Moin Moin aus Hamburg

Hier können sich neue Mitglieder vorstellen
Antworten
Stopfer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 49
Registriert: Montag 13. Januar 2020, 10:29
Wohnort: Hamburg

Moin Moin aus Hamburg

#1

Beitrag von Stopfer » Donnerstag 20. Februar 2020, 20:47

Moin moin aus Hamburg. :Drink

Nachdem ich heute von einigen neuen Aldi-Brauern hier gelesen habe stell ich mich auch mal vor.

Nachdem ich mich schon seit einiger Zeit für das Thema Hobbybrauen interessiert habe, vorallem über den HHopcast und sowieso seit Jahren im Craftbeerbereich (komsumierend) unterwegs bin, gab es von meiner Holden zu Weihnachten das Besserbrauer Set IPA.

Mit dem Equipment habe ich dann meinen ersten Sud gebraut, Schwachstellen erkannt, Nachfüllset besorgt und nun u.a. auch mit Bierspindel und Jod nachbessern können und seit dem auch langsam die Einkocherklasse ausgerüstet.

Das IPA ist inzwischen fertig und kam im Freundeskreis hervorragend an, das Pale Ale ist grad in der Gärung.
Ein Summer Ale Nachfüllset habe ich noch von Kollegen geschenkt bekommen, das wird noch mit der kleinen "Anlage" gebraut und dann wird es Ernst mit dem ersten "großen" Sud.

Bin jetzt auch schon eine ganze Weile hier unterwegs und lese interessiert viele Diskussionen mit die für mich teils noch chinesisch klingen. Aber es wird :redhead

Freue mich jedenfalls auf viele weitere Tipps und Anregungen hier und bin auch schon etwas gehyped hier zu tauschen und Anregungen zu bekommen.
IMG_20200220_202949.jpg
IMG_20200220_202747.jpg
IMG_20200220_202758.jpg

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7707
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Moin Moin aus Hamburg

#2

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 20. Februar 2020, 20:51

Sieht gut aus. Das wird! :Drink

Ein herzliches Willkommen aus Ahrensburg :Greets
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

sebschilling
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 142
Registriert: Sonntag 2. Juni 2019, 13:41

Re: Moin Moin aus Hamburg

#3

Beitrag von sebschilling » Donnerstag 20. Februar 2020, 21:14

:Greets Ein herzliches Willkommen aus Schnelsen. Gut Sud!

Benutzeravatar
schlupf
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1380
Registriert: Sonntag 5. Juni 2016, 15:51
Wohnort: Lentföhrden

Re: Moin Moin aus Hamburg

#4

Beitrag von schlupf » Donnerstag 20. Februar 2020, 21:38

Moin,

Herzlich willkommen beim lohnendsten Hobby der Welt auch von mir aus der Kaltenkirchener Ecke!

Viele Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
SaltCityBrew
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 170
Registriert: Freitag 8. Juni 2018, 20:11
Wohnort: Lüneburg

Re: Moin Moin aus Hamburg

#5

Beitrag von SaltCityBrew » Freitag 21. Februar 2020, 00:04

Hallo und willkommen aus Lüneburg.
Das Equipment sieht doch Klasse aus für den Anfang :thumbup
Wenn ich da so an meine Anfänge denke mit improvisierten Billigkram und BIAB rumgepansche....
Du bist gut vorbereitet, das kann nur gut werden.
Ein Freund von mir ist auch mit dem Besserbrauer eingestiegen und war damit sehr zufrieden. Da hast du definitiv was gutes geschenkt bekommen :thumbsup
"Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken"
(Martin Luther)

Benutzeravatar
guzzi-matz
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 111
Registriert: Dienstag 12. März 2019, 07:21

Re: Moin Moin aus Hamburg

#6

Beitrag von guzzi-matz » Freitag 21. Februar 2020, 07:16

Moin, genau den Weg hab ich auch genommen,
erst mal so ne "Besserbraubox" zum anfixen
.. und dann bisschen ernsthafter.... zur Einkocher klasse
Willkommen !!

Benutzeravatar
manno_matze
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 171
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 22:07
Wohnort: Hamburg

Re: Moin Moin aus Hamburg

#7

Beitrag von manno_matze » Freitag 21. Februar 2020, 11:43

Moin und willkommen!
Von nem Freund mit nem Besserbrauer-Kit ebenfalls angefixt. Der kann immer noch nicht glauben, was er damit angerichtet hat :Bigsmile
Grüße aus Winterhude!
LG
Matze
:Drink

Stopfer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 49
Registriert: Montag 13. Januar 2020, 10:29
Wohnort: Hamburg

Re: Moin Moin aus Hamburg

#8

Beitrag von Stopfer » Samstag 13. Juni 2020, 00:53

Falls noch jemand mitliest.. Wahnsinn, wie mein Arbeitszimmer damals noch aussah..

Inzwischen ist der Bereich Links von dem Tisch voll mit Kisten, die Schublade randvoll und überall liegen Schläuche, Eimer und sonstiges Equipment rum.

Hobbybrauen zieht einen in seinen Bann und es hört nicht auf! Angefangen mit Besserbrauer-Set kamen Einkocher, Rührwerk, Malzmühle, Wasserbehandlung dazu. Nun kommt bald ein Fermzilla, Kegging ist gestartet.. Bekloppt.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 7707
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: Moin Moin aus Hamburg

#9

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 13. Juni 2020, 01:08

So ist das. Und das Aufrüsten geht immer weiter.
Bis du .... irgendwann in ferner Zukunft .... mit den Erfahrungen von ‚morgen‘ .... mal wieder auf einer kleinen Anlage Brauen darfst. Bei nem Kumpel oder so.
Dann vermisst du den Vorteil kleiner schneller Testsude von ‚damals‘ und schaffst dir parallel zur ‚großen Anlage‘ was nettes Kleines zum spielen und experimentieren an.
An diesem Punkt werden die Upgrades seltener. Ganz endet es nie. 😏
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Stopfer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 49
Registriert: Montag 13. Januar 2020, 10:29
Wohnort: Hamburg

Re: Moin Moin aus Hamburg

#10

Beitrag von Stopfer » Samstag 13. Juni 2020, 01:22

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Samstag 13. Juni 2020, 01:08
So ist das. Und das Aufrüsten geht immer weiter.
Bis du .... irgendwann in ferner Zukunft .... mit den Erfahrungen von ‚morgen‘ .... mal wieder auf einer kleinen Anlage Brauen darfst. Bei nem Kumpel oder so.
Dann vermisst du den Vorteil kleiner schneller Testsude von ‚damals‘ und schaffst dir parallel zur ‚großen Anlage‘ was nettes Kleines zum spielen und experimentieren an.
An diesem Punkt werden die Upgrades seltener. Ganz endet es nie. 😏
Ich freu mich aktuell neuen Braukollegen aus der Umgebung Hilfe geben zu können. Die Lernkurve ist steil und es macht weiter viel Spaß. Morgen wird der 1. Sud wiederholt, die erste Steuerzahlung ist raus (für ein Bier das den Eigenbedarf verlässt), es ist geil!

Und danke an Covid-19, dass es das ganze Hobby so beschleunigt hat :Grübel
Normalerweise wäre das ganze deutlich langsamer gelaufen.

Stopfer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 49
Registriert: Montag 13. Januar 2020, 10:29
Wohnort: Hamburg

Re: Moin Moin aus Hamburg

#11

Beitrag von Stopfer » Sonntag 10. Januar 2021, 22:25

Ich beschäftige mich jetzt rund ein Jahr lang mit Bier brauen, habe 14 Sude hinter mir und bin grad dabei mein Setup auf 50L Topf mit Induktion umzurüsten. In 2 Monaten ziehe ich um und werde dann außerdem noch deutlich mehr Platz haben, als mein Arbeitszimmer (wer hätte im Februar gedacht, dass dieser Raum so wichtig wird, sowohl in der einen als der anderen Richtung) derzeit bietet.

Wenn ich diese Fotos sehe und mir mein jetziges Arbeitszimmer angucke lässt einen das schon drüber nachdenken, was in 2020 alles passiert ist.

Capture.JPG
Sicher, es finden keine Stammtische statt, ich bin hier nicht sonderlich aktiv als Schreiber, aber trotz allem habe ich schon so viel hier gelernt, so viele tolle Leute kennengelernt, ob das nun über Facebook, Whatsapp oder auch Videochats lief.

Also einfach mal.. Danke euch allen! :Drink

Antworten