Bier Maxx 2 Co2 Umbau

Hier kommt alles rein, was woanders keinen Platz hat.
Antworten
domi2609
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Montag 21. März 2016, 07:50

Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#1

Beitrag von domi2609 » Montag 21. März 2016, 07:54

Hallo zusammen,

kaum hier angemeldet, schon eine Frage :Greets

Ich bin seit neustem stolzer Besitzer des tollen Bier Maxx 2 :-)
Überall finde ich Umbausets und Anleitungen für den Bier Maxx 1 um Co2 Flaschen anzuschließen. Gibt es das auch für die 2.Generation?

Ich danke euch schon mal :-)

Viele Grüße
Dominic

Benutzeravatar
70s_man
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 21:55

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#2

Beitrag von 70s_man » Freitag 25. März 2016, 13:01

Klappt auch mit dem Bier-Maxx 2 (Bilder lade ich noch hoch)

Ich habe den auch komplett umgebaut und funktioniert! Dabei habe ich mich für den großen Umbau entschieden.
Kompensatorhahn, Austausch den nerfigen Lüfters und Umrüstung auf 2kg-CO2-Flasche mit Druckminderer.

Bier-Maxx 2 über ebay-kleinanzeigen (40€)
aus der Bucht:
Umbausatz Komplettsets für Biermaxx Draft&Fresh mit CO² Flasche & Druckminderer (99,99€)
Noiseblocker NB-eLoop B12-2 Lüfter (120mm) (19,78€)
Zapfhahn Somweber HS-Junior Kompensatorhahn (gebraucht für 40€)

Also alles zusammen für ca. 200€

Wenn ich später auf 20l Kegs wechsel, kann ich dann die CO2-Flasche und den Kompensatorhahn weiterverwenden.
Den Bier-Maxx 2 kann ich auch komplett zurückrüsten.
Grüße

Braubär

Benutzeravatar
70s_man
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 21:55

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#3

Beitrag von 70s_man » Freitag 25. März 2016, 14:34

Für den Aanschluss des Kompensatorhans habe ich auf ein 51mm (Außendurchmesser) VA-Rohr eine VA-Unterlegscheibe und Befestigungsösen aufgeschweißt.
Alternativ kann man auch den original Kunststoffhahn zersägen, wie bei den vielen Anleitungen des alten Biermaxx.
Den CO2-Schlauch habe ich ohne Bohren einfach von dem Loch im innern über das Schanier nach außen geführt.
Den Ventilator habe ich eins zu eins ausgetauscht. Dazu Netzstecher ziehen, die 4 Schrauben auf der Rückseite lösen und Abdeckung zur Seite Klappen.
Um nicht löten zu müssen, habe ich von der Buchse einfach den weißen Mantel mit einem Messer heruntergehebelt.
Dadurch kann man auch den mit dem Ventilator mitgelieferten Stecker benutzen. (1= rot, 2= schwarz)
Kabel ggf. mit Kabelbinder fixieren.
Dateianhänge
P1040782.JPG
P1040779.JPG
P1040780.JPG
P1040778.JPG
P1040781.JPG
P1040776.JPG
P1040777.JPG
Grüße

Braubär

mathi
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 16. Juli 2017, 13:33

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#4

Beitrag von mathi » Sonntag 16. Juli 2017, 13:53

Hallo Braubär,
ich habe auch einen Bier Maxx 2 und würde den gern umbauen. Du hast für den Anschluss des Kompensatorhahns ein 51mm (Außendurchmesser) VA-Rohr eine VA-Unterlegscheibe und Befestigungsösen aufgeschweißt. Dazu eine Frage:
Kann ich solch ein Rohrstück bei dir käuflich erwerben, denn das Ganze gefällt mir und lässt sich sicherlich auch schön reinigen.
Weite Frage: Wie bekomme ich den alten Zapfhahn aus dem Gerät. Ist der geklebt oder brauch ich nur die Abdeckungen entfernen? Ich will ihn ja nicht kaputt machen.
Für eine Antwort wäre ich dankbar.
Gruß Manfred

schliene
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 151
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 18:48

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#5

Beitrag von schliene » Sonntag 16. Juli 2017, 15:06

Da ist nichts geklebt. Den Hahn kannst du bedenkenlos abschrauben.
Ich habe folgende Teile eingebaut und bin sehr zufrieden damit:
Rohr für die Befestigung des Hahns:
http://www.ebay.de/itm/1-1-4-maennlich- ... 1877140361
http://www.ebay.de/itm/1-1-4-IG-x-1-1-4 ... 1696365132
Und für die Befestigung des Rohres eine Rohrschelle.

Benutzeravatar
robie
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 158
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2014, 22:22
Wohnort: 35444 Biebertal-Frankenbach

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#6

Beitrag von robie » Montag 17. Juli 2017, 22:05

70s man
das hab ich ähnlich gemacht mit den Zapfhahn
aber leider nicht so toll mit dem Edelstahlrohr
aber kann ich ja noch nachrüsten danke für die Idee

und da mit dem Lüfter ist der Hit
habe auch einen Flüsterlüfter eingebaut der nur ca 800 U/min macht und damit nur 8 dB hat
einfach der kühler steht im Wohnraum ausser eine leichte säusseln hört man ihn nicht

gruß rolf

AHHAJ
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 11. September 2017, 09:46

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#7

Beitrag von AHHAJ » Montag 11. September 2017, 09:51

Hallo,
ich bin auf euren Thread hier aufmerksam geworden.
@70s_man: Super cooler Umbau! Hätte ich auch Lust drauf.

Meine Frage ist dabei, wie hast du den Originalzapfhahn aus dem Biermaxx entfernt, ohne den vollständig zu zerstören?

Viele Grüße, Andreas

Benutzeravatar
70s_man
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 21:55

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#8

Beitrag von 70s_man » Mittwoch 13. September 2017, 13:58

@AHHAJ
Original-Zapfhahn habe ich aus dem Biermaxx entfernt ohne ihn zu zerstören. ;-)
Kann alles wieder zurückgebaut werden.
Grüße

Braubär

uwe.w-a
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 30. September 2017, 15:43

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#9

Beitrag von uwe.w-a » Samstag 30. September 2017, 15:54

Hallo, bin neu hier und stolzer Besitzer von 2 Biermaxxen. Einen habe ich schon für ne 2Kg Flasche und mit neuem Lüfter umgebaut. Nun würde ich auch gerne nen echten Zapfhahn einbauen. Schweißen kann ich leider nicht, gibt es andere Möglichkeiten diesen zu befestigen? Der Versuch den alten Biermaxx umzubauen ist kläglich gescheitert, über Nacht war das Faß leer und der Partyraum war voller Bier. Mehr Bilder wären auch toll, danke und sorry für meine evtl. dumme Anfrage.

AHHAJ
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 11. September 2017, 09:46

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#10

Beitrag von AHHAJ » Montag 16. Oktober 2017, 14:14

Hi Uwe, ich kann auch nicht schweißen und habe zusätzlich noch 2 linke Hände und daran nur Daumen ...
Ich habe mir jetzt diese beiden Artikel bestellt:

https://www.design-shop-baalcke.de/edel ... 3-mm?c=384
https://www.edelstahl-trummer.de/edelst ... 3x20mm.php

Als nächstes marschiere ich damit in eine Schlosserei und frage, ob die mir diese beiden Plättchen links und rechts für die Schraubenbefestigung
anschweißen können. Zusätzlich frage ich gleich, ob sie in diese Abschlusskappe ein 3/4'' Loch bohren können.

Und danach handelt es sich ja m.E. "nur" noch um Schraubverbindungen (Zapfhahn zum neuen Degen und neuer Degen zur CO2-Flasche)!?

Ich poste mal Bilder, wenn es fertig ist!

Viele Grüße

Andreas

AHHAJ
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 11. September 2017, 09:46

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#11

Beitrag von AHHAJ » Freitag 24. November 2017, 15:20

Hallo zusammen,
es ist also nun vollbracht, gestern ist der Umbau meines Biermaxx 2 fertig geworden. Bei meiner Recherche für den Umbau war ich unendlich dankbar, was ich hier an Dokumentationen und Tipps gefunden habe. Deshalb habe ich meinen Umabu auch dokumentiert und hoffe, dass die nächsten Umbauwilligen sich einige Wege sparen können! :thumbsup Viele Grüße und viel Spaß!
Umbau Biermaxx 2.pdf
(758.97 KiB) 1116-mal heruntergeladen

Chaosblade
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 14. Januar 2018, 12:09

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#12

Beitrag von Chaosblade » Sonntag 14. Januar 2018, 12:13

Hallo Ahhaj,

Ich finde deine Anleitung zu deinem Umbau echt mega.

Ich würde auch bei den co2 kapseln bleiben und weißt genau wie ich diesen umbau hinkriege.

Vielleicht kann mir dazu nochmal jemand weiterhelfen.

Danke und sorry für die doofe frage

Viele Grüße

Benutzeravatar
Beerbrouer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1005
Registriert: Freitag 23. November 2012, 18:29
Wohnort: Radevormwald

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#13

Beitrag von Beerbrouer » Sonntag 14. Januar 2018, 19:27

Chaosblade hat geschrieben:
Sonntag 14. Januar 2018, 12:13
Hallo Ahhaj,

Ich finde deine Anleitung zu deinem Umbau echt mega.

Ich würde auch bei den co2 kapseln bleiben und weißt genau wie ich diesen umbau hinkriege.

Vielleicht kann mir dazu nochmal jemand weiterhelfen.

Danke und sorry für die doofe frage

Viele Grüße
Ähem... und wie ist die Frage?

Gruß

Gerald
Die Würze des Bieres ist unantastbar!

Chaosblade
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 14. Januar 2018, 12:09

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#14

Beitrag von Chaosblade » Sonntag 14. Januar 2018, 22:41

Hallo,

Ich würde gerne meinen Biermaxx 2 mit einem Druckminderer ausstatten aber auch bei den co2 kapseln bleiben.

Leider kenn ich mich nich ganz so gut aus und kriege es nicht so hin.

Könnte mir da jemand mit einer anleitung weiterhelfen die auch ich verstehe :Ahh

Sorry für die vorher schlecht formulierte frage.

Viele Grüße

Benutzeravatar
BierTouristMS
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 75
Registriert: Mittwoch 9. November 2016, 12:30

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#15

Beitrag von BierTouristMS » Donnerstag 18. Januar 2018, 20:04

Beschäftige mich auch gerade mit dem Thema.
Für Deine Zwecke gibt beim Zapfanlagen Doktor Umbausets. Und zwar kannst Du die einfach an der Stelle der Kapsel aufschreiben. So dass Du immer beides nutzen kannst.
Lebt Euer Leben, lustvoll und tollkühn!!!!

AHHAJ
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 11. September 2017, 09:46

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#16

Beitrag von AHHAJ » Mittwoch 28. Februar 2018, 15:07

Hi zusammen,
mittlerweile habe ich den beschriebenen Umbau doch noch mal anpassen müssen. Technisch funktionierte alles mit den CO2-Kapseln.
Trotzdem war ich nicht zufrieden mit dem Geschmack/der Frische/der Perligkeit des Bieres. Kann aber auch sein, dass ich mich
da einfach nur anstelle und/oder in was verrannt habe. Versteht sich, dass ich natürlich bereits alles bestellt und bezahlt hatte
(CO2-Druckminderer + Druckanzeige), als mir das dann auffiel ... !? :Ahh
Sollte jemand Interesse haben: Ich gebe das CO2-Kapsel-Zubehör gerne ab, natürlich etwas günstiger als zum Normalpreis. :Bigsmile

Am Ende habe ich dann statt des CO2-Kapsel-Zubehörs ganz klassisch eine 500gr-CO2-Flasche mit Druckminderer an die Zapfanlage gestöpselt.
Im Deckel des Biermaxx musste ich doch noch einiges an Plastik wegfeilen, damit die CO2-Tülle und der nach aussen führende CO2-Schlauch
genug Luft und Spiel hatten.

Kniffelig fand ich es tatsächlich, den Bierschlauch "um das Fass zu wickeln". Dabei wurde der Schlauch doch immer wieder gedrückt und häufig
verkantete die Mutter der Tülle derart, dass sogar Bier austrat. Was für eine Sauerei! :thumbdown
Ich helfe mir mittlerweile damit, dass ich die Länge noch mal angepasst habe und den Bierschlauch vor jedem Einsatz 2-3 Minuten in heisses Wasser
lege. Dadruch wird er ganz weich und flexibel und lässt sich wie gewünscht um das Fass legen. Wenn er dann kalt (und wieder weniger flexibel)
wird, liegt er aber wie maßgeschneidert um das Fass! :thumbup

Ausserdem (und das hat es wohl am meisten) gebracht, habe ich den Durchgangsstutzen des Zapfhahnes weiter in das Rohr verlegt. Dadurch
konnte ich eine gerade Tülle verwenden und komme auch mit dem Schraubenschlüssel besser ran. Auch der Druck, der zu Verkantungen führte,
ist nicht mehr da. Ich poste morgen noch mal ein neues Foto.

Das ist für mich eine der wichtigsten Erkenntnisse: Benutzt einen Zapfhahn mit 35mm Länge! Ich hatte meinen - natürlich - schon gekauft
und musste mir jetzt irgendwie behelfen. Optisch jetzt nicht mehr das Superhighlight, aber es geht!

Viele Grüße

Andreas

Benutzeravatar
oliver0904
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 524
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2014, 09:03

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#17

Beitrag von oliver0904 » Mittwoch 28. Februar 2018, 16:41

Ich habe mir damals eine leere CO2 Kapsel genommen und hinten ein Loch rein gebohrt. Darin habe ich ein Gewinde gedreht und mit Locktite ein Stecknippel für Pneumatik Schläuche verklebt. Somit braucht man keine Löcher in das Gehäuse bohren und kann den originalen Anschluss weiter nutzen. Das war allerdings der alte Biermaxx und ich weiß nicht ob es mit dem neuen auch geht.
Alkohol ist keine Lösung sondern ein Destillat

Nullfünfer
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Montag 14. Mai 2018, 21:53

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#18

Beitrag von Nullfünfer » Montag 14. Mai 2018, 22:10

Hallo Ihr Hobbybrauer. Ich habe in meinen Biermaxx (altes Modell)sämtliche Schläuche ausgetauscht da sie schon sehr alt waren und entsprechend brüchig. Leider funktioniert er trotzdem nicht und ich vermute der Regler am Biermaxx ist defekt da am Fass kein Druck ankommt. Zur Kontrolle habe eine neue Patrone eingesetzt und getestet leider auch Fehlanzeige und die Patrone hat immer noch Druck. Jetzt habe ich einen Umbausatz mit 500ml-CO2-Flasche bestellt und einen Kompensatorzapfhahn. Da der Regler am Biermaxx defekt ist würde ich ihn gerne mit einem Bypass überbrücken, also praktisch still legen. Das müsste doch eigentlich funktionieren den Druck kann ich ja am Manometer mit dem Druckminderer an der Flasche einstellen und der Regler am Gerät wäre überflüssig, oder? Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

Benutzeravatar
oliver0904
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 524
Registriert: Mittwoch 12. Februar 2014, 09:03

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#19

Beitrag von oliver0904 » Dienstag 15. Mai 2018, 08:08

Hat sich die Patrone denn beim rausschrauben entleert oder war sie noch geschlossen?
Alkohol ist keine Lösung sondern ein Destillat

Nullfünfer
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Montag 14. Mai 2018, 21:53

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#20

Beitrag von Nullfünfer » Dienstag 15. Mai 2018, 13:45

Sie hat sich entleert da der Regler am Biermaxx nicht mehr aufmacht und die Patrone kein CO2 abgeben konnte. Der Fehler scheint also gefunden und der Plan mit dem Bypass sollte funktionieren. Habe zu diesem Thema bereits div. Infos erhalten und löse jetzt den CO2-Schlauch der in den Regler geht ab und kopple ihn mit dem abgehenden Schlauch. Den Druck kann ich ja nun über den Manometer an der Flasche einstellen. Der Regler am Biermaxx ist somit stillgelegt da er eh keine Rolle mehr spielt. Werde mich nochmal melden wenn die Aktion beendet ist.

Haubi2018
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Montag 16. Juli 2018, 17:57

Bier Maxx Ventilator Umbau

#21

Beitrag von Haubi2018 » Montag 16. Juli 2018, 20:27

Hallo,
bin neu dabei. Und habe schon jede Menge Tips gesehen und gelesen. Leider finde ich nirgends etwas zum Einbau und Kauf eines Leisen Ventilators. Hat mir jemand einen Tip.
Gruß Haubi2018

Benutzeravatar
robie
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 158
Registriert: Dienstag 28. Oktober 2014, 22:22
Wohnort: 35444 Biebertal-Frankenbach

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#22

Beitrag von robie » Montag 16. Juli 2018, 21:59

Hallo
da ist nicht viel beschrieben wenn du den Leiselüfter so kaufst
kannst du ihn einfach im Gerät austauschen
und fertig
Top Sache hab den Lüfter mit nur 800 U/Min den hört man fast überhaupt nicht
viel spass beim umbau

AHHAJ
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 11. September 2017, 09:46

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#23

Beitrag von AHHAJ » Montag 29. Oktober 2018, 19:06

Hi,
der Sommer ist gelaufen und der Biermaxx mit Kompensatorhahn und CO2-Flasche war fleißig in Betrieb. Hat alles sehr viel
Spaß gemacht und auch gut geklappt. Dabei sind auch viele praktische Ideen entstanden:
1. Biermaxx
Die Verbindung von der Zapfgarnitur zum Zapfhahn kann man wunderbar ohne Schläuche herstellen.
Sucht mal: „Verbinder 5/8 Zoll Innengewinde sechskant“ Klappt super!
Die Verbindung mit Schlauch wie ich es Anfang des Jahres mal gepostet habe, habe ich wieder verworfen.
2. Mit dem Schränkchen „Äpplarö/Klasen“ und der dazugehörigen Edelstahlplatte habe ich mir mit einer Zapfsäule
eine Zapfgelegenheit für die Terrasse gebaut. Unten steht der umgebaute Biermaxx drin.
Mit der Optik konnte ich auch meine Frau überzeugen, dass wir das unbedingt brauchen! :Bigsmile

Viele Grüße

AHHAJ
Dateianhänge
2751E921-CDBE-4D72-96F5-17943DEE4BC4.jpeg

Benutzeravatar
70s_man
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 21:55

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#24

Beitrag von 70s_man » Mittwoch 14. November 2018, 13:35

Ich habe vor kurzem mal wieder meinen BierMaxx genutzt.
Und in dem Zuge gleich nochmal mit den von euch vorgeschlagenen Ideen optimiert.
- Metalldegen
- „Verbinder 5/8 Zoll Innengewinde Sechskant“ für Direktanschluss ohne Schlauch
- CO2-Schlauch nun direkt angeschlossen (dafür kleine Lötarbeit für 180°-Umlenkung)
IMG_4762.JPG
IMG_4763.JPG
Grüße

Braubär

TFB
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Freitag 26. Oktober 2018, 14:56
Wohnort: Berlin

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#25

Beitrag von TFB » Mittwoch 14. November 2018, 15:57

Hallo Braubär,
Danke für die Infos und Bilder. Auf dem Bild sieht es so aus als hätte Dein Adapter nicht den üblichen Steg um ihn am Fass zu befestigen (siehe z.B. hier). Was für einen "Metalldegen" benutzt Du denn?

salute
Thomas

Benutzeravatar
70s_man
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 86
Registriert: Montag 13. Oktober 2014, 21:55

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#26

Beitrag von 70s_man » Mittwoch 14. November 2018, 22:17

Habe den gleichen Adapter. Ich habe nur den Steg demontiert. Klappt auch so. Außerdem macht der Metallsteg mit der Schraube die Beschichtung am Fass kaput.
Grüße

Braubär

Powerfiesta2008
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 12. Dezember 2018, 10:12

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau

#27

Beitrag von Powerfiesta2008 » Mittwoch 12. Dezember 2018, 11:12

Hallo
Bin neu hier und bin auch Besitzer eines biermaxx2.
Will ihn auch kpl umbauen(Hahn,co2 und Lüfter).
Hätte mal eine Frage zu dem Edelstahlrohr mit einschlaghülse, der Hahn wird ja wenn ich es richtig verstanden habe an der Hülse verschraubt.
Hält dann die hülse im Rohr so gut das sie sich nicht löst beim Zapfen?. Oder passiert es das sie lach lockert.
Oder habt ihr die Hülse noch zusätzlich befestigt das sie sich nicht löst beim
Zapfen?.

mathi
Neuling
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 16. Juli 2017, 13:33

Re: Bier Maxx 2 Co2 Umbau von 70s_man

#28

Beitrag von mathi » Samstag 6. April 2019, 13:59

Ich habe eine Frage zum Direktanschluss CO2 vom Beitrag 24, 70s_man,
Wie lang ist denn der „Verbinder 5/8 Zoll Innengewinde Sechskant“ und hält er wirklich das Fass in seiner Position oder schwemmt es, mit mit Abnahme des Volumens auf? Mich würde auch der CO2 Abschluss interessieren. Wie hast du den gebaut und aus welchen Materialien besteht er.
Vielen Dank
mfG Manfred

Antworten