WIWO über Bergmann und Craft Bier

Hier sollten Infos und Besprechungen über Fachliteratur der Brautechnik rein (incl. Onlinematerial).
Forumsregeln
Dieses Unterforum ist den Bücher- und Textnerds unter dem Hobbybrauern gewidmet. Hier können (Fach)Bücher, wissenschaftliche Artikel und besondere Blogposts verlinkt, zusammengefasst und besprochen bzw. darüber diskutiert werden.

Wenn ihr etwas vorstellt, wäre es super, wenn ihr auch eine Meinung dazu habt.

Fernsehsendungen, Zeitungsschnipsel (u.A. über 500 Jahre RHG) und allgemeine Webseitenvorstellungen ("Neues Bierratingportal") gehören eigentlich in das Subforum "Hobbybrauer Allgemein".
Antworten
Benutzeravatar
Schlupfer
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1377
Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 13:55

WIWO über Bergmann und Craft Bier

#1

Beitrag von Schlupfer » Donnerstag 24. September 2015, 12:11

...und noch ein Artikel über Craft Bier : http://green.wiwo.de/craft-der-kleinen- ... r-zurueck/

Michael

Benutzeravatar
Borni94
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 121
Registriert: Sonntag 5. Juli 2015, 14:15

Re: WIWO über Bergmann und Craft Bier

#2

Beitrag von Borni94 » Samstag 26. September 2015, 09:10

naja, die lassen derzeit ihr Bier per Lohnsud in Bad Laasphe bei der Bosch Brauerei brauen, weil ihre Anlage zu klein geworden ist und sie derzeit eine neue Brauerei bauen. Ob das wirklich alles so "Craft" ist.
Finde aber die Idee, eine eingestampfte Marke in der ehemaligen Bierstadt Dortmund wieder aufleben zu lassen Klasse! Auch gefällt mir den Brauereiausschank als Kiosk zu realisieren. Gehe gern dort während meiner Schulblockzeit vorbei :smile
Gruß,
Jan
Der gute Mensch, so glaubt es mir, der redet nicht und trinkt sein Bier

Benutzeravatar
Berliner
Moderator
Moderator
Beiträge: 8536
Registriert: Freitag 7. April 2006, 18:02

Re: WIWO über Bergmann und Craft Bier

#3

Beitrag von Berliner » Montag 28. September 2015, 09:17

“Während die Zahl kleiner Bäckereien und Fleischereien abnimmt, sind in den letzten zehn Jahren mehr als 70 kleine, regionale Brauereien entstanden”
Ich fahre für meine Frühstücksbrötchen inzwischen auch schon kilometerweit, weil fast alle "Bäckereien" der näheren Umgebung nur noch Filialen von Großbäckereien sind oder sogar nur nochTiefkühlbrötchen aufbacken. Die gebetsmühlenartige Wiederholung der Wohltaten, die uns das per Handwerksrolle geschützte Bäckerhandwerk bringt, erinnert mich stark an die Anbetung des Reinheitsgebots durch den Brauerbund.
Ich prophezeihe mal, dass nach einem Fall des unsinnigen Meisterzwangs im Bäckerhandwerk auch unzählige "Craft-Bäckereien" entstehen werden - ich fände es bitter nötig und kann's kaum erwarten.
Gruß vom Berliner

Benutzeravatar
Hagen
Moderator
Moderator
Beiträge: 7166
Registriert: Freitag 10. September 2004, 15:45
Wohnort: Berlin

Re: WIWO über Bergmann und Craft Bier

#4

Beitrag von Hagen » Montag 28. September 2015, 15:17

Nun Jörg, bei letzterem darf man in B doch sehr optimistisch sein, da tut sich aktuell hier im Bäckerwesen/-angebot einiges.
Wir im Outback werden davon allerdings wohl in absehbarer Zeit nicht von profitieren.
Besten Gruß

Hagen

--------------------------------------------------------
Taumelkäfer=Bräu - Honi soit qui mal y pense!

Antworten