Funksteckdose für CBP?

Antworten
jinpanse
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 17:22

Funksteckdose für CBP?

#1

Beitrag von jinpanse » Sonntag 14. Oktober 2018, 14:34

Moin,

ich will mir eine Craftbeerpi Steuerung basteln für die Temperatursteuerung in meinem Einkocher.

Weil ich wenig bis gar kein Wlan in der Garage habe will ich gerne meinen Einkocher mit einer Funksteckdose kaufen nur könnt ihr eine empfehlen bis 3680W (16A) geht und über DIP Schalter einstellbar ist und auch schon mit dem CBP funktioniert.

Ich hab bereits:
- Raspberry Pi 3+
- Jumperkabel
- Breadboard

Den Umbau von meinem Einkocher "ProfiCook" vorgenommen das dieser entweder über die Steuerung bedient werden kann oder über den CBP.

Auf meiner Einlaufsliste stehen nun noch:

- 433 Mhz Sender Empfänger RF Funk Modul FS1000A ( https://www.ebay.de/itm/433-Mhz-Sender- ... 2713874815 )

- Funktsteckdose
- Temperatur Sensor ( https://eckstein-shop.de/1m-DS18B20-Dig ... 2-1-Stueck )
Habe ich irgendwas vergessen?
Danke schonmal !
Dateianhänge
Schalter.jpeg

Benutzeravatar
Karel
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 258
Registriert: Sonntag 29. März 2015, 18:26
Wohnort: Luxemburg

Re: Funksteckdose für CBP?

#2

Beitrag von Karel » Sonntag 14. Oktober 2018, 20:22

Hi
Vielleicht hift dir dieser Link https://www.hornbach.de/shop/Funk-Zwisc ... tikel.html bis 3500W...

Gruss
Karel

irrwisch
Posting Klettermax
Posting Klettermax
Beiträge: 249
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: Funksteckdose für CBP?

#3

Beitrag von irrwisch » Sonntag 14. Oktober 2018, 20:39


Benutzeravatar
Theo1960
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 58
Registriert: Donnerstag 28. November 2013, 22:21
Wohnort: Langerwehe

Re: Funksteckdose für CBP?

#4

Beitrag von Theo1960 » Dienstag 6. November 2018, 10:25

Kannst du mir bitte Infos zu dem Umbau geben, werde meinen wohl offnen müssen wegen Thermosicherung. Dann vielleicht direkt umbauen . Das wäre der Königsweg , zwei Betriebsarten.

Antworten