Servus aus Franken

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen
Antworten
Benutzeravatar
renzbräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 27. Juli 2020, 17:32

Servus aus Franken

#1

Beitrag von renzbräu » Sonntag 2. August 2020, 00:16

Servus!

Ich bin nun seit einigen Tagen angemeldet. Ich komme aus Oberfranken und habe vor Jahren bereits erste Sude (Einkocherklasse) gebraut. Das war die die Zeit des doppelten Oskars und der Kupferschlitzrohre als der Panzerschlauch sich langsam ausbreitete...
Nun bin ich dabei das Hobby wieder aufleben zu lassen. Besonders interessieren mich dunkle Biere und vielleicht auch mal der ein oder andere Experimentalsud mit RHG-Verbrechern. Von daher mal das alte Equipment ausgraben und vielleicht auch in der 10-Liter-nano-Klasse einsteigen, dass es noch auf den Küchenherd/Campingkocher passt. Gerade bei Experimenten will ich dann nicht 40 bis unendlich Flaschen gewaschen haben, nur um zu merken: War doch nicht so genial oder zumindest kommt Bier und Geschmacksnerven nicht in Schwingung...
Ade und gut Sud!
Gott gebe Glück und Segen drein!
Johannes

"hoppiness klingt wie happyness"

Johnny Eleven
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 41
Registriert: Montag 30. März 2020, 15:36
Wohnort: Berlin

Re: Servus aus Franken

#2

Beitrag von Johnny Eleven » Dienstag 11. August 2020, 17:46

Ein herzliches Willkommen aus Berlin!

Wo ungefähr in Oberfranken bist Du beheimatet?

Ich bin eigentlich mehr ein Freund (bzw. Fan) der hellen oberfränkischen Biere, aber bei einigen dunklen Vertretern werde ich schwach. So liebe ich bspw. das Leupser Dunkel von der Brauerei Gradl in Leups sehr. Das habe ich auch schon oft vor Ort getrunken. Mein Vater ist schon zu West-Berliner Zeiten immer in die Gegend gefahren und jetzt führen wir (mein Vater, mein Bruder und ich) seit einigen Jahren diese Tradition fort und machen eine alljährliche oberfränkische Bierwanderung.

Ich braue mit meinem kleinen Braumeister 10L auch in der Nano-Klasse, finde daran aber toll, dass ich viel ausprobieren kann und immer viele verschiedene Biere im Kühlschrank habe.

Viel Spaß im Forum und viele Grüße

Johannes
Bier = flüssige Lebensfreude

Benutzeravatar
renzbräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 27. Juli 2020, 17:32

Re: Servus aus Franken

#3

Beitrag von renzbräu » Dienstag 11. August 2020, 21:38

Im Landkreis Bamberg - also etwas andere Ecke.
Gott gebe Glück und Segen drein!
Johannes

"hoppiness klingt wie happyness"

Johnny Eleven
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 41
Registriert: Montag 30. März 2020, 15:36
Wohnort: Berlin

Re: Servus aus Franken

#4

Beitrag von Johnny Eleven » Dienstag 11. August 2020, 22:06

renzbräu hat geschrieben:
Dienstag 11. August 2020, 21:38
Im Landkreis Bamberg - also etwas andere Ecke.
Aber biermäßig auch ein Traum!
Bier = flüssige Lebensfreude

Benutzeravatar
renzbräu
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 27. Juli 2020, 17:32

Re: Servus aus Franken

#5

Beitrag von renzbräu » Dienstag 11. August 2020, 23:07

Johnny Eleven hat geschrieben:
Dienstag 11. August 2020, 22:06
renzbräu hat geschrieben:
Dienstag 11. August 2020, 21:38
Im Landkreis Bamberg - also etwas andere Ecke.
Aber biermäßig auch ein Traum!
Stimmt - und trotzdem macht's Spaß selber zu brauen. :thumbup Vielleicht weil man keine Not hat?
Gott gebe Glück und Segen drein!
Johannes

"hoppiness klingt wie happyness"

Antworten