Grüsse aus dem Allgäu

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen
Antworten
Benutzeravatar
Sierra
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 19:40

Grüsse aus dem Allgäu

#1

Beitrag von Sierra » Montag 17. Dezember 2018, 09:30

Servus,

heiße Michael, bin 53, lese schon seit Anfang Oktober hier fleißig mit und hätte schon genug andere Hobbys (Oldtimer, Amateurfunk ...)

Angefixt, weil wir einem Stammtischfreund ein Brauseminar schenken wollten, hab ich selber damit angefangen und gleich mal mein vorgezogenes Weihnachtsgeld auf den Kopf gehauen. Seit Anfang November steht ein BM 20+ im Zweitbad aufm Brett über der Badewanne. Mit Distanzrohr.

Mit Gremmel hab ich hier am Ort einen sehr hilfreichen Mentor und wir kennen uns auch schon aus Jugendjahren.

Der 3. Sud lief am Wochenende und es war trotz eigens angefertigter Protokollvorlage eine Katastrophe. Mein Flaschenzug hielt beim Läutern nicht und das Malzrohr ist in den Kessel zurückgestürzt, hat dabei die Siebe weggedrückt und die Treber schwamm in der schon fertig geläuterten Würze. Also händisch mit viel Sauerstoffeintrag und Würzeverlust nochmal geläutert. Als bekennender RHG-Verbrecher hatte ich beim Einmaischen auch noch die Haferflocken vergessen und natürlich nicht genug im Haus. Es hat wohl seinen Sinn, das pdf-Rezept aus dem kbh auszudrucken.

Durch den ganzen Trubel vergaß ich auch die Jodprobe. Zum höchsten Glück waren dann auch noch die Kühlwasserschläuche in der Garage gefroren, wobei ich dachte, sie extra entleert zu haben. Irgendwie hat Gott wohl doch Glück und Segen dreingegeben, denn die Gärung startete schnell und heftig. Ein Nigra Noctis (Rezept auf MMuM) soll es werden. Allerdings hab ich mitsamt dem Milchzucker nur 6,9°P gemessen.

Egal, Bier wir....

Bis dann,
Michael
BM20+

Benutzeravatar
Gasflasche
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 307
Registriert: Mittwoch 23. September 2015, 17:08

Re: Grüsse aus dem Allgäu

#2

Beitrag von Gasflasche » Montag 17. Dezember 2018, 10:44

Hallo Michael,
solche Tage gibt's.. Und wenn es dann ein Mal anfängt, dann zieht es sich auch wirklich gern über den ganzen Brautag durch. :thumbsup
So eine Protokollvorlage hilft - finde ich - ungemein. Nur,gerade an solchen Tagen wenn man sie eigentlich am meisten brauchen würde, fängt man auch gern mal an sie nur noch halb zu lesen, nach dem Motto: "mittlerweile sollte ich's ja eigentlich dann auch mal so wissen und ich bin eh schon gestresst"...
Es wird gern mal geschmunzelt wenn "Außenseiter" mitkriegen wieviel Papierkrams bei mir zu so einem Brautag dazu kommt, aber gerade wenn mal eine längere Zeit zwischen zwei Suden liegt, kann man sich unheimlich drüber freuen noch alle Notizen da zu haben. :thumbup

Grüße aus Oberschwaben :Drink

Benutzeravatar
Bernhard87
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 47
Registriert: Montag 1. Mai 2017, 16:04
Wohnort: z'Steta

Re: Grüsse aus dem Allgäu

#3

Beitrag von Bernhard87 » Montag 17. Dezember 2018, 11:49

Hallo Michael,

dann allzeit gut Sud - und 73

Bernhard

Benutzeravatar
Sierra
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 19:40

Re: Grüsse aus dem Allgäu

#4

Beitrag von Sierra » Montag 17. Dezember 2018, 13:34

Jau, so isses. Einmal Wurm drin, zieht sich das durch bis Ende.

@Bernhard: QRV? Stetten geht direkt mit 50W auf 2m. Bin meist QRV auf der 145,4. DL2MIK.

73 de Michael
BM20+

Benutzeravatar
Mellatzer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 5. Dezember 2015, 18:00

Re: Grüsse aus dem Allgäu

#5

Beitrag von Mellatzer » Dienstag 18. Dezember 2018, 06:29

Servus Michael,

willkommen im Forum und Grüße aus dem Westallgäu!

Jörg :Drink

Benutzeravatar
Sierra
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 14
Registriert: Sonntag 16. Dezember 2018, 19:40

Re: Grüsse aus dem Allgäu

#6

Beitrag von Sierra » Dienstag 18. Dezember 2018, 08:22

Danke, Jörg. Mit so einem Westallgäu ist man näher an manchen Quellen. :Bigsmile
BM20+

Alpsee
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 19
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2018, 13:50
Wohnort: 87545 Burgberg

Re: Grüsse aus dem Allgäu

#7

Beitrag von Alpsee » Dienstag 18. Dezember 2018, 20:07

Servus Michael.
So ein Desaster kennt jeder. KOPF hoch

Grüße aus Burgberg
Richard der der aus den Bergen kommt!

Benutzeravatar
olibaer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1919
Registriert: Dienstag 6. April 2004, 00:49
Kontaktdaten:

Re: Grüsse aus dem Allgäu

#8

Beitrag von olibaer » Dienstag 18. Dezember 2018, 20:53

Hallo Michael,

gelungener Einstand, trefflich formuliert :-)

Trotzdem: so stimmungsgeladene Kausalattribute wie "RHG-Verbrecher" braucht es nicht mehr wirklich(Avatar).

Wie brauen unsere Biere nach einer breit aufgefächerteten Zutatenliste nach Lust und Laune - schon immer.
Eine gesonderte Wertung/Einsortierung hinsichtlich Gut oder Böse darf vornehmen wer möchte, wirklich brauchen tut sie keiner- wir sind mehr als "gesättigt" von RHG-Dialogen und drumherum aufgespannten Wertesystemen.

Mir persönlich gehts vielmehr so, dass ich "neues Mitglied" mit diesen oder ähnlichen Einstiegsattributen ausgestattet, eher als "Proll oder Troll" identifiziere, als mit den Attributen eines Bierbrauers, den ich in seinen Dialogen ernst nehmen kann.

Schade wärs, wenn das gesamte Pulver schon alleine mit dem Avatar verschossen wäre ;-)
Gruss
Oli
_____________________________
http://www.brewrecipedeveloper.de

Brauwasser - bitte hier entlang
Gärschwierigkeiten - bitte hier entlang
Grundlagen Karbonisierung - bitte hier entlang
Rezeptberatung anfragen - bitte hier entlang

Antworten