Gruß aus St. Georgen / Schwarzwald

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen
Antworten
Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Gruß aus St. Georgen / Schwarzwald

#1

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Montag 22. Januar 2018, 13:30

Hallo,

habe Ende 2017 mit dem Brauen begonnen. Nach den ersten Katastrophen habe ich nach und nach die Einrichtungen verbessert. Ab dem 3. Sud lief es dann problemlos, inzwischen bin ich bei 8.
Maischen tu ich in 2 Severin-Einkochautomaten, aus denen ich nach Tip aus dem Forum den Überhitzungsschutz ausgebaut habe. Mit 2 Ink-Birds lasse ich den 2. Kessel 20 Minuten nach dem ersten "hinterherlaufen". Somit kann ich beide nacheinander Abläutern und koche dann den Hopfen wieder in diesen 2 Kesseln. Am Ende erhalte ich 25-28 l Würze, die ich im gemeinsamen Gärbehälter vergäre.
Nach 3 Monaten komme ich langsam in den Genuß eigenen, reifen Biers!
Brau, schau wem.

Benutzeravatar
Stoppel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 233
Registriert: Dienstag 3. November 2015, 20:18

Re: Gruß aus St. Georgen / Schwarzwald

#2

Beitrag von Stoppel » Montag 22. Januar 2018, 14:05

Hallo Schwarzwaldbrauer !
Wünsch dir viel Spaß und immer ein volles Malzlager.

Geri, aus St. Georgen bei Salzburg !
Wasser wird wertvoller als Salz, versetzt man es mit Hopfen und Malz ! :thumbsup
Schöne Grüße !

Geri (STOPPEL)!

Benutzeravatar
schwarzwaldbrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 63
Registriert: Donnerstag 4. Januar 2018, 21:01

Re: Gruß aus St. Georgen / Schwarzwald

#3

Beitrag von schwarzwaldbrauer » Donnerstag 25. Januar 2018, 21:02

Freut mich nochmal einen St. Georgener Brauer zu kennen!

LG Dieter (Schwarzwaldbrauer)
Brau, schau wem.

Antworten