Funkthermometer pimpen

Antworten
Silvus
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 15:59

Funkthermometer pimpen

#1

Beitrag von Silvus » Dienstag 20. Februar 2018, 18:59

Problem: Der Sud steht im Keller, aber ich bin im warmen Wohnzimmer. Das Funkthermometer vom Discounter ist zu schwach um durch die Stahlbetondecke zu senden. Bevor man nun schicksalsergeben täglich in den Keller kontrollieren geht, hilft vielleicht diese nette Bastelanleitung weiter:

http://www.radio101.de/Funkthermometer/

Hier steht beschrieben wie auch ein technischer Laie die Sendeanlage des Thermometers verstärken kann.

Werner
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 186
Registriert: Donnerstag 17. November 2016, 17:46
Wohnort: Recklinghausen

Re: Funkthermometer pimpen

#2

Beitrag von Werner » Dienstag 20. Februar 2018, 19:54

Welche Temperatur hat denn der Keller?
Es reicht doch vollkommen aus, wenn du die Durchschnittstemperatur im Keller kennst. ( je nach Jahreszeit)
Die Schwankungen werden während der Gärung wahrscheinlich unproblematisch sein.

Silvus
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 53
Registriert: Dienstag 17. Januar 2017, 15:59

Re: Funkthermometer pimpen

#3

Beitrag von Silvus » Dienstag 20. Februar 2018, 23:48

Die Temperatur schwankt um bis zu 10°C während des Winters zwischen 7°C im kalten Jänner und 17°C . Außerdem wird er noch von anderen Hausparteien genutzt - da bleibt auch mal ein Fenster offen. Desshalb hab ich den Funksensor am Gärbehälter liegen und lese abends und morgens die Temperatur auf meinem Wecker ab. Das macht den Schlaf ruhiger :Smile

Archie
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 300
Registriert: Montag 4. Mai 2015, 19:56

Re: Funkthermometer pimpen

#4

Beitrag von Archie » Mittwoch 21. Februar 2018, 00:39

Hallo Silvus,
emilio, der Entwickler der Brausteuersoftware Brauerei V01.xx, hat auf Grundlage der iSpindel-Software mit Hilfe eines Wemos Mini, eines Temperatursensors und eines Widerstandes das iThermometer entwickelt. Damit kann man Temperaturwerte im Heimnetz anzeigen lassen.

Ich habe die Schaltung heute gestestet, sie funktioniert sehr gut. Mir schwebt vor, den Sensor in einer Tauchhülse zu platzieren und den Wemos und einen Akkuhalter an der offenen Seite der Tauchhülse zu befestigen, so dass ich ein schlankes, gut handhabbares und relativ unabhängiges Wlanthermometer habe. Die Themperatur kann ich mir über eine UDP-App auf dem Smartphone im Heimnetz anzeigen lassen (getestet und funktioniert).

Ich suchte nach einer Möglichkeit bei Dekoktion die Temperatur der Rasten zu verfolgen, ohne ständig vor Ort sein zu müssen oder einen Haufen Technik in Gang zu setzen. Natürlich kannst du auch die Temperatur in deinem Keller verfolgen, vielleicht sogar online, wenn du nicht zu Hause bist.

Hier die Software und die Bauanleitung: iThermometer

Gruß
Archie

Antworten