Grüße aus Ludwigsburg

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen
Antworten
BrauSchorsch
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Donnerstag 31. Januar 2019, 16:49

Grüße aus Ludwigsburg

#1

Beitrag von BrauSchorsch » Montag 4. Februar 2019, 09:13

Hallo liebe Hobbybrauer,

auch ich möchte mich als Neuling im Foum kurz vorstellen:

ich heiße Georg und bin vor ca. 1 Jahr auf das Thema Craftbeer und Hobbybrauen gestoßen. Habe, um dem Thema weiter auf den Grund zu gehen, bei den Stuttgartern Kesselbrauern einen Braukurs gemacht und spätestens beim tollen Geruch beim Hopfenkochen war mir klar, dass ich auch selbst brauen werde - muss sein.

Bislang bin ich noch bei der einfachen "Brew in a Bag" Methode mit 10l unterwegs (simples Equipment), werde aber aus Effizienzgründen in die Einkocherklasse 20l wechseln und plane zumindest den Einmaischprozess etwas zu automatisieren.

Habe hierzu im Forum ja schon jede Menge Informationen gefunden, der Austausch hier ist wirklich beeindruckend.

Viele Grüße
Georg.

Benutzeravatar
swinkler
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 12
Registriert: Donnerstag 15. November 2018, 15:15

Re: Grüße aus Ludwigsburg

#2

Beitrag von swinkler » Montag 4. Februar 2019, 10:46

Hallo Georg,

willkommen im Forum ...

Bierbrauen ist eben ne hoch infektiöse Angelegenheit ... einmal ein kurzer Kontakt und schon hat dich das Braufieber gepackt :Bigsmile

Ich wünsch dir viel Freude bei deinem neuem Hobby!!

Grüßle Steffen :Smile
der Mensch lebt nicht vom Bier allein ... doch ohne kann er auch nicht sein :Drink

Benutzeravatar
Bergbock
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1213
Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2008, 22:07

Re: Grüße aus Ludwigsburg

#3

Beitrag von Bergbock » Montag 4. Februar 2019, 12:22

Willkommen im Forum!

In Ludwigsburg hat auch mein Braufieber seinen Ursprung, vor nunmehr allerdings schon 30 Jahren.
Ohne Internet und Onlinehandel war man damals noch auf freundliche, willige Brauer angewiesen, die einem Malz, Hopfen und Brauhefe zur Verfügung stellen. Das war ja sonst absolut nicht zu bekommen.
Mit dem damaligen "Jahnke" (heute Ludwigsburger Brauhaus) und dem "Rossknecht" hatte ich 2 gute Anlaufstellen und sehr hilfsbereite Braumeister.

Frank

Benutzeravatar
LupusLupulus
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag 8. September 2015, 23:24

Re: Grüße aus Ludwigsburg

#4

Beitrag von LupusLupulus » Montag 4. Februar 2019, 22:39

Hallo Georg,

willkommen im Forum und Gruß von denn Fildern.

Freut mich, wenn unser Kurs dich zum selber Brauen gebracht hat :thumbup

Für einen Austausch kannst du auch gerne am 15.2. zum Stammtisch im Schlesinger vorbeischauen - Details im Stuttgarter Unterforum.

Cheers,
Flo

Antworten