Brauheld Pro Pumpe pumpt in Schüben

Antworten
Stephan_Wtal
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 6. Februar 2021, 10:56

Brauheld Pro Pumpe pumpt in Schüben

#1

Beitrag von Stephan_Wtal » Sonntag 7. März 2021, 15:54

Hallo zusammen, ich mache gerade meine erste Runde mit meinem neuen Brauheld von Klarstein. Ich habe die Situation, dass die Pumpe immer in Schüben pumpt. Habt ihr das auch? Liegt es gegebenenfalls daran, dass das Malz zu fein geschrottet ist und das Sieb unten zusetzt?
Ich habe alle Ventile geöffnet, aber dennoch pumpt sie eben in Schüben und nicht durchgängig zum Beispiel oben auf die Läuter- Platte. Ich sehe auch, dass unten im Schlauch immer wieder Luft ist.

Bin gespannt auf eure Antworten.

Stephan

Birra_Barracuda
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 152
Registriert: Samstag 8. Dezember 2018, 11:55

Re: Brauheld Pro Pumpe pumpt in Schüben

#2

Beitrag von Birra_Barracuda » Sonntag 7. März 2021, 17:23

das klingt fast, als wäre unter dem Korb zu wenig Flüssigkeit. Dann hat die Pumpe nicht durchgehend genug zum Pumpen und zieht zwischendurch Luft. Wenn das der Grund ist, hilft mehr Hauptguss.

(Ich nehme an, dass der Brauheld vom Prinzip so funktioniert wie der Mundschenk)

Schöne Grüße
Curt

Edit: Achja, und die Pumpe nur so weit aufdrehen, dass noch genug durchsickern kann
My insbeeration passes through every bottleneck

Stephan_Wtal
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 6. Februar 2021, 10:56

Re: Brauheld Pro Pumpe pumpt in Schüben

#3

Beitrag von Stephan_Wtal » Montag 8. März 2021, 07:14

Hallo Curt,

Danke für die schnelle Antwort. Ich denke auch, dass das der Fall ist. Glaube aber auch, dass das Malz zu fein geschrottet wurde. Beim Abmaischen Ist die Würze kaum aus dem Maischebottich getropft. Erst durch Rühren am Grund fing es an zu plätschern.
Ggfs. das Malz vorher noch sieben?

sebschilling
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 157
Registriert: Sonntag 2. Juni 2019, 13:41

Re: Brauheld Pro Pumpe pumpt in Schüben

#4

Beitrag von sebschilling » Montag 8. März 2021, 08:03

Nein, Malz sieben ist keine gute Idee, darunter leidet die Ausbeute erheblich. Schrote gröber (ca. 1,4 mm) und berechne den Hauptguss wie folgt: Malzmenge x 3 + Totraum unter dem Malzrohr. Dann sollte die Pumpe immer genug Flüssigkeit haben und nicht trocken laufen. Bazookafilter kannst du auch weg lassen.

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7052
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Brauheld Pro Pumpe pumpt in Schüben

#5

Beitrag von Brauwolf » Montag 8. März 2021, 12:37

Um welchen Brauheld handelt es sich genau, wieviel Malz hast du eingesetzt, wieviel Wasser? Hast du selbst geschrotet (bitte mit nur einem "t" in der Mitte), oder fertigt geschrotetes Malz gekauft?

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Stubbi_33
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 234
Registriert: Dienstag 7. Juli 2020, 14:07

Re: Brauheld Pro Pumpe pumpt in Schüben

#6

Beitrag von Stubbi_33 » Dienstag 9. März 2021, 14:57

Ich hatte das gleiche bei meinem Klarstein Pro35...nachdem ich diesen Bazookafilter weglasse läuft es.

Stephan_Wtal
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 6. Februar 2021, 10:56

Re: Brauheld Pro Pumpe pumpt in Schüben

#7

Beitrag von Stephan_Wtal » Mittwoch 10. März 2021, 22:26

Hi, danke für die vielen Antworten. Hatte eine fertige Braumischung mit geschrotetem Malz von Braupartner.de. Wollte mit 20 Liter anfangen. Im Nachhinein ist klar, dass der Hauptgrund dann zu gering sein kann. Das erste Mal halt.

Bazookafilter ( ;-) ) heißt ihr kippt alles rein und vertrau auf die Läuterkerze“? Oder nehmt ihr einen Sack?

Antworten