Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

Antworten
cicquetto
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 18. Februar 2018, 12:07

Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#1

Beitrag von cicquetto » Dienstag 17. Dezember 2019, 23:07

langsam oder schnell mischen?


Übersetzt aus dem Italienischen mit Google Translate

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#2

Beitrag von Pivnice » Dienstag 17. Dezember 2019, 23:24

ciao
Extreme mechanische Beanspruchung der Maische führt zu einer Verlängerung der Läuterzeit und abhängig von der Temperatur auch zu einer Erhöhung der Glucanviskosität der Würze.
translate.google
Lo stress meccanico estremo sulla poltiglia aumenta il tempo di raffinazione e, a seconda della temperatura, aumenta anche la viscosità del glucano del mosto.
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 728
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#3

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Mittwoch 18. Dezember 2019, 10:39

Dann ist zu klären, bei welcher Drehzahl diese mech. Beschädigung der Maische auftritt.
Ich rühre z.B. mit ca. 1 U/sec. Ist das schon zu schnell?
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7164
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#4

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Mittwoch 18. Dezember 2019, 10:53

Ich vermute, dass noch niemand die ideale Rührwerksdrehzahl für Hobbybrauerkleinstanlagen "wissenschaftlich" untersucht hat. Daher würde ich sagen: So langsam wie möglich, so schnell wie nötig.

Im Abriss der Bierbrauerei bummeln die Rührwerke - je nach Arbeitsschritt - zwischen 10 und 40 U/min rum. Kann man aber sicher nicht vergleichen, weil die Maischebottiche oft indirekt beheizt werden und Kessel+Rührwerk garantiert perfekt aufeinander abgestimmt sind.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#5

Beitrag von Pivnice » Mittwoch 18. Dezember 2019, 12:06

Entwarnung - wenn "normale" Rohrströmungen
https://d-nb.info/967427428/34
Der Einfluss von Polysacchariden aus Malz, Hefe und Bakterien auf die Filtrierbarkeit von Würze und Bier
Stefan Kreisz
Zitat:
Durch starke Scherbeanspruchung (durch Schubspannungen von ca. 28000 Pascal) erhöht sich die Viskosität von Würze und Bier.
Die Schubspannungen die durch normale turbulente Rohrströmungen oder Rührströmungen verursacht werden liegen nach Werner im Bereich von 20 – 1000 Pa. und damit deutlich unter den Belastungen der Würze- und Maischeversuche
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 728
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#6

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Mittwoch 18. Dezember 2019, 13:03

Kommt natürlich sehr auf den Durchmesser des Maischebehälters an. Während beim Einkocher zB. 1 U/sec harmlos ist, würde das in einem 6m Behälter schon zu erheblicher Umfangsgeschwindigkeit führen die evtl. das Korn beschädigt.
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#7

Beitrag von Pivnice » Mittwoch 18. Dezember 2019, 17:06

schwarzwaldbrauer hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 13:03
Kommt natürlich sehr auf den Durchmesser des Maischebehälters an. Während beim Einkocher zB. 1 U/sec harmlos ist, würde das in einem 6m Behälter schon zu erheblicher Umfangsgeschwindigkeit führen die evtl. das Korn beschädigt.
Richtig
Narziss: Die Bierbrauerei: Band 2:
https://books.google.de/books?id=KGlULi ... he&f=false
Richtwert Umfangsgeschwindigkeit 2,5 m/s beim Aufheizen
pi mal Durchmesser= Umfang
-> Ausrechnen lassen http://www.vondercrone.de/berech/umdreh.html
google.translate
segno di riferimento: Velocità periferica 2,5 m/s mass.
calcola la velocità periferica http://www.parinimole.it/calcolo-del-nu ... erica.html
Dateianhänge
scherbeanspruchung.PNG
scherbeanspruchung.PNG (22.46 KiB) 2092 mal betrachtet
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 728
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#8

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Mittwoch 18. Dezember 2019, 18:00

Pivnice hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 17:06
schwarzwaldbrauer hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 13:03
Kommt natürlich sehr auf den Durchmesser des Maischebehälters an. Während beim Einkocher zB. 1 U/sec harmlos ist, würde das in einem 6m Behälter schon zu erheblicher Umfangsgeschwindigkeit führen die evtl. das Korn beschädigt.
Richtig
Narziss: Die Bierbrauerei: Band 2:
https://books.google.de/books?id=KGlULi ... he&f=false
Richtwert Umfangsgeschwindigkeit 2,5 m/s beim Aufheizen
pi mal Durchmesser= Umfang
-> Ausrechnen lassen http://www.vondercrone.de/berech/umdreh.html
google.translate
segno di riferimento: Velocità periferica 2,5 m/s mass.
calcola la velocità periferica http://www.parinimole.it/calcolo-del-nu ... erica.html
Für einen Einkocher bedeutet das:
Ca. 1m Umfang am Türflügel aussen, also 2,5 U/sec entspricht 150 U/min.
Alles was darunter ist, ist OK solange die Maische sich nicht an der Heizplatte verklebt.

Grüßle
Dieter
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 728
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#9

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Mittwoch 18. Dezember 2019, 18:01

:crying Nicht Türflügel sondern Führflügel !
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 728
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#10

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Mittwoch 18. Dezember 2019, 18:02

:crying Rührflügel
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 6255
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#11

Beitrag von Ladeberger » Mittwoch 18. Dezember 2019, 18:16

Du kannst eigene Beiträge über das Bleistift-Icon links vom Avatar ändern. Dann musst du keine separaten Errata verfassen :Wink

Gruß
Andy

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 728
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#12

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Mittwoch 18. Dezember 2019, 22:52

Danke, wußte ich bisher nicht.
Grüßle Dieter
Korr. Versuch erfolgreich!
Brau, schau wem.

cicquetto
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 18. Februar 2018, 12:07

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#13

Beitrag von cicquetto » Mittwoch 18. Dezember 2019, 23:15

Also ist letztendlich eine Geschwindigkeit von 1 Umdrehung pro Sekunde für einen Topf mit 40 cm Durchmesser ideal?

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 728
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#14

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Mittwoch 18. Dezember 2019, 23:25

cicquetto hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 23:15
Also ist letztendlich eine Geschwindigkeit von 1 Umdrehung pro Sekunde für einen Topf mit 40 cm Durchmesser ideal?
Würde ich so sehen.
Umfangsgeschwindigkeit deutlich unter 2,5 m/s.
Ob dann unten was anbrennt, hängt natürlich von Einkocher ab.
Bei meinem 2 Severins funktioniert das prima.

Grüßle Dieter
Brau, schau wem.

Bafra
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 87
Registriert: Montag 18. März 2019, 07:24

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#15

Beitrag von Bafra » Donnerstag 19. Dezember 2019, 00:07

Servus Ciquetto
Theorie hin und her. Die Praxis ist doch immer ein bisschen anders. Jedes System hat seine tücken und am meisten lernt man aus seinen Erfahrungen. Das Forum liefert den "Benchmark" und du musst die Inputs auf dein System anpassen.
Aber ein Hallo vor dem Post finde ich auch nicht verkehrt. Ein Bier wird's immer

cicquetto
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Sonntag 18. Februar 2018, 12:07

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#16

Beitrag von cicquetto » Donnerstag 19. Dezember 2019, 14:33

schwarzwaldbrauer hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 23:25
cicquetto hat geschrieben:
Mittwoch 18. Dezember 2019, 23:15
Also ist letztendlich eine Geschwindigkeit von 1 Umdrehung pro Sekunde für einen Topf mit 40 cm Durchmesser ideal?
Würde ich so sehen.
Umfangsgeschwindigkeit deutlich unter 2,5 m/s.
Ob dann unten was anbrennt, hängt natürlich von Einkocher ab.
Bei meinem 2 Severins funktioniert das prima.

Grüßle Dieter
perfekt danke, es gibt immer viel fachwissen in diesem forum. mit dem rührer ist die temperatur im topf konstant mit einem unterschied von nur 0,1 ° c in den verschiedenen punkten des topfes. Als ich die Umwälzmethode der Pumpe verwendete, schwankte die Temperatur des Mosts zwischen verschiedenen Positionen desselben Topfes bis zu 2 ° C.

Benutzeravatar
murby81
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 148
Registriert: Montag 8. Oktober 2018, 08:33
Wohnort: Mittelfranken

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#17

Beitrag von murby81 » Donnerstag 19. Dezember 2019, 15:02

Hallo Zusammen,

kurze Frage: Wie regelt Ihr die Geschwindigkeit von euren Rührwerk? Die meisten haben ja den Scheibenwischermotor. Funktioniert da eine Dimmersteckdose?

Gruß

Benutzeravatar
Bitter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 986
Registriert: Samstag 19. September 2015, 15:32
Wohnort: Bochum

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#18

Beitrag von Bitter » Donnerstag 19. Dezember 2019, 15:06

Dimmerschalter funktioniert natürlich nicht. Nimm dieses hier!

Benutzeravatar
murby81
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 148
Registriert: Montag 8. Oktober 2018, 08:33
Wohnort: Mittelfranken

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#19

Beitrag von murby81 » Donnerstag 19. Dezember 2019, 15:18

ah, ok danke. Gibt's die auch mit Gehäuse?

Benutzeravatar
Bitter
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 986
Registriert: Samstag 19. September 2015, 15:32
Wohnort: Bochum

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#20

Beitrag von Bitter » Donnerstag 19. Dezember 2019, 15:21

Keine Ahnung, aber es sollte kein Problem sein dafür ein Gehäuse zu finden.

Plöpp
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 54
Registriert: Donnerstag 1. März 2018, 16:28

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#21

Beitrag von Plöpp » Donnerstag 19. Dezember 2019, 20:03

murby81 hat geschrieben:
Donnerstag 19. Dezember 2019, 15:02
Hallo Zusammen,

kurze Frage: Wie regelt Ihr die Geschwindigkeit von euren Rührwerk? Die meisten haben ja den Scheibenwischermotor. Funktioniert da eine Dimmersteckdose?

Gruß
Ich regel da gar nix.

Die Scheibenwischermotoren die ich kenne haben alle zwei Anschlußdrähte, einen für "schnell" und einen für "langsam".

Ich hab den Draht für "langsam" angeklemmt und gut ist, funktioniert gut, bei mir zumindest.
"Hopfen ist als Hecke nicht gut geeignet."
"betrunken im Festzelt von der Bierbank fallen.....ist zwar Hingabe zum Bier aber keine Qualifikation."

Gruß vom Niederrhein! :Drink

Christian

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#22

Beitrag von Pivnice » Donnerstag 19. Dezember 2019, 20:44

Plöpp hat geschrieben:
Donnerstag 19. Dezember 2019, 20:03
Ich regel da gar nix.
Die Scheibenwischermotoren die ich kenne haben alle zwei Anschlußdrähte, einen für "schnell" und einen für "langsam".
Ich hab den Draht für "langsam" angeklemmt und gut ist, funktioniert gut, bei mir zumindest.
In diesem Thread gehts um die Drehzahl und die Umfangsgeschwindigkeit, nicht ums Funktionieren - sag mal wieviele Umdrehungen pro Minute macht denn dein Rührwerk auf "langsam" ?
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

Plöpp
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 54
Registriert: Donnerstag 1. März 2018, 16:28

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#23

Beitrag von Plöpp » Donnerstag 19. Dezember 2019, 21:12

Pivnice hat geschrieben:
Donnerstag 19. Dezember 2019, 20:44

In diesem Thread gehts um die Drehzahl und die Umfangsgeschwindigkeit- sag mal wieviele Umdrehungen pro Minute macht denn dein Rührwerk auf "langsam" ?
Es war ganz klar gefragt worden, wie die User hier ihre Scheibenwischermotoren regeln:
murby81 hat geschrieben:
Donnerstag 19. Dezember 2019, 15:02
Hallo Zusammen,

kurze Frage: Wie regelt Ihr die Geschwindigkeit von euren Rührwerk? Die meisten haben ja den Scheibenwischermotor. Funktioniert da eine Dimmersteckdose?

Gruß
Daher habe ich mir erlaubt zu erwähnen, daß ich die Drehzahl gar nicht regele, sondern einfach immer mit der langsamen Drehzahl rühre und daß das bei mir bisher immer gut geklappt hat.

Ich persönlich muß auch keinen Zahlenwert haben, mit dem ich in einer Faustformel rumrechne um glücklich zu sein, mir reicht es wenn die Sache funktioniert.

Wenn Du also eine exakte Drehzahl brauchst, kann ich Dir leider nicht helfen.

Und um zum Ausgangspunkt der Diskussion zurückzukommen, das hier war die ursprüngliche Fragestellung:
cicquetto hat geschrieben:
Dienstag 17. Dezember 2019, 23:07
langsam oder schnell mischen?
Pivnice hat geschrieben:
Donnerstag 19. Dezember 2019, 20:44
In diesem Thread gehts um die Drehzahl und die Umfangsgeschwindigkeit, nicht ums Funktionieren - sag mal wieviele Umdrehungen pro Minute macht denn dein Rührwerk auf "langsam" ?
Interessante Ergänzung, da sind wir wohl verschiedener Meinung, mir geht es ausschließlich ums Funktionieren, Zahlenspielchen könne andere aber natürlich gerne veranstalten.
"Hopfen ist als Hecke nicht gut geeignet."
"betrunken im Festzelt von der Bierbank fallen.....ist zwar Hingabe zum Bier aber keine Qualifikation."

Gruß vom Niederrhein! :Drink

Christian

Benutzeravatar
christianf
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 476
Registriert: Freitag 4. November 2016, 22:24

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#24

Beitrag von christianf » Freitag 20. Dezember 2019, 02:34

Fragestellung dieses Fadens war tatsächlich, ob die Drehzahl die Maische beeinflusst, nicht ob die Anordnung funktioniert oder nicht.

Auch ein Brot- oder Kuchteig wird durch ausdauerndes Kneten verändert, gerade durch dieses Kneten werden die Eiweiße verändert und vernetzt, so dass hinterher ein elastischer Teig entsteht.

Ich vermute also mal, dass auch die mechanische Beanspruchung der Maische durch das Rühren durchaus einen Unterschied macht (als Besitzer eines Malzrohrsystems ist das aber nichts, über das ich mir Gedanken mache ;) ). Aus dem Bauch würde ich vermuten, dass man die Maische gerade so intensiv rühren sollte, dass sie nicht anbrennt und die Temperatur gehalten wird. Jedes mehr darüber hinaus ist vermutlich von Übel.

Plöpp
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 54
Registriert: Donnerstag 1. März 2018, 16:28

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#25

Beitrag von Plöpp » Freitag 20. Dezember 2019, 09:42

O.k. ihr sollt Recht haben.

Ich werde nie wieder auf eine Zwischenfrage eines anderen Users antworten, wenn sie nicht exakt dem Titel des threads entspricht. Ich kann allen anderen Usern nur empfehlen, das ebenso zu handhaben!

Darüberhinaus gelobe ich, daß ich in Zukunft meine Maische immer so rühren werde, daß eine Schubspannung von ca. 28.000 Pa nicht überschritten wird, auf daß sich die Viskosität der Maische nicht erhöhe!
Ohne aufwendige Regelung geht da natürlich nix, also werde ich mein (lediglich funktionierendes) Equipment schmellstmöglich upgraden.
"Hopfen ist als Hecke nicht gut geeignet."
"betrunken im Festzelt von der Bierbank fallen.....ist zwar Hingabe zum Bier aber keine Qualifikation."

Gruß vom Niederrhein! :Drink

Christian

Benutzeravatar
klecksi
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 218
Registriert: Samstag 27. Februar 2016, 07:51

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#26

Beitrag von klecksi » Freitag 20. Dezember 2019, 09:49

Plöpp hat geschrieben:
Freitag 20. Dezember 2019, 09:42
O.k. ihr sollt Recht haben.

Ohne aufwendige Regelung geht da natürlich nix, also werde ich mein (lediglich funktionierendes) Equipment schmellstmöglich upgraden.
und ich gebe dir vollkommen recht !
OT :
Wenn man hier so liest, am besten für 15.000-,Euro eine Brauanlage für 20 Liter und natürlich alles in V4A oder besser....
Man man, wir sind Hobbybrauer, wer das hier liest, der denkt Bierbrauen ist nur was für " Reiche "

entschuldigung für das OT, aber das mußte sein.
ein farbenfroher Gruß

Klecksi

Benutzeravatar
Pivnice
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 940
Registriert: Montag 26. März 2018, 10:39
Wohnort: Dorfen

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#27

Beitrag von Pivnice » Freitag 20. Dezember 2019, 10:45

Plöpp hat geschrieben:
Freitag 20. Dezember 2019, 09:42
Ohne aufwendige Regelung geht da natürlich nix, also werde ich mein (lediglich funktionierendes) Equipment schmellstmöglich upgraden.
Ersatzweise kannst du die Umdrehungen pro Minute deines Rührwerks messen, den Durchmesser deiner Pfanne bestimmen und dich bei einer errechneten Umfangsgeschwindigkeit deutlich unter 2,5 m/s beruhigt zurücklehnen. :Bigsmile
Hubert
Bier: Einfach zu brauen, schwierig zu verstehen

SingleUser
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 425
Registriert: Samstag 27. August 2016, 15:58

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#28

Beitrag von SingleUser » Samstag 11. Januar 2020, 20:37

Also ich hab mir in der Bucht das China Labornetzgerät geholt.... lag um die 35 Euro
-> Ein Netzteil hätte ich mir eh kaufen müssen, Kosten von 15 Euro, macht also einen Mehraufwand von gerade einmal 20 Euro. Das Ding kann ich zudem für andere Sachen beim Basteln auch noch benutzen.

Rührwerk / Motor ist damit stufenlos regelbar ... Zur Drehzahl: Ich mach es nach Gefühl -> m. A. reichen sicher 8-9V statt der 12V, die der Motor als Nennleistung hat...

Benutzeravatar
Barney Gumble
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1518
Registriert: Freitag 20. August 2010, 15:46
Wohnort: Minga

Re: Rührwerke, Beeinflusst die Drehzahl die Maische?

#29

Beitrag von Barney Gumble » Sonntag 12. Januar 2020, 00:28

Ich weiß jetzt nicht in welche Richtung ciqueto genau gehen wollte aber natürlich hat z. B. eine sehr hohe Drehzahl noch andere Auswirkungen auf die Maische als die Viskosität.

Ist zwar eine Hobbybrauer-Binse, sei aber gesagt, zu hohe Drehzahl = heftigerer Lufteintrag = höhere Oxidationsgefahr

VG
Shlomo
Als ich von den schlimmen Folgen des Trinkens las, gab ich es sofort auf - das Lesen! (frei nach Henry Youngman)
Wenn ich nicht gleich antworte, liege ich unterm Zapfhahn :Bigsmile

Antworten