Grüße aus'm Harz

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen
Antworten
Adsche
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 17. August 2018, 13:47

Grüße aus'm Harz

#1

Beitrag von Adsche » Montag 24. Dezember 2018, 05:57

Ich heiße Dieter und wohne in Harlingerode. Harlingerode liegt am nördlichen Harzrand. Zum Bierbrauen bin ich über ein Seminar bei der
Zellerfelder Brauakademie gekommen. Z.Zt. bin ich in der 20 Liter Klasse (Bielmeier Kessel und Bielmeier Gärfass) unterwegs.
Von den bisher 6 Suden habe ich unterschiedliche Ergebnisse erzielt. Es war nicht alles schlecht. :thumbup
Momantan stelle ich von der Flaschengärung auf Faßgärung (20l KEG) um und werde nach der NG mit einem GDA in Flaschen umdrückken.
Ich hoffe, das funktioniert.

Damit genug und wünsche Allen ein fohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch

Grüße aus'm Harz

Dieter

Benutzeravatar
chaos-black
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 3000
Registriert: Dienstag 10. Juli 2012, 21:38
Wohnort: Berlin/Göttingen
Kontaktdaten:

Re: Grüße aus'm Harz

#2

Beitrag von chaos-black » Montag 24. Dezember 2018, 08:44

Herzlich Willkommen beim Hobby und im Forum!

Beste Grüße,
Alex
Meine Hobbybrauerei: http://brauerei-flaschenpost.de/ (gerade offline)

Mr_Mazine_LE
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 202
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 21:32
Wohnort: Leipzig

Re: Grüße aus'm Harz

#3

Beitrag von Mr_Mazine_LE » Montag 24. Dezember 2018, 22:03

Herzlich Willkommen! Grüße aus Wolfenbüttel ;)
Bier braucht eine Heimat!

Gautzscher Spitze, Markkleeberg meets Juliusstädter, Wolfenbüttel meets Vom Roggenschlag, Leipzig

chiller462
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 10
Registriert: Montag 3. Dezember 2018, 11:43

Re: Grüße aus'm Harz

#4

Beitrag von chiller462 » Montag 24. Dezember 2018, 22:25

Herzlich Willkommen und frohe Weihnachten!

Wisdo
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 29. Dezember 2018, 11:46

Re: Grüße aus'm Harz

#5

Beitrag von Wisdo » Sonntag 1. September 2019, 17:35

Hallo an alle die dieses köstliche Getränk selber machen!

Ich heiße Udo und wohne in Bornum, einem kleinen Ort südlich von Wolfenbüttel.

An das Brauen bin ich mal vor einigen Jahren durch ein Seminar gekommen. Der Sud schmeckte fürchterlich und hat mir das Interesse am selbstgebauten genommen. Jahre später habe ich mir einen Kessel, 20 Liter, gekauft und habe angefangen. Das ist jetzt ca. 1 1/2 Jahre her.

Habe nunmehr ca. 15 Sude, unter- wie obergärige hergestellt.


Im Moment habe ich Probleme mit zu viel Kohlensäure im Bier. :crying

Mr_Mazine_LE
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 202
Registriert: Sonntag 2. November 2014, 21:32
Wohnort: Leipzig

Re: Grüße aus'm Harz

#6

Beitrag von Mr_Mazine_LE » Sonntag 1. September 2019, 23:06

Wisdo hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 17:35
Im Moment habe ich Probleme mit zu viel Kohlensäure im Bier. :crying
Hallöchen Udo, herzlich Willkommen im Forum!
Das Problem lässt sich bestimmt lösen, wie karbonisierst Du ? Grünschlauchen, Speise, Zucker, co2 ?

Grüße Clemens
Bier braucht eine Heimat!

Gautzscher Spitze, Markkleeberg meets Juliusstädter, Wolfenbüttel meets Vom Roggenschlag, Leipzig

Benutzeravatar
contraste
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 91
Registriert: Montag 8. Januar 2018, 21:01
Wohnort: Adenstedt (Peine)

Re: Grüße aus'm Harz

#7

Beitrag von contraste » Montag 2. September 2019, 10:29

Wisdo hat geschrieben:
Sonntag 1. September 2019, 17:35
Habe nunmehr ca. 15 Sude, unter- wie obergärige hergestellt.
moin Udo,

auch von mir willkommen im Forum.

Falls dir einmal zu einmal Brauvorgang spontan etwas mangelt, kannst du mich gerne ansprechen.
Trockenhefe, Hopfen und Malz hab ich oft etwas auf Lager. Etwa 35 min entfernt.
Aber auch die Dukes (obiger Post), als auch die Braunschweiger Community ist dann bestimmt gerne behilflich.

insofern von mir
allzeit gut Sud :Drink

joerch
Lehrling in der 20l-Klasse: 2 doppelwandige 30l Edelstahl-Pfannen als e-BIAB-HERMS + NC-Keg/GDA

Wisdo
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 29. Dezember 2018, 11:46

Re: Grüße aus'm Harz

#8

Beitrag von Wisdo » Montag 9. September 2019, 11:16

Hallo Clemens,
Ich arbeiten mit Speise. In dem Fall hatte ich für 20 Liter 1 1/2 Liter Speise zugefügt.
Bei meinen vorhergehenden Suden hatte ich für 20 Liter immer 1 Liter Speise genommen und das Ergebnis war ok.
Gruß vom Brautopf
Udo

Wisdo
Neuling
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Samstag 29. Dezember 2018, 11:46

Re: Grüße aus'm Harz

#9

Beitrag von Wisdo » Montag 9. September 2019, 13:43

Hallo Joerg,
schön zu wissen das du die Inkredenzien parat hast wenn mal etwas fehlt!
Gruß vom Brautopf
Udo

Antworten