Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Mdr
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 103
Registriert: Samstag 14. Juni 2014, 14:26

Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#1

Beitrag von Mdr » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:04

Hallo zusammen,
Habe leider zu diesem thema nichts gefunden! :Waa
Ich habe ein 20l gär- und lagerfass von speidel,
Ist es möglich in diesem fass die nachgärung zu machen? :Waa
Also zucker rein bier drauf mit dem mitgelieferten schraubdeckel verschliesen und warten bis die nachgärung fertig ist?

Hält dieses Plastikfass druck aus? Und wenn ja wie viel bar schaft es denn? :Bigsmile

Oder warum hat es denn den namen gär- und lagerfass? :Bigsmile

Danke für die antworten

Benutzeravatar
hutschpferd
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2254
Registriert: Freitag 8. November 2013, 08:11
Wohnort: Wien

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#2

Beitrag von hutschpferd » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:05

Nein, das geht leider nicht

Mdr
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 103
Registriert: Samstag 14. Juni 2014, 14:26

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#3

Beitrag von Mdr » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:10

Was ist das schlimmste was passieren kann?
Kannn das plastik brechen und das ganze bier ist am boden?
oder ab einem speziellen druck bläst es einfach den druck ab?
Gärfassbombe?

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17826
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#4

Beitrag von Boludo » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:13

Wenn Du Glück hast, dann wird nur der Hahn undicht und es sabbert alles raus.
Im schlimmsten Fall fliegt Dir das ganze Faß um die Ohren.
Bitte diese Idee ganz ganz schnell vergessen!

Stefan

Benutzeravatar
Hesse
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1281
Registriert: Samstag 7. Juli 2012, 15:28
Wohnort: City of Frankfurt / Hessen

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#5

Beitrag von Hesse » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:25

Das Fässer von Speidel sind nicht zur Nachgärung geeignet.

Das Fass wird sich vergrößern und vergrößern und vergrößern und........, dann kaufst Du Dir am besten ne Lammfellrolle, Dispersionsfarbe, Eimer und Putzlumpen.
Das nächste wird dann ein neues Fass sein und das ganze geht mit der Hauptgärung von vorne los.

Also, die Nachgärung in der Flasche oder in einem anderen Druckbehälter, KEG-Fass etc.
Guten Sud

Henner
___________________
Mal bin ich Hund, mal bin ich Baum

Benutzeravatar
cyme
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2611
Registriert: Montag 16. Dezember 2013, 12:16

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#6

Beitrag von cyme » Dienstag 21. Oktober 2014, 16:31

Ich hab selbst schon erlebt, dass sich so ein Fass durch Unterdruck deutlich verformt hat (niemals verschließen wenn warmer Dampf drin ist!). Überdruck will ich darin nicht ausprobieren.

Benutzeravatar
diapolo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1291
Registriert: Montag 27. Januar 2014, 19:12
Wohnort: nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#7

Beitrag von diapolo » Dienstag 21. Oktober 2014, 18:01

Hi,
uns ist mal beim Schmaps-maischen ein Fass hochgegangen,
wir mussten dann den ganzen Raum neu streichen...es hat den Deckel gesprengt, weil die Gärung noch nicht fertig war und wir das Fass verschlossen hatten für den Transport.

Also lieber geprüfte Druckbehälter benutzen!

mfg

Bernd
"Ich mag Bier, du magst Bier"
Quaterback 40 "Ich mag Bier"
http://www.raitersaicher.de

Benutzeravatar
Licca Ale
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2014, 18:43

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#8

Beitrag von Licca Ale » Dienstag 21. Oktober 2014, 19:57

Die Idee finde ich echt gut.
Wie aber willst Du das Bier nach der Gärung aus den Fass kriegen?

Gibt es hier jemand, der da Erfahrung hat? :Waa

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17826
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#9

Beitrag von Boludo » Dienstag 21. Oktober 2014, 20:01

Die Idee find ich echt total schlecht und wer so was macht, handelt grob fahrlässig.

Stefan

Benutzeravatar
Licca Ale
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2014, 18:43

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#10

Beitrag von Licca Ale » Dienstag 21. Oktober 2014, 20:12

Kann es sein, dass das Bier nach der Gärung zur Nachgärung in ein "Druckgefäß" umgefüllt werden muss :Waa
Und wo soll es dann hin, an den Zapfhahn, ins Fass oder in die Flasche ...

Bernd

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 17826
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#11

Beitrag von Boludo » Dienstag 21. Oktober 2014, 20:15

Licca Ale hat geschrieben:Kann es sein, dass das Bier nach der Gärung zur Nachgärung in ein "Druckgefäß" umgefüllt werden muss :Waa
Und wo soll es dann hin, an den Zapfhahn, ins Fass oder in die Flasche ...

Bernd
Ist Deine Frage ernst gemeint?

Stefan

roink
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 202
Registriert: Montag 25. März 2013, 17:51

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#12

Beitrag von roink » Dienstag 21. Oktober 2014, 20:16

Licca Ale hat geschrieben:Kann es sein, dass das Bier nach der Gärung zur Nachgärung in ein "Druckgefäß" umgefüllt werden muss :Waa
Und wo soll es dann hin, an den Zapfhahn, ins Fass oder in die Flasche ...
Fass und Flasche sind solch ein "Druckgefäß".

Gruß,
Philipp

roink
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 202
Registriert: Montag 25. März 2013, 17:51

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#13

Beitrag von roink » Dienstag 21. Oktober 2014, 20:17

Boludo hat geschrieben: Ist Deine Frage ernst gemeint?

Stefan
Das habe ich mich auch gefragt und erst mal das Beste angenommen.

Gruß,
Philipp

Benutzeravatar
Licca Ale
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 61
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2014, 18:43

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#14

Beitrag von Licca Ale » Dienstag 21. Oktober 2014, 20:18

Hallo Stefan,

natürlich nur Bier-ernst - oder besser natürlich nicht.

Grüße Bernd

Mdr
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 103
Registriert: Samstag 14. Juni 2014, 14:26

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#15

Beitrag von Mdr » Dienstag 21. Oktober 2014, 20:48

Danke für die vielen und schnellen antworten! :thumbsup
Hatte nie vor dieses gär und lagerfass zum lagern zu verwenden :Bigsmile
Habe mich nur gefragt ob es denn möglich wäre da es ja auch den titel lagerfass hat, :redhead
Vermutlich für wein oder saft? :Grübel

Benutzeravatar
philipp
Moderator
Moderator
Beiträge: 3419
Registriert: Freitag 17. Oktober 2014, 20:43

Re: Speidel gär- und lagerfass aus plastik mit druck?

#16

Beitrag von philipp » Mittwoch 22. Oktober 2014, 09:01

Jo, aber eben nicht Drucklagerfass.

Du kannst von einer Werbung nicht auf Eigenschaften schließen.

Sonst kommt der Nächste hier und behauptet, Craft-Beer sei handgemacht ;-)
Der Porter, den man in London gemeiniglich Bier zu nennen pflegt, ist unter den Malz-Getränken das vollkommenste.
http://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/h ... ew/1817246

Im alten Forum als 'rattenfurz' bekannt gewesen.

Antworten