Einkocher

Antworten
Johascho
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 7. März 2021, 09:18

Einkocher

#1

Beitrag von Johascho » Samstag 27. März 2021, 18:33

Hallo Zusammen
Hab heute meinen ersten Brauversuch gestartet und bin beim Einmaischen schon gescheitert: Die einkocher schalten
Trotz rühren der Maische aus u.nach kurzer Zeit wieder ein. Woran kann das liegen?

Arnomat
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Freitag 11. Mai 2018, 20:55

Re: Einkocher

#2

Beitrag von Arnomat » Samstag 27. März 2021, 19:43

Blöde Frage: Hast du am Einkocher eine Temperatur eingestellt? Falls ja, schaltet das Thermostat beim Erreichen der Zieltemperatur aus und wieder ein, wenn die Temperatur fällt.

Läuterhexe
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 84
Registriert: Samstag 29. Februar 2020, 10:06

Re: Einkocher

#3

Beitrag von Läuterhexe » Samstag 27. März 2021, 19:52

Das Problem hatte ich auch einmal. Woran es lag, weiß ich bis heute nicht. Hatte mir zweimal einen EKA von Weck bzw. Warmmaster ausgeliehen und das letzte Mal einen von Klarstein. Bei Letzterem hatten wir auch das Problem, dass er sich ständig, vor erreichen der Zieltemperatur, abgeschaltet hat. Keine Ahnung, warum. Sind auch gerade am Überlegen, welchen wir uns kaufen wollen, aber dieser wird es sicher nicht werden.

Johascho
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 7. März 2021, 09:18

Re: Einkocher

#4

Beitrag von Johascho » Sonntag 28. März 2021, 08:51

Arnomat hat geschrieben:
Samstag 27. März 2021, 19:43
Blöde Frage: Hast du am Einkocher eine Temperatur eingestellt? Falls ja, schaltet das Thermostat beim Erreichen der Zieltemperatur aus und wieder ein, wenn die Temperatur fällt.
Ja die Zieltemp. war eingestellt wurde aber nicht erreicht.

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 2099
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: Einkocher

#5

Beitrag von JackFrost » Sonntag 28. März 2021, 09:14

Bei meinem Weck musste ich immer eine höhere Temperatur einstellen als ich haben wollte.
Waren meist so 10 K mehr als Ziel. Gemessen hab ich eh mit einem Thermometer durch den Deckel vom Rührwerk.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
InFlames77
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 10. Juli 2020, 09:44
Wohnort: Stettfeld / Baden

Re: Einkocher

#6

Beitrag von InFlames77 » Sonntag 28. März 2021, 09:25

Das Problem hatte ich beim ersten Mal mit dem Einkocher auch. Die Thermostate sind halt keine Prazisionsteile.
Um das "Problem" zu umgehen stelle ich immer auf Vollgas. Kurz vor erreichen der Temperatur wird abgeschaltet. Ich mach das noch manuell ohne Steuerung. Aber bisher funktioniert das so.
Die Heizleistung ist eh die gleiche ob auf Zieltemperatur oder auf kochen. Ich hab den Weck 14A
Gruß
Patrick
:Drink

OS-Schlingel
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 741
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 09:04
Wohnort: Lengerich

Re: Einkocher

#7

Beitrag von OS-Schlingel » Sonntag 28. März 2021, 09:32

Moin!
Wie wär's mit dem Terminator?
ProfiCook?

Hab selbst damit 3 Jahre gebraut. Tolles Teil!

Gruß Stephen
Or kindly when his credit's out
Surprise him with a pint of Stout
:Smile

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7052
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Einkocher

#8

Beitrag von Brauwolf » Sonntag 28. März 2021, 10:44

Johascho hat geschrieben:
Samstag 27. März 2021, 18:33
Hallo Zusammen
Hab heute meinen ersten Brauversuch gestartet und bin beim Einmaischen schon gescheitert: Die einkocher schalten
Trotz rühren der Maische aus u.nach kurzer Zeit wieder ein. Woran kann das liegen?
Um dir helfen zu können, wäre es nützlich zu wissen, um welchen Einkocher es sich handelt. Welche Zieltemperatur hast du eingestellt? Hilfreich wäre auch ein Bild von der Vorderfront deines Einkochers.

All die bisherigen Ratschläge hier sind zwar gut gemeint, aber letztlich nur Stochern im Nebel.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Johascho
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 7. März 2021, 09:18

Re: Einkocher

#9

Beitrag von Johascho » Sonntag 28. März 2021, 12:43

Hoffe das mit dem Bild klappt

Benutzeravatar
Brauwolf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7052
Registriert: Sonntag 26. Februar 2012, 21:07
Kontaktdaten:

Re: Einkocher

#10

Beitrag von Brauwolf » Sonntag 28. März 2021, 22:44

Johascho hat geschrieben:
Sonntag 28. März 2021, 12:43
Hoffe das mit dem Bild klappt
Er wäre schon ein Anfang, wenn du uns sagst, um welchen Einkocher es sich handelt, auch ohne Bild.
Wir helfen hier alle gerne, aber es ist nicht so, dass wir uns aufdrängen müssen.

Cheers, Ruthard
Wir haben alle den gleichen Himmel, aber nicht denselben Horizont.
Mein Blog: Brew24.com

Benutzeravatar
Boludo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 18563
Registriert: Mittwoch 12. November 2008, 20:55

Re: Einkocher

#11

Beitrag von Boludo » Montag 29. März 2021, 07:08

Immer mit Vollgas heizen!

Benutzeravatar
tinoquell
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1935
Registriert: Mittwoch 14. Juli 2004, 15:23
Wohnort: Kirchberg /Sa

Re: Einkocher

#12

Beitrag von tinoquell » Montag 29. März 2021, 10:05

Genau, mein Einkocher sieht von mit auch nur <AUS> oder <Entsaften> - alles dazwischen wird mit einem zusätzlichen Thermometer + biomechanischer Steuerung gemacht. Die Thermostate sind unzuverlässig und je nachdem wie du rührst geben sie auch nicht wirklich die Temperatur im gesamten Topf an.

Johascho
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 7. März 2021, 09:18

Re: Einkocher

#13

Beitrag von Johascho » Freitag 2. April 2021, 09:52

Problem ist gelöst.
Der Einkocher von Kesser u. LOGO verfügt über ein sehr sensibeles Thermoelement
Welches bei leichtestem anhaften der Maische auslöst.
Ich das TE aus der Halterung genommen
und mit etwas mehr (2mm) Abstand montiert. LÄUFT!!

Antworten