

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#15

Beitrag von dadr » Mittwoch 30. Dezember 2020, 16:09

Falls mein IPA was wird, werde ich auch mitmachen.
2022 dann hoffentlich wieder in Bayreuth.

LuedgerLeGrand
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 124
Registriert: Donnerstag 16. März 2017, 10:26

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#16

Beitrag von LuedgerLeGrand » Mittwoch 30. Dezember 2020, 17:38

Eben nach 48h Cold Crash abgefüllt! Es riecht schon mal vielversprechend.

waukolino
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 52
Registriert: Sonntag 20. November 2016, 14:29
Wohnort: Bay.Wald/Lkr Regen

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#17

Beitrag von waukolino » Mittwoch 30. Dezember 2020, 18:13

Mein IPA ist im KEG zur Nachgärung...

Benutzeravatar
JnFnklr
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2020, 00:19

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#18

Beitrag von JnFnklr » Mittwoch 30. Dezember 2020, 21:36

Meins befindet sich ebenfalls in der Nachgärung
Man darf die Hopfnung nie aufgeben :Drink

Benutzeravatar
murby81
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 167
Registriert: Montag 8. Oktober 2018, 08:33
Wohnort: Mittelfranken

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#19

Beitrag von murby81 » Mittwoch 30. Dezember 2020, 21:57

JnFnklr hat geschrieben:
Mittwoch 30. Dezember 2020, 21:36
Meins befindet sich ebenfalls in der Nachgärung
Dito

Ich probier 2021 auch mal mein Glück.

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1746
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#20

Beitrag von rakader » Donnerstag 31. Dezember 2020, 20:52

Mein West-Coast-IPA ist jetzt 1 Monat auf dem Fass, wird also die optimale Trinkreife zur Verkostung haben. Mache aber nicht mit: auf's bayerische Reinheitsgebot k**ze ich - was hat das mit einem West Coast IPA zu tun?
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Hopfen in Neuseeland | Neu: Serie Brauzucker selber machen

Benutzeravatar
Proximus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#21

Beitrag von Proximus » Donnerstag 31. Dezember 2020, 21:04

rakader hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 20:52
Mein West-Coast-IPA ist jetzt 1 Monat auf dem Fass, wird also die optimale Trinkreife zur Verkostung haben. Mache aber nicht mit: auf's bayerische Reinheitsgebot k**ze ich - was hat das mit einem West Coast IPA zu tun?
Ist eben den Brau- und Vertriebsbedingungen von Maisels unterworfen und das ist meiner Meinung nach auch völlig in Ordnung so. Wem das nicht passt, der sollte es einfach ignorieren. Wer das als Anlass nutzt, seinen Aggressionen gegen das RHG als Blitzableiter zu benutzen, sollte sich besser einfach im stillen Kämmerlein noch ein Bier aufmachen. Wobei wenn Du schon k**zt, wie Du schreibst, ist wohl eher ein Kamillentee zu empfehlen.
:Ahh

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1746
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#22

Beitrag von rakader » Donnerstag 31. Dezember 2020, 21:08

Proximus hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 21:04
rakader hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 20:52
Mein West-Coast-IPA ist jetzt 1 Monat auf dem Fass, wird also die optimale Trinkreife zur Verkostung haben. Mache aber nicht mit: auf's bayerische Reinheitsgebot k**ze ich - was hat das mit einem West Coast IPA zu tun?
Ist eben den Brau- und Vertriebsbedingungen von Maisels unterworfen und das ist meiner Meinung nach auch völlig in Ordnung so. Wem das nicht passt, der sollte es einfach ignorieren. Wer das als Anlass nutzt, seinen Aggressionen gegen das RHG als Blitzableiter zu benutzen, sollte sich besser einfach im stillen Kämmerlein noch ein Bier aufmachen. Wobei wenn Du schon k**zt, wie Du schreibst, ist wohl eher ein Kamillentee zu empfehlen.
:Ahh
Komm du mal runter. Ausgeschrieben wird ein West Coast IPA, jetzt aber lese ich, dass es nach Bayerischen RHG gebraut sein muss. Ich habe Demerara-Zucker und Wasseraufbereitung verwendet, wie man halt ein Ami IPA so macht. Du setzt Dich für den Wettbewerb ein. Vollkommen OK, dann lass aber zu, wenn andere die Bedingungen nicht OK finden. Aggressiv steigernd ist Dein Antwortverhalten. :Fight
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Hopfen in Neuseeland | Neu: Serie Brauzucker selber machen

Benutzeravatar
Proximus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#23

Beitrag von Proximus » Donnerstag 31. Dezember 2020, 21:22

Naja es gibt nun mal nix über die Rahmenbedingungen zu diskutieren, da die der Veranstalter macht und nicht das Forum. Rumnölen, von Erbrechen zu reden und mal wieder eine RHG-Kontroverse anzuleiern ist zudem nicht diskutieren.
Wenn Dir die Rahmenbedingungen Unwohlsein bereiten oder Diskussionsbedarf erzeugen, dann schreibe an Maisels.
Weil Du (vermutlich zufällig) gerade ein IPA hast, dass Du gut findest, aber nicht einreichen könntest, weil Du Zucker verwendet hast, ist doch Dein Problem.
Wie gesagt, gibt es das allgemeingültige Recht, Veranstaltungen zu ignorieren, deren Rahmenbedingungen einem nicht zusagen.

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1746
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#24

Beitrag von rakader » Donnerstag 31. Dezember 2020, 21:29

Seien wir wieder nüchtern - ich trete keine Diskussion um das RHG vom Zaum, da für mich dieses Gesetz ein Lobbyistengesetz und als Hobbybrauer irrelevant ist, will heißen: ich habe das noch nie diskutiert.
Nein, ich habe ein Rezept, dass ich jetzt 7x gebraut habe, das ich mehr als passend für den Wettbewerb finde und von dem immer ein Fass vorrätig ist. Ich werde den Braumeister fragen, nach dem vorläufigen Biergesetz ist Zucker/Invertzucker nämlich bei obergärigen zulässig.

Edit: Mir ist dabei schon klar, dass Maisel in Bayern braut. Solange echtes Kreativ-Bier nicht kommerziell vermarktet wird, sollte das ja kein Problem sein.
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Hopfen in Neuseeland | Neu: Serie Brauzucker selber machen

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7713
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#25

Beitrag von §11 » Donnerstag 31. Dezember 2020, 22:05

rakader hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 21:08
Proximus hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 21:04
rakader hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 20:52
Mein West-Coast-IPA ist jetzt 1 Monat auf dem Fass, wird also die optimale Trinkreife zur Verkostung haben. Mache aber nicht mit: auf's bayerische Reinheitsgebot k**ze ich - was hat das mit einem West Coast IPA zu tun?
Ist eben den Brau- und Vertriebsbedingungen von Maisels unterworfen und das ist meiner Meinung nach auch völlig in Ordnung so. Wem das nicht passt, der sollte es einfach ignorieren. Wer das als Anlass nutzt, seinen Aggressionen gegen das RHG als Blitzableiter zu benutzen, sollte sich besser einfach im stillen Kämmerlein noch ein Bier aufmachen. Wobei wenn Du schon k**zt, wie Du schreibst, ist wohl eher ein Kamillentee zu empfehlen.
:Ahh
Komm du mal runter. Ausgeschrieben wird ein West Coast IPA, jetzt aber lese ich, dass es nach Bayerischen RHG gebraut sein muss. Ich habe Demerara-Zucker und Wasseraufbereitung verwendet, wie man halt ein Ami IPA so macht. Du setzt Dich für den Wettbewerb ein. Vollkommen OK, dann lass aber zu, wenn andere die Bedingungen nicht OK finden. Aggressiv steigernd ist Dein Antwortverhalten. :Fight
Auch wenn ich mich über mich ärgere, das ich über jedes Stöckchen springe das man hinhält....

Wasseraufbereitung ist per se kein Widerspruch zum RHG und Demerara Zucker hat in einem echten Westcoast IPA nichts zu suchen. Wenn dann Zucker um den Körper „dünner“ zu machen, aber dann doch keinen Demerara, das ist irgendwie kontraproduktiv.

My 2 Cent

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
JnFnklr
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2020, 00:19

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#26

Beitrag von JnFnklr » Freitag 1. Januar 2021, 03:11

rakader hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 21:29
Ich werde den Braumeister fragen, nach dem vorläufigen Biergesetz ist Zucker/Invertzucker nämlich bei obergärigen zulässig.

Edit: Mir ist dabei schon klar, dass Maisel in Bayern braut. Solange echtes Kreativ-Bier nicht kommerziell vermarktet wird, sollte das ja kein Problem sein.
Das habe ich schon getan - hier ein Auszug der Antwort von Michael König vom 19.11.
(...)Durch die Verwendung von Zucker werden Sie dann einen höheren Vergärungsgrad haben, da der Zucker komplett fermentiert werden wird. Aber Sie können für Ihr Bier Zucker verwenden zur Karbonisierung falls Ihnen das lieber ist. Diesen werden wir, falls Sie gewinnen sollten und wir das Bier nachbrauen, dann aber natürlich nicht verwenden. Wir müssen dann halt die Stammwürze im Sudhaus etwas höher einstellen und am Vergärungsgrad arbeiten, damit ein möglichst gleiches Produkt entsteht. (...)
ach ja, Frohes Neues btw :Drink

Gruß,
Jan
Man darf die Hopfnung nie aufgeben :Drink

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1746
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#27

Beitrag von rakader » Freitag 1. Januar 2021, 05:57

§11 hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 22:05
Auch wenn ich mich über mich ärgere, das ich über jedes Stöckchen springe das man hinhält....

Wasseraufbereitung ist per se kein Widerspruch zum RHG und Demerara Zucker hat in einem echten Westcoast IPA nichts zu suchen. Wenn dann Zucker um den Körper „dünner“ zu machen, aber dann doch keinen Demerara, das ist irgendwie kontraproduktiv.
Ist doch gut, dass Du über jedes Stöckchen springst, kommt meistens etwas Sinnvolles dabei heraus :Greets
Frohes Neues übrigens!

Zum Thema: Bei den ersten Suden dieses Rezeptes habe ich Demerara verwendet. Wie Du richtig sagst, um den Körper etwas dünner zu machen, vor allem aber wegen des Melassegeschmacks mit dezenten Zimtaromen von Demerara. Bei den letzten Suden habe ich lediglich selber gemachten Brewers Invert No.0, also eigentlich Invertzucker, verwendet. Obwohl ein West Coast IPA mit der American II, ist das Bier rein mit europäischen Zutaten interpretiert und meiner Trinkergemeinde seit Jahren Liebling. Ich höre zum ersten Mal, dass man ein West Coast nicht mit Zucker macht, ich kenne da viele andere Beispiele. Will heißen: Ich könnte es auch ohne eine große Änderung befürchten zu müssen, ohne Zucker brauen. Das würde den Körper vielleicht von 8,0 auf 7,5 alc. Vol. senken, mehr nicht. Bleibt die Frage, woher Du die Info ohne Zucker hast - hunderte Rezepte mit sollen da nicht mein Leitfaden sein.

Viele Grüße
Radulph
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Hopfen in Neuseeland | Neu: Serie Brauzucker selber machen

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2257
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#28

Beitrag von DerDallmann » Freitag 1. Januar 2021, 10:09

Die ignorieren Funktion ist eine gute Sache
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
Proximus
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 608
Registriert: Dienstag 22. Januar 2013, 16:49

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#29

Beitrag von Proximus » Freitag 1. Januar 2021, 12:49

DerDallmann hat geschrieben:
Freitag 1. Januar 2021, 10:09
Die ignorieren Funktion ist eine gute Sache
:thumbup

Benutzeravatar
rakader
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1746
Registriert: Dienstag 1. Dezember 2015, 10:45
Wohnort: Karpaten & Niederbayern
Kontaktdaten:

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#30

Beitrag von rakader » Freitag 1. Januar 2021, 12:53

Entschuldigung, dass ich mich verrannt habe. Man kann zum Neuen Jahr aber netter reagieren. Euch ein gutes 2021.
---
Viele Grüße / Regards
Radulph Kader
Rezepte, Tipps und Stories von Malte by Stubby Hobbs
Neu: Serie Hopfen in Neuseeland | Neu: Serie Brauzucker selber machen

Benutzeravatar
dadr
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 16. August 2016, 12:56
Wohnort: Mühlacker

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#31

Beitrag von dadr » Mittwoch 13. Januar 2021, 07:36

So, hab mein IPA probiert und für gut befunden.
Anmeldung geht raus.

Gruß Dieter

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2257
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#32

Beitrag von DerDallmann » Mittwoch 13. Januar 2021, 07:51

Meins ist auch "just in time" fertig geworden. Mo-Di wird versendet. :thumbsup

Ich finde den Umgang mit dem Wettbewerb von Maisel-Seite übrigens spitze. Emails werden prompt beantwortet, sehr angenehmer Umgang. Man merkt, dass der Wettbewerb nicht nur so nebenbei mitläuft, sondern Ernst genommen wird. Gefällt mir.
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
JnFnklr
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2020, 00:19

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#33

Beitrag von JnFnklr » Mittwoch 13. Januar 2021, 13:26

Yes - meins macht sich auch kommende Woche auf den Weg :thumbsup
Die positiven Erfahrungen habe ich auch gemacht!
Man darf die Hopfnung nie aufgeben :Drink

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2257
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#34

Beitrag von DerDallmann » Mittwoch 13. Januar 2021, 14:42

Der Wettbewerb ist verschoben, um 3 Monate. Corona... Ihr kriegt alle noch einen Anruf.
Hmm, kaltstellen und dann später schicken oder neu brauen? :crying
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
murby81
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 167
Registriert: Montag 8. Oktober 2018, 08:33
Wohnort: Mittelfranken

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#35

Beitrag von murby81 » Mittwoch 13. Januar 2021, 15:10

aber Hauptsache ich hab gestern das ganze Steuergedöns gemacht :(

Naja, neubrauen wäre mir jetzt eigentlich zu doof, aber in 3 Monaten gehen bestimmt viel Hopfenaromen flöten

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2257
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#36

Beitrag von DerDallmann » Mittwoch 13. Januar 2021, 15:13

Bei mir genauso, hab auch gerade die Steuer bezahlt... Egal.
3 weitere Monate sehe ich auch als zu viel an, da muss wohl neu gebraut werden.
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
humble_beer
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 183
Registriert: Donnerstag 1. September 2016, 14:04
Wohnort: Aachen

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#37

Beitrag von humble_beer » Mittwoch 13. Januar 2021, 15:21

Aha? Es müsste in der noch verbleibenden Zeit doch möglich sein auch die Bewertung noch online zu organisieren? Machen ja auch große Wettbewerbe wie die World Beer Awards. Genug Bier sollte dafür auch vorhanden sein bei 4 Litern pro Einreichung.

Flohaan
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 42
Registriert: Montag 7. September 2020, 12:39
Wohnort: Bayreuth

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#38

Beitrag von Flohaan » Mittwoch 13. Januar 2021, 15:22

Gut dass für Heute die Anmeldung auf meiner to do Liste stand und ich bisher nicht dazu gekommen bin..

Eine positive Sache hat das ganze:
Ich finde mein Bier saulecker, aber leider war's ne Spur zu wenig bitter. Also neuer Sud, ein wenig "umstellen" und den ursprünglich geplanten komplett selbst genießen :Drink
Flo

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7713
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#39

Beitrag von §11 » Mittwoch 13. Januar 2021, 15:26

humble_beer hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 15:21
Aha? Es müsste in der noch verbleibenden Zeit doch möglich sein auch die Bewertung noch online zu organisieren? Machen ja auch große Wettbewerbe wie die World Beer Awards. Genug Bier sollte dafür auch vorhanden sein bei 4 Litern pro Einreichung.
Du musst bedenken das sich ja auch die Judges nicht treffen können, d.h. Maisel müsste die Biere auf Judges aufteilen und sie dann verschicken. Die Judges müssten sich dann online zusammenfinden. Klar, das ist alles möglich, aber ein rechter Aufwand. Das ist, aus eigener Erfahrung, etwas einfach wenn es von vorneherein so geplant ist.

Gruss

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7713
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#40

Beitrag von §11 » Mittwoch 13. Januar 2021, 15:29

DerDallmann hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 15:13
Bei mir genauso, hab auch gerade die Steuer bezahlt... Egal.
3 weitere Monate sehe ich auch als zu viel an, da muss wohl neu gebraut werden.
Um deiner Pflicht als guter Bürger nachzukommen und den (diskusionswürdigen) Zollvorgaben zu folgen, würde ich den Zoll jetzt natürlich davon in Kenntnis setzen und die Steuer zurückfordern.....
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2257
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#41

Beitrag von DerDallmann » Mittwoch 13. Januar 2021, 15:34

Haha, ne lass mal. Für die paar Kröten nehme ich weder den Hörer in die Hand, noch schreibe ich eine Email. :Greets
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Shenanigans
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 875
Registriert: Freitag 12. April 2013, 18:40

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#42

Beitrag von Shenanigans » Mittwoch 13. Januar 2021, 15:58

2021 wird bessser als 2020 eh? :thumbdown :Ahh
Mal schauen :Grübel :Bigsmile

Benutzeravatar
marosh
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 69
Registriert: Dienstag 15. Januar 2019, 08:58

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#43

Beitrag von marosh » Mittwoch 13. Januar 2021, 16:08

Darf man fragen, woher die Info mit der Verschiebung stammt? Ich habe noch nichts dazu gefunden im Netz. :Waa

Passt mir aber ganz gut, mein Bier ist eh nicht so geworden wie ich wollte und ich war mir noch nicht ganz sicher, ob ich mich überhaupt anmelde.
Gruß
Marco

Flohaan
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 42
Registriert: Montag 7. September 2020, 12:39
Wohnort: Bayreuth

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#44

Beitrag von Flohaan » Mittwoch 13. Januar 2021, 16:13

Über den offiziellen Pressemitteilungs-Mailverteiler (was für ein schönes Wort..) ist bis dato auch noch keine Info diesbezüglich raus. Und die Marketingabteilung (oder eben der Teil den ich kenne) antwortet auch einfach nicht auf WhatsApp Nachrichten.. ;(
Flo

Benutzeravatar
BrauWastlKoeln
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 190
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 03:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#45

Beitrag von BrauWastlKoeln » Mittwoch 13. Januar 2021, 16:36

Die rufen die Teilnehmer der Reihe nach an und klären dann auch direkt ob man aussteigen möchte oder weiter im April/Mai dann teilnimmt. Hatte meinen Anruf eben.

In Bayern sind die Auflagen ja gerade sehr streng geworden. Bayreuth hat den 15km Radius da über 200 Inzidenz.

Sehe es gelassen. Irgendwie hat man sich ja schon dran gewöhnt, dass man mit Veranstaltungen nicht planen kann. Positiv sehen: Man kann sein Bier noch mal optimieren und hat überraschend vier Liter mehr leckeres IPA für die Couchzeit im Lockdown.

Gruß
Sebastian

Benutzeravatar
murby81
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 167
Registriert: Montag 8. Oktober 2018, 08:33
Wohnort: Mittelfranken

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#46

Beitrag von murby81 » Mittwoch 13. Januar 2021, 17:55

BrauWastlKoeln hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 16:36
Die rufen die Teilnehmer der Reihe nach an und klären dann auch direkt ob man aussteigen möchte oder weiter im April/Mai dann teilnimmt. Hatte meinen Anruf eben.

In Bayern sind die Auflagen ja gerade sehr streng geworden. Bayreuth hat den 15km Radius da über 200 Inzidenz.

Sehe es gelassen. Irgendwie hat man sich ja schon dran gewöhnt, dass man mit Veranstaltungen nicht planen kann. Positiv sehen: Man kann sein Bier noch mal optimieren und hat überraschend vier Liter mehr leckeres IPA für die Couchzeit im Lockdown.

Gruß
Sebastian
oder man schickt beide ein, man kann ja bis zu 2 Versionen einsenden :Smile

Benutzeravatar
JnFnklr
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2020, 00:19

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#47

Beitrag von JnFnklr » Mittwoch 13. Januar 2021, 18:19

Habe den Anruf heute auch bekommen. Schade aber verständlich.
Wird neu gebraut - mehr Bier für jetzt :thumbsup
Man darf die Hopfnung nie aufgeben :Drink

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7713
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#48

Beitrag von §11 » Mittwoch 13. Januar 2021, 18:44

schlupf hat geschrieben:
Freitag 13. November 2020, 12:43
Das ist ja cool.
40x Kastenpfand, da kann man sich was schönes kleines für die Brauerei für kaufen...
Soll ich den Titel in „findet nicht statt“ ändern?
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
BrauWastlKoeln
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 190
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 03:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#49

Beitrag von BrauWastlKoeln » Mittwoch 13. Januar 2021, 18:55

§11 hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 18:44
Soll ich den Titel in „findet nicht statt“ ändern?
Vielleicht in "findet drei Monate später statt"

Verkostung durch Jury ist jetzt am 15.05.2021 geplant. Anmeldung bleibt bestehen wenn man die nicht zurückzieht.

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7713
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Maisel Homebrew-Competition 2021 findet (digital) statt

#50

Beitrag von §11 » Mittwoch 13. Januar 2021, 19:03

BrauWastlKoeln hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 18:55
§11 hat geschrieben:
Mittwoch 13. Januar 2021, 18:44
Soll ich den Titel in „findet nicht statt“ ändern?
Vielleicht in "findet drei Monate später statt"

Verkostung durch Jury ist jetzt am 15.05.2021 geplant. Anmeldung bleibt bestehen wenn man die nicht zurückzieht.
Kann ich machen, warte aber auf Schlupf, der hat den Faden angefangen.

Gruss

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Antworten