Craftbeerpi 3.0 mit Bluetooth

Antworten
Mais
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 29
Registriert: Dienstag 22. Dezember 2015, 14:15

Craftbeerpi 3.0 mit Bluetooth

#1

Beitrag von Mais » Samstag 5. Mai 2018, 15:47

Hallo,

da ich im Internet + Forumssuche und den Add-Ons leider nichts gefunden habe hier einmal die Frage:

besteht die Möglichkeit den CraftbeerPI 3.0 über Bluetooth z. B. auf einem Ipad zu steuern? Wenn ja, wie würde das funktionieren (kennt jemand eine dafür brauchbare bluetooth remote app für den Raspberry, im Netz schwirren viele Remote apps rum, aber alle auf Internet-Basis)?

Hintergrund ist, dass ich auch gerne unabhängig vom Wlan eine Steuerung haben möchte und ich mir das Touch-Display sparen wollen würde, da ein älteres Ipad noch verfügbar wäre ... (fände ich auch so einen Gewinn für die App)

Wäre cool, wenn da jemand schon Erfahrung hätte.

Viele Grüße

Peter

Benutzeravatar
Alien_TM
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 279
Registriert: Montag 11. Januar 2016, 14:50

Re: Craftbeerpi 3.0 mit Bluetooth

#2

Beitrag von Alien_TM » Sonntag 6. Mai 2018, 00:36

Aus dem Stegreif würd ich sagen, CBPi per Bluetooth steuern nein.

Du kannst aber mit dem Rasperry einen Accesspoint erstellen, https://www.elektronik-kompendium.de/si ... 002171.htm, bei dem sich dein Pad per WLAN einloggt.
Anstatt eth0 kannst du auch einen 2. WLAN-Stick nehmen, der dir deine Verbindung zu deinem bekannten Wlan macht.

Hab ich bei mir: wlan0 (onboard) macht accesspoint, wlan1 connected sich zu meinem WLAN und per dnsmasq läuft das Routing, falls ich mit dem Tablet am Accesspoint CPBi drin bin und Internet haben möchte. Prinzipiell is somit mein CBPi immer erreichbar, auch wenn ich nicht in meiner Bude bin, das is die eigentliche Hauptsache dabei. Du musst nur obacht geben, da die Reihenfolge der WLANse durcheinanderkommen kann, wenn du einen zusätzlichen USB-WLAN-Stick ansteckst,
(Tipp: https://www.raspberrypi.org/forums/view ... p?t=198871) das kann einen schon mal durcheinanderbringen :)

...Alex

Benutzeravatar
strombert
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 5. September 2018, 19:25

Re: Craftbeerpi 3.0 mit Bluetooth

#3

Beitrag von strombert » Montag 24. September 2018, 15:29

Ahoi, es geht auch etwas einfacher: Einen bestehenden Router/Accesspoint anschalten, Ipad sowie CPI verbinden und dann über den Browser bedienen - mache ich zu hause mit Tablet sowie Smartphone.
Aktuelles Setup: Einkocher gesteuert durch Craftbeerpi 3.0 auf einem Raspberry Pie 3, geschaltet wird durch WLAN-Steckdose von TP-Link. Rührwerk:Ehefrau :Angel

Antworten