Was braut Ihr am WE?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
DrFludribusVonZiesel
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 10. November 2020, 17:48
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

#2451

Beitrag von DrFludribusVonZiesel » Samstag 13. März 2021, 16:42

Ich versuche mich (wieder mal, diesmal UG) an dem Bier, von dem ich in meinem Leben mit großem Abstand am allermeisten getrunken habe, dem Schwechater Zwickl.

Der Starter wird gleich auf 2L hochgepäppelt und abends das Malz konditioniert. Mein erster Sud seit über einem Monat :Drink

Juergen_Mueller
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 140
Registriert: Freitag 20. Dezember 2019, 11:41

Re: Was braut Ihr am WE?

#2452

Beitrag von Juergen_Mueller » Samstag 13. März 2021, 17:35

Bei mir war´s heute ein Pilsner. Nur Infusion mit 60/40 PiMa/WieMa. Angestellt bei 10 °C. mit W34/70 und MJ´s "Bohemian Lager". Ist das erste Mal, das ich zwei verschiedene Hefestämme einsetze. Außerdem hab ich die Kochzeit auf 45 Min. verkürzt, inspiriert hier vom aktuellen Faden.
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1037
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Was braut Ihr am WE?

#2453

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Samstag 13. März 2021, 17:43

Juergen_Mueller hat geschrieben:
Samstag 13. März 2021, 17:35
Bei mir war´s heute ein Pilsner. Nur Infusion mit 60/40 PiMa/WieMa. Angestellt bei 10 °C. mit W34/70 und MJ´s "Bohemian Lager". Ist das erste Mal, das ich zwei verschiedene Hefestämme einsetze. Außerdem hab ich die Kochzeit auf 45 Min. verkürzt, inspiriert hier vom aktuellen Faden.
Interessant.
Ich gehe davon aus dass du deine Aufzeichnungen vergleichst und schon kurzfristig eine erste Erfahrung im betreffenden thread veröffentlichen kannst.
Interssiert mich brennend!
Danke und Grüßle
Dieter
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
renzbräu
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 350
Registriert: Montag 27. Juli 2020, 17:32
Wohnort: Bamberg

Re: Was braut Ihr am WE?

#2454

Beitrag von renzbräu » Samstag 13. März 2021, 21:53

schwarzwaldbrauer hat geschrieben:
Samstag 13. März 2021, 17:43
Juergen_Mueller hat geschrieben:
Samstag 13. März 2021, 17:35
Außerdem hab ich die Kochzeit auf 45 Min. verkürzt, inspiriert hier vom aktuellen Faden.
Interessant.
Ich gehe davon aus dass du deine Aufzeichnungen vergleichst und schon kurzfristig eine erste Erfahrung im betreffenden thread veröffentlichen kannst.
Interssiert mich brennend!
Ja, mich auch!
Gott gebe Glück und Segen drein!
Johannes

Bottichmaischer und Spaß dabei!

Juergen_Mueller
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 140
Registriert: Freitag 20. Dezember 2019, 11:41

Re: Was braut Ihr am WE?

#2455

Beitrag von Juergen_Mueller » Sonntag 14. März 2021, 07:32

Euer Interesse freut mich. :Smile
Weil ich nur Kleinsude braue, liegt meine Verdampfung bereits nach 45 Min. bei ca. 12%. Das sollte nach Hinweisen aus dem "Kochzeit" -Thread bereits genügen.
Daher werden meine Erfahrungen wahrscheinlich nicht 1 zu1 auf eure Anlagen übertragbar sein. Trotzdem werde ich gerne mal berichten, dann dort im Thread. Das kann aber noch einige Wochen dauern...
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
InFlames77
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 10. Juli 2020, 09:44
Wohnort: Stettfeld / Baden

Re: Was braut Ihr am WE?

#2456

Beitrag von InFlames77 » Dienstag 16. März 2021, 14:57

Ich werd mich am Wochenende am "Altdeutschen Hellen" von Tauroplu versuchen. Und dazu das erste mal eine Gozdawa Hefe verwenden und zwar die" Notty". Bin echt mal gespannt.
Gruß
Patrick
:Drink

Benutzeravatar
Y-L
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 72
Registriert: Mittwoch 17. Februar 2021, 21:09

Re: Was braut Ihr am WE?

#2457

Beitrag von Y-L » Dienstag 16. März 2021, 20:41

Braue jedes Jahr einen Maibock nach eigenem Rezept.
Aus Neugier hab ich dieses Jahr eine Art Crossover gemacht. Ähnliche Schüttung, aber etwas dünner.
Somit würde ich es zwischen "Böckchen" und "Märzen" einstufen.
Ja, und gestern wurde es probiert. :thumbup

Mein Brau-Kollege hat gleich Wind davon bekommen, und fragte sofort:
Ein Bock? Hell oder Dunkel?

Und ich so: Es gibt dunklen Maibock? :Grübel

Nunja, die Temperaturen im Keller lassen wohl noch ein letztes untergäriges Bier zu,
und da der besagte Kollege auch noch eine bevorzugte UG-Hefe spendiert.....

....wird am WE noch mal schnell ein dunkles (Ende-)Maibock zusammengerührt... :Smile
Notfalls wird's zum Winterbock umgelabelt...

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 445
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Was braut Ihr am WE?

#2458

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Dienstag 16. März 2021, 21:20

Wir werden hoffentlich, wenn alle Unsicherheiten beseitigt sind, ein Imperial Stout als erste Füllung für unser kleines Whiskyfass brauen. Etwa 40 Liter mit 20-22 Plato. Für unsere kleine „Anlage“ eigentlich eine Nummer zu groß. Wir werden parallel in zwei Töpfen maischen und läutern. Dann klappt das hoffentlich.
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1094
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Was braut Ihr am WE?

#2459

Beitrag von HubertBräu » Samstag 20. März 2021, 10:20

Ein Dunkles Weizen mit gestrippter Schneider Hefe. Bin gerade noch am überlegen, ob ich etwas Hallertauer Comet in den Whirlpool gebe.

robert_h
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 40
Registriert: Mittwoch 21. Oktober 2020, 11:23

Re: Was braut Ihr am WE?

#2460

Beitrag von robert_h » Samstag 20. März 2021, 12:04

Ein halbhelles Rauchweizen mit etwas Melanoidin vergärt gerade mit Brewferm Blanche Trockenhefe. Als Bitterhopfen etwas Tettnanger und als Aromahopfen Mandarina Bavaria...

Benutzeravatar
DrFludribusVonZiesel
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 10. November 2020, 17:48
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

#2461

Beitrag von DrFludribusVonZiesel » Samstag 20. März 2021, 12:45

Mein Brautag für dieses WE ist schon (fast) vorbei. Ich habe aber auch schon gestern Abend begonnen.

Meine erste Berliner Weiße, geplant waren 22L, geworden sinds etwas über 30L.
20L wurden gestern Abend mit der Philly Sour angestellt, eine Hälfte wird normal in Flaschen abgefüllt, die andere darf nochmal ein paar Monate mit Brett weitergären.
Die restlichen 10L säuern gerade mit L. rhamnosus vor während die Bodensätze einer Flasche Duchesse und einer Flasche Bruxellensis sich hoffentlich startklar machen um dann mit dem Starter der 34/70 zusammen ans Werk zu gehen. Nicht gerade eine stiltypische Hefewahl, aber auf die Schnelle war nix anderes da. Mal schauen was bei dem Freestyle rauskommt :puzz

Drei unterschiedliche Biere mit einmal brauen, hatte ich auch noch nie :thumbsup

Benutzeravatar
JnFnklr
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 57
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2020, 00:19

Re: Was braut Ihr am WE?

#2462

Beitrag von JnFnklr » Samstag 20. März 2021, 21:00

N´abend zusammen
Ein entspannter Brautag ist nach etwa 6 Stunden zu Ende - alles wieder sauber!
Am Ende stehen 20l West Coast IPA für den Wettbewerb bei Maisel and Friends zu Buche.
Ich habe mein Rezept im Vergleich zum November - also dem ersten Anlauf - nur marginal geändert und einen weiteren Hopfen für WP und später für´s Stopfen hinzugenommen.
Ich hab zum ersten Mal selbst geschrotet und vorher ca. 3 Stdn. konditioniert. Bin damit sehr zufrieden. Ich konnte die Gesamteffizienz um ca. 5 Prozentpunkte steigern.
Liebe Grüße,
Jan


Leave the morning to the morning
Yeah, pain can be killed
With aspirin tablets and vitamin pills
But memories of hope and of glorious defeat
Are a little bit harder to beat

Michael-CGN
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 3. Februar 2020, 15:23

Re: Was braut Ihr am WE?

#2463

Beitrag von Michael-CGN » Samstag 27. März 2021, 21:16

Wir haben heute erstmals zwei Sude gleichzeitig gebraut:
1. Ein NEIPA auf dem Hopfengott 30, "Tag Team IPA von Sudlachs, MMuM", das dritte Mal mit leicht variierenden Hopfenkombinationen
2. Ein Dark Impact (von Boludo, MMuM) auf dem Grainfather GF30.

Wir haben mit dem NEIPA ca. eine Stunde vor dem Dark Impact begonnen, damit sich die arbeitsintensiveren Phasen der beiden Sude nicht überschneiden.
Hat wirklich super funktioniert.
Bei dem NEIPA haben wir erstmals eine Kveik benutzt (Voss Kveik). Ich habe extra einen Blow Off Tube installiert und der hat schon 30 Minuten nach dem Pitchen geblubbert, jetzt nach einigen Stunden blubbert es im Sekundentakt, Wahnsinn.
Bin sehr gespannt auf beide Biere, vor allem auf das Dark Impact; das roch schon super beim Brauen. Ich fülle einen Teil ins Keg um es frisch in wenigen Wochen trinken zu können und einen anderen Teil in Flaschen, die ich dann Stück für Stück im Verlauf von Monaten trinken kann (ein paar vielleicht sogar erst in wenigen Jahren?).

Viele Grüße,
Michael
Zuletzt geändert von Michael-CGN am Samstag 27. März 2021, 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

ak59
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 560
Registriert: Sonntag 20. Oktober 2019, 12:36
Wohnort: Emskirchen

Re: Was braut Ihr am WE?

#2464

Beitrag von ak59 » Samstag 27. März 2021, 21:35

Heute nochmal die No. 11 von MMuM und wieder mit Dekoktion - daran muss ich noch arbeiten. 1. Stufe war ok, 2. nicht. Dann ging auch noch die Tauchpumpe gleich am Anfang über den Jordan und jetzt muss ich im KS von 13° auf die Anstelltemperatur von 8-9° kommen. Wird vielleicht eine lange Nacht, oder ich muss das notgedrungen morgen früh machen.

Gruß,

Andreas

Benutzeravatar
Archie
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 427
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:56

Re: Was braut Ihr am WE?

#2465

Beitrag von Archie » Montag 29. März 2021, 22:50

Heute stand das Rasenmäher Lager von MMuM auf dem Plan. Abweichend vom Rezept darf die M54 ran.

Gruß
Archie
Ein Bier entsteht nicht einfach so von alleine. Dazu gehören auch ein Quäntchen Zauberei und gewisse Dinge, die niemand so recht versteht.
(Fritz Maytag, amerikanischer Braumeister)

Shenanigans
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 923
Registriert: Freitag 12. April 2013, 18:40

Re: Was braut Ihr am WE?

#2466

Beitrag von Shenanigans » Dienstag 30. März 2021, 08:43

Am Sonntag 2 Split-suede = 4 Biere

1. 80% Plisner 20% Weizen
a. Hoppy Saision mit 150g Saaz und Wyeast 3724
b. Sour Bier mit US-05, Sour Pitch und 2Kg Beeren-Mischung (Himbeeren, Sauerkirschen, Brombeeren, Erdbeeren, Roten und Schwarzen Johannisbeeren und Heidelbeeren)

2. English IPA - Maris Otter, Amber Malt, Dunkel Crystal, Pale crystal, Torrefied Wheat. Target, Fuggles
a Dry Hopped mit EKG und WLP007 als Hefe
b. Dry Hopped mit Citra und Amarillo und wyeast Cali Lager als Hefe.

:Pulpfiction

Bonvivant
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 12. März 2021, 21:14

Re: Was braut Ihr am WE?

#2467

Beitrag von Bonvivant » Dienstag 30. März 2021, 23:34

Am 28.03. gebraut, mit etwa 1,2l dickbreiiger Wyeast 2278 (3te Führung) für ein Bernstein-Märzen à la Tauroplu Micha (aber UG, und mit Polaris und Tettnanger). Hab sogar die empfohlenen 14° Plato angepeilt, mich dann aber mit 13,7° zufrieden gestellt :)

Hefe:
https://drive.google.com/file/d/1zM84gI ... sp=sharing

Maischen & Abkühlen:
https://drive.google.com/file/d/1RoMpez ... sp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1v2JuTm ... sp=sharing

Spindelprobe:
https://drive.google.com/file/d/1tENaXU ... sp=sharing
https://drive.google.com/file/d/1sSvxof ... sp=sharing

Edit:
Mein Leitungswasser ist viel zu warm, deswegen musste ich mir was einfallen lassen, für den heiklen Bereich 30°bis 20°Grad, und zwar den Sub-Zero Style
https://drive.google.com/file/d/1GhfgTW ... sp=sharing

Benutzeravatar
DevilsHole82
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1248
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:03
Wohnort: Neunkirchen (Siegerland)

Re: Was braut Ihr am WE?

#2468

Beitrag von DevilsHole82 » Donnerstag 1. April 2021, 16:12

Wochenende ist ja schon heute :thumbsup

Daher wird mein Wettbewerbsbier für Maisel's heute gebraut. So viel sei verraten: es wird kontinuierlich gehopft :Bigsmile
PSX_20210401_160946.jpg
Gruß, Daniel

Was von Herzen kommt gelingt, weil's einen gibt, der die Kelle schwingt. Heute back ich, morgen brau ich, wer heimlich nascht, den verhau ich.

Benutzeravatar
DrFludribusVonZiesel
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 10. November 2020, 17:48
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

#2469

Beitrag von DrFludribusVonZiesel » Donnerstag 1. April 2021, 16:24

Geiler Auslaufhahn! Stehst wohl auf Understatement :P

ak59
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 560
Registriert: Sonntag 20. Oktober 2019, 12:36
Wohnort: Emskirchen

Re: Was braut Ihr am WE?

#2470

Beitrag von ak59 » Donnerstag 1. April 2021, 16:54

Wenn nichts mehr dazwischenkommt wollte ich am Samstag ein helles Hefeweizen brauen und den Grossteil mit Sabro und 5L mit Citra und/oder Cascade stopfen. Wohl eher "und" - das las ich hier schon. Muss aber wohl mit der Temperatur im Gartenhaus vorlieb nehmen, da mein KS noch vom letzten Wochenende UG besetzt ist. An der Türsteuerung muss ich noch arbeiten ;-)

Viele Grüße,

Andreas

Benutzeravatar
DevilsHole82
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1248
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:03
Wohnort: Neunkirchen (Siegerland)

Re: Was braut Ihr am WE?

#2471

Beitrag von DevilsHole82 » Donnerstag 1. April 2021, 21:59

DrFludribusVonZiesel hat geschrieben:
Donnerstag 1. April 2021, 16:24
Geiler Auslaufhahn! Stehst wohl auf Understatement :P
Wenn schon, denn schon :Wink . 2" damit es beim Abmaischen nicht verstopft.
Gruß, Daniel

Was von Herzen kommt gelingt, weil's einen gibt, der die Kelle schwingt. Heute back ich, morgen brau ich, wer heimlich nascht, den verhau ich.

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2411
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

#2472

Beitrag von DerDallmann » Freitag 2. April 2021, 10:32

Hab gerade eingemaischt für ein SMASH Lager. 10 kg Wiener, 250 g Saphir, 40 g Bf16. Single Hop Saphir wollte ich schon immer mal machen. Sud 86.
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
realholgi
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 291
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2014, 21:04
Wohnort: Karlsruhe, Durlach
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2473

Beitrag von realholgi » Freitag 2. April 2021, 11:53

Ich bin gerade ein vom 7-Korn Landbier (https://www.maischemalzundmehr.de/index ... tte=rezept ) inspiriertes Bier zu brauen...
IMG_6072.jpeg
/h.
/realholgi -- https://holgi.beer

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 445
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Was braut Ihr am WE?

#2474

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Freitag 2. April 2021, 19:43

Wir brauen morgen notgedrungen noch einen kleinen Sud Imperial Stout. Das Holzfass ist uns nicht voll genug (hat ein paar Liter mehr als angegeben). Also nochmal und dann randvoll machen.
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

Benutzeravatar
Snowman
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 332
Registriert: Freitag 15. August 2014, 10:00

Re: Was braut Ihr am WE?

#2475

Beitrag von Snowman » Samstag 3. April 2021, 14:07

Ich brau gerade mal wieder ein Lagerbier:
mit 99% Barke-Wiener-Malz und eine Handvoll CaraHell.
Gehopft wird mit Perle und Hallertauer Mittelfrüh.
Der Starter ist auch schon fleißig am hinbrodeln :Smile
Barke-Lager Einmaischen.JPG

Benutzeravatar
Alien_TM
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 421
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: Was braut Ihr am WE?

#2476

Beitrag von Alien_TM » Samstag 3. April 2021, 15:37

Mahlzeit mitnand

bei mir wirds ein Dark Norwegian Kveik II - The Dark Kveik Rise Again :-)

PiMa, Rote Erle, Crystal - Hallertauer Mittelfrüh und Simcoe, das Ganze serviert auf einer Framgarden mit angepeilten 12,5° Stammwürze
K1600_DNK_II.JPG
Kochbeginn
...Alex

Benutzeravatar
dieck
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 57
Registriert: Samstag 9. Januar 2021, 20:06
Wohnort: Braunschweig

Re: Was braut Ihr am WE?

#2477

Beitrag von dieck » Montag 5. April 2021, 09:34

Der Einkocher hat gerade Temperatur erreicht für das White House Honey Ale. Mit schönem Harzer Blütenhonig, eigentlich viel zu Schade für's Bier :)
honey-ale.png
Noch eher Anfänger in der Einkocher-Klasse. Läuterhexe im Plastikeimer. Brew Monk Edelstahl Gärfass frisch eingeweiht, und noch nicht fertig :)

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 445
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Was braut Ihr am WE?

#2478

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Montag 5. April 2021, 11:57

Ein schönes Bier. Das haben wir vor ein paar Monaten gebraut. Jetzt wird es richtig lecker.

Viele Grüße aus der Nachbarschaft
Björn
3950EBD8-EE74-44E8-BB8A-4274666C7FC3.jpeg
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

Benutzeravatar
flensdorfer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 667
Registriert: Freitag 5. Februar 2016, 09:26
Wohnort: Flensburg

Re: Was braut Ihr am WE?

#2479

Beitrag von flensdorfer » Dienstag 6. April 2021, 23:59

Ich braue morgen das Ladykiller aus MMuM. Abwandlung bei den Hopfen: Es kommen noch Cascade und Citra dazu.
Gruß, Arne

Anfänger in der 20l-Klasse

Benutzeravatar
Archie
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 427
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:56

Re: Was braut Ihr am WE?

#2480

Beitrag von Archie » Mittwoch 7. April 2021, 09:37

Am Freitag wird der Atlantik Ale Clone nach dem hochgelobten Rezept von Brauwolf in Angriff genommen. :Smile

Gruß
Archie
Ein Bier entsteht nicht einfach so von alleine. Dazu gehören auch ein Quäntchen Zauberei und gewisse Dinge, die niemand so recht versteht.
(Fritz Maytag, amerikanischer Braumeister)

ak59
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 560
Registriert: Sonntag 20. Oktober 2019, 12:36
Wohnort: Emskirchen

Re: Was braut Ihr am WE?

#2481

Beitrag von ak59 » Mittwoch 7. April 2021, 15:44

Bei mir soll's am Samstag das Raitersaicher Kellerbräu von diapolo werden, unter Wiederverwendung der Z001 vom No. 11 von gulp.

Juergen_Mueller
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 140
Registriert: Freitag 20. Dezember 2019, 11:41

Re: Was braut Ihr am WE?

#2482

Beitrag von Juergen_Mueller » Mittwoch 7. April 2021, 18:26

Ich hab mein Maibock-Rezept auf Vollbierstärke herunter gerechnet und werde es, sofern meine Erntehefe noch frisch ist, untergärig vergären. Andernfalls übernehme ich den Maischplan von meinem Golden Ale und stelle mit S-33 an.
Gruß Jürgen

Mats
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 5. Januar 2019, 09:14

Re: Was braut Ihr am WE?

#2483

Beitrag von Mats » Donnerstag 8. April 2021, 21:08

Brauen werde ich zwar am Wochenende nicht, das habe ich bereits ein paar Wochen zuvor getan. Heraus gekommen ist dabei das El Chirado, ein leckeres aromatisches IPA ausschließlich mit den Hopfen El Dorado und Chinook. Wen's interessiert, hier das Rezept:

https://www.maischemalzundmehr.de/index ... t%20Coast)

Benutzeravatar
Basso
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 65
Registriert: Sonntag 8. März 2020, 10:22

Re: Was braut Ihr am WE?

#2484

Beitrag von Basso » Freitag 9. April 2021, 07:38

Dieses Wochenende wirds ein klassisches Export nach Hanghofer.
Ich versuche zum ersten mal, das gleiche Rezept auch 2 Einkochern mit 1 Stunde Zeitversatz zu machen, damit ich auf 50l Ausschlagmenge komme.
Das Ganze soll dann nach der Hauptgärung in ein 50l Fass kommen und als Geburtstagsgeschenk dienen.

Ich vermute, der morgige Brautag wird etwas intensiver als gewohnt :Smile

Benutzeravatar
Kaso
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 161
Registriert: Freitag 2. September 2016, 08:54

Re: Was braut Ihr am WE?

#2485

Beitrag von Kaso » Freitag 9. April 2021, 07:59

Hi

am Wochenende wird mein MaiWei gebraut. Das einzige Bier, dass es bisher mit wenig Variation Jahr für Jahr im Frühling gibt.
Diesmal wieder nach dem Hermann-Verfahren gemaischt und mit gestrippter Gutmann Hefe vergoren.

Gruss Thilo
don't follow me I'm lost too

KBEH
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 9. Dezember 2020, 10:49

Re: Was braut Ihr am WE?

#2486

Beitrag von KBEH » Montag 12. April 2021, 07:48

Hi,

Ich habe letztes Wochenende ein Belgian Tripple gebraut. Wie es aussieht knabbert meine Hefe gemütlich weiter. Aktuell liege ich bei 95% Vergärungsgrad und hoffe das hört jetzt auf, damit ich wenigstens einen hauch von restsüße im Endprodukt habe. Naja, vielleicht weiß ich in 6-24 Monaten mehr.

//KBEH

Bockelsbock
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 234
Registriert: Donnerstag 22. August 2019, 10:40

Re: Was braut Ihr am WE?

#2487

Beitrag von Bockelsbock » Dienstag 13. April 2021, 10:15

Moin Moin,

ich braue am Freitag endlich mein flämisch Red. Münchner I, Wiener, Caramalze satt und Cornflakes warten schon auf ihren Einsatz. Ein paar Rotweinfassdauben zum stopfen habe ich auch bestellt. Ein Starter aus ein paar Bottledregs Oud Bruin von t´Verzet läuft auch schon um die WLP 655 zu unterstützen. Ich hoffe mir hier ein bisschen mehr Komplexität. Ich bin schon ganz aufgeregt :thumbsup

Jonas
In dem Bock steckt jede Menge Craft

Mit einem leichten Hang zu Bockbieren!

Benutzeravatar
haefner
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 683
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 09:06
Wohnort: Welzheimer Wald

Re: Was braut Ihr am WE?

#2488

Beitrag von haefner » Dienstag 13. April 2021, 22:24

Heute hab ich endlich das Fränkische Braunbier gebraut, das ich schon im November abgewogen hatte, aber dauernd andere Sude vorgezogen habe :puzz . Es wurde Zeit!

Am Wochenende brau ich mein erstes belgisches Bier - ein Dubbel für Weihnachten.

Micha

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 445
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Was braut Ihr am WE?

#2489

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Dienstag 13. April 2021, 23:04

Wenn mein Milchsäurestarter was wird, mache ich am Wochenende eine Berliner Weiße. Erstmal gären lassen, dann Brett dazu und im Sommer noch etwa Obst.
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2411
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

#2490

Beitrag von DerDallmann » Mittwoch 14. April 2021, 08:06

Ich fand da co-pitchen sehr angenehm. Alles zusammen rein, warten, fertig.
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
Räuber Hopfenstopf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 445
Registriert: Mittwoch 15. Juli 2020, 07:50

Re: Was braut Ihr am WE?

#2491

Beitrag von Räuber Hopfenstopf » Mittwoch 14. April 2021, 10:09

Wie war das denn mit der Säure? Und was hast du zugegeben? Hefe, Lacto und Brett oder eine Mischkultur? Man liest ja bei allem möglichen Sauerbieren, dass die Säure etwas knapp ausfallen könnte. Deswegen wollte ich die Weiße als Kettle Sour machen bzw. der Milchsäure etwas Vorsprung geben. Ich habe einen Milchsäurestarter à la Kurt angesetzt und hoffe, dass das klappt. Wenn nicht, kommt Lactobacillus aus der Dose rein. Im Sommer will ich dann mal versuchen, die Kirschen aus dem Garten, die Mirabellen und Blaubeeren einer sinnvollen Verwendung zuzuführen.
Allen wird bekannt gemacht, dass keiner in die Jeetze kackt - denn morgen wird gebraut.
Steht am Bierbrunnen in Salzwedel

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2411
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

#2492

Beitrag von DerDallmann » Mittwoch 14. April 2021, 10:49

Ich habe es wie in diesem Rezept gehandhabt.
https://www.maischemalzundmehr.de/index ... tte=rezept

Der ph hatte sich angenehm bei 3,5 eingependelt. Ich hatte mich vorab darüber auch mit Bene (https://wilder-wald.com/) unterhalten.
Viele Berliner Weiße Brauereien haben es genauso gehandhabt und ihr Mischkultur einfach weiter geführt und immer so angestellt.

Mit einem Kesselsauer fährst du natürlich sicherer, aber auch deutlich komplizierter.
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN

Benutzeravatar
DrFludribusVonZiesel
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 10. November 2020, 17:48
Wohnort: Wien

Re: Was braut Ihr am WE?

#2493

Beitrag von DrFludribusVonZiesel » Mittwoch 14. April 2021, 11:04

Ich glaube, dass ein Kettle Sour in der Komplexität schon deutlich zurückliegt. Hier gibts auch noch ein paar Informationen darüber.

@Topic: am Wochenende wird mein CannaPAle gebraut. Freue mich schon darauf. Mit neuem 35L Kessel und ebenso neuem 35L Edelstahl-Läuterbottich. :thumbsup

Antworten