1 Mal Bier gebraut und ein paar Fragen dazu

Antworten
IchIchIchDu
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Samstag 13. April 2019, 14:13

1 Mal Bier gebraut und ein paar Fragen dazu

#1

Beitrag von IchIchIchDu » Samstag 13. April 2019, 14:24

Guten Tag Liebe Hobbybrauer,

Ich habe jetzt letztes Wochenende zum ersten mal Bier gebraut hat auch das meiste alles gut geklappt. Aber ein Problem hatte ich und das wollte ich mal hier Ansprechen und nach Lösungen Fragen. Ich habe folgenden Einkochautomat : KESSER Einkochautomat 27 Liter Edelstahl. Nun ist es so das beim Maischen der ständig ausgegangen ist weil sich zu viel Maische unten abgesetzt hat und das trotz Rührens die ganze Zeit. Was kann man vielleicht dagegen tun als Lösung beim 2 Sud? Beim Hopfenkochen hatte ich keine Probleme mit dem Abschalten da Lief er so durch also muss es was mit der Abgesetzten Maische zu tun haben.

Ich hoffe das mir geholfen werden kann bin wie gesagt noch ganz unerfahren.

Benutzeravatar
guenter
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 435
Registriert: Sonntag 21. August 2016, 11:30

Re: 1 Mal Bier gebraut und ein paar Fragen dazu

#2

Beitrag von guenter » Samstag 13. April 2019, 15:12

Sei froh, dass er sich abgeschaltet hatte und nichts abgebrannt ist. Ein Rührwerk könnte helfen, sofern die Größe passt. Oder so: du musst wirklich ganz unten rühten, so dass sich dort nichts festsetzen kann.
Bier trinken ist besser als Quark reden! :Drink

Benutzeravatar
mcorny76
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 202
Registriert: Donnerstag 19. November 2015, 14:20

Re: 1 Mal Bier gebraut und ein paar Fragen dazu

#3

Beitrag von mcorny76 » Samstag 13. April 2019, 15:19

Hi ichichichdu,
also in den Aufheizphasen musst du richtig rühren, bis runter auf den Topfboden. Sonst brennt dir die Maische an und der Temperaturfühler löst aus.
Aber quäl dich doch nicht so, probier mal ne Kombirast. Das wird entspannter beim Rühren :-)
Prost, Michael
BM 20 Plus und total zufrieden damit :thumbsup

Benutzeravatar
beercan
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 542
Registriert: Freitag 19. Februar 2016, 12:57
Wohnort: Prenzlau
Kontaktdaten:

Re: 1 Mal Bier gebraut und ein paar Fragen dazu

#4

Beitrag von beercan » Samstag 13. April 2019, 16:56

Bei den Edelstahlkochern ist das leider so, ist zumindest meine Erfahrung. Am besten Kombirast oder durch zubrühen auf die gewünschte Temperatur bringen.
Durst wird durch Bier erst schön!

http://rb-homebrewery.jimdo.com/ noch in Arbeit.

Antworten