Bier riecht sauer (schmeckt aber ok)

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
hr22
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 30. Dezember 2020, 16:09

Bier riecht sauer (schmeckt aber ok)

#1

Beitrag von hr22 » Sonntag 14. Februar 2021, 17:01

Hi zusammen, mein letzter Sud war aus mehreren Rezepten zusammengewürfeltes Bier: 95% Pilsner Malz, 5% Münchner, gehopft mit einem Spalter Select (5,4%) nach der Hopfentabelle der Brauanleitung, vergoren mit der Nottingham Ale. Die Gärung lief ohne besondere Vorkommnisse, Stammwürze 12°, nach der Hauptgärung 3°.

Nach 10 Tagen Flaschengärung Uhr einem Tag im Kühlschrank das erste Mal probiert, seitdem noch ein paar mehr Flaschen aufgemacht.


Jetzt das Problem: Ich finde, das Bier riecht säuerlich. Sowohl in der Flasche als auch im Glas kommt ein leichter Geruch wie Sauerteig auf. Der Geschmack ist grundsätzlich gut mit einem ganz leicht säuberlichen Nachgeschmack. Es ist definitiv trinkbar.

Freunde nehmen den Geruch auch nicht wahr, allerdings verleidet er mir selbst den Genuss des Biers. Vorherige Sude (allerdings mit anderem Rezept) hatten das Problem nicht.

Jetzt frage ich mich: Was kann das sein? Ich hätte es auf eine Infektion geschoben, aber der Geschmack scheint mir dafür zu gut zu sein. Meine Gedanken soweit:

- Infektion durch nicht gut genug gereinigte Flaschen (habe wie mit kochendem Wasser halb gefüllt, geschwenkt und stehen lassen, ab jetzt dann auch mit Oxi).
- Das Jungbier roch und schmeckte gut. Habe ich mir vielleicht durch den Hahn eine kleine Infektion eingefangen?
- Die Nottingham wird ja von einigen so beschrieben, dass sie generell einen sauren Geschmack verursacht. Kann sie schuld sein?

Ich freue mich über jeden Hinweis!

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7696
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Bier riecht sauer (schmeckt aber ok)

#2

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 14. Februar 2021, 18:26

Vergewissere dich bei noch einer Flasche, ob der Sauerteiggeruch dort auch vorhanden ist. Falls ja, die Flasche gleich wieder verkorken und eine Woche an einer schön warmen Stelle in der Wohnung platzieren. Danach hast du Gewissheit, ob sich irgendwo Milchsäurebakterien oder Pediokokken eingeschlichen haben.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

hr22
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Mittwoch 30. Dezember 2020, 16:09

Re: Bier riecht sauer (schmeckt aber ok)

#3

Beitrag von hr22 » Sonntag 14. Februar 2021, 19:09

Vielen Dank, das probiere ich. Bisher war es bei drei Flaschen der Fall, Flasche vier teste und stelle ich warm.

Antworten