HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#151

Beitrag von matschie » Dienstag 29. Januar 2019, 07:01

Gefällt mir sehr gut was ihr da macht! :thumbsup

Mir fehlt aktuell leider die Zeit, daran weiter zu arbeiten..

Ich würde vorschlagen, wir schreiben mal eine "ToDo-Liste", was alles implementiert sein soll, damit wir eine neue Version im gemeinsamen GitHub-Projekt veröffentlichen und dann einen neuen dazugehörigen Thread starten.
GGM Induktionskochfeld via Serielle Schnittstelle über CBPi per Serielle Kommunikation oder drahtlos über MQTT angesteuert: Link
MQTT Device für CBPi: Link
Vorstellung meiner Anlage: Klick
GitHub: https://github.com/matschie1

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#152

Beitrag von Innuendo » Dienstag 29. Januar 2019, 15:34

Hey,
können wir so machen. Peter hat einen Link auf gitter hinterlegt. vielleicht findet sich ja mal ein Abend.

Derweil habe ich gestern noch ein paar Kleinigkeiten umgesetzt:
- mDNS ist nun optional und kann über das Misc Menü inkl mDNS-Namen aktiviert werden. mDNS ist aus meiner Sicht überflüssig.
- OTA habe ich auf manuellen Start über einen Button im WebIf umgestellt. Diesen Dienst braucht man nicht permanent.

Die Krux an OTA ist, dass das handle nicht verzögert werden sollte. Andernfalls verschwindet der Net-Port bzw das Update dauert gefühlt 9600Baud lang. Aber brauchen tut man OTA (außer beim basteln) nur hin und wieder mal. Ein "Start OTA" neben dem "Reboot" Button im WebIf fand ich plausibel.

Bis auf Fehlerbehebung und Code aufräumen wäre bei mir der Status "habe fertig".

Innu

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#153

Beitrag von Innuendo » Mittwoch 30. Januar 2019, 15:38

Hallo,
habe noch ein paar Kleinigkeiten aufgeräumt (NTP Update, nutzlose Schleife, doppelter Code ...) und das Config Menü erweitert.
misc3.jpg
misc3.jpg (9.93 KiB) 1638 mal betrachtet
Innu

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#154

Beitrag von nursbeschde » Samstag 2. Februar 2019, 15:57

Hallo,
ich bin kein arduino Profi aber dennoch fasziniert von der Technik, ich arbeite mich ein.
Versuche gerade die neueste Version von Innuendo zu testen, leider komme ich nach erfolgreichem WLan verbinden nicht auf die Index Seite.
folgender Fehlercode:

File Not Detected
URI: /index.html
Method: GET
Arguments: 0

habe ich etwas falsch installiert?


des weiteren wäre für mich hilfreich welche Libs ich alles benötige, bei einer Time lib bekome ich eine Fehlermeldung das sie nicht richtig mit dem 8266 funktioniert.

Danke Gruß
Denis

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#155

Beitrag von Innuendo » Samstag 2. Februar 2019, 16:07

Werkzeuge -> Sketch Data Upload

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#156

Beitrag von Innuendo » Samstag 2. Februar 2019, 16:13

Welche lib meldet einen Fehler?
Ich habe eingebunden
Time Built-In 1.5.0
Timezone Built-In 1.2.2
NTPClient Built-In 3.1.0

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#157

Beitrag von nursbeschde » Samstag 2. Februar 2019, 16:34

bei der Timezone lib
WARNUNG: Bibliothek Timezone-master behauptet auf (avr) Architektur(en) ausgeführt werden zu können und ist möglicherweise inkompatibel mit Ihrem derzeitigen Board, welches auf (esp8266) Architektur(en) ausgeführt wird.

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#158

Beitrag von Innuendo » Samstag 2. Februar 2019, 16:48

Es müsste diese sein https://github.com/JChristensen/Timezon ... master/src
Ich habe da eigentlich nichts besonderes

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#159

Beitrag von Innuendo » Samstag 2. Februar 2019, 17:15

Für einen Test kann das ESP8266 Download Tool ausprobiert werden. Ich habe es grad mal getestet
ESP_tool.jpg
ESP_tool.jpg (34.54 KiB) 1543 mal betrachtet
Ich habe die Firmware und das spiffs hier hinterlegt

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#160

Beitrag von Innuendo » Samstag 2. Februar 2019, 20:50

Ich habe mir das mit der Arduino-IDE, den libs und den ganzen anderen Krams nochmals angesehen ...
Wer einfach nur mal die Firmware ausprobieren möchte, braucht das alles nicht (mehr).
1. Firmware und das spiffs image hier herunterladen.
2. Mit dem pyFlasher die Firmware-Datei aufspielen.
-> ESP8266 Flash Modus: DIO, Flash löschen: ja
-> Wenn die Firmware aufgespielt ist Reset Knopf drücken!
3. Die WLAN Konfiguration durchführen
4. http://<ip>/update aufrufen und das Spiffs Image hochgeladen
spiffs.jpg
spiffs.jpg (9.61 KiB) 1527 mal betrachtet
Das ganze dauert ca. 2min

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#161

Beitrag von Innuendo » Sonntag 3. Februar 2019, 11:33

Auf Wunsch habe ich die Aktoren nun individuell abschaltbar gemacht. Der "Hauptschalter" unter misc settings mit delay ist geblieben. Jeder Aktor hat nun noch die Eigenschaft "Switch actor off on error event" [ein/aus]. Nun können Aktoren (zB Pumpen oder Rührwerk) auch im Fehlerfall weiterlaufen, während Aktoren zB ein Heizstab nach Ablauf der eingestellten Verzögerung abgeschaltet werden.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5619
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#162

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 31. Mai 2019, 19:55

Alle 3 Threads durchgelesen, aber leider nicht entdeckt ...
Welche Produktbezeichnung hat dieser "Logic Converter" / "Level Shifter" in der kleinen "Wemos Sensor-Actor Box"?

Zweite Sache:
Hat vielleicht jemand ein fertiges CBPi SD Image zum Download parat, das für MQTT Sensoren / Aktoren vorkonfiguriert ist?
CBPi auf dem NAS klingt spannend, aber ich bin eine echte Kartoffel, was Linux angeht. Meine "QNAP Virtualization" kennt ein paar Linux Distributionen. Welche nimmt man am besten? Gibt es auch dafür ein How-To? Unter CentOS wollte der CBPi vorhin nicht starten. Sicher, weil irgendwelche Voraussetzungen nicht installiert sind.

Ist dieser Namenskonflikt in Matschis Master-Branch schon gefixt? Ich plane auch mit zwei Induktionsplatten zu starten.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

dXn
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 13
Registriert: Montag 13. Juni 2016, 10:52

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#163

Beitrag von dXn » Freitag 31. Mai 2019, 21:11

Such mal nach Pegelwandler / Logic Level Converter (4 Kanal, bidirektional)

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#164

Beitrag von matschie » Montag 3. Juni 2019, 12:47

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Freitag 31. Mai 2019, 19:55
Alle 3 Threads durchgelesen, aber leider nicht entdeckt ...
Welche Produktbezeichnung hat dieser "Logic Converter" / "Level Shifter" in der kleinen "Wemos Sensor-Actor Box"?

Zweite Sache:
Hat vielleicht jemand ein fertiges CBPi SD Image zum Download parat, das für MQTT Sensoren / Aktoren vorkonfiguriert ist?
CBPi auf dem NAS klingt spannend, aber ich bin eine echte Kartoffel, was Linux angeht. Meine "QNAP Virtualization" kennt ein paar Linux Distributionen. Welche nimmt man am besten? Gibt es auch dafür ein How-To? Unter CentOS wollte der CBPi vorhin nicht starten. Sicher, weil irgendwelche Voraussetzungen nicht installiert sind.

Ist dieser Namenskonflikt in Matschis Master-Branch schon gefixt? Ich plane auch mit zwei Induktionsplatten zu starten.
Dann versuch ich dir mal weiterzuhelfen.

1) hat dXn ja schon beantwortet: Logic Converter Beispielsweise hier in der Bucht (Bitte Linke entfernen wenn nicht erlaubt). Ich hab aber noch ein paar davon hier OVP rumfliegen, da es günstiger war gleich ne ganze Packung zu kaufen. Ich könnte dir also einen eintüten und als Brief zuschicken wenn du magst.

2) Ich habe bei mir auf dem QNAP wie Folgt installiert:
Unter "Virtualization Station" eine neue Virtuelle Maschine. Auswahl als Linux und dann Debian.
Als OS habe ich das NOOBS für RPi installiert.
Das lief Out-Of-The-Box.

Dann CBPi installiert, allerdings empfehle ich hier den TimeSeries Branch, da der Originale Probleme mit zu großen Datenbanken bei den Sensoren hat. Da das auf dem NAS auch normalerweise durchläuft hat man sonst gerne das Problem dass die Graphen nicht angezeigt werden können. Der TimeSeries basiert auf einer KairosDB Datenbank.
Falls du Probleme bein Installieren / Einrichten hast bin ich gerne per PM behilflich.

3) Das Namensproblem ist gelöst, du kannst beliebig viele MQTT Devices Nutzen und für jeden Sensor und Aktor (Auch Induktionskochfeld) einen beliebliges MQTT Topic vergeben.
GGM Induktionskochfeld via Serielle Schnittstelle über CBPi per Serielle Kommunikation oder drahtlos über MQTT angesteuert: Link
MQTT Device für CBPi: Link
Vorstellung meiner Anlage: Klick
GitHub: https://github.com/matschie1

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#165

Beitrag von nursbeschde » Freitag 19. Juli 2019, 22:23

Hallo,
nachdem ich das MQTT auf meinem Wemos schon ein Halbes Jahr am laufen habe und ich auf die neuste Version wechseln wollte ( da die alte immer die IP des Servers ) verloren hatte. Habe ich einen Bock geschossen.
Flash usw gelöscht und das Aktuelle Image einspielen wollen jedoch ohne Erfolg, sitze nun seit 3 Stunden daran den Fehler zu finden.
Hat einer von euch einen Tipp?

Fehler 1.
MQTT_fehler_eventmanager.JPG
Fehler 2.
MQTT_fehler_SPIFFS.JPG
Ich wäre euch dankbar, sonst muss ich am Sonntag auf Manuellem Betrieb brauen.
Das zeigt mal wieder, finger weg von einem laufendem System

Gruß Denis

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#166

Beitrag von nursbeschde » Freitag 19. Juli 2019, 22:57

Hat sich erledigt
Gruß Denis

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#167

Beitrag von Innuendo » Samstag 20. Juli 2019, 06:36

Die Eventmanager Sourcen vom github müssen in Deinen lib Ordner. Die ESPtools sollten bei der IDE Installation eigentlich im Profilpfad liegen

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#168

Beitrag von nursbeschde » Dienstag 13. August 2019, 11:17

Hallo,
ich habe festgestellt, das wenn ich verschiedene Aktoren anlege und diese noch nicht im CBPI mit dem gleichen Topic angelegt habe das der wemos in eine Dauerschleife geht und fest hängt. das passiert bei Schreibfehler oder wenn in CBPI noch nicht alle Aktoren angelegt sind.
gibt es hier eine Lösung wie ich aus der schleife wieder raus komme?

Das Passiert bei beiden Versionen ( Matschie/Innuendo)
Gruß
Denis

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#169

Beitrag von nursbeschde » Sonntag 18. August 2019, 14:50

Hat jemand Erfahrung mit zwei mqtt Steuerungen, die mit cbpi verbunden sind? Ich habe eine Brausteuerung und eine Gärsteuerung. Beides gleiche Software gleicher Aufbau, jedoch kommuniziert die Gärsteuerung nicht mit cbpi.
Die Brausteuerung läuft problemlos
Hat jemand einen ähnlichen Aufbau?
Gruß Denis

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 693
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#170

Beitrag von irrwisch » Sonntag 18. August 2019, 15:00

Ich habe mehrere MQTT Sensoren und Aktoren..
Das haben hier einige und das funzt auch prinzipiell.

Was genau geht nicht? Wie sieht dein Setup hier aus?

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5619
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#171

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 18. August 2019, 15:03

Innuendo hat geschrieben:
Samstag 2. Februar 2019, 20:50
Ich habe mir das mit der Arduino-IDE, den libs und den ganzen anderen Krams nochmals angesehen ...
Wer einfach nur mal die Firmware ausprobieren möchte, braucht das alles nicht (mehr).
1. Firmware und das spiffs image hier herunterladen.
2. Mit dem pyFlasher die Firmware-Datei aufspielen.
-> ESP8266 Flash Modus: DIO, Flash löschen: ja
-> Wenn die Firmware aufgespielt ist Reset Knopf drücken!
3. Die WLAN Konfiguration durchführen
4. http://<ip>/update aufrufen und das Spiffs Image hochgeladen
spiffs.jpg

Das ganze dauert ca. 2min
Hat alles geklappt, bis auf Punkt 4. Das Spiffs Image finde ich nirgends im Repo.
Leider spinnt meine Adruino IDE gerade. Ich kann die Dateien aus dem Data Ordner damit nicht in den SPIFFS Speicher übertragen. Daher wäre es toll, wenn mir jemand das erwähnte SPIFFS Image zur Verfügung stellen könnte.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#172

Beitrag von nursbeschde » Sonntag 18. August 2019, 15:17

Also mein Aufbau ist wie folgt:
ein Raspberrypi mit dem Ispindel Server von Tozzi und CBPI ohne angeschlossene Aktoren oder Sensoren. Sozusagen als zentrale Schnittstelle.

Brausteuerung:
1 Wemos d1 mit dem Prog von Matschie. 2 Sensoren + 2 Aktoren

Steuerung über ( zentrale CBPI) problemlos möglich

Gärsteuerung:
1 Wemos d1 mit dem Prog von Matschie. 3 Sensoren + 3 Aktoren
Steuerung über (zentrale CBPI) nicht möglich, es reagiert einfach nicht wenn ich einen Aktor einschalte.


Die Aktuelle Version von Innu. bekomme ich auf grund eines Fehlers Byte.... nicht zum laufen und die Vorgängerverion habe ich leider gelöscht ( die lief damals ohne Probleme.


Welche Version nutzt du und wieviele Steuerungen sind mit CBPI verbunden.
hat vielleicht noch jemand die Verison von Innu vor 26.04?

@ Jens ich habe das ganze über die Arduino Software gemacht, da musste ich nach der Anleitung von Innu oder Matschie so einen Uploader installieren.

Gruß
Denis

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5619
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#173

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 18. August 2019, 15:31

nursbeschde hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 15:17
Die Aktuelle Version von Innu. bekomme ich auf grund eines Fehlers Byte.... nicht zum laufen und die Vorgängerverion habe ich leider gelöscht ( die lief damals ohne Probleme.

@ Jens ich habe das ganze über die Arduino Software gemacht, da musste ich nach der Anleitung von Innu oder Matschie so einen Uploader installieren.
Das Byte Problem ist lösbar. Entweder ersetzt du alle Deklarationen vom Typ "byte" in den Typ "uint8_t".
Oder einfacher: füge in jede Unit, in der der Typ "byte" benutzt wird, oben ein Typemapping ein: #define byte uint8_t

Ich glaube du meinst das esptool. Meine Adruino IDE ist wirklich durcheinander, seit ich diverse ESP32 Sachen zusammen mit den ESP8266 Bibliotheken und Tools eingerichtet habe. Ich müsste das mal alles löschen und neu machen, aber ESP32 funktioniert super und das brauche ich im Moment öfter als den D1 Mini.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#174

Beitrag von nursbeschde » Sonntag 18. August 2019, 15:55

Ich meine den ESP 8266 Data Uploader den man hinzufügen muss im IDE.

Das wäre eine Idee mit dem Byte Problem hab nur keine Ahnung über den Prog aufbau.
Ist das Rote oder Blaue eine Unit das rote oder das Blaue?
Units.JPG
dann füge ich die Zeile überall ein und probiere nochmal ob es mit dem Prog von Innu besser geht

Gruß
Denis

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5619
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#175

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 18. August 2019, 15:58

Die Roten. Und auch nur da, wo der Compiler meckert, dass er den Typ "byte" nicht kennt.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#176

Beitrag von Innuendo » Sonntag 18. August 2019, 16:03

Gibt es zum Fehler „byte ...“ mehr Infos?

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5619
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#177

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 18. August 2019, 16:15

Innuendo hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 16:03
Gibt es zum Fehler „byte ...“ mehr Infos?
Ohne das Typemapping zu uint8_t kommt beim compilieren der meisten ino files der Fehler "arduino byte does not name a type".
Ist das gelöst wird eine Funktion vom Eventmanager nicht erkannt. Weiß nicht mehr welche. Die habe ich dann einfach vor die aufrufende Methode verschoben.
Ziemlich huckelig auf alle Fälle mit der Arduino IDE. Nimmst du VSCode?
Zuletzt geändert von DerDerDasBierBraut am Sonntag 18. August 2019, 16:18, insgesamt 1-mal geändert.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#178

Beitrag von Innuendo » Sonntag 18. August 2019, 16:17

Für welche var?
Was wurde am Code verändert?

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5619
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#179

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 18. August 2019, 16:20

Die Fehler kommen mit dem original Code (Release 1.0) von Github beim compilieren in der Arduino IDE.
Ich will das eigentlich überhaupt nicht selbst compilieren. Her mit dem Spiffs Image bitte :-)
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#180

Beitrag von Innuendo » Sonntag 18. August 2019, 18:24

Sorry, aber ich habe den Quellcode soeben kompiliert und erhalte keinen Fehler. Mit dem Hinweis "byte ..." kann ich nicht weiterhelfen. Ggfs. mal die Libs überprüfen.

Nachtrag: Es muss keine Deklaration korrigiert oder angepasst werden. Ich habe das ZIP aus github heruntergeladen, entpackt und mit Arduino IDE 1.8.8 fehlerfrei kompiliert. Ich habe keinen speziellen Grund für diese ältere IDE. VSCode aktualisiere ich, aber die Arduino Libs sind auf einem älteren Stand geblieben. Das Projekt pausiert im Moment. Habe auch sehr lange von den beiden anderen in diesem Projekt nichts mehr gelesen.
Die Lib Versionen ArduinoJSON, DallasTemp und PubSubClient müssen stimmen (siehe Erläuterungen von matschie). Mit dieser Version braue ich nun seit vielen Monaten problemlos. Lediglich das Display Thema habe ich aufgegeben. Das ist wenig nützlich und klaut unheimlich viel Zeit.

Innu

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#181

Beitrag von nursbeschde » Sonntag 18. August 2019, 18:57

Innuendo hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 18:24
Sorry, aber ich habe den Quellcode soeben kompiliert und erhalte keinen Fehler. Mit dem Hinweis "byte ..." kann ich nicht weiterhelfen. Ggfs. mal die Libs überprüfen.

Nachtrag: Es muss keine Deklaration korrigiert oder angepasst werden. Ich habe das ZIP aus github heruntergeladen, entpackt und mit Arduino IDE 1.8.8 fehlerfrei kompiliert. Ich habe keinen speziellen Grund für diese ältere IDE. VSCode aktualisiere ich, aber die Arduino Libs sind auf einem älteren Stand geblieben. Das Projekt pausiert im Moment. Habe auch sehr lange von den beiden anderen in diesem Projekt nichts mehr gelesen.
Die Lib Versionen ArduinoJSON, DallasTemp und PubSubClient müssen stimmen (siehe Erläuterungen von matschie). Mit dieser Version braue ich nun seit vielen Monaten problemlos. Lediglich das Display Thema habe ich aufgegeben. Das ist wenig nützlich und klaut unheimlich viel Zeit.

Innu

Hast du noch die version, bevor daran was geändert wurde? Ich hatte die versehentlich gelöscht, die lief problemlos

Gruß Denis

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5619
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#182

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 18. August 2019, 22:05

Ich habe noch eine kurze Frage zu dieser MQTT Box. >> https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 19#p309719
Die 5V für Wemos und LLC werden von der Kochplatte bezogen? Oder versorgt ihr die Box per externem Netzteil über den USB-Port des Wemos?
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#183

Beitrag von nursbeschde » Sonntag 18. August 2019, 22:24

Nach dem Innuendo es ohne Fehler kompilieren konnte habe ich mir die 1.8.8 IDE installiert und alle Libs nochmal geprüft.
beim Kompilieren mit der 1.8.8 Version komme ich auf einen anderen Fehler
byte fehler.JPG
Gruß Denis

JackFrost
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 568
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#184

Beitrag von JackFrost » Sonntag 18. August 2019, 22:52

Normal dürfte da kein Punkt zwischen Char und ch sein.

Versuche es mal ohne den .

also

Code: Alles auswählen

byte convertCharToHex(Char ch)
Gruß JackFrost

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 693
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#185

Beitrag von irrwisch » Sonntag 18. August 2019, 22:53

Da ist ein Punkt zuviel
char ch ohne den punkt ist richtig

Wegen eurem byte / uint8_t Problem. Da hat sich wohl zwischen den diversen Arduino IDE Versionen was am Compiler bzw den Standard Header Files geändert.
Am besten ihr ändert das überall in uint8_t ab. Das ist etwas "standardkonformer"

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#186

Beitrag von nursbeschde » Sonntag 18. August 2019, 23:07

Also mit der Version 1.8.8 IDE und dem entfernen des Punktes zwischen (Char ch) konnte ich jetzt ohne Probleme aufspielen.
Jetzt muss ich morgen noch schauen das mein CBPI auch damit kommuniziert.
Danke für eure Hilfe, das ist einfach ein geiles Forum :thumbsup :thumbup
Gruß Denis

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 5619
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#187

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Sonntag 18. August 2019, 23:32

Ich habe inzwischen auch funktionierende SPIFFS Images für Wemos D1 Mini und Wemos D1 Mini Pro gebastelt.
Einfach die Firmware flashen und WLAN konfigurieren (wie in Punkt 1-3 in Post #160 beschrieben).
Dann im Punkt 4 das passende SPIFFS Image hochladen:
MQTTDevice.spiffs.D1-mini-pro.zip
(457.02 KiB) 3-mal heruntergeladen
MQTTDevice.spiffs.D1-mini.zip
(440.91 KiB) 5-mal heruntergeladen
Vorher entpacken ... iss ja klar :-)
Funktioniert problemlos und geht schnell.

@innuedo: Ich hoffe es ist OK, wenn ich das Image hier poste. Falls nicht gib Bescheid.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ?

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#188

Beitrag von Innuendo » Montag 19. August 2019, 06:30

@nursbeschde: die Frage ist, wie kommt der Punkt dahin und was hast Du noch verändert? Es ist schwierig zu helfen, wenn der Quellcode angepasst wird und hier ein Compiler Fehler gemeldet wird.

@DerDerDasBierBraut: ich habe da nix gegen. Wenn Das Image doch von ein paar User genutzt wird, aktualisiere ich das Projekt (irgendwann) mal.

Innu

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#189

Beitrag von nursbeschde » Montag 19. August 2019, 07:57

Innuendo hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 06:30
@nursbeschde: die Frage ist, wie kommt der Punkt dahin und was hast Du noch verändert? Es ist schwierig zu helfen, wenn der Quellcode angepasst wird und hier ein Compiler Fehler gemeldet wird.

@DerDerDasBierBraut: ich habe da nix gegen. Wenn Das Image doch von ein paar User genutzt wird, aktualisiere ich das Projekt (irgendwann) mal.

Innu
Eigentlich habe ich nichts geändert, da ich mich mit der Programmierung nicht auskenne. Mit der 1.8.9 IDE version hatte ich einige probleme beim kompilieren, ist mehrfach hängen geblieben, vielleicht hab ich den ausversehen gesetzt, sonst kann ich mir das nicht erklären.

Jetzt heute abend mal schauen ob ich mehrere Wemos parallel mit cbpi betreiben kann.

Trotzdem danke für das geile Projekt und deine Arbeit.

Gruß Denis

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 574
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#190

Beitrag von matschie » Montag 19. August 2019, 08:53

Ui, hatte gar nicht mitbekommen, dass hier so viel lost ist..

In letzter Zeit ist wie gesagt an dem Projekt nicht viel passiert, da es ja "im Prinzip" auch läuft. Ich habe mich letztens nochmal drangesetzt um die Problematik WLan-Verlust wg. Router-Neustart o.ä. zu lösen, dazu wird es demnächst ein Update geben.

Ein paar andere Dinge hatten wir auch noch auf der ToDo-Liste, aber im Moment kommen wir da alle nicht wirklich zu.
DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Sonntag 18. August 2019, 22:05
Ich habe noch eine kurze Frage zu dieser MQTT Box. >> https://hobbybrauer.de/forum/viewtopic. ... 19#p309719
Die 5V für Wemos und LLC werden von der Kochplatte bezogen? Oder versorgt ihr die Box per externem Netzteil über den USB-Port des Wemos?
Die 5V werden von der Kochplatte bezogen.
GGM Induktionskochfeld via Serielle Schnittstelle über CBPi per Serielle Kommunikation oder drahtlos über MQTT angesteuert: Link
MQTT Device für CBPi: Link
Vorstellung meiner Anlage: Klick
GitHub: https://github.com/matschie1

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#191

Beitrag von nursbeschde » Montag 19. August 2019, 17:18

Ich habe noch ein Problem, das Device ändert nach einem Neustart immer wieder die IP des Brokers auf Standard Einstellung
Broker.JPG
hat jemand eine Idee , warum die IP immer wieder zurück springt.

Gruß Denis

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#192

Beitrag von Innuendo » Montag 19. August 2019, 20:23

Hattest Du die Firmware mit erase all contents geflashed?
Lade mal die config.json vom Modul herunter und editiere die Textdatei bspw. mit notepad++
Der MQTT Server steht ganz am Ende
,"MQTTHOST":"192.168.100.30"}
Vor dem hochladen der editierte config die Datei im SPIFFS löschen.

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#193

Beitrag von nursbeschde » Montag 19. August 2019, 20:30

Innuendo hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 20:23
Hattest Du die Firmware mit erase all contents geflashed?
Lade mal die config.json vom Modul herunter und editiere die Textdatei bspw. mit notepad++
Der MQTT Server steht ganz am Ende
,"MQTTHOST":"192.168.100.30"}
Vor dem hochladen der editierte config die Datei im SPIFFS löschen.
wenn du mir kurz erklärst wie ich das lösche und runterlade würde ich das gerne machen.
:thumbup

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#194

Beitrag von Innuendo » Montag 19. August 2019, 20:42

ruf mal <IP Adresse>/edit auf

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#195

Beitrag von nursbeschde » Montag 19. August 2019, 20:50

Innuendo hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 20:42
ruf mal <IP Adresse>/edit auf
Danke :thumbsup

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#196

Beitrag von Innuendo » Dienstag 20. August 2019, 15:02

Kleiner Fix auf github: wenn sehr viele Sensoren und Aktoren eingerichtet wurden, war ein Pufferspeicher für die Konfiguration zu klein angelegt. Die Beschreibung "nach einigen Tagen" (also stromlos machen) von nursbeschde war am End der Tipp, um dem Fehler auf die Schliche zu kommen.

Sollte nun funktionieren. Bei Problemen bitte Debug output einschalten.
Innu

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#197

Beitrag von Innuendo » Mittwoch 21. August 2019, 14:47

Firmware Version 1.02 liegt auf github. Die bin files sind ebenfalls aktualisiert

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#198

Beitrag von Innuendo » Mittwoch 21. August 2019, 14:49

matschie hat geschrieben:
Montag 19. August 2019, 08:53
Ui, hatte gar nicht mitbekommen, dass hier so viel lost ist..
es lebt :Greets

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 109
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#199

Beitrag von nursbeschde » Mittwoch 21. August 2019, 23:40

Jetzt läuft die Software top , danke Innuendo dafür.
Jetzt spinnt noch eine Funktion der Elektrik

Ich habe folgendes Relais
[attachment=0]Relaisboard 5v.JPG[/attachment

welches ich an meinen Wemos d1 mini angeschlossen habe. VVC 5v und GND
jetzt meine frage : benötige ich für die Ansteuerung dann einen Levelconverter?

Ich habe folgendes Problem :
wenn ich meinen Chiller über ein SSR anschalte und ich dann Pumpe 2 dazu anschalte geht mir der Chiller aus und alle Temp sensoren zeigen einen -127 wert an.
Wenn ich Pumpe 1 anschalte läuft alles.

Jetzt ist mir aufgefallen das Pumper 2 lauter ist wie Pumpe 1 vielleicht geht sie etwas schwerer und benötigt mehr Strom und dann fällt mein zu klein ausgelegtes Netzteil aus, so meine Vermutung oder spinnt das Relaisboard weil ich die Eingänge direkt ansteuer ohne so einen Level converter.

Ich habe folgenden Aufbau:
24V30W Netzteil
24/12V converter
Wemos d1 hängt an den 12 V
Relaisborad 4 Kanal 5V
Relais 1 12V15W Wasserpumpe 1
Relais 2 12V15W Wasserpumpe 2
Relais 3 24V Heizband
SSR1 für 230V Chiller mit 3V Eingang

Ehrlich gesagt ich bin kein Stromer ich ferstehe zwar was ich verdrahten muss und lass zum schluss jemand drüber schauen aber ins detail kann ich leider nicht gehen.

Hat jemand eine Idee
Dateianhänge
Relaisboard 5v.JPG

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#200

Beitrag von Innuendo » Donnerstag 22. August 2019, 06:50

Ein Levelshifter schadet nicht, um aus 3.3 ca. 5V Schaltspannung zu machen. Das sollte aber aus meiner Sicht eher nicht Ursache dafür sein, dass Eingänge -127 anzeigen. Die Temperatur -127 ist beim DS18B20 "not connected". Einen Pull-Up Widerstand hast Du?

Antworten