HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#201

Beitrag von JackFrost » Donnerstag 22. August 2019, 06:52

Miss mal beide Spannungen an den Pumpen direkt wenn die jeweilige Pumpe läuft. Wenn die Pumpe 2 alleine läuft, ist das Problem dann nicht ?

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmsfeld

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#202

Beitrag von nursbeschde » Donnerstag 22. August 2019, 08:39

Innuendo hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 06:50
Ein Levelshifter schadet nicht, um aus 3.3 ca. 5V Schaltspannung zu machen. Das sollte aber aus meiner Sicht eher nicht Ursache dafür sein, dass Eingänge -127 anzeigen. Die Temperatur -127 ist beim DS18B20 "not connected". Einen Pull-Up Widerstand hast Du?
Ich habe einen 4,7k Widerstand dazu 3 sensoren parallel angeklemmt.
JackFrost hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 06:52
Miss mal beide Spannungen an den Pumpen direkt wenn die jeweilige Pumpe läuft. Wenn die Pumpe 2 alleine läuft, ist das Problem dann nicht ?

Gruß JackFrost
Werde ich heute abend mal messen, vielleicht steigt das Netzteil wegen Überlastung kurzzeitig aus. Habe mir mal vorsichtshalber noch ein größeres Netzteil besorgt.

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#203

Beitrag von JackFrost » Donnerstag 22. August 2019, 08:52

nursbeschde hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 08:39
Ich habe einen 4,7k Widerstand dazu 3 sensoren parallel angeklemmt.
Zeigen dann alle Sensoren -127 °C an ?
nursbeschde hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 08:39
Werde ich heute abend mal messen, vielleicht steigt das Netzteil wegen Überlastung kurzzeitig aus. Habe mir mal vorsichtshalber noch ein größeres Netzteil besorgt.
Tausche mal die Anschlüsse der Pumpen. Lass also mit dem Relais der Pumpe 1 die Pumpe 2 laufen und umgekehrt. Wenn der Fehler nun Auftritt, wenn die echte Pumpe 2 lauft , also Relais 1. Dann hat es was mit der Pumpe zu tun. Wenn der Fehler jedoch dann bei Pumpe 1 mit Relais 2 ist, dann kann es auch die Verkabelung sein. Wenn möglich die Leitungführung im inneren nicht ändern.

Schau das die Leitungsführung im inneren die gleiche ist. Steigt der Wemos auch aus ? Oder sind nur die DS18B20 betroffen ?
Wie hast du die DS18B20 angeschlossen ? Mit VCC, GND und DQ oder nur DQ und GND ?

Edit: Tippfehler

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmsfeld

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#204

Beitrag von nursbeschde » Donnerstag 22. August 2019, 19:31

JackFrost hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 08:52
nursbeschde hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 08:39
Ich habe einen 4,7k Widerstand dazu 3 sensoren parallel angeklemmt.
Zeigen dann alle Sensoren -127 °C an ?
nursbeschde hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 08:39
Werde ich heute abend mal messen, vielleicht steigt das Netzteil wegen Überlastung kurzzeitig aus. Habe mir mal vorsichtshalber noch ein größeres Netzteil besorgt.
Tausche mal die Anschlüsse der Pumpen. Lass also mit dem Relais der Pumpe 1 die Pumpe 2 laufen und umgekehrt. Wenn der Fehler nun Auftritt, wenn die echte Pumpe 2 lauft , also Relais 1. Dann hat es was mit der Pumpe zu tun. Wenn der Fehler jedoch dann bei Pumpe 1 mit Relais 2 ist, dann kann es auch die Verkabelung sein. Wenn möglich die Leitungführung im inneren nicht ändern.

Schau das die Leitungsführung im inneren die gleiche ist. Steigt der Wemos auch aus ? Oder sind nur die DS18B20 betroffen ?
Wie hast du die DS18B20 angeschlossen ? Mit VCC, GND und DQ oder nur DQ und GND ?

Edit: Tippfehler

Gruß JackFrost
Es zeigt nur ein sensor -an ich habe diese mit allen 3 pins angeschlossen und alle 3 sensoren an einen Widerstand gelötet.
Verkabelung sieht richtig aus.
Blau:gnd
Rot 3,3v
Gelb: Data
Und Widerstand ist zwischen gelb und rot

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#205

Beitrag von JackFrost » Donnerstag 22. August 2019, 19:38

Wenn die Sensoren nur an DQ und GND, dann sind 3,3 V zu wenig. Aber mit Vcc an 3,3V ist das kein Problem. Ist der der nicht geht nah an der Pumpe ?

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmsfeld

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#206

Beitrag von nursbeschde » Donnerstag 22. August 2019, 20:07

JackFrost hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 19:38
Wenn die Sensoren nur an DQ und GND, dann sind 3,3 V zu wenig. Aber mit Vcc an 3,3V ist das kein Problem. Ist der der nicht geht nah an der Pumpe ?

Gruß JackFrost
Hängt mit im wasser, ich hab den sensor mal abgeklemmt jetzt geht der Rest ohne Probleme, vielleicht ist er defekt oder falsch verdrahtet

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#207

Beitrag von JackFrost » Donnerstag 22. August 2019, 20:18

Oder geflutet und die CRC stimmt nicht
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6931
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#208

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Donnerstag 22. August 2019, 23:31

Als CBPi Neuling fehlt mir irgendwie ein Stück Doku, um ans Ziel zu kommen.
Das mqttCompressor Plugin von Innuendo habe ich erfolgreich im CBPi installiert. Aber ist es das Richtige für die IDS2?
Könnte mal bitte jemand Screenshots von einer funktionierenden IDS2 Konfiguration in CBPi3 posten?
Vielleicht noch 1-2 Worte dazu schreiben, falls irgendwelche anderen Voraussetzungen geschaffen werden müssen?
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 965
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#209

Beitrag von irrwisch » Donnerstag 22. August 2019, 23:33

Das Kompressor Plugin ist für Kühlschränke gedacht um den Kompressor nicht unnötig oft an und aus zu schalten.

Du brauchst das normale MQTT Plugin, ggf mit den Änderungen von matschie wegen dem Format des Payloads.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6931
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#210

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 23. August 2019, 00:07

irrwisch hat geschrieben:
Donnerstag 22. August 2019, 23:33
Du brauchst das normale MQTT Plugin, ggf mit den Änderungen von matschie wegen dem Format des Payloads.
Tut mir Leid. Ich fahre Schlitten und brauche die Infos ab einem Level niedriger.
Dank nursbeschde weiß ich seit einer guten Stunde überhaupt erstmal, wie man nicht aufgelistete Plugins im CBPi installiert.

Welche(s) der drei Matchi Plugins brauche ich für die IDS2? 1-2 Screenshots von einer funktionierenden Konfiguration des IDS2 Actors und des DS18B20 Sensors im CBPi wären auch toll.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 965
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#211

Beitrag von irrwisch » Freitag 23. August 2019, 00:15

Ich denke du kannst matschies Plugin (MQTTCompressor) aus seinem github doch nehmen.
Der normale MQTTActor ist da ja auch mit drin.
Daran muss man dann auch nix mehr patchen.

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#212

Beitrag von JackFrost » Freitag 23. August 2019, 00:18

Hi,

Hilft dir das weiter, oder hast du das schon durch ?

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6931
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#213

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 23. August 2019, 00:36

Das habe ich im Grunde durch. Was mir fehlt ist ein Screenshot wie dieser für den MQTTActor, am Beispiel einer IDS2.
Und vielleicht noch 1-2 erklärende Worte. Zum Beispiel ob der MQTTActor automatisch PID und PID AutoTune macht, und ob das überhaupt nötig ist, ob beim Kettle "Hysteresis" dafür vorgesehen ist usw.
Für PID hat Matschi ja auch Plugins geschrieben. Sind sie erforderlich oder wenigstens angeraten? Was wären gute Standardwerte für den PID bei welcher Kesselgröße ... usw. Also 1-2 Worte aus der Praxis, damit unbedarfte User (also Typen ich ) einen guten Start mit der Technik haben :-)
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#214

Beitrag von Innuendo » Freitag 23. August 2019, 06:35

Mein Plugin cbpi-mqttCompressor ist ein Fork von matschie und nahezu identisch.
Hier mal ein Beispiel für meine Induktionsplatte:
cbpi_ids2.jpg
Ich hatte damals einiges ausprobiert und habe mit dieser Einstellung eine Sude gebraut (68l Topf).

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmsfeld

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#215

Beitrag von nursbeschde » Freitag 23. August 2019, 07:28

Jens verstehe ich dich richtig, du möchtest die Induktionsplatte direkt ansteuern und nicht nur über ein ssr Platte ein Platte aus?

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6931
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#216

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 23. August 2019, 07:41

Genau. Direkt ansteuern über diese MQTT Boxen, die an dem Bedienfeldstecker abgeschlossen werden.
Die Box spielt ja "nur" Dolmetscher zwischen CBPi und Platte. Sie übersetzt Leistungsprozentwerte vom CBPi in "Aus" und "An mit Stufe 1...5".
Der Hysteresis Logic im CBPi würde ich jetzt von ihrem Namen her nur zutrauen, dass sie lediglich "An" und "Aus" bei (zu kalt oder zu warm) sagen kann. Stufe 1-5 müsste der Dolmetscher sich aus dem Finger saugen, wozu er keine Datenbasis hat.
Daher erscheint es mir einleuchtender, dass im CBPI irgendwo noch etwas mit PID und "Leistungsprozentausgaben" eingerichtet werden müsste.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#217

Beitrag von Innuendo » Freitag 23. August 2019, 07:45

Code: Alles auswählen

/*  Binäre Signale für Induktionsplatte */
int CMD[6][33] = {
    {1, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 0},  // Aus
    {1, 0, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 1, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0},  // P1
    {1, 0, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 1, 1, 0, 0, 0, 0, 0},  // P2
    {1, 0, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 1, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 1, 1, 1, 0, 0, 0, 0, 0},  // P3
    {1, 0, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 1, 0, 0, 0, 0},  // P4
    {1, 0, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 1, 0, 1, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 0, 1, 0, 0, 1, 0, 0, 0, 0}}; // P5
byte PWR_STEPS[] = {0, 20, 40, 60, 80, 100};                                                              // Prozentuale Abstufung zwischen den Stufen
Das ist ja das eigentliche Projekt und die super Arbeit von matschie

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6931
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#218

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 23. August 2019, 07:51

Ja, das habe ich verstanden. Unter anderem deshalb habe ich jetzt auch diese Platten geholt. :-)
Ich komme gedanklich nicht über den Punkt weg, wie die Hysteresis Logic (in deinem Screenshot) dem MQTTActor mitteilen sollte, dass er mit x Prozent Leistung angehen soll. Hysteresis ist für mich Zweipunkt (an,aus).
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

irrwisch
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 965
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#219

Beitrag von irrwisch » Freitag 23. August 2019, 08:01

Jo das Hysterese Plugin ist natürlich nur an und aus.
Wenn du PID machen willst musst du eines der PID Plugins nehmen.
Da ist der PID Regler implementiert und der gibt dann einfach eine Stellgröße von 0 bis 100% an den Aktor weiter.
Der Aktor kann prinzipiell alles sein, in deinem Fall ist es der MQTTActor der den Wert an die Platte weitergibt.

Desweiteren gibts es ein Autotune Plugin mit dem du einen Testlauf machen kannst um die optimalen Koeffizienten für den Regler zu bestimmen.
Das Plugin hat matschie soweit ich weiß von cbpi2 auf 3 portiert.

Aber matschie wird da mit Sicherheit mehr dazu sagen können.

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#220

Beitrag von JackFrost » Freitag 23. August 2019, 08:35

Falls das Autotune nicht will kannst du mal folgende Werte versuchen :

Kp 25 - 30
Tn 120s
Tv erstmal ein kleiner Wert wie 10s und dann schauen ob der schwingt.

Je größer die thermische Masse , desto größer muss auch Kp sein damit nicht zu früh die Leistung runtergenommen wird.
Bei einem Kp von 25 wird bis an 4 °C mit 100 % geheizt und dann je °C 25 % Leistung linear genommen. Bei dem 20 Gal
kann es sein das du dann eher 60 - 90s an Tn brauchst.

Ich hab meine Werte mit zwei Versuchen mit Wasser gehabt. Das die Wärmekapazität vom Malz kleiner ist macht dann nicht mehr viel. Für die Tests
mit oder ohne Autotune ist es Wichtig die Menge an Hauptguss + ca. 50 % der Durchschnittlichen Masse an Wasser der Schüttungen. Dann passt die thermische Masse gut zu dem was man später haben wird.

Wenn der CBPI die Daten aufzeichnet kann man am Verlauf von y und x der gut die neuen Werte ableiten.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#221

Beitrag von Innuendo » Freitag 23. August 2019, 08:58

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 07:51
Ja, das habe ich verstanden. Unter anderem deshalb habe ich jetzt auch diese Platten geholt. :-)
Ich komme gedanklich nicht über den Punkt weg, wie die Hysteresis Logic (in deinem Screenshot) dem MQTTActor mitteilen sollte, dass er mit x Prozent Leistung angehen soll. Hysteresis ist für mich Zweipunkt (an,aus).
Völlig korrekt. Zwischen Kaffee und Büro sollte man keine kurzen Antworten geben ;-)
Wie geschrieben: ich hatte damals einiges ausprobiert und am End das einfache An/Aus gewählt. Es funktioniert aus meiner Sicht gut in meiner Umgebung "ein 68l Topf steht auf dem 3.5kW Induktionsfeld" und nimmt beim Start etwas Komplexität/Verwirrung raus. Davon gibt es in dem Projekt reichlich. Das PIDPlugin steht zur Verfügung. Mit den sehr interessanten Infos von JackFrost werde ich das auch nochmal ausprobieren.

Wenn ich mich richtig erinnere, wollte matschie damals noch die Powerstufen P1-P5 nachziehen. Das war aber (aus Erinnerung) nur kosmetisch, weil die Funktionalität in % vorhanden ist.

Das hier urplötzlich wieder Interesse aufkeimt finde ich gut.
Innu

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmsfeld

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#222

Beitrag von nursbeschde » Freitag 23. August 2019, 11:22

Gibt es erfahrungswerte , wieviele ds18b20 sensoren ich parallel an einen 4,7k Widerstand hängen kann

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmsfeld

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#223

Beitrag von nursbeschde » Freitag 23. August 2019, 11:27

@Jens, als Tip halt deinen Namen der Aktoren und Sensoren auf der Config des Wemos so kurz wie es geht, da der Speicher nicht sehr groß ist und ich da anfangs der Woche dann Probleme hatte. Deshalb gab es auch version 1.02 von Innuendo

Gruß

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#224

Beitrag von Innuendo » Freitag 23. August 2019, 11:33

Der Quellcode ist nun für Arduino IDE 1.8.9 aktualisiert (byte/string does not name a type).
Zusaätzlich habe ich die Sensoren um einen Offset erweitert. Das Webif zeigt die gemessene Temperatur und den Offset an, CBPi erhält dann die Summe.
cbpi_offset.jpg

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#225

Beitrag von Innuendo » Freitag 23. August 2019, 11:37

nursbeschde hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 11:27
@Jens, als Tip halt deinen Namen der Aktoren und Sensoren auf der Config des Wemos so kurz wie es geht, da der Speicher nicht sehr groß ist und ich da anfangs der Woche dann Probleme hatte. Deshalb gab es auch version 1.02 von Innuendo
Das trifft nur für meine Version zu, weil ich über das WebIf mehr Konfigurationsmöglichkeiten eingebaut habe. Mit matschies oder pedelas Version wird das eher kein Problem sein.

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6931
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#226

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 23. August 2019, 11:55

Ich habe deine Version genommen, weil sie im Moment aktueller und weiter entwickelt ist.
Bei Version 1.2 wird die Option "Induktion bei Fehler nach x Sekunden abschalten" (den genauen Wortlaut habe ich gerade nicht) nicht mehr gespeichert und bleibt ohne Fehlermeldung beim Speichern deaktiviert.

Nicht zeitkritisch. Mein guter alter Weller Pyropen Piezo ist auch gerade im Streik und ich kann nicht löten :Wink
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 650
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#227

Beitrag von matschie » Freitag 23. August 2019, 12:04

Hallo Jens,

du benötigst auf der CBPi-Seite die Plugins PIDArduinoPowerOutput und (optional) cbpi_PIDAutoTunePowerOutput.

Die normalen PIDArduino und PIDAutoTune rechnen schon auf CBPi-Seite eine Verweildauer in "an" aus, wen sie mit x% statt an/aus betrieben werden. Ich habe die so angepasst, dass sie den Wert in % an den MQTT Actor weitergeben.
Immer eine Handbreit Bier unterm.. äh, ne das ging anders.

Allzeit Gut Sud!
Matthias

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#228

Beitrag von Innuendo » Freitag 23. August 2019, 12:36

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 11:55
Bei Version 1.2 wird die Option "Induktion bei Fehler nach x Sekunden abschalten" (den genauen Wortlaut habe ich gerade nicht) nicht mehr gespeichert und bleibt ohne Fehlermeldung beim Speichern deaktiviert.
Das kann ich leider nicht reproduzieren. Soeben getestet
12:34:47.444 -> Switch off actors on error: 1 after: 333444000ms
12:34:47.444 -> Switch off induction on error: 1 after: 111222000ms
Bitte sende mir per PN deine config.json dann kann ich das überprüfen.
Im WebIf auf Filebrowser -> rechte Maustaste config.json -> download
Anschließend die Dateiendung in .txt umbenennen

Innu

nursbeschde
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 211
Registriert: Montag 6. Februar 2017, 13:37
Wohnort: Wilhelmsfeld

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#229

Beitrag von nursbeschde » Freitag 23. August 2019, 14:39

Innuendo hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 11:33
Der Quellcode ist nun für Arduino IDE 1.8.9 aktualisiert (byte/string does not name a type).
Zusaätzlich habe ich die Sensoren um einen Offset erweitert. Das Webif zeigt die gemessene Temperatur und den Offset an, CBPi erhält dann die Summe.
cbpi_offset.jpg
Wie kann man updates machen ohne alles neu einzurichten oder zu flashen?

Danke für deine Entwicklungsarbeit das Tool wird immer genialer.

Mein Problem mit dem Sensor ist gelöst, es ist scheinbar wasser reingelaufen.

Gruß

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#230

Beitrag von Innuendo » Freitag 23. August 2019, 15:11

nursbeschde hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 14:39
Wie kann man updates machen ohne alles neu einzurichten oder zu flashen?
Bei den meisten Updates genügt es mit der Option Sketch only die Firmware aufzuspielen. Ich mache meist

1. Backup config.json über den Filebrowser
2. Update einspielen
3. Restore config.json über Filebrowser

Fertig.

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 650
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#231

Beitrag von matschie » Freitag 23. August 2019, 16:00

@Jens Hier die Screenshots von meiner Konfig:
actor.png
kettle.png
Immer eine Handbreit Bier unterm.. äh, ne das ging anders.

Allzeit Gut Sud!
Matthias

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6931
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#232

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 23. August 2019, 16:28

Cool. Danke
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#233

Beitrag von JackFrost » Freitag 23. August 2019, 16:49

JackFrost hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 08:35
Falls das Autotune nicht will kannst du mal folgende Werte versuchen :

Kp 25 - 30
Tn 120s
Tv erstmal ein kleiner Wert wie 10s und dann schauen ob der schwingt.

Je größer die thermische Masse , desto größer muss auch Kp sein damit nicht zu früh die Leistung runtergenommen wird.
Bei einem Kp von 25 wird bis an 4 °C mit 100 % geheizt und dann je °C 25 % Leistung linear genommen. Bei dem 20 Gal
kann es sein das du dann eher 60 - 90s an Tn brauchst.

Ich hab meine Werte mit zwei Versuchen mit Wasser gehabt. Das die Wärmekapazität vom Malz kleiner ist macht dann nicht mehr viel. Für die Tests
mit oder ohne Autotune ist es Wichtig die Menge an Hauptguss + ca. 50 % der Durchschnittlichen Masse an Wasser der Schüttungen. Dann passt die thermische Masse gut zu dem was man später haben wird.

Wenn der CBPI die Daten aufzeichnet kann man am Verlauf von y und x der gut die neuen Werte ableiten.

Gruß JackFrost
Der PID vom CBPI rechnet nicht mit Tv und Tn sondern mit Ki und Kd.

Ki = 1/Tn
Kd = Tv

Damit wird der I Anteil stärker mit steigendem Wert , im Gegensatz zu PID Reglern die Tn als Wert nutzen.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6931
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#234

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Freitag 23. August 2019, 17:07

JackFrost hat geschrieben:
Freitag 23. August 2019, 16:49
Der PID vom CBPI rechnet nicht mit Tv und Tn sondern mit Ki und Kd.

Ki = 1/Tn
Kd = Tv

Damit wird der I Anteil stärker mit steigendem Wert , im Gegensatz zu PID Reglern die Tn als Wert nutzen.

Gruß JackFrost
Ich frag mal ganz frech :Wink
Wie setzt du deine vorgeschlagenen Werte aus #220 in die Formel ein, bzw. was sind die Werte für P, I und D in der Maske(#231 Bild 2)?
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#235

Beitrag von JackFrost » Freitag 23. August 2019, 17:32

Du kannst die Werte vom dem Bild direkt nehmen. Dann ist der P noch stärker. Bei dem PID ist der I Anteil parallel zum P. Ich hab den I hinter den P gehängt. Damit ist der I etwas dynamischer.

Mit dem Kp von 56,xx läuft die Platte bis 1,7 K an den Sollwert mit 100 % und regelt dann linear runter.
Das Ki mit 0,22 hebt den Stellgrad dann um 22% der Regelabweichung pro Sekunde an.

Ich würde die Werte mal so ausprobieren und auf 57 °C mit dem Hauptguss heizen.
Bei 57 °C auf den Überschwinger achten. Wenn der kaum da ist bis garnicht, dann passt das Kp

Der Stellgrad zum Halten ohne Isolierung sollte so um die 10 - 20 % sein ( Erfahrung aus meinem Topf ) .
Wenn der Stellgrad deutlich drunter ist und die Temperatur absackt und dann wieder hoch kommt und mehr als 0,5 K schwankt und auch stärker nach unten als nach oben. Ist das Ki zu klein. Wert dann verdoppeln und wieder warten bis die Schwingungen "stabil" werden. Das ganze maximal 2 - 3 mal machen. Der I Anteil wird nicht resetet. Mit jedem durchlauf ist der ja schon etwas höher. Dann auf die nächste Rast bei 63 °C gehen. Voher kaltes Wasser rein. Und schauen wie es bei den Rasten bei 63 und 72 °C läuft.

Zur Not vom Verlauf ein Bild machen und posten oder mir schicken.

Den D würde ich so lassen und nur anfassen wenn der D-Anteil das System zum schwingen bringt.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#236

Beitrag von Innuendo » Samstag 24. August 2019, 08:39

Hey Ihrs,
die Version 1.03 ist nun getestet: Wasser wurde erfolgreich gekocht :Pulpfiction
Neben dem Offset für die DS18B20 habe ich den Update Prozess nochmal überarbeitet und (hoffentlich) vereinfacht: OTA und Datei Upload
fw103.jpg
Mit Over the Air Update kann die FW und das SPIFFS aktualisiert werden. OTA muss zuerst auf dem ESP Modul aktiviert werden, bevor die Arduino IDE geöffnet wird. Das ESP Modul muss nach dem OTA Update stromlos gemacht werden. OTA ist manchmal etwas tricky ... mal wird die Netzwerkschnittstelle in der IDE (Arduino und VSCode) sofort angezeigt und ein anderes mal muss man erst mit den Ohren wackeln und auf einem Bein hüpfen :Grübel keine Ahnung, ist vermutlich ein Feature

Über den Button Update kann die Firmware und das SPIFFS über einen Dateiupload aktualisiert werden.
fw103-2.jpg
Auch hier muss das ESP nach dem Update stromlos gemacht werden. Auf github liegen die BIN Dateien.

Nachtrag: Update über Dateiupload war auch schon in den älteren Firmware Versionen enthalten. Mit <IP Adresse>/update kann man prüfen, ob das Modul antwortet. Ob das in ganz alten Versionen so klappt ... :Shocked :Waa :Bigsmile

Innu

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 650
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#237

Beitrag von matschie » Samstag 24. August 2019, 18:46

Hi! Ich habe das gerade mal versucht aufzuspielen um das für mich als Basis zu nehmen.
Könntest du mal eine Liste der benutzen Libs mit Version Posten? Ich habe nur eine Litanei an Fehlermeldungen bekommen..
Immer eine Handbreit Bier unterm.. äh, ne das ging anders.

Allzeit Gut Sud!
Matthias

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#238

Beitrag von Innuendo » Samstag 24. August 2019, 19:21

ich habe alles zus. auf git im Ordner libs.

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#239

Beitrag von Innuendo » Sonntag 25. August 2019, 08:56

Hier meine Liste:

NTPClient by Fabrice Weinberg Version 3.1.0
Adafruit GFX Library by Adafruit Version 1.5.6
Adafruit SSD1306 by Adafruit Version 1.3.0
ArduinoJSON by Benoit Blanchon Version 5.13.4
DallasTemperature by Miles Burton Version 3.8.0
OneWire By Jim Studt Version 2.3.4
PubSubClient by Nick O'Leary Version 2.7.0
Time by Michael Margolis Version 1.5.0
Timezone by Jack Christensen Version 1.2.2
WiFiManager by tzapu Version 0.14.0

Alle zusätzlich benötigten Libs oder Libs, die ich verändert habe, liegen auf github im Verziechnis lib:
Eventmanager
ESP8266HTTPUpdateServer -> diese Standard Lib wurde für Datei Update Firmware und SPIFFS angepasst

Die meisten Lib Versionen sind eher unkritisch.
Ausnahme: ArduinoJSON! Hier muss exakt die Version oben installiert sein.

Die Display Libs (Adafruit) müssen auch dann installiert werden, wenn gar kein Display genutzt wird. Ich habe noch eine weitere Adafruit
Adafruit Circuit Playground by Adafruit Version 1.8.6
aber ich glaube, die war nicht erforderlich. Ich bin mir nicht ganz sicher. Bitte ohne ausprobieren und Rückinfo geben.

Ich verwende z.Z. Arduino IDE 1.8.9 mit der ESP8266 by ESP8266 Community Version 2.5.2 Boardbibliothek.

Nachtrag:
Bibliothek Timezone behauptet auf (avr) Architekturen ausgeführt werden zu können...
in der Datei library.properties architectures=avr ändern in architectures=*

Innu

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#240

Beitrag von Innuendo » Montag 26. August 2019, 16:34

Version 1.031 liegt auf github

DerDerDasBierBraut hat mir zwei Fehler gemeldet
- wenn ein Sensor ausgefallen ist (zB -127°C), dann wurde eine falsche Temperatur via MQTT an CBPi übermittelt (mein Bock, sorry)
- das Speichern der Display Einstellung war fehlerhaft

Danke für die Rückmeldung!

Thema Display: mein zweites OLED Displasy ist nun auch Schrott. Diese Mini-Dinger sind empfindlich, haben mir viel Zeit geklaut und sind unterm Strich wenig nützlich. Ich mag da ehrlich gesagt nicht mehr viel Zeit investieren.

Zeitnah wird das Touch-Display arduitouch von az delivery inkl. Gehäuse geliefert.
Das schaue ich mir noch an. Wenn in das Gehäuse ein ESP8266 inkl. Shifter gut hinein passt und mittels Touch die Informationen Übersicht, Sensoren, Aktoren und Induktion alltagstauglich genutzt und ohne Lupe gelesen werden können, dann würde ich damit einen zweiten Display Versuch starten.


Innu

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 650
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#241

Beitrag von matschie » Montag 26. August 2019, 17:42

So, Danke für die Auflistung, hab es nochmal getestet, alle Libraries passen.

Das einzige ist der Eventmanager, der macht noch Probleme:

Code: Alles auswählen

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::ListenerList()':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:256: multiple definition of `EventManager::ListenerList::ListenerList()'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:256: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::ListenerList()':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:256: multiple definition of `EventManager::ListenerList::ListenerList()'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:256: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::numListeners()':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:263: multiple definition of `EventManager::ListenerList::numListeners()'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:263: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::numListeners()':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:268: multiple definition of `EventManager::numListeners()'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:268: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::addListener(int, void (*)(int, int))':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:278: multiple definition of `EventManager::ListenerList::addListener(int, void (*)(int, int))'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:278: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::sendEvent(int, int)':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:414: multiple definition of `EventManager::ListenerList::sendEvent(int, int)'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:414: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::setDefaultListener(void (*)(int, int))':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:461: multiple definition of `EventManager::ListenerList::setDefaultListener(void (*)(int, int))'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:461: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::removeDefaultListener()':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:474: multiple definition of `EventManager::ListenerList::removeDefaultListener()'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:474: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::enableDefaultListener(bool)':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:481: multiple definition of `EventManager::ListenerList::enableDefaultListener(bool)'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:481: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::searchListeners(int, void (*)(int, int))':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:488: multiple definition of `EventManager::ListenerList::searchListeners(int, void (*)(int, int))'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:488: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::removeListener(int, void (*)(int, int))':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:302: multiple definition of `EventManager::ListenerList::removeListener(int, void (*)(int, int))'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:302: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::enableListener(int, void (*)(int, int), bool)':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:368: multiple definition of `EventManager::ListenerList::enableListener(int, void (*)(int, int), bool)'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:368: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::isListenerEnabled(int, void (*)(int, int))':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:397: multiple definition of `EventManager::ListenerList::isListenerEnabled(int, void (*)(int, int))'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:397: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::searchListeners(void (*)(int, int))':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:504: multiple definition of `EventManager::ListenerList::searchListeners(void (*)(int, int))'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:504: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::removeListener(void (*)(int, int))':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:336: multiple definition of `EventManager::ListenerList::removeListener(void (*)(int, int))'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:336: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::ListenerList::searchEventCode(int)':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:518: multiple definition of `EventManager::ListenerList::searchEventCode(int)'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:518: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::EventQueue::EventQueue()':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:539: multiple definition of `EventManager::EventQueue::EventQueue()'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:539: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::EventQueue::EventQueue()':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:539: multiple definition of `EventManager::EventQueue::EventQueue()'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:539: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::EventManager()':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:175: multiple definition of `EventManager::EventManager()'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:175: first defined here

Mehrere Bibliotheken wurden für "ESP8266HTTPUpdateServer.h" gefunden
 Benutzt: C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\ESP8266HTTPUpdateServer
 Nicht benutzt: C:\Users\Matthias\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.5.2\libraries\ESP8266HTTPUpdateServer
Mehrere Bibliotheken wurden für "Adafruit_GFX.h" gefunden
 Benutzt: C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\Adafruit-GFX
 Nicht benutzt: C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries\Adafruit-GFX
Mehrere Bibliotheken wurden für "Adafruit_SSD1306.h" gefunden
 Benutzt: C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\Adafruit_SSD1306
 Nicht benutzt: C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries\Adafruit_SSD1306
c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::EventManager()':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:175: multiple definition of `EventManager::EventManager()'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:175: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::EventQueue::queueEvent(int, int)':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:112: multiple definition of `EventManager::EventQueue::queueEvent(int, int)'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:112: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::EventQueue::popEvent(int*, int*)':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:619: multiple definition of `EventManager::EventQueue::popEvent(int*, int*)'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:619: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::processEvent()':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:181: multiple definition of `EventManager::processEvent()'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:181: first defined here

c:/users/matthias/appdata/local/arduino15/packages/esp8266/tools/xtensa-lx106-elf-gcc/2.5.0-3-20ed2b9/bin/../lib/gcc/xtensa-lx106-elf/4.8.2/../../../../xtensa-lx106-elf/bin/ld.exe: libraries\EventManager\EventManager.cpp.o: in function `EventManager::processAllEvents()':

C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\EventManager/EventManager.cpp:217: multiple definition of `EventManager::processAllEvents()'; sketch\EventManager.cpp.o:sketch/EventManager.cpp:217: first defined here

collect2.exe: error: ld returned 1 exit status

exit status 1
Fehler beim Kompilieren für das Board LOLIN(WEMOS) D1 R2 & mini.
Ich habe sowohl die Eventmanger Lib im Projekt, als auch die andere bei dir im Github probiert, gleicher Effekt :Waa Irgendeine Idee woran das liegen könnte?
Immer eine Handbreit Bier unterm.. äh, ne das ging anders.

Allzeit Gut Sud!
Matthias

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6931
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#242

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 26. August 2019, 17:59

Der Compiler findet beide Eventmanager und weiß nicht, welchen er nehmen soll.
Einmal in "sketch\EventManager.cpp.o" und einmal in "libraries\EventManager\EventManager.cpp".
Entweder gibts du im include einen eindeutigen Pfad mit oder einer der beiden Eventmanager muss aus den Librarypfaden entfernt werden.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
matschie
Posting Freak
Posting Freak
Beiträge: 650
Registriert: Samstag 17. März 2018, 17:26

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#243

Beitrag von matschie » Montag 26. August 2019, 18:17

DerDerDasBierBraut hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 17:59
Der Compiler findet beide Eventmanager und weiß nicht, welchen er nehmen soll.
Einmal in "sketch\EventManager.cpp.o" und einmal in "libraries\EventManager\EventManager.cpp".
Entweder gibts du im include einen eindeutigen Pfad mit oder einer der beiden Eventmanager muss aus den Librarypfaden entfernt werden.
Ich habe den aus dem Projekt mal entfernt, der Fehler bleibt bestehen.
Für doppelt gefundene Libraries gibt er ja eigentlich auch so eine Fehlermeldung aus:

Code: Alles auswählen

Mehrere Bibliotheken wurden für "ESP8266HTTPUpdateServer.h" gefunden
 Benutzt: C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\ESP8266HTTPUpdateServer
 Nicht benutzt: C:\Users\Matthias\AppData\Local\Arduino15\packages\esp8266\hardware\esp8266\2.5.2\libraries\ESP8266HTTPUpdateServer
Mehrere Bibliotheken wurden für "Adafruit_GFX.h" gefunden
 Benutzt: C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\Adafruit-GFX
 Nicht benutzt: C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries\Adafruit-GFX
Mehrere Bibliotheken wurden für "Adafruit_SSD1306.h" gefunden
 Benutzt: C:\Users\Matthias\Documents\Arduino\libraries\Adafruit_SSD1306
 Nicht benutzt: C:\Program Files (x86)\Arduino\libraries\Adafruit_SSD1306
 
Die habe ich aber auch mal behoben. Der Eventmanager liegt jetzt definitiv nur noch in einem Ordner.
Immer eine Handbreit Bier unterm.. äh, ne das ging anders.

Allzeit Gut Sud!
Matthias

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6931
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#244

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Montag 26. August 2019, 18:43

Noch genau die gleiche Meldung bzgl. des EventManagers? Dann such bitte mal über den Windows Explorer nach "EventManager.cpp.o" und hau die weg.
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#245

Beitrag von JackFrost » Montag 26. August 2019, 19:16

Innuendo hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 16:34
Thema Display: mein zweites OLED Displasy ist nun auch Schrott. Diese Mini-Dinger sind empfindlich, haben mir viel Zeit geklaut und sind unterm Strich wenig nützlich. Ich mag da ehrlich gesagt nicht mehr viel Zeit investieren
Die SPI TFTs sind noch ganz gut. Eins von Adafruit läuft bei mir seit 2 Jahren 24/7.

Ich hab da nen 8x8 C64 Font, und es ist gut lesbar.

Ein Bild ist ganz unten.

Edit: Link eingefügt.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#246

Beitrag von Innuendo » Montag 26. August 2019, 19:41

matschie hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 17:42
Ich habe sowohl die Eventmanger Lib im Projekt, als auch die andere bei dir im Github probiert, gleicher Effekt :Waa Irgendeine Idee woran das liegen könnte?
es funktioniert nur die Lib aus meinem Github.
Ich habe die Eventmanager lib ganz am Anfang mal angepasst. Die Idee ist mittlerweile verworfen. Vlt baue ich die Listener und Queues nochmal so um, dass die original lib verwendet werden kann. Bis dahin muss die lib im sketchverzeichnis liegen bzw verwendet werden.

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#247

Beitrag von Innuendo » Dienstag 27. August 2019, 08:19

JackFrost hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 19:16
Innuendo hat geschrieben:
Montag 26. August 2019, 16:34
Thema Display: mein zweites OLED Displasy ist nun auch Schrott. Diese Mini-Dinger sind empfindlich, haben mir viel Zeit geklaut und sind unterm Strich wenig nützlich. Ich mag da ehrlich gesagt nicht mehr viel Zeit investieren
Die SPI TFTs sind noch ganz gut. Eins von Adafruit läuft bei mir seit 2 Jahren 24/7.
Ich hab da nen 8x8 C64 Font, und es ist gut lesbar.
Ich muss Abbitte bei Adafruit leisten: ein Kabel war defekt :thumbdown
Das Problem bei den Display ist, dass jedes Display mit einer eigenen Bibliothek daher kommt. Meist sind Funktionen sehr ähnlich, aber eben nicht identisch. Ich habe hier noch ein 1.8 TFT SPI 128x160 rumliegen. Die Anzeige müsste ich komplett neu machen, weil das Display mit der Adafruit GFX Lib nicht kompatibel ist. Und bislang benutzt außer mir glaube ich nur DerDerDasBierBraut ein Display ... vielleicht hab ich im Winter Langeweile und Lust auf Pixel-Malen :Angel

Apropo Display:
Ich werde aus meinem Repository die Adafruit Libs entfernen. Die Adafruit SSD1306 und Adafruit GFX müssen dann über die Arduino IDE "Bibliotheken verwalten" wie jede andere Lib installiert werden.

Nach einem Hinweis von DerDDBBraut wurde ein Fehler in der Zeitzone behoben. Danke für den Hinweis :thumbsup
Zus. habe ich das Display Init angepasst. Damit sollte das verzerrte Bild auch behoben sein. Version 1.034 wird nachher auf git liegen.

Innu

Benutzeravatar
DerDerDasBierBraut
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 6931
Registriert: Donnerstag 2. Juni 2016, 20:51
Wohnort: Ahrensburg

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#248

Beitrag von DerDerDasBierBraut » Dienstag 27. August 2019, 14:59

Sorry für dieses Kunstwerk :-)
IDS 5V, GND, Wemos VCC und Wemos 3,3V wären so richtig am Pegelwandler angeschlossen?
Levelshifter.png
"Da braut sich was zusammen ... "
"Oh, Bier ;-) !"
"Nein! Was Böses!"
"Alkoholfreies Bier??? ..."
-----------
Viele Grüße
Jens

Interesse an Flüssighefen ... ? Aus Zeitgründen derzeit kein Hefeversand.

Benutzeravatar
Innuendo
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 456
Registriert: Freitag 2. März 2018, 09:43
Wohnort: Oberbergischer Kreis

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#249

Beitrag von Innuendo » Dienstag 27. August 2019, 15:27

ja, so habe ich das auch.

Hier meine Notizen zum Vergleich:
IDS2 rot -> 5V ESP8266
IDS2 rot -> an HV Level Shifter
IDS2 rot -> VCC OneWire

IDS2 schwarz -> GND ESP8266
IDS2 schwarz -> GND HV Level Shifter
IDS2 schwarz -> GND LV Level Shifter
IDS2 schwarz -> GND OneWire

Die drei Leitungen vom IDS2 an beliebige HV Level Shifter und die entsprechenden LV an den ESP8266. Ich nehme dafür D5, D6 und D7

Datenbus OneWire an D3 -->> von D3 nach 3.3V 4.7kOhm Widerstand

JackFrost
HBCon Supporter
HBCon Supporter
Beiträge: 1408
Registriert: Dienstag 15. Mai 2018, 18:10

Re: HTTP Actor / Sensor für CBPi Projektvorstellung

#250

Beitrag von JackFrost » Dienstag 27. August 2019, 15:45

Zur besseren Störsicherheit kann man beim DQ und 3,3V auf 2k2 gehen. Die DS18B20 dürfen Max 4 mA am DQ.

Gruß JackFrost
Meine Hardware:
eManometer
IDS2 ohne CBPi
Magnetrührer
Ss-Brewtech 10 Gal Topf
IDS2 Induktionsplatte

Antworten