CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

DirHoe
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 7. März 2021, 16:08

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#251

Beitrag von DirHoe »

Hey Innu,
ich hab da noch einen kleinen Hinweiß für die Anleitungen was mir beim einrichten aufgefallen ist. Bei der aktuellen Version vom Mosquitto musste ich noch ein Config File anlegen damit der Brocker wieder von außen erreichbar wurde.
Dazu nach der Installation einfach:
cd /etc/mosquitto/conf.d
sudo touch anonymous.conf
sudo nano anonymous.conf
und dort das eintragen
listener 1883
allow_anonymous true
anschließend speichern und "sudo systemctl restart mosquitto.service" ausführen.

Hoffe die Info kann jemand gebrauchen :Smile

Gruß
Dirk
Benutzeravatar
skybandit
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 67
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2020, 16:07
Wohnort: Kreis Soest

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#252

Beitrag von skybandit »

Die Info hätte ich gestern Abend gebrauchen können.
Habs dann nach etwas gefuckel auch
irgendwie hinbekommen.Habe es allerdings etwas anders gelöst, in dem ich in der mosquitto.config den listener Eintrag, den ananymous login Eintrag und das 0.0.0.0 für den Zugriff aus dem lokale Netzwerk eingetragen habe. Hoffe das war nicht total falsch. Danach konnte ich mich per client vom PC aus mit dem mosquitto auf dem PI verbinden.
Benutzeravatar
skybandit
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 67
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2020, 16:07
Wohnort: Kreis Soest

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#253

Beitrag von skybandit »

Bei mir läuft cbpi 4 nun mit dem mqttdevice2 auf Firmware 2.66 und dem OLED Display. Leider schaltet aber mein System bei Erreichen einer Zieltemperatur nicht ab.
Beim der Temperatursteuerung ,"Hysteresis" und auch beim PID autotune heizt die IDS komplett hoch und schaltet nicht ab. Irgendetwas läuft da falsch, habe gerade keine Idee was es sein könnte.
Benutzeravatar
Innuendo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1101
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#254

Beitrag von Innuendo »

Das Problem war vor wenigen Tagen eine fehlerhafte Konfiguration beim (Ist-) Temperatursensor. Poste bitte mal ein Bild von der Kettle Konfiguration
Benutzeravatar
skybandit
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 67
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2020, 16:07
Wohnort: Kreis Soest

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#255

Beitrag von skybandit »

Hier mal mein Kessel Setup
2022-01-15 08_56_13-CraftBeerPi 4.0.png
2022-01-15 09_00_27-CraftBeerPi 4.0.png
Ich habe irgendwie den Sensor in Verdacht.. gestern Abend habe ich noch mal mit pid autotune rumprobiert.. im cbpi 4 wurde 70° angezeigt. Das Wasser war aber am kochen. Habe einen Dallas Sensor mit Einschraub-Tauchhülse, momentan allerdings nur mit ins Wasser gehängt. Der reagiert schon echt träge, kein Vergleich zu meinem Dallas mit einfacher Hülse am Silikonkabel. Werde heute Abend noch mal etwas rumprobieren und dann berichten.

Edit: Bild von Dashboard entfernt, passte nicht zum aktuellen Setup
Benutzeravatar
Innuendo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1101
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#256

Beitrag von Innuendo »

Der Temperatursensor hat kein Value
Benutzeravatar
skybandit
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 67
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2020, 16:07
Wohnort: Kreis Soest

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#257

Beitrag von skybandit »

Innuendo hat geschrieben:
Samstag 15. Januar 2022, 10:15
Der Temperatursensor hat kein Value
Die IDS2 war zu dem Zeitpunkt nicht an...
Ein paar Neustarts später scheint es irgendwie zu laufen.. ich versuche mich an dem PID Autotune und die Platte versucht die angepeilten 67 ° zu halten... nun ja

Kann es sein, dass das cbpi 4 die Platte immer mit 100% ansteuert? Habe bis jetzt noch keinen anderen Werte gesehen ausser AUS und 100%?
Benutzeravatar
Innuendo
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1101
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#258

Beitrag von Innuendo »

Falls da ein Missverständnis bzgl PID-Autotune vorliegt: Autotune ermittelt die Werte für PID. Diese musst Du nach dem Autotune in die eigentliche Logik PIDBoil oä per Hand eintragen. Mit einer std Kesselfüllung Wasser kann das auch 2 Stunden dauern. Einfach laufen lassen ...
Benutzeravatar
skybandit
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 67
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2020, 16:07
Wohnort: Kreis Soest

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#259

Beitrag von skybandit »

Innuendo hat geschrieben:
Samstag 15. Januar 2022, 21:19
Falls da ein Missverständnis bzgl PID-Autotune vorliegt: Autotune ermittelt die Werte für PID. Diese musst Du nach dem Autotune in die eigentliche Logik PIDBoil oä per Hand eintragen. Mit einer std Kesselfüllung Wasser kann das auch 2 Stunden dauern. Einfach laufen lassen ...
Das hab ich schon so verstanden :Smile Mit mit pid autotune ermittelten Werte trage ich ja dann in pidboil ein. Soweit sogut.

Was ich meinte ist, dass die IDS2 immer mit Vollgas = 100% heizt. Ist das immer so? Mit einer feineren Ansteuerung (mit weniger Leistung) müsste sich doch eine viel präzisere Heizkurve fahren lassen oder?
Zum Beispiel schnell Aufheizen mit 100% und dann Temp halten je nach Zieltemp nur noch mit 25/50/75% Leistung oder so.
Zum Hopfenkochen dann mit der auf die gewünschte Verdampfungsrate angepassten Heizleistung.
Zuletzt geändert von skybandit am Sonntag 16. Januar 2022, 20:10, insgesamt 2-mal geändert.
mrhyde
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 321
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2017, 14:16

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#260

Beitrag von mrhyde »

skybandit hat geschrieben:
Sonntag 16. Januar 2022, 19:57
Das hab ich schon so verstanden :Smile Mit mit pid autotune ermittelten Werte trage ich ja dann in pidboil ein. Soweit sogut.

Was ich meinte ist, dass die IDS2 immer mit Vollgas = 100% heizt. Ist das immer so? Mit einer feineren Ansteuerung (mit weniger Leistung) müsste sich doch eine viel präzisere Heizkurve fahren lassen oder?
Zum Beispiel schnell Aufheizen mit 100% und dann Temp halten je nach Zieltemp nur noch mit 25/50/75% Leistung oder so.
Zum Hopfenkochen dann mit der auf die gewünschte Verdampfungsrate angepassten Heizleistung.
Welche Kettlelogic hast du denn für das Brauen installiert?

Diese regelt dann auch prinzipiell so, wie du es beschreibst, wenn dort die ermittelten PID Werte eingetragen sind (z.B. PIDBoil)

Bei PIDBoil kannst du auch die gewünschte Heizleitung für das Hopfenkochen einstellen, da während des Koches sonst nicht mehr geregelt wird.

PID Autotune ermittelt nur die PID Werte.

Gruß,
Alex
Braumeister 20 | Gärung: SS Brewtech 7 Gal BME | Speidel 30 Liter (Konus)
https://github.com/avollkopf
Benutzeravatar
skybandit
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 67
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2020, 16:07
Wohnort: Kreis Soest

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#261

Beitrag von skybandit »

Ich nutze PIDBoil, dann sollte das ja passen.
Würde mich jetzt mal interessieren, wass Ihr PIDBoil Werte bei der IDS2 für Max Output, Boil Threshold und Max Boil Output - Power eingestellt habt.
Habe bisher erst einen Sud gebraut, das war mit der IDS2 unter cbpi3 (ebenfalls pidboil) und die Verdampfungsrate war gefühlt schon sehr hoch..
mrhyde
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 321
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2017, 14:16

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#262

Beitrag von mrhyde »

Hier mal ein Beispiel, wie mein PID SmarboilwithPump die Power regelt.

Grün ist die Power, Gelb die Soll Temperatur und Blau die gemessene Temperatur.

Wenn dann das Kochen startet, geht die Leistung bei mir auf 85% runter. Das regelt meine Kettle logic dann ales selber, bzw. die 85% habe ich als parameter eingestellt.
Power.png
Braumeister 20 | Gärung: SS Brewtech 7 Gal BME | Speidel 30 Liter (Konus)
https://github.com/avollkopf
mrhyde
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 321
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2017, 14:16

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#263

Beitrag von mrhyde »

skybandit hat geschrieben:
Sonntag 16. Januar 2022, 20:16
Ich nutze PIDBoil, dann sollte das ja passen.
Würde mich jetzt mal interessieren, wass Ihr PIDBoil Werte bei der IDS2 für Max Output, Boil Threshold und Max Boil Output - Power eingestellt habt.
Habe bisher erst einen Sud gebraut, das war mit der IDS2 unter cbpi3 (ebenfalls pidboil) und die Verdampfungsrate war gefühlt schon sehr hoch..
Die Kettlepower / TargetTemp kannst du z.B. über das Plugin cbpi4-Kettlesensor mitloggen.

Ich kann halt nichts zur IDS2 sagen, da ich einen Speidel Braumeister mit einem cbpi4 Controller betreibe.

Gruß,
Alex
Braumeister 20 | Gärung: SS Brewtech 7 Gal BME | Speidel 30 Liter (Konus)
https://github.com/avollkopf
Benutzeravatar
skybandit
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 67
Registriert: Mittwoch 22. Januar 2020, 16:07
Wohnort: Kreis Soest

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#264

Beitrag von skybandit »

mrhyde hat geschrieben:
Sonntag 16. Januar 2022, 20:19
Die Kettlepower / TargetTemp kannst du z.B. über das Plugin cbpi4-Kettlesensor mitloggen.

Ich kann halt nichts zur IDS2 sagen, da ich einen Speidel Braumeister mit einem cbpi4 Controller betreibe.

Gruß,
Alex
Danke Alex, das schaue ich mir mal an
schuessm
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 192
Registriert: Dienstag 11. Oktober 2016, 09:42

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#265

Beitrag von schuessm »

schuessm hat geschrieben:
Sonntag 9. Januar 2022, 20:17


So nun alle iSpindle Sensoren gelöscht und nur einen für die Temperatur angelegt, leider das gleiche. Ich verstehe es langsam nicht mehr. Anbei mal die Screenshots und das Logfile.


Gruß
Martin

EDIT: Habe jetzt zwischenzeitlich mal mit dem Installations-Image, laut Installationsleitfaden, gearbeitet und nichts weiter eingerichtet ausser der Spindel mit Temperatur. Leider auch kein Erfolg. Ebenfalls iSpindel Plugin und CBPi4 & UI auf neusten Stand geupdatet.

...
@mrhyde: Danke für den Hinweis mit dem kleinen Unterschied in meiner Konfiguration. iSpindel anstatt iSpindle. Manchmal sind die Lösungen so einfach. Ansonsten vielen Dank für die super Arbeit am CBPI4, was würde ich nur ohne machen - Bier kaufen :-(
Benutzeravatar
kalausr
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1765
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 21:48
Wohnort: Scheinfeld

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#266

Beitrag von kalausr »

Dem kann ich nur beipflichten, bassd scho, Alex!
Immer schön meiner Devise folgen: "Fuck it - it needs to be bigger!"
Coperfield
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 16
Registriert: Freitag 3. Juni 2016, 06:47

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#267

Beitrag von Coperfield »

Hallo in die Runde,
ich wollte mal vorsichtig nachfragen ob es in naher Zukunft auch ein Plugin für das " PiFace Digital 2 " für CbPi4 geben wird.

Gruß,
Christian
mrhyde
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 321
Registriert: Mittwoch 7. Juni 2017, 14:16

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#268

Beitrag von mrhyde »

Coperfield hat geschrieben:
Donnerstag 20. Januar 2022, 09:35
Hallo in die Runde,
ich wollte mal vorsichtig nachfragen ob es in naher Zukunft auch ein Plugin für das " PiFace Digital 2 " für CbPi4 geben wird.

Gruß,
Christian
Ich habe da keine Pläne. Wie es aussieht, kannst du die 8 Ausgänge für SSRs oder andere Relais nutzen. Mit den beiden on board kannst du dann bis zu 10 Relais schalten. Das scehint es dann aber auch schon gewesen zu sein. Ich bin mir nicht sicher, ob die Eingänge wirklich sinnvoll nutzbar sind, da einige Funktionen, die es bei den normalen GPIOs gibt wohl nicht für diese Eingänge verfügbar sind. Ich kann jetzt auch nicht erkennen, ob irgendwo ein one-wire support vorhanden ist. Das sieht auch nicht so aus. Ich habe nur das gefunden: https://forge.codesys.com/forge/talk/De ... e7075f677/

Somit ist das wohl eher nicht wirklich für diese Anwendung geeignet.

Gruß,
Alex
Braumeister 20 | Gärung: SS Brewtech 7 Gal BME | Speidel 30 Liter (Konus)
https://github.com/avollkopf
Tampzarian
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 14:46

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#269

Beitrag von Tampzarian »

Moin,

ich bin jetzt auch auf den cbpi4 Zug aufgesprungen und habe es erfolgreich auch meinem raspi installiert. Ich bin noch ein kleiner Einkocher Brauer, deswegen habe ich nicht so viel geraffel, stecke aber trotzdem gerade fest. Den Einkocher möchte ich mit einem Sonoff TH16 steuern, auf dem ich Tasmota geflasht habe. Auf dem pi läuft auch erfolgreich Mosquitto, der auch brav mit cbpi4 und dem Sonoff kommuniziert. Allerdings bekomme ich den Sensor (DS18B20) nicht eingebunden und den An/Aus Aktor bekomme ich auch nicht hin. Ich denke irgendwo haperts an den Topics oder am Payload, ich komm aber nicht drauf wo ich falsch abgebogen bin. Wahrscheinlich habe ich nur ein Brett vorm Kopf, vielleicht kann das ja jemand kurz entfernen. :Bigsmile

LG Stephen
Dateianhänge
sensor_config.png
mosquitto_topics.png
tasmota_console.png
Tampzarian
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 14:46

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#270

Beitrag von Tampzarian »

Okay, für den Sensor hab ich mir schon selbst geholfen. Das Payload muss "DS18B20.Temperatur" lauten.

Nur der Actor läuft noch nicht (oberes Bild). Hat da jemand eine Idee?

LG Stephen
Dateianhänge
actor_config.png
sensor_config_new.png
Tampzarian
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: Freitag 2. Juni 2017, 14:46

Re: CraftbeerPI 4 - Installation - Raspbian Lite 04.03-2021 - Funktioniert

#271

Beitrag von Tampzarian »

Auch hier hab ich es selbst geschafft. Das beweist wieder, dass es zur Lösungsfindung hilft, seine Probleme zu erzählen oder aufzuschreiben.
So funktioniert's
So funktioniert's
Antworten