iSpindel - Aufbau und Betrieb

Benutzeravatar
universam
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 518
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 16:43
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1701

Beitrag von universam » Sonntag 19. November 2017, 12:38

Am Besten du flasht ihn diesmal via USB, das muss gehen und die Spannung ist okay.
Das impliziert einen Reset über den UART auch falls der Taster im Eimer sei.
iSpindel - die DIY elektronische Spindel
Brauhelferlein - die mini Brausteuerung

Benutzeravatar
Jorgl
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 455
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 15:10
Wohnort: Ostallgäu

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1702

Beitrag von Jorgl » Sonntag 19. November 2017, 12:50

Hi,
Muss der Jumper beim Akku laden geschlossen sein und wie seh ich dass der Akku voll ist außer auf Ubidot?

Sorry für die blöde Frage

LG
Jürgen
Grüße

Jürgen


Der beste Brauer macht einmal schlechtes Bier

Benutzeravatar
universam
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 518
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 16:43
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1703

Beitrag von universam » Sonntag 19. November 2017, 12:53

Das lademodul leuchtet rot für laden, blau für voll.
iSpindel - die DIY elektronische Spindel
Brauhelferlein - die mini Brausteuerung

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1704

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 19. November 2017, 12:57

Nur zur Ergänzung. Es gibt auch Module die bei voll grün leuchten.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
universam
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 518
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 16:43
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1705

Beitrag von universam » Sonntag 19. November 2017, 13:00

Und es gibt Module die leuchten nicht rot sondern orange :Ahh Wunderbar!
iSpindel - die DIY elektronische Spindel
Brauhelferlein - die mini Brausteuerung

Benutzeravatar
Jorgl
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 455
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 15:10
Wohnort: Ostallgäu

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1706

Beitrag von Jorgl » Sonntag 19. November 2017, 13:58

Ja ich hab ein Modul wenn ich den Jumper abziehe beginnt eine 2.LED in grün zu leuchten, steck ich die Brücke wieder drauf erlischt die grüne Led. Also geh ich auch davon aus, dass beim Laden der Jumper gebrückt sein muss.

LG
Jürgen
Grüße

Jürgen


Der beste Brauer macht einmal schlechtes Bier

Benutzeravatar
Jorgl
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 455
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 15:10
Wohnort: Ostallgäu

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1707

Beitrag von Jorgl » Sonntag 19. November 2017, 14:14

universam hat geschrieben:
Samstag 18. November 2017, 23:07
Danke dir für das Lob!

Schau mal in den Faden „iSpindel.py“ bzw in meinem Repo findest du auch den Link zu dem Projekt von Tozzi.
Das hab ich durchgelesen, aber irgendwie Peil,ichs nicht. Bin leider kein Programmierer :crying
Grüße

Jürgen


Der beste Brauer macht einmal schlechtes Bier

kaiserstuhl123
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 14:51

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1708

Beitrag von kaiserstuhl123 » Sonntag 19. November 2017, 14:25

Also ich habe die Lötanweisung befolgt, das scheint da richtig zu sein oder? Ausgenommen die falsche Wortwahl?
Wie schon erwähnt bekomme ich keinerlei Verbindung zum Wemos hin ob per usb oder wlan.
Aufgefallen ist mir jetzt außerdem das er nur dann überhaupt leuchtet wenn eine usb lade verbindung zum Lademodul besteht.
Der Akku sollte voll sein,as ganze hängt jetzt schon ca 48h am Laptop mit kurzen Unterbrechungen wenn ich was probiert habe, also muss ich wohl irgendwo einen Fehler eingebaut haben :(

Hab mal ein bisschen durchgemessen :
Usb Verbindung zum Lademodul + Schalter zum Wemos ein : 4,2 V zwischen Wemos GND und 5v
Schalter zum Wemos ein + Stecker USB am Lademodul raus : 0,6 V?
Schalter aus : 0 V
Batteriespannung: 3,57V
Zwischen OUT + und - am Lademodul. 2,1 V

Edit 15:47 Uhr
Er war jetzt kurz sichtbar im WLAN und per USB am Pc und ich habe die Firmware flashen können und ihn dnach konfiguriert. Er schickt allerdings keine Daten an Ubidots und ich habe es nach der Konfig nicht mehr geschafft ihn nochmal erreichen zu können? Bin etwas ratlos :Waa

Edit 16:53 Hatte es jetzt gerade nochmal geschafft ihn am Pc COM5 sichtbar zu machen, anschließen habe ich ich versucht mit Putty zuzugreifen (Baud 112500) bekomme aber nur ein leeres Dialogfeld.
Edit 17:00 Jetzt hatte ic sie ganz kurz soweit das ich wieder per Wifi zugreifen konnte, beim zugriff per Browser kam plötzlich der Sound, das ein Gerät ausgeworfen wird und prompt war sie wieder verschwunden. Irgendwo ein Problem mit der Spannungsversorgung?
Zuletzt geändert von kaiserstuhl123 am Sonntag 19. November 2017, 17:02, insgesamt 4-mal geändert.

glassart
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1006
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2015, 11:50

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1709

Beitrag von glassart » Sonntag 19. November 2017, 14:28

Jumper muss immer geschlossen sein -habe ich nur eingabaut für den Transport und wenn man etwas nachträglich an der Elektronik machen möchte, da der Akku ja fix auf die Platine gelötet ist. Du braucht den Jumper eigentlich nie mehr anrühren :Bigsmile

Hoffe das ist geklärt :Greets

Vg Herbert

Benutzeravatar
Karel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 239
Registriert: Sonntag 29. März 2015, 18:26
Wohnort: Luxemburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1710

Beitrag von Karel » Sonntag 19. November 2017, 17:38

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Donnerstag 16. November 2017, 07:46
Moin Karel,

typische Fehler und Lösungen dafür wären:

a) "Komma" anstatt "Punkt" als Dezimaltrennzeichen verwendet:
>> FX derived Variable nochmal löschen und neu anlegen, Punkt als Dezimaltrennzeichen verwenden (s.Video)

b) Problem beim Ersetzen vom Text "tilt" durch die Device-Variable "tilt":
>> FX derived Variable nochmal löschen und neu anlegen, Polynom anschauen, die "Device Tilt Variable" so oft in die Formelzeile einbauen wie nötig, den Rest des Polynoms vor, zwischen und hinter den "lilanen Tilts" einfügen (s.Video)

c) alles richtig gemacht, geht trotzdem nicht:
>> FX derived Variable nochmal löschen und neu anlegen, anschließend kurz warten, bis die historischen Werte nachberechnet wurden
Hallo
Alles umgesetzt. Klappt aber falsche Werte.
Gibt es eine Standard Formel dafür, habe jetzt einfach mal die kopiert, welche auf dem Video zu sehen ist.
Es wird auch ein Wert zurückberechnet...Anfangs 62.xxx jetzt bei 39.39...

Gruss
Karel

Benutzeravatar
universam
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 518
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 16:43
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1711

Beitrag von universam » Sonntag 19. November 2017, 21:42

Jorgl hat geschrieben:
Sonntag 19. November 2017, 14:14
universam hat geschrieben:
Samstag 18. November 2017, 23:07
Danke dir für das Lob!

Schau mal in den Faden „iSpindel.py“ bzw in meinem Repo findest du auch den Link zu dem Projekt von Tozzi.
Das hab ich durchgelesen, aber irgendwie Peil,ichs nicht. Bin leider kein Programmierer :crying
Schau, das ist der Thread zu dem Thema
viewtopic.php?p=245512
iSpindel - die DIY elektronische Spindel
Brauhelferlein - die mini Brausteuerung

kaiserstuhl123
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 14:51

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1712

Beitrag von kaiserstuhl123 » Montag 20. November 2017, 20:15

kaiserstuhl123 hat geschrieben:
Sonntag 19. November 2017, 14:25
Also ich habe die Lötanweisung befolgt, das scheint da richtig zu sein oder? Ausgenommen die falsche Wortwahl?
Wie schon erwähnt bekomme ich keinerlei Verbindung zum Wemos hin ob per usb oder wlan.
Aufgefallen ist mir jetzt außerdem das er nur dann überhaupt leuchtet wenn eine usb lade verbindung zum Lademodul besteht.
Der Akku sollte voll sein,as ganze hängt jetzt schon ca 48h am Laptop mit kurzen Unterbrechungen wenn ich was probiert habe, also muss ich wohl irgendwo einen Fehler eingebaut haben :(

Hab mal ein bisschen durchgemessen :
Usb Verbindung zum Lademodul + Schalter zum Wemos ein : 4,2 V zwischen Wemos GND und 5v
Schalter zum Wemos ein + Stecker USB am Lademodul raus : 0,6 V?
Schalter aus : 0 V
Batteriespannung: 3,57V
Zwischen OUT + und - am Lademodul. 2,1 V

Edit 15:47 Uhr
Er war jetzt kurz sichtbar im WLAN und per USB am Pc und ich habe die Firmware flashen können und ihn dnach konfiguriert. Er schickt allerdings keine Daten an Ubidots und ich habe es nach der Konfig nicht mehr geschafft ihn nochmal erreichen zu können? Bin etwas ratlos :Waa

Edit 16:53 Hatte es jetzt gerade nochmal geschafft ihn am Pc COM5 sichtbar zu machen, anschließen habe ich ich versucht mit Putty zuzugreifen (Baud 112500) bekomme aber nur ein leeres Dialogfeld.
Edit 17:00 Jetzt hatte ic sie ganz kurz soweit das ich wieder per Wifi zugreifen konnte, beim zugriff per Browser kam plötzlich der Sound, das ein Gerät ausgeworfen wird und prompt war sie wieder verschwunden. Irgendwo ein Problem mit der Spannungsversorgung?
Noch mal eine verzweifelte Antwort mit weitern Messungen:

Zw. B+ und B- 4,11 V
Out + und out - 3,44 V (bei Schalter EIN)
VCC und GND 0,74 V ?? (bei Schalter EIN)
5 V und GND an der schwarzen Platine 0,74V (bei Schalter EIN)
Auf Seite 30 hat DerDerDasBierBraut schonmal jemandem Hilfestellung gegeben, hier die Werte:
- "Laderegler Out-" zu "Wemos GND" hat Durchgang , 0,02 Ohm
- "Laderegler Out+" zu "Schalter Mittelkontakt" hier habe ich von oben auf den Schalter gesehen Durchgang zum 2. Lötpunkt von rechts (insgesamt sind es ja 5 Lötkontake am Schalter) 0,02 OHm
- "Schalter Ausgang" zu "Wemos VCC" Lötpunkt von oben gesehen in der Mitte hat Durchgang zu VCC des Wemos 0,02 OHm
- zwischen "Laderegler Out+" und "Laderegler Out-" hier wirds wieder komisch? bei Schalter ein 0,67V , bei Schalter Aus 3,42 V

Ich hoffe jemand kann damit etwas anfangen und hat vielleicht eine Idee wo ich es verbockt haben könnte :Mad2 :Mad2
Flashen und kurz zugriff hatte ich nur wenn das lademodul per usb am pc hing und der wemos auch
danke :)

Benutzeravatar
universam
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 518
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 16:43
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1713

Beitrag von universam » Montag 20. November 2017, 20:21

Das sieht extrem danach aus als ob dein Laderegler im Eimer ist. Du hast quasi keine Spannung am Wemos. Musst den wohl oder übel tauschen...
Oder Akku kaputt?
iSpindel - die DIY elektronische Spindel
Brauhelferlein - die mini Brausteuerung

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1714

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 20. November 2017, 21:10

Oder Wemos falsch herum aufgesteckt? Beide USB Buchsen müssen in Richtung Petlingöffnung schauen.
Oder irgendwo einen Schluss reingelötet, sodass die Spannung zusammenbricht sobald eingeschaltet ist?

Falls du es überhaupt nicht findest schicke mir die Spindel und 1-2 Bier für die Fehlersuche :-).
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
bieratenschreck
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 21
Registriert: Donnerstag 16. November 2017, 16:57
Wohnort: Nürnberger Land

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1715

Beitrag von bieratenschreck » Samstag 25. November 2017, 15:47

Bei mir funktioniert die Spindel jetzt auch. Ich hatte den kompletten Bausatz bestellt, zusammengelötet, zusammengesteckt und gestartet. Die LED hat brav im Sekundentakt geblinkt und die Spindel hat ein WLAN aufgespannt. Aber leider sind alle drahtlosen Verbindungsversuche gescheitert. Und über USB und Putty kam nur ein schwarzer Bildschirm auf der Puttykonsole.
Erst das Flashen über den NodeMCU-Flasher hat dann das Problem gelöst. Nach dem Wiedereinschalten der Spindel konnte man sofort den Accesspoint erreichen, sobald man sich mit dem WLAN der Spindel verbunden hat. Auf Ubidots laufen auch schon die ersten Werte ein. Super. Jetzt nur noch die Gewichte einkleben und kalibrieren....

Benutzeravatar
Dyrdlingur
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 442
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 08:31
Wohnort: Höhenkirchen bei München

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1716

Beitrag von Dyrdlingur » Samstag 25. November 2017, 16:27

Hallo Bieratenschreck,
da hast du wohl zuerst versucht mit einer herzlosen Spindel Kontakt aufzunehmen. Erst mit der Software von Universam wird der fertiggestellte Bausatz zur iSpindle.
Klaus

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1717

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 26. November 2017, 12:29

Hat jemand einen Tipp, wie ich meine iSpindel von TCP auf Ubidots umkonfigurieren kann? Firmware ist 5.6.1.
Ich hatte die Spindel auf TCP konfiguriert. Wenn ich sie mit dem iPhone (iOS 11 Beta) auf Ubidots zurückstellen möchte, dass bleiben nach der Auswahl "Ubidots" die Eingabefelder für "Token", "Server" und "Port" stehen. Beim Token habe ich dann den Ubidots Token eingetragen und die Config gespeichert. Nach dem Reboot steht die Spindel wieder auf TCP.
Neuflashen der Firmware hat nicht geholfen.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
monsti88
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 335
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2016, 21:42
Wohnort: Gauting

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1718

Beitrag von monsti88 » Sonntag 26. November 2017, 12:40

Wenn Du schon Probleme mit der Spindel hast, dann können hier 99,9% der Leute nicht helfen... :P
Anfänger in der 20l-Klasse

Benutzeravatar
hiasl
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 1048
Registriert: Samstag 9. Juni 2007, 12:03
Wohnort: Kulmbach
Kontaktdaten:

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1719

Beitrag von hiasl » Sonntag 26. November 2017, 12:51

War bei mir in 5.6.0 auch so. Habe dann eh auf 5.6.1 geflasht und da ging's dann wieder. Ggf mal in beide Richtungen probieren.
Mehr vom Bier wissen, heißt: Mehr vom Bier haben!
---
Eigene Homepage
BIER-BRAU-PROjekt der Uni Erlangen

Benutzeravatar
universam
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 518
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 16:43
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1720

Beitrag von universam » Sonntag 26. November 2017, 13:31

Welchen Browser nutzt du Jens?
iSpindel - die DIY elektronische Spindel
Brauhelferlein - die mini Brausteuerung

Benutzeravatar
Dyrdlingur
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 442
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 08:31
Wohnort: Höhenkirchen bei München

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1721

Beitrag von Dyrdlingur » Sonntag 26. November 2017, 13:45

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Sonntag 26. November 2017, 12:29
Hat jemand einen Tipp, wie ich meine iSpindel von TCP auf Ubidots umkonfigurieren kann?
Wie kann man nur auf so eine Idee kommen? Vermutlich unter iOS das gleiche Problem wie in der anderen Richtung. Einfach nochmal probieren. Oder noch besser: Vom Vorhaben Abstand nehmen.

Klaus

Benutzeravatar
universam
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 518
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 16:43
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1722

Beitrag von universam » Sonntag 26. November 2017, 13:48

Auto-Update

Ich würde mal gerne eure Meinung dazu haben, ob es da generelles Interesse gibt.
Ein paar neue Funktionen bin ich am Entwickeln unter anderem die Möglichkeit dass sich die iSpindel selbstständig die neueste stabile Firmware sucht und einspielt. Das könnte man auch optional machen.

Ich denke das könnte etwas kontrovers gesehen werden, deshalb mal hier die Frage dazu.

Gruß
Sam
iSpindel - die DIY elektronische Spindel
Brauhelferlein - die mini Brausteuerung

Benutzeravatar
Dyrdlingur
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 442
Registriert: Sonntag 17. November 2013, 08:31
Wohnort: Höhenkirchen bei München

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1723

Beitrag von Dyrdlingur » Sonntag 26. November 2017, 13:50

Würde mich auf alle Fälle interessieren.
Klaus

Benutzeravatar
Sura
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2628
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1724

Beitrag von Sura » Sonntag 26. November 2017, 14:00

universam hat geschrieben:
Sonntag 26. November 2017, 13:48
Das könnte man auch optional machen.
Im Prinzip gut, aber bitte auf jeden Fall Optional! Ein Hinweiß im Konfigurationsmenü der iSpindel, bzw. eine Variable in Ubidots setzen das eine neue Firmware verfügbar ist ist als Hinweiss doch ok.
Ich hasse Software die sich selbstständig und ohne mein Wissen updatet, um dann in entscheidenden Momenten nicht zu funktionieren oder weil neue Features die Konfigurationen über Kopp haut. Automatisch nachsehen -> von Hand ausführen. Alles andere ist nach meiner bescheidenen Meinung Mist.
In den meisten Fällen ist ein Post von mir genau so zu verstehen wie er geschrieben ist.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1725

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 26. November 2017, 15:04

Sura hat geschrieben:
Sonntag 26. November 2017, 14:00
universam hat geschrieben:
Sonntag 26. November 2017, 13:48
Das könnte man auch optional machen.
Im Prinzip gut, aber bitte auf jeden Fall Optional! Ein Hinweiß im Konfigurationsmenü der iSpindel, bzw. eine Variable in Ubidots setzen das eine neue Firmware verfügbar ist ist als Hinweiss doch ok.
Ich hasse Software die sich selbstständig und ohne mein Wissen updatet, um dann in entscheidenden Momenten nicht zu funktionieren oder weil neue Features die Konfigurationen über Kopp haut. Automatisch nachsehen -> von Hand ausführen. Alles andere ist nach meiner bescheidenen Meinung Mist.
+1 :thumbup
(Mit leidigen Erfahrungen mit meinem HP Laserjet, der alle 6-18 Monate unaufgefordert versucht seine Firmare zu updaten und dann nicht mehr funktioniert) :Mad
universam hat geschrieben:
Sonntag 26. November 2017, 13:31
Welchen Browser nutzt du Jens?
Den Safari von iOS 11.2 Beta (15C5110b).
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
Sura
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2628
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1726

Beitrag von Sura » Montag 27. November 2017, 08:34

Moin.

Ich gehe für den Post einfach mal davon aus, das es mir hinterher so geht.... :Ahh .... momentan komm ich aber nicht drauf.

Normalerweise, wenn ich eine normale Spindel in warme Würze setze, ist der angezeigte Wert niedriger als der tatsächliche.
Im umgekehrten Fall, wenn ich eine Spindel in kalte Würze setze, ist der angezeigte Wert höher als der tatsächliche.
Im Jungbier sollte das zumindest ähnlich sein.

Angenommen ich habe ein Jungbier mit 2,77%mas, und die Spindel ist auf 20°C kalibriert: (Der Grund für zwei Nachkommastellen kommt später.)
bei 18°C Messtemperatur sollte ich dann ca. 2,88%mas messen.
bei 9°C Messtemperatur sollte ich dann ca. 3,23%mas messen.
(zum bestimmen der Werte habe ich den fabier.de - Rechner genommen)

Ich bin jetzt mal ganz doof davon ausgegangen, das es bei der iSpindel analog ist. Ist es aber anscheinend nicht:
Hausmarke.PNG
Hausmarke.PNG (20.71 KiB) 2384 mal betrachtet
Das ist das Ende der Gärung mit eingeleitetem Coldcrash:
Vor dem eingeleiteten CC habe ich 2,88%mas@18°C gemessen. Jetzt messe ich momentan 2,38%mas@8,7°C. Das läuft doch genau andersrum als es laufen sollte, oder hab ich grade ein Brett vor dem Kopf?!
In den meisten Fällen ist ein Post von mir genau so zu verstehen wie er geschrieben ist.

Benutzeravatar
universam
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 518
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 16:43
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1727

Beitrag von universam » Montag 27. November 2017, 09:31

Das ist in der Tat eine sehr interessante Feststellung.
In dem Fall wird es wohl keinen > :Ahh < geben.

Wir haben versucht mit einer Wärmekammer das zu erforschen und sind zu dem Punkt gekommen dass sich leider keine kausale Gesetzmäßigkeit ableiten ließ. Ich vermute dass der Accelerometer hier streut und unterschiedliche Temperaturkoeffizienten erzeugt.

Als mögliche Kompensation habe ich die Variable `temp` eingefügt, die man im Polynom nutzen kann.

Wenn also in deiner iSpindel du nun einen Temperaturkoeffizienten ermitteln kannst, dann ist es ein leichtes diesen Fehler herauszurechnen. Ergo als Beispiel wäre dann dein Polynom `<jitzigespolynom> + temp * <koeffizient>` einzutragen.

Lass mal wissen wie es klappt!

Sam
iSpindel - die DIY elektronische Spindel
Brauhelferlein - die mini Brausteuerung

Benutzeravatar
Sura
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 2628
Registriert: Montag 2. November 2015, 22:37

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1728

Beitrag von Sura » Montag 27. November 2017, 10:49

Hm, das ist ja ein wenig unschön. Aber ok, ich hab da schon ne Idee wie ich das testen kann. Wird aber bestimmt Woche oder mehr dauern bis ich mich melde, ich muss ja erstmal Werte aufnehmen.....
Ich dokumentier das aber mal sauber, eventuell ist das dann relativ einfach zu bestimmen und lässt sich auch gut in die Formel zubauen....
In den meisten Fällen ist ein Post von mir genau so zu verstehen wie er geschrieben ist.

kaiserstuhl123
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: Sonntag 5. Februar 2017, 14:51

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1729

Beitrag von kaiserstuhl123 » Donnerstag 30. November 2017, 18:57

universam hat geschrieben:
Montag 20. November 2017, 20:21
Das sieht extrem danach aus als ob dein Laderegler im Eimer ist. Du hast quasi keine Spannung am Wemos. Musst den wohl oder übel tauschen...
Oder Akku kaputt?
Da bin ich wieder :), habe mir in der Zwischenzeit neue Laderegler besorgt (gabs nur im 5er Pack, falls also noch jemand bedarf hat, kann er sich gerne melden :D)
Also den neuen verlötet und jetzt scheint das ganze wenigstens mit Strom versorgt zu werden.
Versuche gerade zurück in den Configmodus zu kommen, aber der wemos scheint überhaupt nicht auf das Drücken der reset taste zu reagieren( einschalten und mehrere male drücken, oder auch einfach zwischendurch drücken..
Die blaue Led blinkt alle 30 Sekunden ein paar mal und putty schmeißt mir folgendes aus:

Code: Alles auswählen

  sdl▒▒|▒$▒|
▒
d▒c|▒▒▒▒s▒c▒c▒▒'o▒$'o▒▒▒
c8▒▒d{$s$p▒o▒
▒l▒▒
b
n▒<l▒
▒b▒▒gn▒d▒▒l ▒o
$`n;Ǜ▒n
b▒l{▒▒g
c
▒d▒
l ▒o▒
     FW 5.6.1
             2.1.0(deb1901)
                           Worker run!
                                      Boot-Mode: 5
                                                  mounting FS... mounted!
                                                                         reading config file
                                                                                            opened config file

                                                                                                              parsed json
                                                                                                                         offsets not available
                                                                                                                                              parsed config:
                                                                                                                                                            {"Name":"iSpindel000","Token":"A1E-NuaY3FwVYXCjVSFXlKDEvhPuPXmvSJ","Sleep":30,"Server":"","API":0,"Port":80,"URL":"","Vfact":191.8,"SSID":"FRITZ!Box","PSK":"seat1508","POLY":"-0.00031*tilt^2+0.557*tilt-14.054","aX":0,"aY":0,"aZ":0}
                                                                         woken from deepsleep, normal mode
                                                                                                          Spl 0: 62.26
                                                                                                                      Spl 1: 62.28
                                                                                                                                  Spl 2: 62.20
                                                                                                                                              Spl 3: 62.36
                                                                                                                                                          Spl 4: 62.27
         Spl 5: 62.32
                     Spl 6: 62.43

                                 a: -13448      -6614   5482    absTilt: 62.29  T: 26.79        V: 4.04 owT: 24.37      Gravity: 19.44
                                                                                                                                      After waiting 100ms, result 3
      IP: 192.168.1.15

                      calling Ubidots
                                     {"tilt":62.2875,"temperature":24.375,"battery":4.040668,"gravity":19.43742}Sender: Ubidots posting
POST /api/v1.6/devices/iSpindel000?token=rauseditiert HTTP/1.1
Host: things.ubidots.com
User-Agent: ESP8266
Connection: close
Content-Type: application/json
Content-Length: 75

POST /api/v1.6/devices/iSpindel000?token=rauseditiert HTTP/1.1
Host: things.ubidots.com
User-Agent: ESP8266
Connection: close
Content-Type: application/json
Content-Length: 75

HTTP/1.1 403 Forbidden
Server: nginx
Date: Thu, 30 Nov 2017 17:53:04 GMT
Content-Type: application/json
Transfer-Encoding: chunked
Connection: close
Vary: Accept-Encoding
Vary: Cookie
Allow: POST, OPTIONS

40
{"detail": "You do not have permission to perform this action."}
0


Final-sleep: 30s; RT:3123
Hat jemand eine Idee wie ich ihn noch zwingen kann zurück in den configmodus zu gehen? Offensichtlich stimmt ja irgendwas nicht mit der Verbindung zu ubidots(auf meinem Account taucht er auch nicht auf)

Vielen Dank für die schnelle Ailfe auf meine Fragen, echt unglaublich was ihr hier auf die Beine gestellt habt.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1730

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 30. November 2017, 19:11

Ubidots sagt dir: HTTP/1.1 403 Forbidden {"detail": "You do not have permission to perform this action."}
Generiere dir mal einen neuen Token und trage diesen in der iSpindelkonfig ein. Das wäre ohnehin notwendig, weil du deinen Token in dem Trace nicht anonymisiert hast (genau wie deine WLAN Zugangsdaten).

Zum Aufrufen des Konfigmodus 3x kurz hintereinander auf Reset drücken (keine langen Klicks, keine langen Pausen). Das geht immer, außer der Taster ist defekt. Das kannst du gegenprüfen, indem du die Tasterkontakte auf der Wemos Platine direkt mit einer Büroklammer oder einem Draht überbrückst.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1731

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 2. Dezember 2017, 13:35

Mit dem Temperaturfehler habe ich mich angefreundet, bzw. ich lebe mit ihm ganz gut. Bis zum Ende der Gärung sind die Temerpaturschwankungen, und damit der Temperaturfehler, sehr gering und somit zu verschmerzen.
Folgt nach der Gärung ein Coldcrash, dann interessiert mich die Dichte dort nicht mehr so sehr, sondern die Temperatur.
Wegen der Kalibrierung wird es bei mir wohl irgendwann darauf hinauslaufen, dass ich mir einen Satz OG und einen Satz UG Spindeln baue. Bis dahin reicht mir eigentlich auch die Tilt-Kurve. Der errechnete Restextrakt wird ohnehin nie genau stimmen.

Interessant finde ich, dass sich zwei nahezu exakt gleich aufgebaute und getrimmte Spindeln beim Temperaturfehler unterschiedlich verhalten. Die "NeedleJuice" Dichte-Kurve" verhält sich falsch herum, wie bei Kai, und die vom "Allohoolfrei 1" zeigt bei kälterer Umgebung eine höhere Dichte (was ja grob passt).

Die Ausschläge der Temperaturkurven sind aber generell deutlich zu stark, weil der DS18B20 zu weit oben in der iSpindel sitzt. Dort wird er zu sehr von der Umgebungstemperatur beeinflusst. Die Wärmekapazität der 50 Liter Sude würde derartige Temperaturschwankungen gar nicht zulassen.
1.PNG
2.PNG
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1732

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 3. Dezember 2017, 11:18

kaiserstuhl123 hat geschrieben:
Donnerstag 30. November 2017, 18:57
... putty schmeißt mir folgendes aus:

Code: Alles auswählen

...
calling Ubidots
{"tilt":62.2875,"temperature":24.375,"battery":4.040668,"gravity":19.43742}
Sender: Ubidots posting
POST /api/v1.6/devices/iSpindel000?token=rauseditiert HTTP/1.1
Host: things.ubidots.com
User-Agent: ESP8266
Connection: close
Content-Type: application/json
Content-Length: 75

POST /api/v1.6/devices/iSpindel000?token=rauseditiert HTTP/1.1
Host: things.ubidots.com
User-Agent: ESP8266
Connection: close
Content-Type: application/json
Content-Length: 75

HTTP/1.1 403 Forbidden
Server: nginx
Date: Thu, 30 Nov 2017 17:53:04 GMT
Content-Type: application/json
Transfer-Encoding: chunked
Connection: close
Vary: Accept-Encoding
Vary: Cookie
Allow: POST, OPTIONS

40
{"detail": "You do not have permission to perform this action."}
Hi, ich habe auch gerade so einen Effekt. Ubidots lehnt Datenpakete von einem bestimmten Spindelnamen mit "403 - Forbidden" ab. Benenne ich die iSpindel um, dann klappt alles. Falls Du noch nicht weitergekommen bist, dann benenne Deine Spindel einfach mal in der iSpindel-Konfiguration um. Vielleicht löst das auch Dein Problem.

Den Ubidots Support habe ich gerade angefunkt. Bei mir darf das Device "J3" keine Daten senden. J1, J2 ,J4 und alle anderen Namen klappen. Mal schauen was die Jungs antworten....
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

olveld
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 21:48

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1733

Beitrag von olveld » Mittwoch 6. Dezember 2017, 23:57

kaiserstuhl123 hat geschrieben:
Montag 20. November 2017, 20:15
kaiserstuhl123 hat geschrieben:
Sonntag 19. November 2017, 14:25
Also ich habe die Lötanweisung befolgt, das scheint da richtig zu sein oder? Ausgenommen die falsche Wortwahl?
Wie schon erwähnt bekomme ich keinerlei Verbindung zum Wemos hin ob per usb oder wlan.
Aufgefallen ist mir jetzt außerdem das er nur dann überhaupt leuchtet wenn eine usb lade verbindung zum Lademodul besteht.
Der Akku sollte voll sein,as ganze hängt jetzt schon ca 48h am Laptop mit kurzen Unterbrechungen wenn ich was probiert habe, also muss ich wohl irgendwo einen Fehler eingebaut haben :(

Hab mal ein bisschen durchgemessen :
Usb Verbindung zum Lademodul + Schalter zum Wemos ein : 4,2 V zwischen Wemos GND und 5v
Schalter zum Wemos ein + Stecker USB am Lademodul raus : 0,6 V?
Schalter aus : 0 V
Batteriespannung: 3,57V
Zwischen OUT + und - am Lademodul. 2,1 V

Edit 15:47 Uhr
Er war jetzt kurz sichtbar im WLAN und per USB am Pc und ich habe die Firmware flashen können und ihn dnach konfiguriert. Er schickt allerdings keine Daten an Ubidots und ich habe es nach der Konfig nicht mehr geschafft ihn nochmal erreichen zu können? Bin etwas ratlos :Waa

Edit 16:53 Hatte es jetzt gerade nochmal geschafft ihn am Pc COM5 sichtbar zu machen, anschließen habe ich ich versucht mit Putty zuzugreifen (Baud 112500) bekomme aber nur ein leeres Dialogfeld.
Edit 17:00 Jetzt hatte ic sie ganz kurz soweit das ich wieder per Wifi zugreifen konnte, beim zugriff per Browser kam plötzlich der Sound, das ein Gerät ausgeworfen wird und prompt war sie wieder verschwunden. Irgendwo ein Problem mit der Spannungsversorgung?
Noch mal eine verzweifelte Antwort mit weitern Messungen:

Zw. B+ und B- 4,11 V
Out + und out - 3,44 V (bei Schalter EIN)
VCC und GND 0,74 V ?? (bei Schalter EIN)
5 V und GND an der schwarzen Platine 0,74V (bei Schalter EIN)
Auf Seite 30 hat DerDerDasBierBraut schonmal jemandem Hilfestellung gegeben, hier die Werte:
- "Laderegler Out-" zu "Wemos GND" hat Durchgang , 0,02 Ohm
- "Laderegler Out+" zu "Schalter Mittelkontakt" hier habe ich von oben auf den Schalter gesehen Durchgang zum 2. Lötpunkt von rechts (insgesamt sind es ja 5 Lötkontake am Schalter) 0,02 OHm
- "Schalter Ausgang" zu "Wemos VCC" Lötpunkt von oben gesehen in der Mitte hat Durchgang zu VCC des Wemos 0,02 OHm
- zwischen "Laderegler Out+" und "Laderegler Out-" hier wirds wieder komisch? bei Schalter ein 0,67V , bei Schalter Aus 3,42 V

Ich hoffe jemand kann damit etwas anfangen und hat vielleicht eine Idee wo ich es verbockt haben könnte :Mad2 :Mad2
Flashen und kurz zugriff hatte ich nur wenn das lademodul per usb am pc hing und der wemos auch
danke :)
Moinsens ,
Ich habe ein ähnliches Problem nachdem ich den Bausatz zusammengelötet habe, bin aber noch am Anfang der Analyse . Bei mir schwanken die Werte nicht ganz so, aber mich würde mal interessieren ob es normal ist dass am Wemos weniger Spannung ankommt als gespeist wird. ? Bsp.
Batterie 3,57V — 2,5 V gemessen am Wemos
USB 5V — 4,1V anliegend am Wemos

Bei mir zuckt der Wemos auch nicht. Lediglich denn usb anliegt und ich reset drücke blitzt die blaue LED auf . :Grübel

Gruß
Olli

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1734

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 7. Dezember 2017, 00:06

Zieh mal den Wemos runter und miss dann mal zwischen den Steckkontakten für VCC und GND. Dann alle Lötstellen anschauen. Besonders bei den 3 Pins des DS18B20 lötet man relativ schnell unbemerkt einen Schluss rein. Dein Akku ist fast leer. Bitte erstmal aufladen.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

olveld
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 21:48

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1735

Beitrag von olveld » Donnerstag 7. Dezember 2017, 11:42

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Donnerstag 7. Dezember 2017, 00:06
Zieh mal den Wemos runter und miss dann mal zwischen den Steckkontakten für VCC und GND. Dann alle Lötstellen anschauen. Besonders bei den 3 Pins des DS18B20 lötet man relativ schnell unbemerkt einen Schluss rein. Dein Akku ist fast leer. Bitte erstmal aufladen.
Sehe ich richtig wenn USB Strom (extern) anliegt muss bis zum VCC Wemos gegen Ground 5V Anliegen ?

Gruß und Danke
Olli

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1736

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 7. Dezember 2017, 11:48

Nur am Anfang, solange die Eingangsdiode noch nicht rausgelötet ist. Danach taugt der USB Port des Wemos nur noch für Daten.
Über den USB vom Lademodul kommen gut 4V an.
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Donnerstag 7. Dezember 2017, 17:42, insgesamt 1-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Benutzeravatar
universam
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 518
Registriert: Dienstag 20. September 2016, 16:43
Wohnort: Selters
Kontaktdaten:

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1737

Beitrag von universam » Donnerstag 7. Dezember 2017, 12:02

olveld hat geschrieben:
Donnerstag 7. Dezember 2017, 11:42
DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Donnerstag 7. Dezember 2017, 00:06
Zieh mal den Wemos runter und miss dann mal zwischen den Steckkontakten für VCC und GND. Dann alle Lötstellen anschauen. Besonders bei den 3 Pins des DS18B20 lötet man relativ schnell unbemerkt einen Schluss rein. Dein Akku ist fast leer. Bitte erstmal aufladen.
Sehe ich richtig wenn USB Strom (extern) anliegt muss bis zum VCC Wemos gegen Ground 5V Anliegen ?

Gruß und Danke
Olli
Nein, da ist im Originalzustand eine Diode dazwischen.
iSpindel - die DIY elektronische Spindel
Brauhelferlein - die mini Brausteuerung

olveld
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 11
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 21:48

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1738

Beitrag von olveld » Donnerstag 7. Dezember 2017, 16:15

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Donnerstag 7. Dezember 2017, 11:48
Nur am Anfang, solange die Eingangsdiode nich nicht rausgelötet ist. Danach taugt der USB Port des Wemos nur noch für Daten.
Über den USB vom Lademodul kommen gut 4V an.
Ahh verstehe ! Dann liegen ja bei mir korrekte Spannungen an. Hatte mich nur undeutlich ausgedrückt.
Bei USB Anschluss über Lademodul 4,1V über die Batterie
( mit 3,5V Spannung ) ohne USB kommen 2,5V an .

Gruß
Olli

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1739

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 7. Dezember 2017, 17:48

Passt. Wenn der Akku voll aufgeladen ist, dann hast du auch ohne die USB Stromversorgung etwa 4V (vom Akku) zwischen VCC und GND. Bei leer werdendem Akku funktioniert die Spindel bis etwa 3,4V. Darunter schaltet sie irgendwann ab. Deine 2,5V reichen also noch nicht ganz.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

OnkelHugo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 28. November 2017, 19:43

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1740

Beitrag von OnkelHugo » Samstag 9. Dezember 2017, 14:19

Kann mir jemand mit dem Polynom helfen?
Ich hab leider nur OpenOffice und damit funktioniert die Excel Tabelle nicht.
Das Online Gravity Tool gibt folgende Polynome aus:

Degree 2:y = 0.000030223x^2 + -0.001366391x + 1.017802824
Degree 3:y = 7.45e-7x^3 + -0.000064442x^2 + 0.002236989x + 0.978429532

Was davon wird jetzt in die Spindel bzw. Ubidots eingegeben?

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1741

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 9. Dezember 2017, 16:51

0.000030223*tilt*tilt+-0.001366391*tilt+1.017802824

Denke dran, die Platzhalter für "tilt" in Ubidots durch die Device-Vatiable "tilt" zu ersetzen.
>>https://youtu.be/p8WC3nD3rYk
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

OnkelHugo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 28. November 2017, 19:43

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1742

Beitrag von OnkelHugo » Samstag 9. Dezember 2017, 17:53

Irgendwas mach ich noch falsch.

müssen die Device-Vatiable wie im Video in Klammern?

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1743

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 9. Dezember 2017, 17:57

Nein, Klammern sind nicht nötig (Punkt vor Strichrechnung). Halte die Reihgenfolge ein. Erst so viele tilt-variablen in der Zeile einfügen wie nötig (bei Dir 3), dann den Rest der Formel drum herum einfügen. Punkt anstatt Komma als Dezimaltrennzeichen.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

OnkelHugo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 28. November 2017, 19:43

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1744

Beitrag von OnkelHugo » Samstag 9. Dezember 2017, 18:07

Ubidot zeigt mir jetzt bei 34,86° Neigung einen Wert von 1,05 Plato.
Eigentlich müssten es bei dem Winkel so ca. 3°Plato sein.

Wenn ich die Variable anklicke, steht in der Beschreibung auf der linken Seite:

Derived expression:
0.000030223*tilt*tilt+-

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1745

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 9. Dezember 2017, 18:26

Das wäre zu wenig. Schreibe mal "-" anstatt "+-". Nicht dass die Rechenengine dort keine negativen Werte addieren kann.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

OnkelHugo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 28. November 2017, 19:43

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1746

Beitrag von OnkelHugo » Samstag 9. Dezember 2017, 18:37

Jetzt sind es nur noch 1,01 Plato.

Könnte es sein das der Polynom falsch ist?
Hier mal meine Messwerte

Brix - Winkel
0 - 14,12
1,23 - 23,42
1,65 - 24,57
2,5 - 30,11
3,5 - 39
4,1 - 39,45
4,9 - 44,76
5,6 - 49,21
6,8 - 53,75
10 - 59
11,2 - 60,63
14,8 - 66,46
17,1 - 68,76
17,8 - 69,21

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 3450
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1747

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Samstag 9. Dezember 2017, 18:44

Excel spuckt das aus: 0.006738536*(tilt)*(tilt) - 0.279514873*(tilt) + 3.813285657
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

OnkelHugo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 28. November 2017, 19:43

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1748

Beitrag von OnkelHugo » Samstag 9. Dezember 2017, 18:48

Damit funktioniert es.

Danke dir.

OnkelHugo
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 28. November 2017, 19:43

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1749

Beitrag von OnkelHugo » Sonntag 10. Dezember 2017, 12:33

Komisch, auf einmal stimmen Plato und tilt wieder nicht mehr mit meinen erhobenen Daten überein.
Ich gebs auf und beschränke mich auf das Winkelmessen.

Neubrauer
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 67
Registriert: Mittwoch 9. September 2015, 09:26

Re: iSpindel - Aufbau und Betrieb

#1750

Beitrag von Neubrauer » Dienstag 12. Dezember 2017, 08:04

Der Bausatz ist hier angekommen, und ich wollte eben den Zusammenbau anfangen. Aber... Am Anfang soll man eine Diode von der WeMos-Platine entfernen, und dann eine LED von der anderen, kleineren Platine.

Warum? Wird das irgendwo erklärt?

Danke für alle Hinweise!

Antworten