Wisber Wasserwerte

Antworten
Benutzeravatar
frbr11
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 95
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 09:19

Wisber Wasserwerte

#1

Beitrag von frbr11 » Donnerstag 19. Januar 2017, 14:37

Hallo Zusammen ! ;)

habe mich ehrlich gesagt noch nie mit meinem Wasserwerten beschäftigt, daher frage ich hier direkt nach Hilfe/Ratschlägen.

Wie sehen diese Werte aus ? Gut, Schlecht ? Auf welche werte sollte ich wie reagieren ?

Danke !!! Gruß
Dateianhänge
Wasseranalyse 2016.png
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst." (George Best, 2005 verstorbener, ehemaliger Fußballprofi aus Nordirland)

Benutzeravatar
beercan
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 711
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 12:57
Wohnort: Prenzlau
Kontaktdaten:

Re: Wisber Wasserwerte

#2

Beitrag von beercan » Donnerstag 19. Januar 2017, 14:47

Moin,
schau doch mal hier: http://braumagazin.de/article/von-der-w ... rauwasser/

Ansonsten fehlen hier einige wichtige Werte in deinem Anhang.
Gruß Robert
"Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen." (Albert Einstein)

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18152
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Wisber Wasserwerte

#3

Beitrag von Boludo » Donnerstag 19. Januar 2017, 14:52

Da fehlt eigentlich alles was man braucht (Säurekapazität, Magnesium und Calciumgehalt).
So richtig hast Du Dich nicht mit dem Thema beschäftigt, oder?

Stefan

mcl
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 24. November 2016, 08:16

Re: Wisber Wasserwerte

#4

Beitrag von mcl » Donnerstag 19. Januar 2017, 16:25

Moin,

ich habe mich vor ein paar Wochen auch damit beschäftigt und hier:

http://maischemalzundmehr.de/index.php? ... serrechner

einen guten Einstieg gefunden. Werte eintragen (sofern vorhanden) und man hat schon mal seine RA. Danach aufmerksam den Absatz darunter lesen, finde ich ganz gut erklärt.
Und dann die Profis fragen :Bigsmile

Matthias

Benutzeravatar
frbr11
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 95
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 09:19

Re: Wisber Wasserwerte

#5

Beitrag von frbr11 » Donnerstag 12. März 2020, 13:28

Grüßt Euch,

nach meinem Umzug zurück zu den Wurzeln habe ich erneut die Wasserwerte erfragt. Rausgekommen sind die Werte im Bild.

Mir fällt direkt der hohe Magnesium Wert ins Auge, habe leider keine Lösung dazu gefunden wie ich das "beheben" könnte.

Habt Ihr Tipps für mich ?

Ich braue hauptsächlich Helles, Pils und IPA's.

Vielen Dank

Freundliche Grüße
Dateianhänge
Unbenannt.png
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst." (George Best, 2005 verstorbener, ehemaliger Fußballprofi aus Nordirland)

Benutzeravatar
VolT Bräu
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 755
Registriert: Montag 25. Juni 2018, 23:43

Re: Wisber Wasserwerte

#6

Beitrag von VolT Bräu » Samstag 14. März 2020, 10:31

Moin,
Da fehlt die Angabe der Karbonathärte bzw. Säurekapazität.
Die Werte kannst du in einem Rechner eintragen, z. B.
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?t=11831
Von da aus kannst du gezielt recherchieren, an welcher Schraube es sich lohnen würde zu drehen.
Viele Spaß!
Jetzt mal Bier bei die Fische!

Benutzeravatar
frbr11
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 95
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 09:19

Re: Wisber Wasserwerte

#7

Beitrag von frbr11 » Donnerstag 19. März 2020, 07:25

Servus,

bin dem Hydrocarbonat-Wert nochmal nachgegangen und bekam die Antwort von Wasserversorger:

"gemäß Trinkwasserverordnung wird der Wert durch uns Wasserversorger nicht analyisert".

Gibts eine andere Möglichkeit an den Wert zu kommen? Eventuell eigene Analyse (Gerätschaft?).

Danke Euch

Gruß

edit:

sehe gerade das man diesen aus CO2 und pH Wert errechnen könnte = https://www.fischlexikon.eu/aquaristik/ ... nung_kh=ok

Werde den CO2 Wert mal anfragen.
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst." (George Best, 2005 verstorbener, ehemaliger Fußballprofi aus Nordirland)

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 814
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Wisber Wasserwerte

#8

Beitrag von Braufex » Donnerstag 19. März 2020, 17:29

Servus Günni,

in diesem Post hat Thilo (Johnny H) eine Tabelle angehängt.
Damit sollte es möglich sein, Deinen Hydrocarbonatwert zu errechnen.
Hab Deine Werte allerdings jetzt nicht selber auf Vollständigkeit kontrolliert

Gruß Erwin
Zuletzt geändert von Braufex am Donnerstag 19. März 2020, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
Was mich an diesem Forum und seinen Mitgliedern fasziniert?
Es beantwortet mir Fragen, auf die ich niemals allein gekommen wäre! :puzz
Und das, ohne sie jemals gestellt zu haben ... :thumbsup

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 814
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Wisber Wasserwerte

#9

Beitrag von Braufex » Donnerstag 19. März 2020, 17:39

Jetzt hat mich doch die Neugier getrieben und ich hab Deine Werte mal eingegeben.
Restalkalität 9,8 °dH
Gesamthärte 15,2 °dH
Karbonathärte 13,1°dH

Hydrogencarbonat 285 mg/L

Der Mg-Wert ist mit 30mg/L schon recht hoch.
Möglichkeiten die mir schnell mal einfallen: Osmosefilter + verschneiden, Mischbett-Vollentsalzer + verschneiden, mit geeignetem Mineral-Wasser verschneiden, Split-Threatment-Verfahren.
Diese Dinge einfach mal im Forum suchen.

Vielleicht kann noch mal jemand drüberschauen, der wirklich was davon versteht.


Gruß Erwin
Dateianhänge
Ionenbilanz.jpg
Was mich an diesem Forum und seinen Mitgliedern fasziniert?
Es beantwortet mir Fragen, auf die ich niemals allein gekommen wäre! :puzz
Und das, ohne sie jemals gestellt zu haben ... :thumbsup

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 814
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Wisber Wasserwerte

#10

Beitrag von Braufex » Donnerstag 19. März 2020, 18:14

...und hier noch die Analyse von MaischeMalzundMehr
Dateianhänge
Wasserwerte.jpg
Was mich an diesem Forum und seinen Mitgliedern fasziniert?
Es beantwortet mir Fragen, auf die ich niemals allein gekommen wäre! :puzz
Und das, ohne sie jemals gestellt zu haben ... :thumbsup

Benutzeravatar
frbr11
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 95
Registriert: Montag 22. Februar 2016, 09:19

Re: Wisber Wasserwerte

#11

Beitrag von frbr11 » Donnerstag 19. März 2020, 19:46

Hallo Erwin,

vielen Dank !

Den Beitrag zur Umrechnung habe ich nicht gefunden :Shocked

Habe nebenbei auch nochmal beim Versorger nachgefragt und diese haben folgendes geantwortet:

"5,23 mmol/l Säurekapazität (bis pH 4,3). Davon wird der Betrag der Salzsäure in Höhe von 0,05 mmol/l abgezogen. Als Umrechnungsfaktor für Hydrogencarbonat wird 61 angesetzt.

Somit ergibt sich: (5,23 mmol/l – 0,05 mmol/l) * 61 = 316 mg/l"


Jetzt gibt sich ein Unterschied 316mg/L zu 285mg/L.


Ich bin überfragt ^^

Die Frage stellt sich mir ob das viel Unterschied macht..
"Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und Autos ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst." (George Best, 2005 verstorbener, ehemaliger Fußballprofi aus Nordirland)

Benutzeravatar
muldengold
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1115
Registriert: Montag 25. Oktober 2010, 16:54

Re: Wisber Wasserwerte

#12

Beitrag von muldengold » Donnerstag 19. März 2020, 20:02

Die 5.23 mmol/l ist quasi die Hydrogenkarbonatkonzentration ausgedrückt als Säurekapazität bis pH 4.3. Gib den Wert im ersten Feld des Wasserrechners ein und ändere die Einheit in mmol/l.
VG

Benutzeravatar
Braufex
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 814
Registriert: Montag 6. August 2018, 22:22
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Wisber Wasserwerte

#13

Beitrag von Braufex » Donnerstag 19. März 2020, 21:28

frbr11 hat geschrieben:
Donnerstag 19. März 2020, 19:46
Den Beitrag zur Umrechnung habe ich nicht gefunden :Shocked
Die Exceldatei ist im Post unten verlinkt.
Habe Thilos Datei mit Deinen Werten hier nochmal eingefügt.
Gruß Erwin
Dateianhänge
ionenbilanz.xlsx
(10.92 KiB) 12-mal heruntergeladen
Was mich an diesem Forum und seinen Mitgliedern fasziniert?
Es beantwortet mir Fragen, auf die ich niemals allein gekommen wäre! :puzz
Und das, ohne sie jemals gestellt zu haben ... :thumbsup

Antworten