Seite 24 von 32

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 11. Februar 2017, 19:45
von CptCalamari
Nächste Woche (dank zwangsmäßigen Urlaub auch mal unter der Woche :Smile ) wird das neue Rührwerk mit einem Roggen-IPA eingeweiht.

MüMa / Roggenmalz und Cara Red werden zum Einsatz kommen.
Hallertauer Magnum für die Bittere und dann mit Celeia und Aramis in Aromagabe und beim Stopfen.

Bin gespannt ob alles läuft wie geplant :redhead
IMG_20170107_162124.jpg
Rührwerk beim Strömungstest

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 11. Februar 2017, 20:12
von Werner
Morgen, am Sonntag, gibst ein "Misching Impossibel"
Meine 2. Hälfte, sehr ordnungsliebend, hat einfach mal ein paar malzreste in eine Tonne geschüttet, mit der Bemerkung:
"Mach doch mal aus den Resten ein Bier"
Ich weiß nur, dass der meiste Anteil ( ich schätze mal 50%) aus pale Male besteht.
Der Rest, Münchner, Pilsener, Weizen und ein kleiner Anteil Karamellmalz ( hell und dunkel )
Die ganze Schüttung beträgt 6090 Gramm.
Werden morgen den bm 20 mit 26 Liter HG auf
56 grad.anheizen, 10 Minuten rast,
Aufheizen auf 65 grad, 40 Minuten rast,
Aufheizen auf 72 grad, 20 Minuten rast
Bei 78 Grad
Nachguss. 5-7 Liter ( schauen wir mal )
Hopfen: 14 Gramm Perle 5,4 % als vorderwürzhopfung,
12,5 Gramm Magnum 12,2% für 70 Minuten
9 Gramm Perle 5,4% für 10 Minuten
Soll lt. Kleinem brauhelfer um die 25 IBU ergeben.
Hefe: entweder die Nottingham danstar oder die gozdawa old German Altbier.

Bin gespannt, ob der BM20 diese Menge mitmacht und was bei rauskommt. Ein nachbrauen wird nicht mehr möglich sein, da die Mengen nicht bekannt sind.
" Misching impossibel" werd ich das Bier nennen.

gruss
Werner

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 11. Februar 2017, 23:34
von afri
Schautamaeki hat geschrieben:Anbei ein Bild vom Starter:
Das ist aber viel Starter und wenig Hefe, oder sehe ich das einfach nur nicht? Nicht böse gemeint, ist mir nur aufgefallen.
Achim (schon lange nicht mehr gebraut habend)

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 13:39
von Corky
Habe gestern ein IPA mit Columbus als Bitterhopfen und Cascade als Aromahopfen gebraut. Mit letzterem wird nach der HG auch noch gestopft. Hefe ist die m44 von Mangrove Jack.
Grüße, Dirk

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 13:56
von ggansde
Heute ein Saison: Pilsner, Wiener, Weizenflocken. 200 g Sorachi Ace Hopfendolden aus der Hallertau. WYEAST Belgian Saison.
VG, Markus

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 14:09
von beryll
Mal wieder ein Münchner Helles (http://braumagazin.de/article/muenchner ... brautipps/).
Hefe ist eine W34/70, aus einer Kryo-Perle wurde in 7 Tagen ein 3-Liter Starter herangezogen :Bigsmile

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Sonntag 12. Februar 2017, 14:58
von Sauhamml Seppl
Gestern gebraut und seit gestern arbeitet bereits die Danstar Windsor an der Würze mit 12,2°P des Nachfolgers meines Honig-Ale's.
Details zur Schüttung und zum verwendeten Hopfen, sowie der diesmaligen Vorgehensweise gibt es in ein paar Tagen in einem separaten Beitrag. :Greets

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 08:10
von nordsee0815
Ich braue heute mein erstes Maibock. Ist ein Obergäriges nach MmuM. Sollte eigentlich rechtzeitig zur Maibockzeit fertig sein, Freunde und Familie freuen sich schon. Ich habe da so einige Maibock Fans. Mal sehen ob uns das Obergärige auch gut schmeckt. :Drink

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 09:52
von iamsebastian
nordsee0815 hat geschrieben:Ich braue heute mein erstes Maibock. [...]
Gleiches habe ich, vermutlich nächste Woche, auch vor. Kumpel wird im Mai 30 Jahre alt. Seine Frau sagt, passend zu seiner Art, wäre ein "Bock" genau das richtige.

Ansonsten habe ich gestern ein englische IPA abgefüllt, und ein ... tjo, wie soll ich sagen ... ein rötliches SHPA mit Ariana verbraut: http://sebastian.science/11/

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 14:27
von MalteHah
Ich werde am Wochenende meinen dritten Sud machen:

Ein lecker Pils:

Ausschlagmenge: 30 Liter (so zumindest meine Zielvorgabe)
Stammwürze: 12°

Das ganze mit 95% Pilsener Malz, 5% CaraPils, Saazer Hopfen in drei Gaben, Hefe wird die 34/70
Schüttung / HG / NG berechne ich mit dem kleinen Brauhelfer. Anstelltemperatur möglichst bei 9°C, Hauptgärung dann bei 12°C.

:Drink

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 15:17
von hubschu
Hoi zäme

Ich versuche mal wieder was obergäriges, die letzten Sude waren alle Temperaturbendiengt Untergärig :Pulpfiction
Es soll ein Hopfenbetontes Pale Ale mit Cascade VWH, Summit beim Kochen und Simcoe, Cascade und Lemondrop als Stopfhopfen :Smile
Hefe wird die Wyeast 1056 zum Einsatz kommen.
Bittere ist auf 37 IBU eingestellt bei 12.5°P.
Habe dieses Rezept schon mal gebraut aber anstelle Cascade habe ich Citra genommen, eine schöne Hopfenbombe.
Freu mich schon drauf :Greets
Gruss
Marco

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 17:43
von anneglattbach
Wollten nächstes Wochenende ein Fruchtlambic Himbeere probieren. Mal was anderes.

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:00
von cicero85
Hallo,
bei mir wird dieses Wochenende der Hopshot von Boludo und der Hallertauer Sorachi verarbeitet.
Zu einem IPA so mittlerer Farbe, kann grade keine schwarzen Biere mehr sehen...

Kilian

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 18:49
von riegelbrau
Ein Wiener Lager mit Wiener, Pilsener Münchener und etwas Caramünch. Hopfen wird Northern Brewer und Saazer, Hefe S-189 2. Führung.

Gruß Christoph

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 20:24
von chaos-black
ich werde das Hallertauer Sorachi Ace IPA am Wochenende ansetzen :) Freu mich riesig drauf!

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 21:20
von Sura
Da ich sturmfreie Bude habe, kommt morgen ein Sechsfach-Sud dran um ein paar im Raum (bzw. im Forum oder im Internet) stehende Behauptungen zu testen. (Einfaches SMaSH mit Pale Ale und Perle der weg muss)
Und am Samstag Abend vielleicht noch zur Entspannung ein Weizen .... wird ein unterhaltsames Wochenende. :)

Die Osmoseanlage keucht schon vor sich hin.......

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 22:15
von DerDerDasBierBraut
Respekt. Da hast Du was vor dir Kai :thumbup .

Ich habe auch sturmfrei. Das Wetter für die Cool Brewing Bag steht auf klar untergärig und mein klimatisierter Gäreimer mit dem Begleitkühler will nach dem Wassertest auch mal Bier kühlen.
Daher steht bei mir je ein Sud Pils und ein Sud Märzen an. Vielleicht noch ein 2. Pils Sud am Sonntag, falls der Mundschenk nebenher brav seinen Job verrichtet. :Bigsmile

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 22:35
von Alt-Phex
Mutter hat mir drei Packungen Müsli vom Aldi miotgebracht, die nahmen wohl Platz weg.
Das frisst hier keiner und es bleibt so lange liegen bis das MHD sagt das es weggeworfen
werden darf.

Haferflocken, Cornflakes, Weizenflakes und Gerstenmalzextrakt(!).
Paar Nüsse, Sultaninen und Apfelscheiben. Da ich hier noch einen
Enzymbooster rumstehen hatte, Der geplante Brautag musste wegen
Arbeit ausfallen, versuche ich mich grade an einem Müslibier...

Jepp, ich hab voll einen an der Klatsche :puzz

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Donnerstag 16. Februar 2017, 22:41
von DerDerDasBierBraut
Wie Müslibier? Alles "eingemaischt" (im Malzextrakt gekocht), Hefe rein und fertig? Oder alles in die Müslischale und weggelöffelt?
Klingt in jedem Fall nach einem standesgemäßen Kreativbier. :thumbsup

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 01:29
von Alt-Phex
DerDerDasBierBraut hat geschrieben:Wie Müslibier? Alles "eingemaischt" (im Malzextrakt gekocht), Hefe rein und fertig? Oder alles in die Müslischale und weggelöffelt?
Klingt in jedem Fall nach einem standesgemäßen Kreativbier. :thumbsup
Ich hatte die bekloppte Idee das Zeug mit einem Enzymbooster verzuckern zu können.
Hat aber nicht geklappt. Möglicherweise war der Booster auch schon zu alt. So oder so
ergab das ganze eine schlotzig, schleimige Pampe die an Kotze erinnerte. Nö danke.

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 07:01
von KTF
Hi,
Sonntag wird es wohl mal wieder das Simcoe IPA von MMuM.
Eines meiner absoluten Lieblingsrezepte. Einfach, gelingt immer, schmeckt gut und der Simcoe ist einfach geil.

Grüße

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 17:31
von Chem
Moin,

also bei mir gibts nachdem ich gestern meinen erstes Pale Ale (erster Sud überhaupt) von Hopfen und mehr abgefüllt habe :thumbsup , das Sommer Bier von MMuM. Momentan bin ich bei der Verzuckerung :thumbup

Gut Sud :Drink
Christian

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 17:34
von Ärisch
werde mich am Wochenende an einem Märzen versuchen. Zur Zeit gärt noch ein leichtes Rauchbier :)

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 17:54
von tauroplu
Ich habe heute den diesjährigen Maibock eingebraut. Obergärig, wie sich das gehört :P

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 19:54
von Beerbrouer
tauroplu hat geschrieben:Ich habe heute den diesjährigen Maibock eingebraut. Obergärig, wie sich das gehört :P
Nimmst du eigentlich dafür noch die Nottingham?

Gruß

Gerald

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 20:04
von tauroplu
Nein, ich wechsle da durchaus, letztes Jahr die US-05 (Klasse) und heuer die Muntons Premium Gold.

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 20:16
von gulp
Gibt keinen obergärigen "Maibock". Der ist seit 400 Jahren untergärig. Das Einbecker Gedöns ist mit Maibock allenfalls entfernt verwandt. :Bigsmile :P

Gruß
Peter

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 20:53
von nordsee0815
Mein Maibock ist auch Obergärig und freut sich schon auf den Frühling, es will unbedingt raus :thumbsup

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 20:57
von ggansde
Dein Maibock ist halt kein Maibock. Lasse Dir Dein strong Session Ale schmecken. :Drink
VG, Markus

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 21:03
von tauroplu
Hahahaaaa....nee, Leute, mein Maibock ist ein Maibock, fertig aus die Maus. Warum? Weils 'n Bockbier ist und im Mai getrunken wird, so einfach ist das. Und nur weil alle Welt seit Äonen dat Dingen untergärig braut, haben sie nicht das Namensrecht gepachtet. Huch, ich habe gesprochen. Prösterken, Ihr Lieben :Drink

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Freitag 17. Februar 2017, 21:12
von butascratch
Das (noch in der Entwicklung befindliche) Kellerbier hier:viewtopic.php?f=17&t=12697 .
Der Hefestarter ist schon angerührt :thumbsup

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 18. Februar 2017, 00:57
von Bloodstroem
Ich habe am Freitag ein (IP)Ale nach eigener Zusammenstellung gebraut.

3850g Pilsener 150g CaraRed 100g Sauermalz. Zur Hopfung Target 8% 50g genommen, weil der weg sollte. S04 für die Gärung.

Kombirast 60min bei 68°C

Komme lt. Exceltabelle auf einen IBU-Wert auf 53,3 bei 13,2 Brix ~ 12,8°P

Nach 2,5 Stunden ist das Gärröhrchen schon leicht am blubbern. :Smile

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 18. Februar 2017, 01:48
von KlaBu
Hallo,

ich braue am WE mal das Anton Dreher Bier von tauroplu ... mal sehen was draus wird ... :Drink

Gruß
Klaus

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Sonntag 19. Februar 2017, 12:39
von knutole
braue gerade mein geburtstagsbier.. soll ein obergäriges, dunkleres Bier mit tschechischer hopfennote und malziger restsüße werden. 60% pale ale, 30% münchener, 10% cara II, 30 ibu saazer, 12,5 stammwürze, us-05 zum vergären... 70 mins kombirast bei 66 grad. befürchte, dass das Bier durch das cara II zu süß wird.. hätte eher 5% nehmen sollen. nun ja, Bier wirds immer :p.
YHEm7jJ.jpg

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 25. Februar 2017, 01:17
von Hannes2310
die letzten Minuten hopfenkochen. es wird der SNPA Klon von MMuM.

gute Nacht

Hannes

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 25. Februar 2017, 05:34
von Jürgen
Gleich geht es los, ein Brown Ale mit 100% Sorachi Ace vom Holledauer :thumbup

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 25. Februar 2017, 11:06
von bodenseeoldi
Mahlzeit,
grad am Triticum Wormatia brauen im frisch upgedatelten BM50, leider wollen sich mein Schläpptop und der BM 50 ned miteinander verbinden.......Braumeisteer mobil fuchsen mich noch ein wenig. :redhead
schönes Restwochenende....

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 25. Februar 2017, 11:56
von Ntvfrank
Moin moin,

gerade ist das SNPA aus MMuM im Braumeister 50 am kochen :Bigsmile

Viele Grüße aus Rheinhessen

Frank

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 25. Februar 2017, 15:01
von andre.b
Ich versuche mich erstmals an nem Pils.....bei uns in der Tiefgarage sind 12° also ganz gut für untergärig.

Es ist das "Pils fürs Volk" von proBier auf mmum. 2. Rast rastet gerade vor sich hin.


:Greets

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 25. Februar 2017, 15:05
von beercan
Genau das braue ich auch gerade (zumindest so in etwa :Smile ) mit dem unbekannten Hopfen vom holledauer. Mal sehen was daraus wird. Teste auch gerade meine neue Brüdenhaube funktioniert tadellos. :thumbup

:Drink

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 25. Februar 2017, 17:58
von Absacker
10 L Maibock (bissken spaet, aber gefuehlt faengt Mai auf der Insel sowieso erst im Juni an...) + 20 L Helles. Klassisch kontinental: Dreimaischverfahren (soeben beendet - in nur 4.5 h...), Brewer's Gold zum Bittern, Spalt Select fuer's Aroma. Weniger klassisch die Maischehopfung ab der 2. Dekoktion mit Tradition aus dem Garten. Letzteres hat schon mal ordentlich Eiweiss ausgefaellt.

Bin gespannt auf Resultat.

Beste Gruesse, Niko

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 25. Februar 2017, 18:45
von OS-Schlingel
...und heute ist mal ein Düsseldorfer Alt mit Belma dran.

Besonderheiten:
Eingemaischt 1:2
Zur Maltoserast aufgefüllt 1:4

PH -Wert Änderung auf 5,2 ca. 30min vor Kochende.....

Allen Gut Sud am WE!

Stephen

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 25. Februar 2017, 18:58
von tacitus
Dortmunder Export
2. Sud mit dem grainfather

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Samstag 25. Februar 2017, 20:04
von Brummbär123
Bin grade fertig geworden mit einem Weizen Saphir

:thumbsup

Gruß Stefan

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Sonntag 26. Februar 2017, 03:29
von Alt-Phex
Bei mir wirds ein Pale Ale, gebittert mt Herkules und Callista fürs Aroma in den Whirlpool.
Einfache Schüttung: Pale Ale Malz, bißchen Münchner und Carawheat. Vergoren wird mit der
Gozdawa OGA9 in zweiter Führung. Bin sehr gespannt auf den Callista, den hatte ich bisher
noch nicht.

Bierchen austrinken, ein paar Stündchen schlafen und dann gehts los... Freu mich auf den
ersten Sud des Jahres. Das Bier gbts dann zu meinem 43ten im April.

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Sonntag 26. Februar 2017, 06:54
von diapolo
Heute wird ein maibock gebraut, ohne viel Schischi
Pima Müma Caramel Birke.
Hopfen herkules comet perle
Vergoren mit der Diamond aus 2. Führung

Mit freundlichen Grüßen

Bernd

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Dienstag 28. Februar 2017, 13:08
von Braufuzi
Hallo Zusammen

Bei mir Reift gerade ein Kellerbier schön vor sich hin.
Stammwürze 13°Plato
Alkohol 5,2%

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Dienstag 28. Februar 2017, 13:26
von Bergbock
Am Wochenende steht mein erster "Belgier" an. Ich orientiere mich am Leffe blond (knapp 16 °P, 25 IBU, 10% Mais und Zucker), möchte ihn aber mit Rote-Beete-Pulver auf ein schönes Rot einstellen ("Roter Abt").
Als Hefe habe ich die WLP 530.
Bin schon sehr gespannt.

Frank

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Dienstag 28. Februar 2017, 13:29
von ggansde
Moin,
ich braue ein Saison mit der "Katerhefe" und ein Wit.
VG, Markus

Re: Was braut Ihr am WE?

Verfasst: Dienstag 28. Februar 2017, 17:09
von FlightJens
Bei mir steht am Donnerstag der 2. Sud an: es wird das Balrog-Porter von MMuM.
Mit etwas Glück ist bis dahin auch die Craftbeerpi-Steuerung fertig. Ich habe nämlich bei der Temperaturfühlerbestellung bei einem bekannten Sensorshop ein bisschen Pech gehabt. Zum einen hat es geschlagene zwei Wochen gedauert, bis die Lieferung kam (auf Nachfrage erfuhr ich von Versandschwierigkeiten), dann war das Kabel statt zwei Meter nur halb so lang und schlussendlich war ich trotz einer richtigen Schaltung nicht in der Lage dem Fühler Daten zu entlocken, woraufhin ich ihn auch wegen des Kabels zurückschickte und nun brennend auf den Ersatz lauere. Das hatte ich mir wirklich anders vorgestellt. Der Onlinehandel hat eben auch seine Tücken.

Grüße
Jens