Was braut Ihr am WE?

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Benutzeravatar
JokerPs
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2019, 10:52

Re: Was braut Ihr am WE?

#2051

Beitrag von JokerPs » Samstag 22. Februar 2020, 13:29

Ein Roggen Weissbier mit Nelson Sauvin und Wyeast 3638

bud_brewmaster
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 22. Februar 2020, 14:02

Re: Was braut Ihr am WE?

#2052

Beitrag von bud_brewmaster » Samstag 22. Februar 2020, 14:06

Hatte gestern ein Mild Ale gebraut, mit Mandarina Bavaria und Citra Hopfen. Später wird noch nachgestopft mit Citra. Gärung läuft wie wahnsinnig, freue mich :-)

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4414
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Was braut Ihr am WE?

#2053

Beitrag von afri » Donnerstag 27. Februar 2020, 22:23

Morgen braue ich ein UG mit Citra [tm] als Singlehop. Schüttung wie meist Pi/Wie/Wei im Verhältnis 4/3/1, Ausschlagmenge vermutlich um die 35l. Wird sicher ein gutes Sommer/Herbstbier, so die Hoffnung, dass es den August noch erleben wird. Das Wasser habe ich soeben abgekocht, dick verpackt wird es morgen früh vermutlich gerade die richtige Einmaischtemperatur haben (mache ich meist so, klappt eigentlich fast immer).
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 878
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Was braut Ihr am WE?

#2054

Beitrag von HubertBräu » Freitag 28. Februar 2020, 12:15

Moin Achim .. ich weiß, daß Du Deine Biere gerne etwas länger lagerst, bevor Du sie trinkst. Aber ein lecker UG mit Citra sollte nach vier Wochen Kaltlagerung super zu trinken sein. Im Sommer bzw. erst im Herbst (das wären ja 8 Monate) wird vom Citra nicht mehr allzuviel übrig sein :Greets :Drink

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4414
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Was braut Ihr am WE?

#2055

Beitrag von afri » Freitag 28. Februar 2020, 22:44

Na, das werde ich sensorisch prüfen, wie sonst auch. Aber vier Wochen? Das erscheint mir doch arg wenig für UG. Ich habe heute 2g/l in den WP<80° gegeben und 10' gewartet. Das sollte hinreichend viel Aroma bringen. Stopfen werde ich diesmal eher nicht, aber je nach Laune doch, mal sehen. Ich habe noch für 3g/l Citra da, vielleicht versenke ich den im Spider am Ende der HG.

Ganz nebenbei, ich habe den TP 38l beinahe randvoll gemacht mit HG und Schüttung, 10' sorgfältig gerührt zur einheitlichen Vermischung von Malz, Wasser und Temperatur, dann für 1,5h geschlossen gelassen. In dieser Zeit sank die Temperatur von 69 auf 67°, irgendwer hier hat geschrieben, dass es maximal 0,5° Verlust geben sollte. Was habe ich falsch gemacht?
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

Benutzeravatar
Malzknecht
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 518
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 09:17
Wohnort: Ascheberg (Westf)

Re: Was braut Ihr am WE?

#2056

Beitrag von Malzknecht » Freitag 28. Februar 2020, 22:48

Hab vor einigen Monaten bei einer Bestellung mal etwas mehr Hopfen als geplant eingekauft und braue am Wochenende ein Single Hop Ale mit East Kent Golding. Mit dem Hopfen habe ich noch keine Erfahrung gemacht. Daher ist es eher ein stupides 0815 Ale Rezept geworden, wo halt der Hopfen im Fokus steht. Mal schauen ob der dazu überhaupt taugt.
Viele Grüße,
Tobi

Meine Rezeptbewertungen:
malzknecht.de

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4147
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Was braut Ihr am WE?

#2057

Beitrag von Kurt » Samstag 29. Februar 2020, 10:22

Hefetauschgeschäfte bescherten mir nochmal UG-Hefe so dass spontan nochmal ein Münchner Dunkel gebraut wird. Dazu noch eine schnelle MilkTheFunk Gose mit Würzesäuerung. Ich bin gespannt!

Benutzeravatar
Schullebernd
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 112
Registriert: Montag 19. September 2016, 21:19
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2058

Beitrag von Schullebernd » Samstag 29. Februar 2020, 11:43

Für mich geht die Saison morgen los.

Ich versuche ein Zwickel zu brauen, nach der Vorlage des leckeren Aktien Zwickl aus Bayreuth. Leider gibts da recht wenig Rezeptvorlagen sodass ich mir mal eine eigene Mischung zusammengestellt habe. Bin gespannt...
Gruß Bernd
Die Weisheit verfolgt mich, doch ich bin schneller!

Benutzeravatar
Silbereule
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 107
Registriert: Donnerstag 1. August 2019, 07:57
Wohnort: Bad Kreuznach

Re: Was braut Ihr am WE?

#2059

Beitrag von Silbereule » Sonntag 1. März 2020, 12:46

Ich braue heute nochmal meinen allerersten Sud, das Heicardo Hell I., nur mit Lemondrop anstatt Cascade und zusätzlich werde ich noch die Hälfte mit 2g/l Lemondrop stopfen. Ein Heicardo Hell II. sozusagen :Wink
Wird mein erstes Kaltgehopftes, wollte das gerne mal probieren.
Gut Sud euch allen! :Drink

Benutzeravatar
beryll
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2778
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2060

Beitrag von beryll » Sonntag 1. März 2020, 18:11

Ich mache schon mal die Ankündigung für nächstes Wochenende:
- Biere de Garde / Ch‘ti Blonde

Ich nutze diesmal wieder die French Saison Hefe und nicht die Originale BdG Hefe, Schüttung: 80% Pilsner Malz, 5% Spitzmalz, 5% CaraHell, 10% Pale Ale Malz, als Hopfen kommen Aramis, Strisselspalter und Triskel zum Einsatz.

VG Peter

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Was braut Ihr am WE?

#2061

Beitrag von JackFrost » Sonntag 1. März 2020, 21:03

Für nächstes Wochenende ist ein Stout in Anlehnung an das Schwarzbär Stout geplant.

Der Sud wird eher ein Experiment. Pale Choclate gabs nicht mehr. Daher ist die Schüttung bisserl anders.

50 % Pilsner Malz
25 % Münchern Malz
4 % Carafe II Spezial
5 % Wexermann Spezial W
3,5 % Black
Rest Haferflocken.

Sollte also eher ein Karamell-Schoko-Stout werden. Wenn es nichts wird, dann wird es das ESC Bier. Für jedes schlechte Lied muss man einen Schluck nehmen

Hefe wird die W100 sein. Und die Malzmühle wird auch noch eingeweiht.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 878
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Was braut Ihr am WE?

#2062

Beitrag von HubertBräu » Samstag 7. März 2020, 09:12

Heute ein Red Lager (Cascade, Centennial, Chinook + W34/70) und einen Bock (Spalter Select + Wyeast #2206) :Drink

Benutzeravatar
realholgi
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 256
Registriert: Mittwoch 19. Februar 2014, 21:04
Wohnort: Karlsruhe, Durlach
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2063

Beitrag von realholgi » Samstag 7. März 2020, 09:18

Heute ein White IPA called Matrosenschlucki 2 ;-)
/realholgi -- https://holgi.beer

Benutzeravatar
JokerPs
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 235
Registriert: Dienstag 10. Dezember 2019, 10:52

Re: Was braut Ihr am WE?

#2064

Beitrag von JokerPs » Samstag 7. März 2020, 09:44

Ein Black IPA mit Polaris, Ahtanium und Lemondrop

Benutzeravatar
BrauervomRotenBerg
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 151
Registriert: Freitag 26. Januar 2018, 17:58
Wohnort: Ulm

Re: Was braut Ihr am WE?

#2065

Beitrag von BrauervomRotenBerg » Samstag 7. März 2020, 12:30

50C9483C-93C0-4F75-8E9B-658B99FC5A25.jpeg
50C9483C-93C0-4F75-8E9B-658B99FC5A25.jpeg (97.56 KiB) 2838 mal betrachtet
Ein Märzen natürlich (fürs Herbstfest)!!
Den Vorsud vom Oktober gibts in Romrod beim TTO
Schönes Leben hier!!! (Sehr gut auch zu mir passendes Motto der Riegele-Brauerei)
Bier ist gut, sagt der Arzt!! (Mein Motto)
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=50&t=17997

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 884
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Was braut Ihr am WE?

#2066

Beitrag von Braufex » Samstag 7. März 2020, 12:44

BrauervomRotenBerg hat geschrieben:
Samstag 7. März 2020, 12:30
Ein Märzen natürlich (fürs Herbstfest)!!
Den Vorsud vom Oktober gibts in Romrod beim TTO
Prima, bin schon gespannt :Drink
Gruß Erwin

Benutzeravatar
BrauWastlKoeln
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 172
Registriert: Donnerstag 2. März 2017, 03:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2067

Beitrag von BrauWastlKoeln » Sonntag 8. März 2020, 10:53

Heute wird's Red Ale.
2020030810471600.jpg

Benutzeravatar
tauroplu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 13780
Registriert: Sonntag 23. Oktober 2005, 18:04
Wohnort: 58453 Witten
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2068

Beitrag von tauroplu » Freitag 13. März 2020, 11:00

Den diesjährigen Maibock mit Cascade und Vic. Secret, der Grapefruitbombe :Bigsmile
Beste Grüße
Michael

„Lass die anderen mit Fichten- und Tannensprossen würzen, der Hopfen ist das Beste, was die Natur uns bietet.“
Aus "Das Erbe des Bierzauberers" von Günther Thömmes, Gmeiner Verlag

Shenanigans
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 819
Registriert: Freitag 12. April 2013, 18:40

Re: Was braut Ihr am WE?

#2069

Beitrag von Shenanigans » Freitag 13. März 2020, 11:51

Am Samstag

1. Wookey Jack black IPA clone
Pale ale, Rye, Crystal Rye, Carafa III spec., Roasted Wheat
Citra, Amarillo WLP007

2. XXX Bitter clone - XX Bitter mit 1/3 mehr hopfen.
Plisner
Brewer's Gold, HMF
T-58

Benutzeravatar
afri
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4414
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2013, 21:19
Wohnort: 31840 Hessisch Oldendorf

Re: Was braut Ihr am WE?

#2070

Beitrag von afri » Freitag 13. März 2020, 22:33

tauroplu hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 11:00
Den diesjährigen Maibock mit Cascade und Vic. Secret, der Grapefruitbombe
Hmm? Maibock mitte März? Das hättest du mal besser anfang Dezember brauen sollen.

Ich braue nicht und fülle auch nicht ab, wie noch vor einiger Zeit angenommen. Mein aktuelles Bier hat noch ein Viertel Grad Brix zuviel, das muss noch runter. Sorry, Barney Grumble, auch dieses WE wird es noch nix mit der Abfüllung. Aber noch eine Woche wird den Extrakt sicher noch soweit abbauen, dass eine Abfüllung denkbar erscheint. Ich bleibe dran.

Deine Biere lasse ich noch bis April bzw. Juni stehen, bevor ich sie probiere.
Achim
Bier ist ein Stück Lebenskraft!

HrXXLight
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 666
Registriert: Montag 13. Januar 2014, 18:56
Wohnort: Mittelhessen
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2071

Beitrag von HrXXLight » Samstag 14. März 2020, 06:23

Nachdem gestern Malz und Hopfen gekommen ist, gibt es einen 30l Sud der aufgeteilt wird und mit 3 verschieden Berliner Weisse Hefen vergoren wird.
Bring more funk in your beer!
Brewing with Lacto and Brett.

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6257
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

#2072

Beitrag von ggansde » Samstag 14. März 2020, 07:12

afri hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 22:33
tauroplu hat geschrieben:
Freitag 13. März 2020, 11:00
Den diesjährigen Maibock mit Cascade und Vic. Secret, der Grapefruitbombe
Hmm? Maibock mitte März? Das hättest du mal besser anfang Dezember brauen sollen.

Achim
Mein Maibock steht auch noch an. Frisch schmeckt er einfach am besten.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Juergen_Mueller
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 20. Dezember 2019, 11:41

Re: Was braut Ihr am WE?

#2073

Beitrag von Juergen_Mueller » Samstag 14. März 2020, 07:25

Mein Maibock gärt auch erst seit letzter Woche. Für Mai hoffentlich nicht zu spät.
Dieses WE wird´s ein Finetuning meines "Copper Mandarina". (PiMa, MüMa, Mela, Carahell, mit Magnum, Mandarina Bavaria und schließlich vergoren mit New World Strong Ale.
VG Jürgen

HubertBräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 878
Registriert: Montag 27. März 2017, 11:56
Wohnort: Berlin

Re: Was braut Ihr am WE?

#2074

Beitrag von HubertBräu » Samstag 14. März 2020, 09:00

Mein Maibock gärt auch erst seit letztem Samstag. Ich werde dann, wenn die Gärung durch ist, in zwei 9 Liter Kegs und ein paar Flaschen abfüllen. Ich finde es genau wie Markus, daß ein Bock auch relativ frisch super lecker schmeckt. Das zweite Faß steht dann natürlich länger in der Kühlung. Und auch das wird richtig gut schmecken :Drink

Benutzeravatar
iRalf
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 29
Registriert: Montag 23. April 2018, 14:36
Wohnort: Stuttgart

Re: Was braut Ihr am WE?

#2075

Beitrag von iRalf » Samstag 14. März 2020, 11:15

Schön zu sehen, dass andere ebenso spät dran sind mir Ihren Maiböcken. Meiner gärt auch seit einer Woche fröhlich mit der WLP833 vor sich hin. Als Trostpflaster für die ausgefallene HBCon braue ich heute mein Standard American Pale Ale aber mit ausschließlicher Hopfung durch Extrakt (Sakrileg!). Wollte ich mal ausprobieren. Bitterung mit Flex, im Whirlpool gibt es dann Incognito Ekuanot, Mosaic und Citra. Schüttung ist Standard SNPA.

whatwouldjesusbrew
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 271
Registriert: Freitag 3. März 2017, 18:40

Re: Was braut Ihr am WE?

#2076

Beitrag von whatwouldjesusbrew » Samstag 14. März 2020, 12:52

Endlich komm ich auch mal wieder zum Brauen :)

Heute gibt's ein Pale Ale aus eigener Hopfenernte, die nächsten Tage folgen ein einfaches American Pale Ale mit Chinook und Tahoma und für die ersten sonnigen Tage ein Wit mit El Dorado
cheers, Bene

xljnsn
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 15. Januar 2020, 21:32
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2077

Beitrag von xljnsn » Samstag 14. März 2020, 13:05

D8B3388A-AE2A-415A-B05B-86CC2A2F08D9.jpeg
D8B3388A-AE2A-415A-B05B-86CC2A2F08D9.jpeg (73.11 KiB) 2299 mal betrachtet
Heute gibts Weizen. 👍🏽

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6257
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

#2078

Beitrag von ggansde » Samstag 14. März 2020, 13:31

Ich fülle am Wochenende meinen jüngsten Sud Quadrupel ab. Dann wird der Unitank geCIPt und demnächst ein Maibock mit der 2206 gebraut. Dabei kommt dann zum ersten mal nicht mehr der Braumeister zum Einsatz sondern der Thermoport mit Läuterhexe und Dekoktion.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
phigoek
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 100
Registriert: Montag 25. Mai 2015, 14:22

Re: Was braut Ihr am WE?

#2079

Beitrag von phigoek » Samstag 14. März 2020, 16:30

ggansde hat geschrieben:
Samstag 14. März 2020, 13:31
Ich fülle am Wochenende meinen jüngsten Sud Quadrupel ab.
Klingt nicht nach deinem ersten Quad. Magst Du mir das Rezept verraten?

Benutzeravatar
ggansde
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6257
Registriert: Mittwoch 9. November 2005, 16:25
Wohnort: Rodgau

Re: Was braut Ihr am WE?

#2080

Beitrag von ggansde » Samstag 14. März 2020, 18:04

Moin,
es ist mein Standardrezept:
https://brauerei.mueggelland.de/rezeptd ... 16350.html
Diesmal habe ich in Bezug auf die Parameter von TW12 eine ziemlich Punktlandung hingelegt. 21 °P StW., 10 vol% Alk., sEVG 83%. Es war wie immer die WyEAST Trappist High Gravity am Werk. Nur eine Packung, aber dafür knapp eine Woche propagiert. Üblicherweise mache ich ja immer ein Blond als Starter, diesmal nicht
Apropos Hefe, ein kleiner Tip. Man liest ja immer so einiges von Neulingen in Sachen Flüssighefe: Ich habe mich heute entschieden am kommenden WE den Maibock zu brauen. Das bedeutet, dass ich den Beutel heute zum Platzen bringen und bis zum Anstellen bei 8 °C am WE einen fetten 5L Starter propagiere. Der gärt die Würze dann auch durch.
VG, Markus
"Durst ist schlimmer als Heimweh"
Insofern dieser Beitrag nicht durch MOD MODE ON gekennzeichnet ist, enthält er lediglich die Meinung eines gewöhnlichen Benutzers

Benutzeravatar
haefner
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 593
Registriert: Montag 12. Dezember 2016, 09:06
Wohnort: Welzheimer Wald

Re: Was braut Ihr am WE?

#2081

Beitrag von haefner » Samstag 14. März 2020, 18:23

Hab heute ein Märzen gebraut. Mußte mich (wieder) stark beherrschen nicht schon wieder irgendwelche exotischen Hopfen in den WP zu geben. Manchmal darf es ruhig auch ein Bier nur mit traditionellen deutschen Hopfensorten sein :-).

Gruß Micha

Cptn. True Brew
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 7. August 2019, 15:26

Re: Was braut Ihr am WE?

#2082

Beitrag von Cptn. True Brew » Sonntag 15. März 2020, 01:10

Ich habe heute 45l Saphir- Pils und 45l Pale Ale gekeggt, 45l Kettle Sour auf verschiedene Früchte (Himbeer, Pfirsich, Maracuja und Kokos Ananas) geschlaucht und 90l Focal Banger Clone gebraut. Zeit fürs Bett.

ak59
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 156
Registriert: Sonntag 20. Oktober 2019, 12:36
Wohnort: Emskirchen

Re: Was braut Ihr am WE?

#2083

Beitrag von ak59 » Dienstag 17. März 2020, 17:32

Wenn das Malz rechtzeitig eintrifft, werde ich am Samstag meinen 1. Sud (obergäriges Kellerbier von CaWu) wiederholen und versuchen meine Fehler vom 1. Sud zu vermeiden (hatte ich kurz berichtet). Ausserdem hab' ich einige Kleinigkeiten an der Ausrüstung verbessert.

Nachdem der 1. Versuch 3 Wochen in der Flasche war (2 davon bei 19°, eine im Gartenhaus bei etwa 12°), konnt' ich mir's nicht verkneifen, einige Flaschen probezutrinken. Nach 2 Monaten vorheriger Alkoholabstinenz dachte ich zuerst das wäre ein Trippel-Bock geworden - hat sich aber eingeregelt ;-)

1_Harald
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Mittwoch 26. April 2017, 14:53

Re: Was braut Ihr am WE?

#2084

Beitrag von 1_Harald » Mittwoch 18. März 2020, 20:32

Heute nach längerer Zeit,wegen Umzuges, ein English Bitter Ale gebraut, eigenes Rezept ähnlich dem Hobgoblin Ruby Ale.
Mal sehen ob es meinen Vorstellungen entspricht, ich werde berichten.
MfG Harald

clmnsk
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 242
Registriert: Freitag 10. März 2017, 00:12
Wohnort: Berlin

Re: Was braut Ihr am WE?

#2085

Beitrag von clmnsk » Donnerstag 19. März 2020, 10:03

Oatmeal Stout mit Maris Otter mit geernteten Kräusen der PAY-7 aus einem aktuellen Pale Ale.
Grüße, Clemens
---
Hendi - 34L Topf - 32L Thermobehälter
10L Topf BIAB - Kühlschlange - Ikea 10L PP-Container

Benutzeravatar
beryll
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2778
Registriert: Samstag 25. Juli 2015, 15:10
Wohnort: Saarwellingen
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2086

Beitrag von beryll » Donnerstag 19. März 2020, 10:09

Diesmal etwas neues probieren, angefixt wurde ich von Sebastian (skappler): Sengenthaler Festbier
https://www.maischemalzundmehr.de/index ... tte=rezept

VG Peter

Benutzeravatar
Archie
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 378
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:56

Re: Was braut Ihr am WE?

#2087

Beitrag von Archie » Donnerstag 19. März 2020, 10:20

An diesem Wochenede ist der Therwiler Maibock dran, der schmeckt garantiert auch im Juni. :Bigsmile
Die Hefe vermehrt sich schon fleißig auf dem Rührer.

Gruß
Archie

Benutzeravatar
chaos-black
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3008
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2088

Beitrag von chaos-black » Donnerstag 19. März 2020, 11:42

Vergangenes Wochenende wurde ein Banana Chocolate Milkshake Stout gebraut. Wenn das richtig gut wird, werd ich da auch das Rezept auf MMuM stellen.
Kommendes Wochenende gibts ein American Wheat Ale.

Das sind dann wohl die Vorzüge der Corona-Krise. Endlich wieder Zeit zum Brauen.
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

#2089

Beitrag von DerDallmann » Donnerstag 19. März 2020, 11:46

Das Stout klingt sehr interessant. Gib mal ein paar Eckdaten, hab ich auch Bock drauf (bis auf den "Milk"-Teil...)
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN
BIAB-Brauer und Hefe-Aufstreuer
Mein anderes Hobby: www.wildfarmers.de, www.dc-bats.de

Benutzeravatar
DevilsHole82
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1128
Registriert: Dienstag 13. Oktober 2015, 10:03
Wohnort: Neunkirchen (Siegerland)

Re: Was braut Ihr am WE?

#2090

Beitrag von DevilsHole82 » Donnerstag 19. März 2020, 12:10

Morgen wird ein Wiener Lager "Brooklyn Style" mit der W120 gebraut. Dazu frisch am Zapfhahn ein Blind Pig Clone
Gruß, Daniel

Was von Herzen kommt gelingt, weil's einen gibt, der die Kelle schwingt. Heute back ich, morgen brau ich, wer heimlich nascht, den verhau ich.

Benutzeravatar
beercan
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 726
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 12:57
Wohnort: Prenzlau
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2091

Beitrag von beercan » Donnerstag 19. März 2020, 12:18

Bei mir gibts morgen ein Irish Red Ale der erste Versuch für die Hobbybrauermeisterschaft.
Gruß Robert

Benutzeravatar
Hammerwade
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 99
Registriert: Sonntag 25. Oktober 2015, 11:45
Wohnort: Stuttgart

Re: Was braut Ihr am WE?

#2092

Beitrag von Hammerwade » Donnerstag 19. März 2020, 13:01

Ein Pale Ale mit der Voss Kveik und der Hopfen wird entweder El-Dorado oder Cascade sein.

Benutzeravatar
chaos-black
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3008
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Was braut Ihr am WE?

#2093

Beitrag von chaos-black » Donnerstag 19. März 2020, 14:32

DerDallmann hat geschrieben:
Donnerstag 19. März 2020, 11:46
Das Stout klingt sehr interessant. Gib mal ein paar Eckdaten, hab ich auch Bock drauf (bis auf den "Milk"-Teil...)
~14°P, 30IBU
Die Schüttung hat zusammen 70% Weizen und Hafer fürs Mouthfeel, dazu 10% Röstmalze (insg. 4 verschiedene) für schokoladige Komplexität, dazu die gute Wyeast 3068 Hefe für die Banane. 5% der Schüttung ist Milchzucker (für den "Milkshake"-Eindruck). Nach der Gärung wird mit Vanille-Tinktur und Kakao-Tinktur abgeschmeckt (einfach Vanilleschoten bzw. Kakaobruch in Primasprit einlegen) und fürs Keg hochskaliert. Abschließend eher niedrig karbonisiert. Ich freu mich drauf :)

Beste Grüße,
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

#2094

Beitrag von DerDallmann » Donnerstag 19. März 2020, 14:49

Klingt geil! :)

Berichte mal weiter...
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN
BIAB-Brauer und Hefe-Aufstreuer
Mein anderes Hobby: www.wildfarmers.de, www.dc-bats.de

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1389
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Was braut Ihr am WE?

#2095

Beitrag von JackFrost » Donnerstag 19. März 2020, 18:38

Es steht ein Helles an, ich bin im Home office und ein paar Stunden kann ich auch noch abbauen.

100% Pilsnermalz mit der W109 es sollen 20l werden.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

respect
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 404
Registriert: Montag 31. August 2015, 14:13
Wohnort: oOe

Re: Was braut Ihr am WE?

#2096

Beitrag von respect » Donnerstag 19. März 2020, 19:01

Ein fruchtiges Sommerbier:
Wolke 7 mit Voss Kveik von Fermentum.
Ich bin gespannt!
zuletzt gebraut: Alt, Saison
ToBrew:-
- Berliner Weisse

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Was braut Ihr am WE?

#2097

Beitrag von DerDallmann » Freitag 20. März 2020, 07:36

https://www.maischemalzundmehr.de/index ... at%20white

Den Matrosenschluck-Klon, zum 4. Mal. Diesmal mit gestrippter Maisels Hefe und 2019er Saphir und Cascade, Bittere mit Perle.
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN
BIAB-Brauer und Hefe-Aufstreuer
Mein anderes Hobby: www.wildfarmers.de, www.dc-bats.de

Birra_Barracuda
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 87
Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 11:55

Re: Was braut Ihr am WE?

#2098

Beitrag von Birra_Barracuda » Samstag 21. März 2020, 13:28

Covid-19 Quarantaine Lager
:Drink
Dateianhänge
threema-20200321-123100-7e131b1e5e924ff6.jpg

Mehrbier
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 143
Registriert: Mittwoch 4. Juli 2018, 22:34

Re: Was braut Ihr am WE?

#2099

Beitrag von Mehrbier » Samstag 21. März 2020, 16:24

Corona

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 703
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Was braut Ihr am WE?

#2100

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Samstag 21. März 2020, 18:34

Heute og gebraut, wie immer in der bewährten Technik: 2 Einkocher je 25l. Wenn der erste abgeläutert wird, startet der zweite mit der Maische.
1. Blonde Ale mit Hopfen Pacific North West IF27, den ich mir auf der Brau Beviale gekrallt habe.
2. Helles Weissbier mit gestrippter Gutmann Hefe

Grüßle Dieter
Brau, schau wem.

Antworten