CraftBeerPi - Probleme nach der Installation

Antworten
TomTom
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 09:08
Wohnort: Oberottmarshausen

CraftBeerPi - Probleme nach der Installation

#1

Beitrag von TomTom » Samstag 2. September 2017, 17:52

Servus beinand,

ich habe eine Raspberry gemäß Anleitung installiert, und probiere nun etwas rum, bevor nächste Woche die Teile für die Automatisierung kommen....

Jetzt muss ich feststellen, dass der Raspberry EXTREM träge reagiert. Egal was ich am Gerät direkt mache. Die Prozessorauslastung geht immer wieder auf 100% und alles dauert ewig.

Verbinde ich mich über den Webbrowser meines PC mit der Oberfläche vom CraftBeerPi, sind die Reaktionszeiten so wie man es sehen möchte. Jetzt wollte ich aber in meinem Braukeller direkt an dem Raspberry arbeiten, und nicht am PC ein Stockwerk höher.

Gibt es da eine Lösung, oder muss man das ganze über einen weiteren Rechner steuern?

Danke
Thomas

TomTom
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 09:08
Wohnort: Oberottmarshausen

Re: CraftBeerPi - Probleme nach der Installation

#2

Beitrag von TomTom » Sonntag 3. September 2017, 21:10

Ich glaube, ich habe mit dem Raspberry ein gundsätzliches Problem. Auch nach der Betriebssysteminstallation ohne die CraftBeerPi-Software ist das Ding extrem langsam. Selbst der Start eines Browsers bringt das Teil zur Vollauslastung (Prozessorlast 100%). Es handelt sich um ein Modell aus 2013 (Modell B Rev 2.0). Als SD-Karte habe ich eine 8GB Class10 Karte verwendet. Als Betriebssystem habe ich das aktuell herunterladbare von der Raspberry-Seite installiert. Kann mir jemand sagen, ob das mit dem Teil funktionieren sollte, oder benötige ich ein aktuelleres Modell. Und dann noch das Phänomen, dass die Software von einem anderen PC flüssig läuft, lokal aber so gar nicht.

Kann mir eventuell jemand einen Tipp geben?

Danke
Thomas

Benutzeravatar
danieldee
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 664
Registriert: Montag 25. Juli 2016, 12:34
Wohnort: Bamberg

Re: CraftBeerPi - Probleme nach der Installation

#3

Beitrag von danieldee » Montag 4. September 2017, 07:24

Hi, normalerweise ist der Craftbeerpi abwärtskompatibel. Allerdings würde ich aus Gründen der Perfomance doch das neueste Modell wählen. Neben der Brausteuerung kann man ja noch andere Dinge verwenden, wie den Kbh oder MMuM.

Gruß Daniel
"Bier ist der überzeugende Beweis dafür,
dass Gott den Menschen liebt und ihn glücklich sehen will"
Benjamin Franklin

TomTom
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 09:08
Wohnort: Oberottmarshausen

Re: CraftBeerPi - Probleme nach der Installation

#4

Beitrag von TomTom » Montag 4. September 2017, 21:05

Servus Daniel,
danke für die Info

Aber gibt es hier im Forum jemanden, der eventuell auch mit einem betagteren Modell des Raspberry arbeitet, und die Software zügig am Laufen hat?

Benutzeravatar
Profi-Laie
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 39
Registriert: Sonntag 22. Februar 2015, 13:52
Wohnort: Mönchengladbach

Re: CraftBeerPi - Probleme nach der Installation

#5

Beitrag von Profi-Laie » Montag 4. September 2017, 21:47

Ich habe einen alten Laptop Monitor an meinem Raspberry Pi angeschlossen und es läuft super flüssig. Ich habe allerdings einen Raspberry Pi 3.
Entweder du nutzt den Browser eines Laptop (oder Tablet oder Handy etc. ) oder rüstest deinen Pi auf v3 auf.

Das hier steht auf der craftbeerpi Website:
A Raspberry Pi 3 is recommended if you are running the user interface on the Pi.

http://web.craftbeerpi.com/hardware/

Prost, Dennis
Grüße aus Mönchengladbach, Dennis :Drink

TomTom
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 35
Registriert: Sonntag 15. Januar 2017, 09:08
Wohnort: Oberottmarshausen

Re: CraftBeerPi - Probleme nach der Installation

#6

Beitrag von TomTom » Montag 4. September 2017, 21:56

Danke Dir Dennis. Dann rüste ich wohl doch noch auf :Bigsmile

Antworten