Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

Antworten
Bieriges
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 254
Registriert: Donnerstag 17. September 2015, 15:50
Wohnort: Rödermark

Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#1

Beitrag von Bieriges » Sonntag 31. März 2019, 14:08

Hallo zusammen,
ich bin noch auf der Suche nach einer Idee wie ich meine MattMill-Student-Mühlen-Konstruktion machen soll... :Grübel

Daher zeigt her wie eure Maltmühlenkonstruktionen aussieht :Pulpfiction

Beste Grüße
Jo

Benutzeravatar
Kolbäck
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 904
Registriert: Montag 17. Oktober 2016, 14:47
Wohnort: Uppsala & Brüssel
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#2

Beitrag von Kolbäck » Sonntag 31. März 2019, 14:12

Gute Idee!
Ich habe meine Student seit über einem Jahr provisorisch mit Schraubzwingen auf einem kleinen Brett (siehe Link im Footer) und will das schon lange mal verbessern. (Aber ich braue halt lieber als zu basteln :Wink )
Viele Grüße, Thomas
Braudokus: Schwarzbier, Früchte, Sauer & Brett, Råøl/Kveik, Kveik-"Pils"

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2775
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#3

Beitrag von hyper472 » Sonntag 31. März 2019, 14:32

Mühle auf ein Brett, Brett auf eine passende Kiste (notfalls wie bei mir etwas anpassen), fertig. Da staubt nix.
Viele Grüße, Henning
Dateianhänge
fullsizeoutput_1c08.jpeg
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
brauflo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 770
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2014, 10:46
Wohnort: Ebergötzen

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#4

Beitrag von brauflo » Sonntag 31. März 2019, 14:42

Meine "Kompakt" ist auf eine runde Holzplatte montiert, die genau auf den Eimer passt.
threema-20190331-143254-null.jpg
Der Trichter ist über ein Rundholz fixiert
threema-20190331-143255-null.jpg
threema-20190331-143256-null.jpg
Die Holzplatte hat beidseitig eine umlaufende Nut.
So kann sie einfach zum Verstauen umgedreht werden und das Ganze mit einem Handgriff leicht verstaut werden.
threema-20190331-143255-null.jpg
________________________________________________________________

... wollte ich immer schon mal machen...


Meine Vorstellung:
viewtopic.php?p=184866#p184866

Benutzeravatar
Bierstephan
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 55
Registriert: Donnerstag 13. Juli 2017, 18:10
Wohnort: Quickborn

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#5

Beitrag von Bierstephan » Sonntag 31. März 2019, 14:44

Bild

Hallo,
habe zwar keine MattMill, sondern eine einfache Malzquetsche, aber habe mir auch ein altes Schränkchen umgebaut. Inzwischen habe ich noch aus einem alten Malzsack eine Art Staubschutz von der Mühle bis in den Eimer angebaut. Handbetrieb ist für meine 20-Liter-Sude völlig OK.
Grüße Stephan
Dateianhänge
Malzlager.jpeg
"Essen ist ein Bedürfnis des Magens, Trinken ein Bedürfnis des Geistes."
Claude Tillier

20 Liter KLasse: Einkocher, Thermoport/Läuterfreund, Gärung: Kühlschrank,Inkbird, Abfüllung: 0,33 + 0,5 Liter Bügelflaschen, Hefelagerung auf NaCl

sb11
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 519
Registriert: Donnerstag 12. März 2015, 09:48

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#6

Beitrag von sb11 » Sonntag 31. März 2019, 14:49

Hey Jo,

so hab ich das...

Viele Grüsse,
Seb.
Dateianhänge
DSC_0613.JPG
DSC_0611.JPG
DSC_0609.JPG
DSC_0607.JPG

Benutzeravatar
happyhibo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1254
Registriert: Sonntag 7. Oktober 2012, 23:06
Wohnort: Raum Bad Tölz, Oberbayern
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#7

Beitrag von happyhibo » Sonntag 31. März 2019, 15:28

Das ist meine Konstruktion.
Matmill Classic mit einen Schneckengetriebemotor und Holztrichter verbaut im IKEA Bekväm :Bigsmile
IMG_20160130_085953.jpg
IMG_20151124_183201.jpg
IMG_20151124_183224.jpg
IMG_20151124_183258.jpg
:Drink
Gruß Alex / HappyHibo

Benutzeravatar
§11
Moderator
Moderator
Beiträge: 7507
Registriert: Freitag 30. Oktober 2015, 08:24

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#8

Beitrag von §11 » Sonntag 31. März 2019, 15:34

E0ED7BA0-53EF-4481-8D68-FFEBBF7CFAA5.jpeg
Holzkasten auf dem die motorisierte Mühle montiert ist. Um Vibrationen zu minimieren ist zwischen Mühle und Topplatte Moosgummi angebracht. Seitlich ist ein Stuzen mit 90 Grad Fitting um einen Staubsauger zur Staubabsaugung zu installieren.
C303BD9E-BF43-41C9-A243-657FFF0945E9.jpeg
Ich will auch den Trichter noch vergrößern. Hier soll das Malz über ein Gitter laufen unter dem ebenfalls eine Absaugung angebracht wird.

Am Ende fällte das Malz in diese Schublade

CCC6993E-DED2-4782-B77C-8E4D6067B6F8.jpeg
Schöne Grüße

Jan
„porro bibitur!“
Die Seite zum Buch "Bier brauen" https://www.jan-bruecklmeier.com/
Die Seite zur HBCon https://heimbrauconvention.de/
https://headlessbrewer.wordpress.com/

Benutzeravatar
BrauervomRotenBerg
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 26. Januar 2018, 17:58
Wohnort: Ulm

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#9

Beitrag von BrauervomRotenBerg » Sonntag 31. März 2019, 16:28

Sieht bei Allen super aus. Bei mir einfacher. Staub ist auf der Werkbank eh egal 😉. Einfach auf die offene Zwinge stellen und losschroten 😁.
C297B009-7FA2-4C98-B73C-507B7DB4B2F9.jpeg
Grüßle
Schönes Leben hier!!! (Sehr gut auch zu mir passendes Motto der Riegele-Brauerei)
Bier ist gut, sagt der Arzt!! (Mein Motto)
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=50&t=17997

Benutzeravatar
hyper472
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2775
Registriert: Freitag 2. Oktober 2015, 22:33
Wohnort: Nürnberg

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#10

Beitrag von hyper472 » Sonntag 31. März 2019, 17:07

BrauervomRotenBerg hat geschrieben:
Sonntag 31. März 2019, 16:28
Staub ist auf der Werkbank eh egal
Musst nur aufpassen, dass Dir kein Staub in den Gärbottich fliegt. Da sitzt jede Menge wilde Hefe drauf.

Viele Grüße, Henning
"Das Bier aber macht das Fleisch des Menschen fett und gibt seinem Antlitz eine schöne Farbe durch die Kraft und den guten Saft des Getreides."
Hildegard von Bingen (1098-1179)

Benutzeravatar
Beerkenauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 815
Registriert: Samstag 11. Februar 2017, 15:45
Wohnort: Südl Odenwald - Rhein-Neckar

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#11

Beitrag von Beerkenauer » Sonntag 31. März 2019, 17:07

Habe mich für die Bohrmaschinen-Lösung entschieden und es schön in einer Box versteckt.
Das ganze Stelle ich dann auf ne Ikea Kiste. Die Bohrmaschine kann ich über ein Drehrädchen an der Seite einstellen.

Gruß

Stefan
Dateianhänge
B58256CF-EDA0-4E1A-96B5-D11BFF99D668.jpeg
BAEF36E8-5B9A-4CCA-B46F-D48D53C44A44.jpeg

Benutzeravatar
BrauervomRotenBerg
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 167
Registriert: Freitag 26. Januar 2018, 17:58
Wohnort: Ulm

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#12

Beitrag von BrauervomRotenBerg » Sonntag 31. März 2019, 17:28

hyper472 hat geschrieben:
Sonntag 31. März 2019, 17:07
BrauervomRotenBerg hat geschrieben:
Sonntag 31. März 2019, 16:28
Staub ist auf der Werkbank eh egal
Musst nur aufpassen, dass Dir kein Staub in den Gärbottich fliegt. Da sitzt jede Menge wilde Hefe drauf.

Viele Grüße, Henning
Brauen und Gären tu ich zum Glück an anderer Stelle.
Schönes Leben hier!!! (Sehr gut auch zu mir passendes Motto der Riegele-Brauerei)
Bier ist gut, sagt der Arzt!! (Mein Motto)
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic.php?f=50&t=17997

Benutzeravatar
Matthias H
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1235
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 16:18
Wohnort: Saar-Pfalzkreis
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#13

Beitrag von Matthias H » Sonntag 31. März 2019, 17:40

Bieriges hat geschrieben:
Sonntag 31. März 2019, 14:08
Hallo zusammen,
ich bin noch auf der Suche nach einer Idee wie ich meine MattMill-Student-Mühlen-Konstruktion machen soll... :Grübel

Daher zeigt her wie eure Maltmühlenkonstruktionen aussieht :Pulpfiction

Beste Grüße
Jo
Hallo,
nur zur Info: Zur Befestigung der MattMill Student gibt es schon länger eine passende Bodenplatte aus Edelstahl.
MMST BP 01.jpg
mmst zsb mit bodenplatte und trichter 03i.jpg
Viele Grüße
Matthias H

Was lange gärt, wird endlich gut.
Erfinder u. Entwickler des Läuterhexensystems
und innovativer Malzschrotquetschen höchster Qualität

Hausbräu seit 1986; MattMill seit 2006
(Service und Fragen zur MattMill bitte nur per Mail)

Benutzeravatar
PabloNop
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 682
Registriert: Sonntag 28. Juli 2013, 11:39
Wohnort: Saarbrücken

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#14

Beitrag von PabloNop » Sonntag 31. März 2019, 17:43

Meine Konstruktion für die Mattmill Student ist von sb11 inspiriert. Ich verzichte aber auf den Haltearm für den Trichter (an der Mühle verschraubt hält der auch so). Die Mühle ist so am Rand platziert, dass ich sie wahlweise per Akkuschrauber und Kurbel bedienen kann. Die Kiste gibt es gelegentlich bei Aldi.
IMG_1266.jpeg
IMG_1268.jpeg
Edit: nicht zu sehen: in dem senkrechten Brett sind noch drei Bohrungen in Höhe der Achsen (damit die frei drehen können) und um die zweite Madenschraube drehen zu können.

fg100
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1568
Registriert: Sonntag 5. August 2012, 00:05

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#15

Beitrag von fg100 » Sonntag 31. März 2019, 19:47

Ich habe für die Student eine Motorhalterung für den 3D-Druck konstruiert und gedruckt.
Die Motorhalterung hat einen Ein-Ausschalter, Anschlussbuchse für das Netzteil und zwei Muttern M8 für die Befestigung von unten integriert .
Zudem ist ein Trichterhalter angebracht, bei dem man den Trichter einfach oben in den kegeligen Halter einsteckt.

Übrigens: Die Student incl. Motorhalter, Motor und Trichterhalter ist günstig abzugeben.

Denn: Eingentlich wollte ich das noch auf ein Brett mit Schlitz anfertigen um das so wie im obigen Beitrag 4 auf einen Eimer zu setzen. Die Student sollte ein Ersatz für meine Kompakt mit deutlich schwereren Motor sein, da ich die Mühle zum Schroten immer aus dem Keller tragen muss. Wollte eigentlich die Kompakt mit Motor verkaufen. Hab mich aber jetzt doch entschlossen die Kompakt zu behalten, da die ein Geburtstagsgeschenk zu einem runden Geburtstag von mir war. Kann man deshalb nicht so einfach hergeben.
.
S1.jpg
Soll ja auch optisch was her machen
S1.jpg (36.03 KiB) 5375 mal betrachtet
.
S2.jpg
Mit ein-/Ausschalter und Anschlussbuchse
.
S3.jpg
Trichter einfach in den Halter stecken
.
S4.jpg
M8 - Muttern fest eingebunden um das ganz von unten zu verschrauben
S4.jpg (47.4 KiB) 5375 mal betrachtet

Benutzeravatar
saschabouchon
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 884
Registriert: Freitag 28. Februar 2014, 11:27
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#16

Beitrag von saschabouchon » Sonntag 31. März 2019, 20:47

Der Franz macht aus einem Golf einen Mercedes :-)
http://www.brauhardware.de
Rührwerk selber bauen, von der Einkocher- bis zur 70l Brauklasse! Läuterfreund, Edelstahlhähne etc...

uli74
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5948
Registriert: Mittwoch 21. September 2011, 19:43

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#17

Beitrag von uli74 » Sonntag 31. März 2019, 21:02

Dieses Foto hatte ich vor längerem schonmal hochgeladen...

Auf die Dauer hilft nur Power (den Motor hab ich nicht mehr, der wurde ersetzt):
20121006_001a.JPG
Gruss

Uli

Sebasstian
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 634
Registriert: Freitag 26. August 2016, 11:54
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#18

Beitrag von Sebasstian » Montag 1. April 2019, 17:51

Ich mag "zeigt her eure..." Threads. :Smile
Ich schrote mit der MattMill Basic in einen GN Behälter (fasst ca. 10kg Malz). Mühle durch zwei Leisten abrutschsicher auf Buchenholzplatte montiert.
20190401_173639-1036x1842.jpg
20190401_173651-1036x1842.jpg
Grüße,
Sebastian
Grüße,
Sebastian

Benutzeravatar
Kurt
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 4173
Registriert: Dienstag 2. September 2003, 18:36
Wohnort: Ulm

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#19

Beitrag von Kurt » Montag 1. April 2019, 20:55

Bild

BEKVÄM mit Farbmischer-Motor. Super Motor mit Power zum Spottpreis aus ner Kleinanzeige.

Seduceddirtguy
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 137
Registriert: Donnerstag 6. April 2017, 07:18
Wohnort: 38...

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#20

Beitrag von Seduceddirtguy » Dienstag 2. April 2019, 06:57

Wieso schrotet eigentlich keiner direkt in einen Sack??
komplett.jpeg
WhatsApp Image 2019-03-18 at 09.12.05.jpeg

Benutzeravatar
s3b0
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 556
Registriert: Donnerstag 5. September 2013, 17:27

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#21

Beitrag von s3b0 » Dienstag 2. April 2019, 09:35

Mattmill Klassik mit komplettem Antriebs-Kit.
Die Holzplatte hat unten eine umlaufende Nut, in die der Rand des Eimers genau eingreift.
01 - Kopie.jpg

Benutzeravatar
Matthias H
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1235
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 16:18
Wohnort: Saar-Pfalzkreis
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#22

Beitrag von Matthias H » Mittwoch 10. April 2019, 11:07

Hallo,
hier ein Aufbau einer MattMill Master eines niederländischen Kunden. Die Bodenplatte ist aus Polycarbonat, kreisrund im Eimer eingelassen.
Er ist LI auf einem Frachtschiff, da kommts auf Materialpreise für die Murtfeldtkunststoffleisten und das unverwüstliche Polycarbonat scheinbar nicht an. :Wink
MMMA Aufbau Boom.jpg
Viele Grüße
Matthias H

Was lange gärt, wird endlich gut.
Erfinder u. Entwickler des Läuterhexensystems
und innovativer Malzschrotquetschen höchster Qualität

Hausbräu seit 1986; MattMill seit 2006
(Service und Fragen zur MattMill bitte nur per Mail)

ifar
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 83
Registriert: Mittwoch 17. Oktober 2018, 08:23
Wohnort: Wadgassen

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#23

Beitrag von ifar » Samstag 29. Februar 2020, 17:37

Guten Tag,

Nachdem ich meine erste Malzmühle hier verkauft habe, stelle ich euch die Mühle vor, die ab sofort den Dienst antreten darf:

Eine Mattmill Master mit Motor
IMG_6065.jpg

Was soll ich sagen... GEILES TEIL

Ich habe die Master inkl. Motor auf einer ca. 40x40 Holzplatte befestigt. Die Mühle ist nicht mittig, da mir wichtig war, dass nichts über die Platte ragt. Hat auch den Vorteil, dass der Gesamtschwerpunkt recht mittig liegt.
Eine Öffnung unter der Mühle mit der Stichsäge gesägt und zwei Handgriffe zum Tragen der Konstruktion angebracht (bei dem hohen Gesamtgewicht eine große Erleichterung!).
Unter der Platte befinden sich 4 Möbelgleiter aus Kunststoff. Damit lässt sich die Konstruktion überall abstellen und sie sind so angeordnet, dass sie genau auf meine Malzeimer passen. Dadurch kann beim Schroten nichts verrutschen.
IMG_6069.jpg
IMG_6067.jpg
IMG_6070.jpg
Was soll ich groß über die Mühle erzählen... seht selbst wie sie arbeitet:

https://1drv.ms/v/s!AvjhEbb0RSztgXAr1f9 ... d?e=pgGVxc

Rafael

Benutzeravatar
guenter
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 794
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#24

Beitrag von guenter » Samstag 29. Februar 2020, 17:59

ifar hat geschrieben:
Samstag 29. Februar 2020, 17:37
Was soll ich sagen ... GEILES TEIL
Hi Rafael,
das stimmt wohl. Habe die Mühle auch und warte auf den ersten Einsatz.

Das mit den Griffen ist eine gute Idee, das werde ich so machen. Ich werde berichten ...
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
Kellerbraeu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 317
Registriert: Samstag 11. Dezember 2004, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#25

Beitrag von Kellerbraeu » Samstag 29. Februar 2020, 18:00

Ich habe es mit Systemprofil gelöst.
E99B9E27-5293-4148-81FE-E21BC9D97694.jpeg
069E52CA-7C5E-4167-91FB-92E8D8F6354E.jpeg
Grüße Ulf

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 762
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#26

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Samstag 29. Februar 2020, 18:17

IMG_20200229_180948-1488x1984.jpg
Hab die Mühle für 100 EUR erstanden und einen 24V Getriebemotor drangebaut. Läuft ca. 80 U/min. Bei der grossen Untersetzung zieht das so ein Kleinmotor locker.

Im Hintergrund sieht man meine Gärtruhe mit inkbird.

Grüßle Dieter
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
guenter
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 794
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#27

Beitrag von guenter » Samstag 29. Februar 2020, 18:22

Kellerbraeu hat geschrieben:
Samstag 29. Februar 2020, 18:00
Ich habe es mit Systemprofil gelöst.
Hi Ulf,
Staubt das nicht ganz gewaltig?

Sieht ansonsten gut aus!
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
Kellerbraeu
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 317
Registriert: Samstag 11. Dezember 2004, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#28

Beitrag von Kellerbraeu » Samstag 29. Februar 2020, 18:27

Staub? Wenig.
Es fehlt auf dem Bild noch ein Tuch, das das Malz in den Behälter ableitet.
Zudem feuchte ich das Malz leicht an, dadurch bleiben die Spelzen groß
Grüße Ulf

Benutzeravatar
Spittyman
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 234
Registriert: Sonntag 14. Januar 2018, 17:58

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#29

Beitrag von Spittyman » Donnerstag 16. April 2020, 23:25

brauflo hat geschrieben:
Sonntag 31. März 2019, 14:42
Meine "Kompakt" ist auf eine runde Holzplatte montiert, die genau auf den Eimer passt.

threema-20190331-143254-null.jpg

Der Trichter ist über ein Rundholz fixiert

threema-20190331-143255-null.jpg

threema-20190331-143256-null.jpg

Die Holzplatte hat beidseitig eine umlaufende Nut.
So kann sie einfach zum Verstauen umgedreht werden und das Ganze mit einem Handgriff leicht verstaut werden.

threema-20190331-143255-null.jpg
Die Nut ist extrem sexy :thumbsup , wie hast du die so rund hinbekommen?
Menschen, die bestimmte Biere aufgrund ihrer Herkunft, Brauart oder Farbe als "Hundepisse" bezeichnen, tun mir leid. :thumbdown Es lebe der Geschmack und die Vielfalt in jederlei Hinsicht! :Bigsmile

Benutzeravatar
DerDallmann
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2060
Registriert: Montag 5. Oktober 2015, 10:11

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#30

Beitrag von DerDallmann » Freitag 17. April 2020, 07:12

Spittyman hat geschrieben:
Donnerstag 16. April 2020, 23:25
Die Nut ist extrem sexy :thumbsup , wie hast du die so rund hinbekommen?
Ich tippe mal mit einer Oberfräse. Loch bohren, "Schablone" bauen mit der du dann die Oberfräse um das Loch kreisförmig führen kannst in fixiertem Abstand. Das gleiche dann nochmal weiter aussen, tiefer versenkt, für den "Abschnitt".
Mit freundlichen Grüßen,

Johst

Hobbybrauer Stammtisch Postleitzahl 21255 und Umgebung, bei Interesse PN
BIAB-Brauer und Hefe-Aufstreuer
Mein anderes Hobby: www.wildfarmers.de, www.dc-bats.de

Benutzeravatar
brauflo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 770
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2014, 10:46
Wohnort: Ebergötzen

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#31

Beitrag von brauflo » Freitag 17. April 2020, 07:35

DerDallmann hat geschrieben:
Freitag 17. April 2020, 07:12
Spittyman hat geschrieben:
Donnerstag 16. April 2020, 23:25
Die Nut ist extrem sexy :thumbsup , wie hast du die so rund hinbekommen?
Ich tippe mal mit einer Oberfräse. Loch bohren, "Schablone" bauen mit der du dann die Oberfräse um das Loch kreisförmig führen kannst in fixiertem Abstand. Das gleiche dann nochmal weiter aussen, tiefer versenkt, für den "Abschnitt".
Mein hilfreicher Nachbar (Physiker in der Lasertechnik und leidenschaftlicher Frickler) hat eine kleine CNC-Fräse im Keller...
:Bigsmile
________________________________________________________________

... wollte ich immer schon mal machen...


Meine Vorstellung:
viewtopic.php?p=184866#p184866

Benutzeravatar
aegir
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2755
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 16:07

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#32

Beitrag von aegir » Freitag 17. April 2020, 08:07

Meine Mühle sitzt auch auf einem Brett mit Nut (vom Schreiner). Geschrotet wird in Omas alten Einkocher. Angetrieben wird mit einer Bohrmaschine. Die Aufnahme an der Mühle mit Innenimbus hat es mit der Zeit ausgeschlagen und sie wurde ersetzt. Jetzt geh ich mit einer Nuss drauf, was wesentlich praktischer ist.
Dateianhänge
IMG_20200417_075453.jpg

Benutzeravatar
brauflo
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 770
Registriert: Donnerstag 24. Juli 2014, 10:46
Wohnort: Ebergötzen

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#33

Beitrag von brauflo » Freitag 17. April 2020, 08:12

aegir hat geschrieben:
Freitag 17. April 2020, 08:07
Die Aufnahme an der Mühle mit Innenimbus hat es mit der Zeit ausgeschlagen und sie wurde ersetzt. Jetzt geh ich mit einer Nuss drauf, was wesentlich praktischer ist.
Hi aegir,
ja das kann ich aus leidvoller Erfahrung bestätigen. Der Innensechskant nudelt schnell aus. Als ich noch per Bohrmaschine geschrotet habe, bin ich auch auf die Lösung mit Sechskantschraube und Nuss gekommen.
Wirklich viel praktischer und vor allem haltbarer.

VG
Florian
________________________________________________________________

... wollte ich immer schon mal machen...


Meine Vorstellung:
viewtopic.php?p=184866#p184866

Benutzeravatar
aegir
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2755
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 16:07

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#34

Beitrag von aegir » Freitag 17. April 2020, 08:49

Das könnten sich die Mühlenbauer mal zum Vorbild nehmen.

Gruß Horst

Benutzeravatar
Spittyman
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 234
Registriert: Sonntag 14. Januar 2018, 17:58

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#35

Beitrag von Spittyman » Freitag 17. April 2020, 10:32

brauflo hat geschrieben:
Freitag 17. April 2020, 08:12
aegir hat geschrieben:
Freitag 17. April 2020, 08:07
Die Aufnahme an der Mühle mit Innenimbus hat es mit der Zeit ausgeschlagen und sie wurde ersetzt. Jetzt geh ich mit einer Nuss drauf, was wesentlich praktischer ist.
Hi aegir,
ja das kann ich aus leidvoller Erfahrung bestätigen. Der Innensechskant nudelt schnell aus. Als ich noch per Bohrmaschine geschrotet habe, bin ich auch auf die Lösung mit Sechskantschraube und Nuss gekommen.
Wirklich viel praktischer und vor allem haltbarer.

VG
Florian
Da hatte ich erst letzte Woche das Problem, das am Brautsgbnach ca. 2 von 10 Kilo der Imbus geschrottet war :crying . Zum Glück habe ich schnell nen Ersatz gefunden! Ichvsah mich schon kaputtkurbel.
Menschen, die bestimmte Biere aufgrund ihrer Herkunft, Brauart oder Farbe als "Hundepisse" bezeichnen, tun mir leid. :thumbdown Es lebe der Geschmack und die Vielfalt in jederlei Hinsicht! :Bigsmile

Benutzeravatar
PPGauer
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 193
Registriert: Montag 16. Oktober 2017, 09:02
Wohnort: Schwalbach-Saar

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#36

Beitrag von PPGauer » Freitag 17. April 2020, 10:42

Hallo,
meine MattMill mit IKEA Fahrgestell...
IMG-20200328-WA0014.jpeg
Grüße,
Patrick

___________________________________________________________________________________________________

Wasser trinkt der Vierbeiner,
der Mensch der findet Bier feiner!

Benutzeravatar
jkmanfred
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 68
Registriert: Sonntag 18. November 2018, 19:55

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#37

Beitrag von jkmanfred » Freitag 17. April 2020, 16:13

moin.
Spittyman hat geschrieben:
Freitag 17. April 2020, 10:32

Da hatte ich erst letzte Woche das Problem, das am Brautsgbnach ca. 2 von 10 Kilo der Imbus geschrottet war :crying . Zum Glück habe ich schnell nen Ersatz gefunden! Ichvsah mich schon kaputtkurbel.
In der Regel ist das doch eine 8mm Inbusschraube mit 6mm Innensechskant, oder nicht?
Der Kopf dieser Schraube passt auch komplett in ein 13mm Bohrfutter.
Ich hatte beim letzten mal auch das Problem.
war aber zu faul, die Schraube zu wechseln. :redhead

gruß
manfred
derauchirgendwanneinenmotorverbauthat.
Liebe ist vergänglich, der Durst bleibt lebenslänglich. :Drink

Benutzeravatar
Spittyman
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 234
Registriert: Sonntag 14. Januar 2018, 17:58

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#38

Beitrag von Spittyman » Freitag 17. April 2020, 18:18

jkmanfred hat geschrieben:
Freitag 17. April 2020, 16:13
moin.
Spittyman hat geschrieben:
Freitag 17. April 2020, 10:32

Da hatte ich erst letzte Woche das Problem, das am Brautsgbnach ca. 2 von 10 Kilo der Imbus geschrottet war :crying . Zum Glück habe ich schnell nen Ersatz gefunden! Ichvsah mich schon kaputtkurbel.
In der Regel ist das doch eine 8mm Inbusschraube mit 6mm Innensechskant, oder nicht?
Der Kopf dieser Schraube passt auch komplett in ein 13mm Bohrfutter.
Ich hatte beim letzten mal auch das Problem.
war aber zu faul, die Schraube zu wechseln. :redhead

gruß
manfred
derauchirgendwanneinenmotorverbauthat.
Ne, bei mir war die Schraube komplett rund.
Menschen, die bestimmte Biere aufgrund ihrer Herkunft, Brauart oder Farbe als "Hundepisse" bezeichnen, tun mir leid. :thumbdown Es lebe der Geschmack und die Vielfalt in jederlei Hinsicht! :Bigsmile

Benutzeravatar
0815flieger
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 76
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2014, 18:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#39

Beitrag von 0815flieger » Samstag 18. April 2020, 10:39

Matt Mill mit 3Phasen Motor, 0,37KW mit Getriebe ca. 95 U/min
Läuft wie verrückt

Gruß Mario
Dateianhänge
Malzmühle1.jpg
Malzmühle1.jpg (81.3 KiB) 2085 mal betrachtet
Malzmühle2.jpg
Malzmühle2.jpg (76.03 KiB) 2085 mal betrachtet
Malzmühle3.jpg
Malzmühle3.jpg (78.4 KiB) 2085 mal betrachtet

Marmot
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 5. Juni 2018, 00:21
Wohnort: Jenins
Kontaktdaten:

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#40

Beitrag von Marmot » Samstag 18. April 2020, 22:37

Ich hab bereits für alle möglichen Brauutensilien Geld ausgegeben, aber das war die beste Investition bis heute. Wird mich wohl überleben, traumhaftes Schrotbild und die Sudhausausbeute ist durch die Decke... einfach unschlagbar. Maltmann 75
Dateianhänge
3C7A3233-B9D7-4738-AFA4-F90ADD5932E0.jpeg
935D5314-CB2E-44FF-BCCB-EC7786296F0D.jpeg

Benutzeravatar
Roger
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 204
Registriert: Dienstag 7. Juli 2015, 14:23
Wohnort: Rheinfelden CH

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#41

Beitrag von Roger » Sonntag 19. April 2020, 11:38

Hier meine bescheidene Konstruktion:

im oberen Bild zeigt die Anzeige des Power supply die Spannung, im unteren den Strom.
Dateianhänge
16F4FF5C-906B-4E4D-9077-2274D8644FBC.jpeg
136820D1-29DB-4D2A-AA14-FCF92176AC5B.jpeg

Unbewegter Beweger
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 318
Registriert: Mittwoch 15. März 2017, 20:21
Wohnort: Herzogenrath

Re: Zeigt her eure Malzmühlenkonstruktionen

#42

Beitrag von Unbewegter Beweger » Sonntag 19. April 2020, 14:22

Hallo zusammen!
Das hier ist meine Mühle auch mit dem bekannten Gestell.
371269D3-4CE9-4B50-A87A-0CC78C5AFD33.jpeg
371269D3-4CE9-4B50-A87A-0CC78C5AFD33.jpeg (95.7 KiB) 1772 mal betrachtet
Liebe Grüße, Sven

Antworten