Brauen nach der Zombie-Apokalypse

Hier sollten Infos und Besprechungen über Fachliteratur der Brautechnik rein (incl. Onlinematerial).
Forumsregeln
Dieses Unterforum ist den Bücher- und Textnerds unter dem Hobbybrauern gewidmet. Hier können (Fach)Bücher, wissenschaftliche Artikel und besondere Blogposts verlinkt, zusammengefasst und besprochen bzw. darüber diskutiert werden.

Wenn ihr etwas vorstellt, wäre es super, wenn ihr auch eine Meinung dazu habt.

Fernsehsendungen, Zeitungsschnipsel (u.A. über 500 Jahre RHG) und allgemeine Webseitenvorstellungen ("Neues Bierratingportal") gehören eigentlich in das Subforum "Hobbybrauer Allgemein".
Antworten
Benutzeravatar
Ladeberger
Moderator
Moderator
Beiträge: 5801
Registriert: Dienstag 20. November 2012, 18:29

Brauen nach der Zombie-Apokalypse

#1

Beitrag von Ladeberger » Freitag 14. Oktober 2016, 16:29

Dr. Lambic hat mal wieder zugeschlagen. Witzig geschrieben, inhaltlich top: http://sourbeerblog.com/the-complete-gu ... pocalypse/

Wer sich bereits sicher ist, dank intensiven Studiums von "The Walking Dead" die Zombie-Apokalypse zu überleben, bekommt jetzt endlich das dringend benötigte Ergänzungsmaterial zum Brauen. Dr. Lambic beantwortet hier die Fragen, die uns Zombie-Apokalyptikern schon immer unter den Nägeln gebrannt haben:

- Wie bastle ich mir Equipment aus dem verbliebenen Schrott?
- Wie baue ich mir die Zutaten selbst an?
- Wie züchte ich Hefe aus den verbliebenen flaschenvergorenen Bieren (Hinweis für die Laien: Zombies trinken natürlich kein Bier) oder gar im Lambic-Stil aus der Luft?
- Wie sieht ein Brautag mit schlecht gelöstem Malz aus? Wie komme ich ohne Brautools/PC aus? Wie koche ich ohne Strom?
- Und natürlich: Wie helfe ich mit dem Homebrew die Zivilisation wieder aufzubauen?

Tatsächlich könnten auch Fans von Alieninvasionen, atomaren Endzeitszenarien oder der Machtübernahme durch Maschinen auf ihre Kosten kommen, aber wer glaubt schon an so einen Quatsch... :Ahh

Gruß
Andy

Benutzeravatar
Hagen
Moderator
Moderator
Beiträge: 7163
Registriert: Freitag 10. September 2004, 15:45
Wohnort: Berlin

Re: Brauen nach der Zombie-Apokalypse

#2

Beitrag von Hagen » Freitag 14. Oktober 2016, 20:41

Endlich eine wirklich sinnvolle Anleitung apokalyptische Zeiten halbwegs zivilisiert überleben zu können!
Gibt es auch Anleitungen zum Umbau von Braugerätschaften zu Anti-Zombiewaffen?

Wäre ja blöd, wenn man beim Maischen von Zombies überrascht würde und dann lediglich ein nicht zombietötungstaugliches Maischholz in der Hand zu haben :Grübel
Besten Gruß

Hagen

--------------------------------------------------------
Taumelkäfer=Bräu - Honi soit qui mal y pense!

Fossy
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 243
Registriert: Dienstag 3. September 2013, 11:32
Wohnort: Erlangen-Höchstadt

Re: Brauen nach der Zombie-Apokalypse

#3

Beitrag von Fossy » Samstag 15. Oktober 2016, 09:28

Hagen hat geschrieben:Endlich eine wirklich sinnvolle Anleitung apokalyptische Zeiten halbwegs zivilisiert überleben zu können!
Gibt es auch Anleitungen zum Umbau von Braugerätschaften zu Anti-Zombiewaffen?

Wäre ja blöd, wenn man beim Maischen von Zombies überrascht würde und dann lediglich ein nicht zombietötungstaugliches Maischholz in der Hand zu haben :Grübel

Hmm ins Maischholz einfach ein paar sehr lange Nägel 'oder Schrauben montieren? :Grübel
MfG Flo

inem
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1178
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 08:48

Re: Brauen nach der Zombie-Apokalypse

#4

Beitrag von inem » Samstag 15. Oktober 2016, 09:35

Fossy hat geschrieben:Hmm ins Maischholz einfach ein paar sehr lange Nägel 'oder Schrauben montieren? :Grübel
Und dann halb verrottetes Hirn in die Maische rühren?

Benutzeravatar
aalhuhnsuppe
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 500
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2015, 14:48
Wohnort: Potsdam

Re: Brauen nach der Zombie-Apokalypse

#5

Beitrag von aalhuhnsuppe » Samstag 15. Oktober 2016, 09:41

inem hat geschrieben:
Fossy hat geschrieben:Hmm ins Maischholz einfach ein paar sehr lange Nägel 'oder Schrauben montieren? :Grübel
Und dann halb verrottetes Hirn in die Maische rühren?
Das gäbe dann ein ZomBrew.
Herzliche Grüße
aalhuhnsuppe

-------------------------------------------------------
Wer einen Fehler findet, der darf ihn behalten.

Benutzeravatar
Micha Ale
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 405
Registriert: Dienstag 14. Januar 2014, 13:40
Wohnort: Rimbach

Re: Brauen nach der Zombie-Apokalypse

#6

Beitrag von Micha Ale » Samstag 15. Oktober 2016, 11:30

Bzw. Zombier...

Antworten