CraftbeerPi 3 Hupe ansteuern möglich?

Antworten
mazi94
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 5. November 2017, 19:43

CraftbeerPi 3 Hupe ansteuern möglich?

#1

Beitrag von mazi94 » Samstag 20. Oktober 2018, 11:57

Hallo

Hab zurzeit CraftbeerPi 3 auf meinem Raspberry .

Gibt es bereits ein Plug-in um nach einem fertigen Schritt eine Hupe oder so anzusteuern?
Z.b für die jodprobe und das erst nach Bestätigung das Rezept weiter läuft?

Mfg

Benutzeravatar
FailureOfCreation
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 6. September 2018, 21:32

Re: CraftbeerPi 3 Hupe ansteuern möglich?

#2

Beitrag von FailureOfCreation » Samstag 20. Oktober 2018, 16:20

Hi!
Wenn ich das spontan richtig in Erinnerung habe ist standardmäßig GPIO 16 für einen Buzzer vorgesehen. Dieser gibt dann ein Signal bei abgeschlossenem Schritt (klappt bei mir in Version 3). Des Weiteren müsstest Du dann in Deinem Rezept zwischen manuellen und automatischen Schritten unterscheiden.
Hoffe das hilft weiter.
Gruß
FailureOfCreation
There's no feeling like the one to drink a beer in the sun
to hear music you love and to feel free
It's the moments I remember when it's cold in december
Makes it easier to walk through the snow

irrwisch
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: CraftbeerPi 3 Hupe ansteuern möglich?

#3

Beitrag von irrwisch » Samstag 20. Oktober 2018, 16:44

Den GPIO an dem der Buzzer hängt kann man in den Einstellungen ändern.
Der gibt dann ein Piep Muster als High/Low Folge auf dem GPIO raus.
CBPI piept dann an unterschliedliche Stellen, z.b. wenn ein Step rum ist, beim Start der Software, wenn eine Einstellung geändert wird...

Sehr wahrscheinlich musst du dir aber eine Elektronik bauen die dann die Hupe treibt, also mit einem Transistor oder FET am Raspi Pin.

mazi94
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 5. November 2017, 19:43

Re: CraftbeerPi 3 Hupe ansteuern möglich?

#4

Beitrag von mazi94 » Samstag 20. Oktober 2018, 18:41

Das mit der Hardware ist kein Problem.

Konnte in der Oberfläche aber nichts sehen das man bei cbpi3 Manuell und Automatik auswählen kann bzw auswählen kann das der buzzer nach z.b diesen einen Schritt biepst

irrwisch
Posting Senior
Posting Senior
Beiträge: 434
Registriert: Sonntag 21. Januar 2018, 08:33

Re: CraftbeerPi 3 Hupe ansteuern möglich?

#5

Beitrag von irrwisch » Samstag 20. Oktober 2018, 21:35

Außer dem verwendeten GPIO kann man da auch nix ändern.
Das waren nur Beispiele wann es piepst.

mazi94
Posting Junior
Posting Junior
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 5. November 2017, 19:43

Re: CraftbeerPi 3 Hupe ansteuern möglich?

#6

Beitrag von mazi94 » Sonntag 21. Oktober 2018, 11:33

Okay.
Funktioniert es beim cbpi 3 auch das man einen Schritt auf Manuell stellt das er nach diesem Schritt nicht automatisch zum nächsten geht? BEI cbpi 2.2 ging das

Antworten