Läuterhexe Läuterfreund Reduziermuffennippel auf 1/2" Hahn

Antworten
dmq
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 28. März 2020, 23:09

Läuterhexe Läuterfreund Reduziermuffennippel auf 1/2" Hahn

#1

Beitrag von dmq » Sonntag 28. Juni 2020, 12:06

Hallo,

hoffe es passt hier ins Unterforum.

Ich möchte mir entweder Läuterhexe / Läuterfreund für einen 33 Liter Topf (35cm Durchmesser) anschaffen. Ich habe in den Topf ein Loch gebohrt und einen 1/2" Kugelhahn geschraubt. D.h. in den Topf geht ein 1/2" AG. Darauf passt bspw. eine 3/4" Mutter. Kann mir jemand aus Erfahrung sagen, ob das T-Stück + Reduziermuffennippel auf diese Konstellation passt?

Danke euch

Benutzeravatar
Matthias H
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1249
Registriert: Dienstag 9. Mai 2006, 16:18
Wohnort: Saar-Pfalzkreis
Kontaktdaten:

Re: Läuterhexe Läuterfreund Reduziermuffennippel auf 1/2" Hahn

#2

Beitrag von Matthias H » Sonntag 28. Juni 2020, 12:27

dmq hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 12:06
... Ich habe in den Topf ein Loch gebohrt und einen 1/2" Kugelhahn geschraubt. D.h. in den Topf geht ein 1/2" AG. Darauf passt bspw. eine 3/4" Mutter. Kann mir jemand aus Erfahrung sagen, ob das T-Stück + Reduziermuffennippel auf diese Konstellation passt?

Danke euch
Hallo, das mit der 3/4"- Mutter auf ein AG 1/2" verstehe ich nicht.
Zur Info:
Die Standard Läuterhexe 1000/1800 kommt seit 2013 mit einem 1/2"- T-Stück. Durchgangsloch im Behälter ca. 21mm. Dabei ist ein Reduziermuffennippel mit AG-IG 1/2"-3/4" für die üblichen Kunststoffhähne (AG 3/4").
Die Läuterhexe EKTB für Einkocher und Thermobehälter kommt seit 2013 mit einem reduz. T-Stück mit 3/8"-Abgang. Durchgangsloch im Behälter ca. 16mm. Dabei ist ein Edelstahl Gewindeadapter AG-IG 3/8"-1/2" und ein passender 1/2"- Edelstahlablasshahn.
Viele Grüße
Matthias H

Was lange gärt, wird endlich gut.
Erfinder u. Entwickler des Läuterhexensystems
und innovativer Malzschrotquetschen höchster Qualität

Hausbräu seit 1986; MattMill seit 2006
(Service und Fragen zur MattMill bitte nur per Mail)

dmq
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 28. März 2020, 23:09

Re: Läuterhexe Läuterfreund Reduziermuffennippel auf 1/2" Hahn

#3

Beitrag von dmq » Sonntag 28. Juni 2020, 13:20

Matthias H hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 12:27

das mit der 3/4"- Mutter auf ein AG 1/2" verstehe ich nicht.
Das war auch nicht wirklich gut beschrieben :)

Danke Dir für deine ausführliche Beschreibung. Damit komme ich gut klar.

:thumbup

Ich denke ich würde dann deine 1000er Läuterhexe nehmen und bräuchte für meinen Hahn noch eine 1/2" Muffe, die auf das Aussengewinde des T-Stücks passt und ein IG für das AG meines Hahns bietet.

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6965
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Läuterhexe Läuterfreund Reduziermuffennippel auf 1/2" Hahn

#4

Beitrag von Brauwolf » Sonntag 28. Juni 2020, 13:37

So ganz löst das alles dein Problem wohl nicht. Wenn ich dich richtig verstanden habe, ragt in den Topf das 1/2" Gewinde des Hahns hinein. Du besorgst dir jetzt ein normales Edelstahl T-Sück mit 3x 1/2" Gewinde. Damit schraubst du an Stelle der Mutter den Hahn am Topf fest. Da du das T-Stück aus Platzgründen nicht frei drehen kannst, drehst du stattdessen den Hahn, bis die Chause fest sitzt. Das T-Stück steht dabei waagerecht auf der Topfinnenseite. Von der Läuterhexe nimmst du nur die Spirale, die mitgelieferten Fittings legst du dir für andere Zwecke zur Seite. Das eine Ende der Spirale drehst du soweit als möglich in die eine Seite des T-Stücks. Das andere Ende führst du zur letzten freien Seite des T-Stücks und drehst es zunächst 5x gegen den Uhrzeigersinn. Dann schraubst du das Ende in das T-Stück hinein, mit ebenfalls 5 Umdrehungen, diesmal mit dem Uhrzeigersinn. Jetzt ist deine Läuterhexe einsatzbereit.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

dmq
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 28. März 2020, 23:09

Re: Läuterhexe Läuterfreund Reduziermuffennippel auf 1/2" Hahn

#5

Beitrag von dmq » Sonntag 28. Juni 2020, 13:48

Danke Ruthard.

Ist bei der Läuterhexe nicht ein normales Edelstahl T-Stück mit 3x 1/2" Gewinde dabei? Da sollte doch der Hahn mit 1/2" AG passen und ich könnte deinen Vorschlag umsetzen?

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6965
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Läuterhexe Läuterfreund Reduziermuffennippel auf 1/2" Hahn

#6

Beitrag von Brauwolf » Sonntag 28. Juni 2020, 16:02

dmq hat geschrieben:
Sonntag 28. Juni 2020, 13:48
Danke Ruthard.

Ist bei der Läuterhexe nicht ein normales Edelstahl T-Stück mit 3x 1/2" Gewinde dabei? Da sollte doch der Hahn mit 1/2" AG passen und ich könnte deinen Vorschlag umsetzen?
Wenn ich Matthias richtig verstanden habe, wird die Standard Läuterhexe mit einem T-Stück mit 3x 1/2" Innengewinde geliefert. Das kannst du so wie von mir beschrieben einsetzen. Wenn dein Hahn ein 1/2" Außengewinde hat, brauchst du keine zusätzliche Muffe. Auch den mit der Standard Läuterhexe mitgelieferte Reduziermuffennippel brauchst du nicht.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

dmq
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 28. März 2020, 23:09

Re: Läuterhexe Läuterfreund Reduziermuffennippel auf 1/2" Hahn

#7

Beitrag von dmq » Sonntag 28. Juni 2020, 17:00

Ja, so sehe ich es jetzt auch. Ich denke das ist alles machbar.

Danke euch beiden.

Antworten