1 Brauvorgang 2 Ergebnisse

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
Garagensud
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 26. März 2021, 16:09

1 Brauvorgang 2 Ergebnisse

#1

Beitrag von Garagensud » Freitag 26. März 2021, 21:02

Hallo zusammen,
Bin Neuling und noch ohne Erfahrung.
möchte ein Pale Ale brauen. Das Rezept habe ich schon ausgesucht. Dachte mir aber es müsste vielleicht möglich sein die fertige Würze auf 2 Gärbehälter aufzuteilen, also 50/50 und bei einem die Hopfenzugabe nach der Gärung machen um ein IPA zu machen. Ist das möglich?
Wie mache ich das mit der Hefe? Teile ich einfach auf 2 auf?

Danke euch.....

Sauermann
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 26. Juli 2019, 10:39

Re: 1 Brauvorgang 2 Ergebnisse

#2

Beitrag von Sauermann » Freitag 26. März 2021, 21:52

Ja, das kannst du so machen.
Wie viel Liter willst du denn brauen und welche Hefe willst du nehmen?

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 445
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: 1 Brauvorgang 2 Ergebnisse

#3

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Freitag 26. März 2021, 22:54

Wie mache ich das mit der Hefe? Teile ich einfach auf 2 auf?
Wenn es mehr als 25-30 Liter sind, nimmt man meist mehr als ein Paket Hefe. Da ist die Sache dann noch einfacher. Die Idee ist nicht verkehrt, nennt sich „Splitsud“. Man kann auch zwei Hefen nehmen. Oder eben Hopfen. Alles, was nach dem Würzekochen stattfindet.

Viele Grüße
Björn
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

Garagensud
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Freitag 26. März 2021, 16:09

Re: 1 Brauvorgang 2 Ergebnisse

#4

Beitrag von Garagensud » Donnerstag 1. April 2021, 17:17

Brauvorgang beendet und den Gärbehälter in einen Raum gestellt bei 20*C Temperatur. Das ganze vor 3 Tagen schon. Jeden Tag habe ich einen Blick auf den Gärspund geworfen. Dieser blubbert sehr selten einmal, so circa 2 mal in der Minute. Gebraut habe ich ein IPA 20L, Gärbehälter benutze ich einen 32L und als Hefe habe ich Safale US-05 genommen. Nach dem Würzekochen hatte ich 12*Plato gemessen.
Zweifel nun ob die Gärung richtig funktioniert, also ob das blubbern so richtig ist? Es ist mein erstes Bier das ich gebraut habe.

Danke

Benutzeravatar
BrauSachse
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 360
Registriert: Samstag 2. Mai 2020, 20:23
Wohnort: Taunus

Re: 1 Brauvorgang 2 Ergebnisse

#5

Beitrag von BrauSachse » Donnerstag 1. April 2021, 19:31

Garagensud hat geschrieben:
Donnerstag 1. April 2021, 17:17
Brauvorgang beendet und den Gärbehälter in einen Raum gestellt bei 20*C Temperatur. Das ganze vor 3 Tagen schon. Jeden Tag habe ich einen Blick auf den Gärspund geworfen. Dieser blubbert sehr selten einmal, so circa 2 mal in der Minute. Gebraut habe ich ein IPA 20L, Gärbehälter benutze ich einen 32L und als Hefe habe ich Safale US-05 genommen. Nach dem Würzekochen hatte ich 12*Plato gemessen.
Zweifel nun ob die Gärung richtig funktioniert, also ob das blubbern so richtig ist? Es ist mein erstes Bier das ich gebraut habe.

Danke
Hier wurde dir geholfen: :Greets https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 78#p422778

Hier wird dir geholfen: :Smile https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=7&t=212

Viele Grüße
Tilo

Antworten