Die Ewige Kombirast

Antworten
Vestenrunner
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 57
Registriert: Samstag 11. November 2017, 12:42
Wohnort: Zirndorf

Die Ewige Kombirast

#1

Beitrag von Vestenrunner » Sonntag 14. März 2021, 10:47

Servus,

Habe eine Frage zur Kombirast. Ich habe am 06.02. ein IPA gebraut. (Rezept: https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... ead#unread).
Nach Maischplan war nur eine Kombirast bei 66°C für 90 Min vorgesehen. Danach sollte es nach meinem Verständnis jodnormal sei, es wird dann nur noch auf Abmaischtemperatur hochgefahren. Es war aber nicht jodnormal, ich habe dann die Rast auf insgesamt ca. 120 Min verlöngert und als es dann immer noch nicht soweit war eine weitere Rast bei 72°C eingelegt wo es dann nach weiteren 11 Min jodnormal war.
Ich habe das gleiche Rezept bereits mehrfach gebraut, alledings dieses mal erstmalig das Wasser aufbereitet und den pH Wert kontrolliert. Dieser lag genau bei 5,6. Die 90 Min haben noch nie gereicht, ich dachte aber, dass es durch die Einstellung des Wassers diesmal besser passt.
Hat jemand eine Idee voran es noch liegen könnte?
Nur als Info: Das Produkt ist inwischen fertig mit der Nachgärung und eine Fläschchen habe ich gestern verkostet. Das Ergebnis passt. Ich bilde mir ein, dass es im Gegensatz zu den anderen malen abgerundeter schmecht. Ich will es nur verstehen.
Es gibt nix Bessers wäi wos Gouds!

Benutzeravatar
marsabba
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1371
Registriert: Samstag 8. Oktober 2011, 22:05

Re: Die Ewige Kombirast

#2

Beitrag von marsabba » Sonntag 14. März 2021, 12:19

Hmm,
eine Maische mit 3/4 Pilsner Malz sollte schon nach 30 minuten jodnormal sein.
Hier mal ein paar Theorien:
* den Thermometer zeigt 1-2 Grad zuviel an
* die aktuellen Malze haben wohl eine sehr hohe Verkleisterungstemperatur, so dass unterhalb von 64 Grad nicht viel geht. Da gibts nen Thread, finde ich aber grad net.

Grüße
Martin

Benutzeravatar
BrauSachse
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 359
Registriert: Samstag 2. Mai 2020, 20:23
Wohnort: Taunus

Re: Die Ewige Kombirast

#3

Beitrag von BrauSachse » Sonntag 14. März 2021, 14:58

Verkleisterungstemperatur:
https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... temperatur

Ich dachte aber, dass die Verkleisterungstemperatur-„Probleme“ eher zu niedrigeren EVGs führen und weniger mit dem Erreichen der Jodnormalität zu tun haben. :Grübel

Viele Grüße :Greets
Tilo

Benutzeravatar
Alt-Phex
Moderator
Moderator
Beiträge: 9024
Registriert: Mittwoch 1. Februar 2012, 01:05
Wohnort: Düsseldorf

Re: Die Ewige Kombirast

#4

Beitrag von Alt-Phex » Sonntag 14. März 2021, 15:50

Ich maische ja seit über 2 Jahren fast ausschliesslich nur noch im Thermoport mit Kombirast. In den meisten Fällen bin nach 60min@67°C Jodnormal. ist das mal der Fall verlängere ich die Rast um 10min. Passt es dann immer noch nicht zapfe ich mir ein paar Liter ab, koche die kurz auf oder gehe bis ca. 75°C hoch und brühe das wieder zu. Und Zack, 10min später ist die Maische Jodnormal.
"Viele Biere werden am Etikettierer gemacht"

Benutzeravatar
Micha Ale
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 449
Registriert: Dienstag 14. Januar 2014, 13:40
Wohnort: Rimbach

Re: Die Ewige Kombirast

#5

Beitrag von Micha Ale » Sonntag 14. März 2021, 17:43

Guude,
ich mach auch fast ausschliesslich BIAB mit Kombirast, bei mir ist der Sud meist nach 20 (!) Minuten Jodnormal.
Ich maische wegen der SHA etwas länger, aber 90 Minuten ist schon ne Ansage.
LG

Antworten